Alles perfekt aber irgendwas fehlt?

Benutzer147203  (27)

Verbringt hier viel Zeit
Hey Leute, erstmal ein schönes neues Jahr. Irgendwie könnte es nicht schöner sein, aber ich bin im Moment nicht glücklich. Kurz: ich bin seid 7 Monaten mit meinem Freund zusammen. Er ist das komplette Gegenteil von mir (ruhig, geduldig, weiß was er will, routiniert) und eigentlich tut er mir echt gut. Ich hatte vorher einen tiefen Griff ins Klo mit meinem Ex Freund (er hat gelogen, mich tyrannisiert, ein paar andere Mädels gebürstet usw). Zwischen den beiden liegen allerdings 2 gute Jahre Single sein, in denen ich viel über mich gelernt habe. Ich mochte die Zeit, hab mich nicht einsam gefühlt, es hat mir so gereicht nur was mit Freunden zu unternehmen, etc. Dann kam er und irgendwie hat es gleich super zusammen gepasst. Er lässt mir Freiraum, ich darf immer erzählen ohne dass er mir ins Wort fällt und er ist für viele Sachen zu haben. Anfangs wars natürlich aufregend und ich dachte er wäre eben etwas verschlossener aber ich glaube, er ist mir einfach auf dauer.. Zu langweilig? Zu spießig? Zu routiniert? Ich könnt mich echt hart Ohrfeigen dass ich so darüber denke. Da hab ich mal genau so jemanden, wie man ihn sich wünscht und dann.. Fehlt trotzdem was. Ich fühle mich irgendwie von ihm "bedrängt" wenn er mich mal anruft oder was am Wochenende machen möchte. Wir sehen uns unter der Woche quasi nicht, was an meinen und seinen Arbeitszeiten liegt. Vor ein paar Tagen habe ich mit ihm darüber gesprochen, dass ich nicht weiß ob mir irgendwas fehlt.. Er war ziemlich perplex für ihn kam das quasi wie aus dem nichts. Mich bedrückt das schon länger, das habe ich ihm auch gesagt und auch die Tatsache dass er eher schweigsam ist (was mich wirklich stört) weiß er, aber weil es eine Gewohnheit oder Eigenschaft ist, ist es nicht möglich das zu ändern (was ich auch gut verstehen kann). Der Sex ist gut, die Unternehmungen reichen aber wieso verdammt bin ich nicht mal zufrieden wie es ist? Das frustriert mich enorm. Ich hoffe, irgendjemand kann mich vielleicht verstehen, war in einer ähnlichen Situation oder weiß irgendwas dazu zu sagen.. Ich wäre sehr dankbar..
 
G

Benutzer

Gast
Ich verstehe dein Problem nur schwer. Ihr seht eucht die ganze Woche nicht und als Paar in einer Beziehung freut man sich doch auf das gemeinsame Wochenende. Sei doch froh, wenn er dich mal anruft, sich erkundigt und nach einer Unternehmung für das Wochenende fragt. Für mich ist das keine Bedrängnis.
Wenn du ihn nur aller paar Wochenenden willst und er dich nicht anrufen darf, dann besteht die Gefahr, dass er sich eine andere Partnerin sucht. Gerade zu Beginn einer Beziehung will man sich ja so oft wie möglich sehen. Wie kann es Langeweile und Routine sein wenn ihr euch nur selten seht?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren