(Alp-)Träume von der Schulzeit

Benutzer92211 

Sehr bekannt hier
Hallo zusammen,

man hört ja recht häufig, dass Menschen ihr ganzes Leben lang immer mal wieder von ihrer Schulzeit träumen, auch wenn sie schon lange her ist. Ist das bei euch auch so? Sind das schlimme Träume (-> muss Prüfung schreiben und habe nichts gelernt) oder eher schöne (von Klassenfahrten o. Ä.)? Habt ihr wiederkehrende Träume oder ist der Inhalt immer unterschiedlich?

Ich selber habe vor 8 Jahren Abi gemacht und träume seit einigen Jahren immer wieder, dass es bald Zeugnisse geben soll, ich aber keine einzige Klausur geschrieben habe und in dem betreffenden Halbjahr ohnehin nur ganz selten in der Schule war. Ebenfalls häufig habe ich den Traum, dass ich ganz schnell zur Schule muss, aber endlos herumtrödele und einfach nicht loskomme. Neulich habe ich auch von einer Mitschülerin geträumt, die ich überhaupt nicht ausstehen konnte, und war noch beim Aufwachen sauer auf sie (hab dann "recherchiert", dass sie jetzt in derselben Stadt wohnt wie ich, und die liegt 400 km entfernt von unserem Heimatort! Angst!), und letzte Nacht hatte ich einen schrecklichen Alptraum vom Schulsport, was wohl auch der Grund ist, weshalb ich nun diesen Thread erstelle. :zwinker: Daran, mal etwas Schönes aus der Schulzeit geträumt zu haben, kann ich mich nicht erinnern.

Habt ihr ähnliche Erfahrungen?
 

Benutzer121344 

Meistens hier zu finden
Absolut. Mein Abi schreibe ich immer wieder im Traum. :frown:
Und dann träume ich auch oft, dass ich zum Zug muss, aber es nicht schaffe, meine Koffer zu packen.
Oh du Ärmste! Vom Schulsport! :frown:[DOUBLEPOST=1351767074,1351767007][/DOUBLEPOST]Ich erinnere mich im Moment nur an einen einzigen schönen Traum von der Schulzeit, der war aber seeeehr schön!! :zwinker:
 
G

Benutzer

Gast
Ja, ich träume ab und zu von einer Abiturprüfung, die in Wirklichkeit aber auch ein Alptraum war. :grin: Nach der Hälfte der Zeit habe ich nämlich im Deutsch-Abi beschlossen, doch eine andere Aufgabe zu lösen. :kopfwand:
Ich war total panisch und dachte, ich hätte die erste Aufgabe total falsch verstanden und habe mich dann tatsächlich noch für eine andere entschieden. In dem Moment, wo ich mich dazu entschlossen habe, hat mein Herz geschlagen wie verrückt und meine Hände haben gezittert. Im Traum habe ich das Gefühl dann auch ganz oft nochmal.

Ansonsten träume ich ab und an nochmal von unseren Vorabi-Feten, aber das sind keine Alpträume. Das war so ziemlich die schönste Zeit während meiner Schulzeit.
 
V

Benutzer

Gast
Nein, eigentlich träume ich nur noch sehr selten von meiner Schulzeit.
Dafür habe ich andere wiederkehrende Träume.
 

Benutzer99399 

Beiträge füllen Bücher
Ich träume eher selten von der Schulzeit, aber wenn, dann sind es schöne Träume.
Ich habe mich an meiner Schule auch sehr wohl gefühlt und die Zeit damals genossen.
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Ich träume manchmal von der Schulzeit. Jetzt nicht unbedingt von speziellen Dingen wie Test oder Schularbeit sondern eher von den Leuten dort, dass eine bestimmte Person und ich uns noch gut verstanden haben, wir Freundinnen waren und dass das eine schöne Zeit war. In letzter Zeit träume ich ja sehr viel und (leider) sehr oft von dieser einen Person.

Ich träume aber nur von dieser bestimmten Schule von den anderen in denen ich war träume ich nie.
 

Benutzer36171 

Beiträge füllen Bücher
Nein. Die Studienzeit jetzt ist von den Prüfungen her viel schlimmer und der gefühlte Leistungsdruck hundertfach größer, sodass mich das sehr viel mehr beschäftigt, als die - für mich - schöne und heile Schulzeit. :grin:
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich kann mich höchstens 2-3 mal pro Jahr kurz nach dem Aufwachen noch dran erinnern, was ich geträumt habe und habe auch das spätestens nach dem Frühstück wieder vergessen... und selten wache ich auch mal erschreckt oder verwirrt auf und weiß nur, dass ich irgendeinen Schwachsinn geträumt habe, ohne mich an den Inhalt des Traumes erinnern zu können.
Von daher weiß ich nicht, ob und wenn ja, wie häufig ich von meiner Schulzeit träume.

Direkt die Schule betreffend können es auch eigentlich keien Alpträume sein, weil meine Schulzeit von der ersten Klasse bis zum Abi dank permanenter Unterforderung eine völlig entspannte, unspektakuläre, teilweise langweilige Zeit ohne jeglichen Leistungsdruck, Prüfungs-Stress, etc. war.
Somit könnte ich höchstens schlecht von meinen Mitschülern träumen, die mich lange gehänselt haben...
Und ein paar schöne Träume von irgendwelchen außerunterrichtlichen Aktionen (Schulprojekte, Klassenfahrten, usw.) könnte es evtl. auch geben.
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Früher habe ich immer wieder von Turnstunden geträumt, wo ich mich allein vor der ganzen Klasse über und durch enge Hindernisse quälen musste:hmm:

Die spätere Gymi-Zeit hat mir nicht mehr genug Schrecken eingejagt. Ausser dass ich ganz selten noch von einer Französisch-Klausur träume. Aber ich erwache immer BEVOR ich die Arbeit zurück bekomme :tongue:
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Ich habe neulich einen Traum gehabt, in dem einige meiner Freundinnen aus der Realschulzeit aufgetaucht sind. Das passiert höchstens 1x im Jahr.
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Ich hab einige positive und einige negative Erinnerungen an die Schulzeit. Aber irgendwie ist das sooo weit weg, dass ich da kaum noch dran denke. :link:
 

Benutzer118675 

Meistens hier zu finden
Träume von der Schulzeit kommen ab und zu vor, Albträume sinds selten; ich träume z. B. manchmal, dass ich mit ner Freundin durch die Schule laufe (wobei mir nicht so ganz klar ist, ob ich im Traum noch Schülerin bin oder einfach die Schule besuche :grin: ) oder von einzelnen Mitschülern oder es kam mal vor, dass ich im Traum vor einer Klausur saß und nicht vorbereitet war. :tongue:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ich kenn das. Ich hab kurz vor Schluss meine Abizulassung vergeigt, das ist jetzt über 12 Jahre her.
Ich träume so oft davon, dass ich in der Schule sitze, dass ich fürs Abi eine zweite Chance bekomme, dass ich irgendwas lernen müsste, es aber nicht schaffe oder irgendwas in der Art.
Und diese Träume sind immer so derbe real, dass ich nach dem Aufwachen wirklich erstmal ein paar Sekunden brauche, um zu realisieren, dass ich eben kein Abi mache, dass das Jahr 2012 ist und dass meine Schulzeit lange vorbei ist :zwinker: :grin:
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
Ich hab zwei schulbezogene Träume bzw. Traummotive, die immer mal wiederkehren:

1. Ich komme zur Schule, bin spät dran und will schnell zur 1. Stunde, weiß aber nicht, in welchen Raum ich muss. Also fahre ich mit dem Aufzug ins oberste Stockwerk, suche mir das Schwarze Brett und schaue auf den ausgehängten Stundenplan; allerdings hilft mir der auch nicht weiter und ich suche den ganzen Traum lang vergeblich weiter nach dem richtigen Raum, wobei ich zunehmend hektisch werde, weil ich schon viel zu spät bin und mir das peinlich ist.

Der Traum kommt immer in mehr oder weniger derselben Gestalt, es sind höchstens mal Details anders (das Schulgebäude sieht nicht immer gleich aus, der Aufzug ist mal klein, eng und klapprig, mal total groß und hypermodern).

2. Ich bemerke plötzlich, dass ich total vergessen habe, meine Hausaufgaben zu machen, und versuche dann schnell, das noch nachzuholen. Ob ich's schaffe, erfahre ich allerdings nie, weil ich entweder aufwache oder der Traum irgendwie anders weitergeht. Manchmal träume ich das auch in nem Kontext, der mit Schule überhaupt nichts zu tun hat.
 

Benutzer113006 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Wow bei dem Titel dachte ich echt nicht, dass es so viele gibt, die regelmäßig noch von ihrer Schulzeit träumen.

Das hab ich eigentlich nie. Glaube nicht, dass das sehr oft vorkam in den letzten 3 Jahre, höchstens, dass Freunde aus meiner Schulzeit im Traum involviert waren.

Der Traum heute Nacht hat alles getoppt (ich erinnere mich sogar noch). Ich hatte irgendwie was mit einem Typen aus meiner Klasse am Laufen :grin: Mit ihm war ich zwar locker befreundet, er war sympathisch, wir haben uns nie außerhalb der Schule gesehen und auch in den letzten 3 Jahren nicht gesehen. Keine Ahnung, weshalb er jetzt in meinem Traum aufgetaucht ist :grin:
 

Benutzer109430  (43)

Benutzer gesperrt
Ich kenn das. Ich hab kurz vor Schluss meine Abizulassung vergeigt, das ist jetzt über 12 Jahre her.
Ich träume so oft davon, dass ich in der Schule sitze, dass ich fürs Abi eine zweite Chance bekomme, dass ich irgendwas lernen müsste, es aber nicht schaffe oder irgendwas in der Art.
Und diese Träume sind immer so derbe real, dass ich nach dem Aufwachen wirklich erstmal ein paar Sekunden brauche, um zu realisieren, dass ich eben kein Abi mache, dass das Jahr 2012 ist und dass meine Schulzeit lange vorbei ist :zwinker: :grin:
das kommt mir so bekannt vor - die Träume habe ich auch...
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Jap, immer mal wieder.
Immer dann, wenn ich im echten Leben auch "etwas zu lernen" habe.
 

Benutzer98492 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hätte nicht gedacht, dass so viele noch lange Zeit danach von der Schule träumen.
Ich träume viel und verarbeite dort auch einiges, was mich beschäftigt. Dass ich mal von der Schule geträumt hätte, da kann ich mich nicht dran erinnern.
Vielleicht liegts daran, dass die Schulzeit für mich sehr angenehm und ohne Druck war.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren