Alleine Alkohol trinken?

Dilara-Zoé  

Verbringt hier viel Zeit
Hallo.

Ich wollte mal fragen, wie ihr das seht, wenn man mal alleine Alkohol trinkt (nicht täglich, versteht sich)?

Wenn man mal ein paar Bierchen trinkt, ohne in Gesellschaft zu sein.

Mir geht es so, dass mich das dann irgendwie beruhigt und mich relaxed macht. Ich werde dann oft kreativer und mir gehts einfach unbeschwerter.
Soll nicht heißen, dass ich das besonders oft mache, aber manchmal schon, vor allem, wenn auf mir ein größerer Druck lastet, oder ich tottraurig bin.

Laufe ich deswegen Gefahr, süchtig zu werden? Oder bin ich deswegen irgendwie unnormal?

Wenn es ausartet, dann lass ich es einfach und trinke auch mal ne Woche oder mehrere gar keinen Tropfen. Ist nicht so, dass ich zittere oder irgendwelche Probleme kriege, wenn ich mal nichts trinke.

Wie seht ihr das also?
 

SpiritofDeath   (36)

Verbringt hier viel Zeit
Joah...ich hab vor einiger Zeit mal recht häufig alleine Absinth getrunken.
Süchtig danach war ich nie , hab damit auch ohne Probleme aufhören können.
Jetzt trinke ich sowieso keinen Alkohol bzw sehr selten einen.

Naja , solange du die Kontrolle über diese Trinkgewohnheiten hast , dann ist das nicht so schlimm.Wichtig ist nur , dass du jederzeit ohne Nebenwirkungen aufhören kannst.
 
C

cat85

Gast
vielleicht mal ein Alster oder ein Glas Sekt/Wein - aber ich würde mich wohl nicht allein betrinken...
 
B

Bumsebiene

Gast
Ja, wenn meine Eltern nicht zu Hause sind... :smile:
Dann mix ich mir da irgendwas zusammen...
Aber allein macht es keinen wirklichen Spaß...würd ja lieber mit meinem Schatz! :cry:
 
T

Thomaxx

Gast
never ever, nicht mal (mehr) in Gesellschaft...einige Freunde sind vor 5-6 Jahren ziemlich abgedriftet und so wollt ich nie werden.....

und - ohne persönlich werden zu wollen - allein trinken halt ich für ziemlich asi
 

Panamericana   (40)

Verbringt hier viel Zeit
Ich trink auch ab und an mal alleine, meist abends, nachm
Unistress noch ein oder zwei Bier, wenn ich welche da hab ...
 
L

Lenny84

Gast
also alleine alkohol trinken mach ich nie...da hab ich auch wenig sinn drauf...
 

Fireblade  

Benutzer gesperrt
ja, ich trink alleine bier, wenn:

ein gutes fußball spiel läuft ..
ich im klausurstress bin (wie jetzt gerade) ..

dann trink ich abends mal 1-2 bier ...
 

Djinn  

Verbringt hier viel Zeit
ein oder zwei Bier, aber auch nicht jeden Tag und als Alki würd ich mich nicht bezeichnen obwohl ich fast jeden Freitag mit Kumpels saufen gehe.
 

chrith  

Verbringt hier viel Zeit
Doch, das ist sehr entspannend.
Sitze öfters Abends hier auf der Couch und trinke nen schönen Pinot als Absacker.
 

Scheich Assis  

Verbringt hier viel Zeit
Da Alkohol ein Genussmittel ist, trinke ich das wann ich will und grad Lust dazu hab und nicht wenn es irgendeine Gesellschaft von mir quasi "verlangt".

Bei einem guten Film oder so ein Bierchen genießen, da ist doch nix dabei. Oder einfach mal als "Belohnung" zB nach einem harten Tag oder so am Abend mal wirklich ein kühles helles trinken und abschalten. Da freut man sich auch schon drauf. Und ich brauch dazu keine anderen Leute um das zu machen.

Find nicht dass das langweilig ist oder man sich dabei blöd vorkommt. Es ist genauso wie wenn man einfach sich eine Mehlspeise, Schokolade oder ein Eis gönnt :zwinker: Einfach der Genuß...ich will mich ja net dicht saufen oder meinen Kummer in Alkohol ertränken :grrr:



greetz, der Scheich
 

BigSnoopy  

Sehr bekannt hier
das problem is meist das man es nich mitbekommt wenn es zu gewohnheit wird!und ruckzuck is man alkoholiker!

also ich kann dem nix abgewinnen!ich trink ja schon so sehr selten!
 

sky_chaser  

Verbringt hier viel Zeit
Scheich Assis schrieb:
Find nicht dass das langweilig ist oder man sich dabei blöd vorkommt. Es ist genauso wie wenn man einfach sich eine Mehlspeise, Schokolade oder ein Eis gönnt :zwinker: Einfach der Genuß...ich will mich ja net dicht saufen oder meinen Kummer in Alkohol ertränken :grrr:


Genau meine Meinung. Ich trinke zum Genuß. Und Abends vor dem Fernseher oder schön auf dem Balkon ein/zwei Bierchen ist okay.

Unter der Woche nix trinken und dann am WE sich die Kante geben kommt für mich nicht in den Sinn, da ich dieses "Gewaltsaufen" oder Pseudo-Party machen absolut bescheuert finde. Das hat dann nämlich für mich nix mehr mit Genuß zu tun.

Grüßle

Sky
 

Sonata Arctica   (34)

Beiträge füllen Bücher
wenn fussball läuft :zwinker:

aber im zweifelsfall suchich mir dafür gesellschaft!

uhd webcamsaufen machich auch gerne,also nicht wirklich alleine und nicht richtig zu zweit :zwinker:
 

Scheich Assis  

Verbringt hier viel Zeit
BigSnoopy schrieb:
das problem is meist das man es nich mitbekommt wenn es zu gewohnheit wird!und ruckzuck is man alkoholiker!

1 kontrolliertes Bier am Tag macht doch noch lange keinen Alkoholiker. Dazu bedarf es schon viel mehr :zwinker: Und so lang es schmeckt und der Genuß da ist, ist von Abhängigkeit sowieso noch nicht die Rede.

Allein trink ich vielleicht 2x im Monat ein Bier.


greetz, der Scheich
 

Diorama   (31)

Sehr bekannt hier
Also wenn man abends ein Bierchen oder ein Glöas Wein trinkt finde ich da nix bei.
Wenn man sich aber alleine wirklich betrinkt.. dann finde ich schon, dass das sehr nach Alkoholiker klingt.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren