Alles nur gelogen?

Benutzer100242 

Sorgt für Gesprächsstoff
Also Naja ich hab vor en paar wochen en Mädchen kennengelernt, mich auch mit ihr getroffen und so und mich in die verliebt. Habs ihr auch gesagt und sie hat dann gesagt sie sich auch in mich. Jetzt die letzte Woche ham wir uns net gesehen aber immer geschrieben, vorgestern hab ich se auf der Arbeit besucht, hat auch gesagt sie hat sich voll gefreut und so.

gestern abend hat sie mir dann das hier geschrieben:

Hey ich muss dir was sagen is ziemlich wichtig und ich hoff du verstehst mich auch. Also ich habs mir überlegt, ich würd dich gern als guten Freund behalten. Ich mag dich als einen sehr guten Freund und ich hoffe du verstehst mich auch. Ich verstehs auch wenn de jetzt nix mehr von mir wissen willst aber ich wollte einfach ehrlich zu dir sein. Wenn de willst können wir uns auch wieder treffen, naja wenn de willst. Tut mir trozdem leid. Ich hoff du schreibst mir zurück musste aber nicht.

Ich weiß absolut nich was ich davon halten soll, immo komm ich mir nur absolut verarscht vor.
 

Benutzer67771 

Sehr bekannt hier
Dann hat sie es sich wohl offenbar anders überlegt. :hmm:
 

Benutzer102609 

Sorgt für Gesprächsstoff
Vielleicht war sie sich nicht ganz sicher...
Man denkt, man hat sich verliebt. Hat sich vllt auch ein bißchen verknallt oder so, merkt dann aber beim drüber Nachdenken und nach ein bißchen Zeit, daß es doch nur freundschaftlich ist. Sowas kommt (leider) vor..
Daß sie Dich angelogen hat glaube ich nicht! :smile2:
Wenn Du unsicher bist, sprich doch einfach mit ihr drüber, woher dieser plötzliche Sinneswandel kommt :zwinker:
 

Benutzer100242 

Sorgt für Gesprächsstoff
Dann rede ggf. mit ihr, wenn du eine genauere Erklärung haben möchstest. Wir können hier jedenfalls über ihre Beweggründe nur mutmaßen und spekulieren.

Hab sie schon nach dem Grund gefragt, aber noch keine Antwort erhalten
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
Hab sie schon nach dem Grund gefragt, aber noch keine Antwort erhalten
Naja ich kann verstehen das du dir etwas verarscht vorkommst - aber scheinbar hat es sich die junge Dame etwas anderes überlegt...
Wahrst du vielleicht etwas vorschnell mit deiner Fragerei oder überhastet? Für mich hört sich das ganz nach einer typischen Zettelaktion an ala "Willst du mit mir gehen?"
 

Benutzer102586 

Sorgt für Gesprächsstoff
Vielleicht war sie sich nicht ganz sicher...
Man denkt, man hat sich verliebt. Hat sich vllt auch ein bißchen verknallt oder so, merkt dann aber beim drüber Nachdenken und nach ein bißchen Zeit, daß es doch nur freundschaftlich ist. Sowas kommt (leider) vor..


das versteh ich aber nicht?! wie funktioniert sowas?
also wenn ich denke, dass ich mich in jemanden verliebt habe, dann geht derjenige mir nicht aus den kopf und wenn er da ist, dann hat man "Schmetterlinge" im bauch usw... wie kann man auf einmal solche gefühle nicht mehr haben, wenn man den anderen wieder sieht?
 

Benutzer102609 

Sorgt für Gesprächsstoff
das versteh ich aber nicht?! wie funktioniert sowas?
also wenn ich denke, dass ich mich in jemanden verliebt habe, dann geht derjenige mir nicht aus den kopf und wenn er da ist, dann hat man "Schmetterlinge" im bauch usw... wie kann man auf einmal solche gefühle nicht mehr haben, wenn man den anderen wieder sieht?

Naja, ich unterscheide da zwischen "verliebt" und "verknallt". Klar, richtige Verliebtheit ist eindeutig. Aber was, wenn man jemand kennengelernt hat, der ist schon süß und lieb und so.. und vielleicht kribbelt es auch ein klitzebisschen.. Und der sagt dann "Ich hab mich in Dich verliebt.." Dann sagt man "Ja, ich mich auch in Dich", merkt dann aber nach ein paar Tagen, dass eben diese Schmetterlinge doch nicht so sind, wie man vllt in dem einen Moment dachte, und daß man eben doch nicht die ganze Zeit an den anderen denkt etc.
Wir wissen ja nicht, wie die Gefühle von ihrer Seite aus genau aussehen/aussahen. :zwinker:
 

Benutzer6428 

Doctor How
Ich kann jetzt nur oraklen und raten, aber ich denke, dass der TS noch nicht sooo viele Lenzen zählt. In dem Alter ist es echt nicht ungewöhnlich, dass sich jemand mit seinen Gefühlen nichts so sicher ist. Es ist auch nicht so ungewöhnlich, dass Menschen zu viel Angst haben das demjenigen auch direkt zu sagen und dann lieber eine SMS schreiben. Das ist zwar doof, aber nicht zu ändern. Es ist aber tatsächlich eher ungewöhntlich dass jemand so ehrlich und direkt schreibt.
Sie hat sogar angeboten, dass sich der TS nicht mehr melden muß, was durchaus auch fair ist.

Wenn du, lieber TS, mit ihr nochmal reden magst, dann kannst du das durchaus machen. Trefft euch am Besten irgendwo, so daß ihr ungestört seid (Parkbank am Waldrand oder so) und du das nochmal für dich klären kannst. Das musst du natürlich nicht machen..nur wenn es dir dabei besser geht. So wie sie klingt würde sie vermutlich sogar darauf eingehen...
 

Benutzer36171 

Beiträge füllen Bücher
Wie alt seid ihr denn?
Ich hatte mit 16 auch mal sehr kurzzeitig einen Freund, aber ich hatte mir damals die Schmetterlinge und all das auch nur eingebildet und nach kurzer Zeit waren alle Verliebtheitsgefühle verpufft, obwohl ich den Kerl echt nett fand und alles. Ich wollte dann aber einfach nicht mehr mit ihm zusammen sein - es ging einfach nicht!
Ich weiß, du kommst dir verarscht vor (mir tat's damals auch so leid :ashamed:) und ihr scheint es ja auch recht unangenehm zu sein, aber was will man machen? Gefühle kann man einfach nicht steuern, nicht du und nicht sie. Wahrscheinlich hätte sie gerne eine Beziehung mit dir geführt, hat sich gefreut, jemand Nettes gefunden zu haben und auf einmal machen die Gefühle nicht mehr mit! Das ist scheiße für beide Seiten, aber kaum zu ändern.
 

Benutzer5191  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Verstehen ist da auch immer schwierig. Weil es da nichts zu verstehen gibt. Entweder man hat Gefühle oder eben nicht. Das ist nunmal leider so. Du musst für dich jetzt nur selber wissen, ob di dem nachgehen magst oder nicht, aber mit dem wissen, dass du wahrscheinlich keine Chance bei ihr hast.
 

Benutzer36171 

Beiträge füllen Bücher
Wie alt seid ihr denn?
Ich hatte mit 16 auch mal sehr kurzzeitig einen Freund, aber ich hatte mir damals die Schmetterlinge und all das auch nur eingebildet und nach kurzer Zeit waren alle Verliebtheitsgefühle verpufft, obwohl ich den Kerl echt nett fand und alles. Ich wollte dann aber einfach nicht mehr mit ihm zusammen sein - es ging einfach nicht!
Ich weiß, du kommst dir verarscht vor (mir tat's damals auch so leid :ashamed:) und ihr scheint es ja auch recht unangenehm zu sein, aber was will man machen? Gefühle kann man einfach nicht steuern, nicht du und nicht sie. Wahrscheinlich hätte sie gerne eine Beziehung mit dir geführt, hat sich gefreut, jemand Nettes gefunden zu haben und auf einmal machen die Gefühle nicht mehr mit! Das ist scheiße für beide Seiten, aber kaum zu ändern.
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Man kann natürlich nur spekulieren. Vielleicht hast du sie mit deinem Liebesgeständnis überrumpelt und sie war sich einfach noch nicht sicher, hatte aber die Befürchtung, dass du jetzt so eine Antwort erwartest.

Darum mein Allround-Tipp: Liebe gesteht man nicht, man zeigt sie.
 

Benutzer15848 

Meistens hier zu finden
Auch wenns schwer für dich ist, es kann leider echt passieren, dass eine angedachte Verliebtheit einfach nicht funktioniert - und sie war immerhin sofort sehr ehrlich zu dir.
Ich hatte das sogar mal jenseits der 20, ich war echt verknallt und sogar recht verwirrt deswegen, was mir sehr, sehr selten passiert - aber irgendwie nach dem ersten Kuss ungefähr war es einfach völlig weg. Und ich mag den Herren jetzt immer noch, treff ihn ab und zu, aber da war einfach NICHTS und ich wusste auch nicht warum.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren