Allein ins Kino/in eine Bar/auf ein Konzert und so Sachen.

Benutzer91095 

Team-Alumni
Ich persönlich mache bestimmte Sachen alleine, weil ich dann unabhängiger bin. Andererseits muss ich auch sagen, wenn jemand da ist, der bezgl. der Sache gleich/ähnlich tickt wie ich, dann bevorzuge ich es, gemeinsam die Aktivität zu unternehmen. Oft ist es aber einfach so, dass es diesen jemand eben nicht gibt (weil mein Umgang mit Freizeitaktivitäten wohl leicht idiosynkratisch ist), und anstatt dann mit irgendwem zu gehen, finde ich es nur nachvollziehbar, es alleine zu tun, vor allem dann, wenn die Aktivität im Vordergrund steht.

Daher: Nee, find ich nicht komisch.
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Problemlos. Ich hab sogar gern mal meine Ruhe im Sinne von "Ich muss nicht drauf achten, was meine Begleitung so tut".
 

Benutzer76250 

Planet-Liebe Berühmtheit
Gehst du allein ins Kino, eine Bar, ein Museum, Konzert, ... oder sonst irgendwo hin, wo man üblicherweise mit Freunden in Erscheinung tritt?
Tatsächlich eher nicht.

Warum (nicht)?
Keine Lust. Ich wollte seit Ewigkeiten zu Hagenbeck, kann mich aber selbst bei gutem Wetter nicht aufraffen. Statt dessen wird gegammelt oder maximal ein Fußballspiel besucht.

Macht dir sowas allein weniger/mehr/gleichviel Spaß?
Macht keinen Spaß, das ist es in der Tat. Trotz meiner Soziophobie brauche ich doch Menschen um mich. Wobei ich da wiederum keinen Widerspruch sehe, denn wenn ich mit jemandem wohin gehe, dann ist das jemand, mit dem ich schon warm geworden bin.

Findest du es ungewöhnlich, wenn andere Leute solche Sachen allein unternehmen?
Jein. Ja, weil ich mich selbst nicht aufraffen kann, und nein, weil ich nicht von mir ausgehen kann zu glauben, dass andere Menschen genauso antriebslos sein müssten.
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Gehst du allein ins Kino, eine Bar, ein Museum, Konzert, ... oder sonst irgendwo hin, wo man üblicherweise mit Freunden in Erscheinung tritt?
Nein, das müsste schon ein "Notfall" sein. Also eine teure Konzertkarte und niemand der mit geht oder im Urlaub alleine und wenig Alternativen oder ähnliches.

Warum (nicht)?
Weil das für mich Dinge sind, die man einfach in einer Gruppe macht und ich für mich bessere Alternativen habe, wenn ich alleine etwas machen möchte.

Macht dir sowas allein weniger/mehr/gleichviel Spaß?
Ich denke alles macht mit guten Freunden mehr Spaß.

Findest du es ungewöhnlich, wenn andere Leute solche Sachen allein unternehmen?
Je nach Sache, ja.
Alleine ins Kino finde ich z.B. irgendwie seltsam, auch wenn es keinen logischen Grund dafür gibt, da man ja eh die meiste Zeit (hoffentlich) schweigend nebeneinander sitzt. Trotzdem kann ich mich daran erinnern, dass ich mich schon immer darüber wundere, wenn jemand offensichtlich alleine dort ist.
Einen Besuch im Museum hingegen fände ich nicht so merkwürdig, wenn man das alleine macht.

Denke bei mir haben sich einfach so gewisse Gedankenmuster mit der Zeit eingebrannt, die mir sagen, dass man dieses und jenes eher in einer Gruppe macht und anderes auch ohne Probleme allein machen kann, auch wenn es objektiv betrachtet Unsinn ist.
 

Benutzer65313 

Toto-Champ 2008 & 2017
Gehst du allein ins Kino, eine Bar, ein Museum, Konzert, ... oder sonst irgendwo hin, wo man üblicherweise mit Freunden in Erscheinung tritt?

Wenn sich niemand anderes findet, ich die Sache aber unbedingt machen will, dann ja. Lieber aber mit mehreren Leuten, und wenn mir die Sache nicht sooo wichtig ist, dann schiebe ich es meist so lange auf, dass es nicht dazu kommt.

Warum (nicht)?

Weil ich nicht auf etwas verzichten möchte, nur weil niemand anderes aus meinem Bekanntenkreis meine Hobbys/Vorlieben teilt

Macht dir sowas allein weniger/mehr/gleichviel Spaß?

Es macht mir weniger Spaß, ganz klar. Aber immer noch mehr Spaß, als alleine daheim zu sitzen - und wäre ich zB nicht alleine ins Kino gegangen hätte ich doch tatsächlich die grandiosen "Avengers" verpasst. Nene, dann lieber weniger Spaß als gar keinen.

Findest du es ungewöhnlich, wenn andere Leute solche Sachen allein unternehmen?

Nein. Kommt eben vor.
 

Benutzer117442 

Öfter im Forum
Gehst du allein ins Kino, eine Bar, ein Museum, Konzert, ... oder sonst irgendwo hin, wo man üblicherweise mit Freunden in Erscheinung tritt?
Bis jetzt war ich schon ab und an allein im Kino und einmal allein im Urlaub. Ich seh mir gerne fremdsprachige Filme an bzw. geh eben gern ins Programmkino. In meinem Freundeskreis lässt sich nicht immer jemand finden, der da gerne mitkommen möchte und bevor ich dann einen Film verpasse den ich unbedingt sehen wollte, geh ich allein. Außerdem man redet im Kino eh nicht miteinander und zum hin spazieren brauch ich auch niemanden. Natürlich ist es schöner wenn man sich nach dem Film mit jemanden darüber austauschen kann. Aber es ist ja nicht der Regelfall.
Und ein Mal war ich alleine in London. Es gab grad einen supergünstigen Flug und ich hatte das Gefühl, dass ich etwas Abstand brauchte. Mein Freund hat damals grade mit mir Schluss gemacht, ich hab mit meinem Studium begonnen und es hat sich irgendwie alles so schnell verändert. Die Auszeit bzw. den freien Kopf holte ich mir auf meinem kleinen Städtetrip. Ich lernte dort übrigens super nette Leute in der Jugendherberge kennen, was irgendwie auch leichter fällt, wenn man allein unterwegs ist.

Warum (nicht)?
Es ist schön, wenn man einfach Mal seine Ruhe hat, Zeit nachzudenken und sich auch um niemanden kümmern muss. Außerdem ist es gerade bei einer Reise schon was ganz anderes alleine unterwegs zu sein, als in der Gruppe. Wobei das bei mir ja nur eine Minireise war. Aber mir hat es wirklich gut gefallen und ich hab die Zeit für mich genossen.
Und zum Rest: Warum auf etwas verzichten, wenn man keine Begleitung findet? Obwohl ich wahrscheinlich auch nicht allein ein Konzert besuchen würde.

Macht dir sowas allein weniger/mehr/gleichviel Spaß?
Es macht mir auch Spaß. Vielleicht auf eine andere Weise als wie mit Freunde. Wobei es sicher auch Dinge gibt, die in der Gruppe spaßiger sind als alleine.

Findest du es ungewöhnlich, wenn andere Leute solche Sachen allein unternehmen?
Nein
 

Benutzer53338 

Meistens hier zu finden
Also um ehrlich zu sein, unternehme ich solche Dinge meistens alleine. Kino, Museen, Konzerte, etc. finde ich nun wirklich nicht ungewöhnlich, sich so etwas alleine anzuschauen. Sitz auch oft alleine im Cafe etc. pp., wüsste nun nicht was daran ungewöhnlich sein sollte.
 
A

Benutzer

Gast
Gehst du allein ins Kino, eine Bar, ein Museum, Konzert, ... oder sonst irgendwo hin, wo man üblicherweise mit Freunden in Erscheinung tritt?
Ich habe mal ein wenig darüber nachgedacht und komme zu einem "nein", das tue ich gewöhnlich nicht. Ausnahme: auf Geschäftsreisen gehe ich dann doch alleine Essen, weil's echt schwierig ist, jemanden zu finden, der mich begleitet :smile:

Ich mache viele Dinge für mich alleine, Joggen, Radfahren, spazieren gehen. Aber gesellschaftliche Unternehmungen wie Kino, etc., machen mir alleine echt keinen Spaß. Statt Kino würde ich mir z.B. eher eine DVD ausleihen und den Film zu Hause sehen.

Macht dir sowas allein weniger/mehr/gleichviel Spaß?
Alleine = weniger Spaß für mich.

Findest du es ungewöhnlich, wenn andere Leute solche Sachen allein unternehmen?
Ja, aber jeder, wie er/sie will :smile:
 

Benutzer40590  (42)

Sehr bekannt hier
Gehst du allein ins Kino, eine Bar, ein Museum, Konzert, ... oder sonst irgendwo hin, wo man üblicherweise mit Freunden in Erscheinung tritt?
Warum (nicht)?
Macht dir sowas allein weniger/mehr/gleichviel Spaß?
Findest du es ungewöhnlich, wenn andere Leute solche Sachen allein unternehmen?

Kino - war ich noch nicht allein, aber im Prinzip ist es gerade da egal - ich will da ja den Film gucken und nicht quatschen. Auch wenn man mit Freunden da ist sitzt man oft120 Minuten nebeneinander und spricht k(aum)ein Wort. Kann man also genausogut allein machen. Meistens hat es sich allerdings so ergeben das jemand gesagt hat "Hey, ich komm mit" wenn ich angemerkt hab das ich diesen oder jenen Film gucken will.

Bar - war ich schon öfter wenn sich niemand gefunden hat der mitkommt, die meisten wohnen auch nicht hier im Ort, haben Kinder/Familie und daher ist es spontan auch oft schwierig.

Museum - kommt drauf an, aber grundsätzlich lieber mit ein oder zwei Leuten die das Thema auch wirklich interessiert. Gibt es keinen geh ich allein (kommt aber so gut wie nie vor)

Konzert - bin ich schon "allein" hiungefahren, weil meine Freunde damit nicht viel anfangen konnten. Aber hab direkt ein paar "alte" Bekannte getroffen und war dann doch nicht allein.

Ich finde es also nicht irgendwie komisch, kann mich selbst aber auch nur selten dazu überwinden.
 

Benutzer67771 

Sehr bekannt hier
Veranstaltungen kultureller Art besuche ich auch alleine, wenn sich keine Begleitung finden lässt. Finde das auch nicht ungewöhnlich.
Eine Bar o.ä. würde ich aber nicht alleine aufsuchen, da ich da ja nicht des "Erlebnisses", sondern der Menschen wegen hingehe, die man dort zu treffen gedenkt.
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
In Cafés oder Bars gehe ich eigentlich hauptsächlich, weil ich mich dort mit jemandem treffen will, ergo bin ich da meistens nicht alleine.

Demgegenüber bin ich aber sehr wohl schon alleine im Kino, auf Konzerten oder in Ausstellungen/Museen gewesen - sind meist Sachen, wo mein Geschmack von dem meiner Freunde abweicht. :smile: Und ich bin niemand, der dann auf Teufel komm raus eine Begleitung sucht, ich geh auch gern alleine und es hat bis jetzt immer Spaß gemacht; speziell bei den Konzerten war ich auf ein paar der schönsten alleine.
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Ja, ich gehe zu allem auch allein, wenn keiner mitkommen möchte.
 

Benutzer113476  (36)

Benutzer gesperrt
Gehst du allein ins Kino, eine Bar, ein Museum, Konzert, ... oder sonst irgendwo hin, wo man üblicherweise mit Freunden in Erscheinung tritt?

Nein, üblicherweise machen (mir) solche Aktivitäten erst in Begleitung so richtig Spaß. Da sind die Aktivitäten aber auch mehr Mittel zum Zweck und es geht mehr darum, dass man einfach irgendwas gemeinsam unternimmt. Kino und andere Dinge waren mir jetzt noch nie sooo wichtig, dass ich unbedingt hin muss, wenn auch nur alleine. Dann daddel ich lieber alleine Zuhause. :zwinker:

Findest du es ungewöhnlich, wenn andere Leute solche Sachen allein unternehmen?

Nein, aber ich kann's für mich eben nicht nachvollziehen, dass sowas wirklich Vergnügen bereitet.
 

Benutzer113076 

Verbringt hier viel Zeit
Ich gehe maximal alleine in den Park, bei alleine in die Bar oder ähnlichem wären mir die Männer zu nervig.
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Alleine ins Kino, in eine Bar, auf ein Konzert etc. würde ich nicht gehen, nein. Ich habe da allein einfach nicht soviel Spaß. Kino wäre grundsätzlich okay, aber da würde ich mich wirklich doof fühlen, weil dann bestimmt alle denken, ich hätte keine Freunde.

Was ich durchaus allein mache: Schnellimbiss, Café, Strandbar. Da habe ich dann meist eh meinen Hund dabei, also bin ich nicht wirklich allein.
 

Benutzer10802 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich geh ab und an mal allein ins Kino, auf Konzerte, zu Ausstellungen oder in Clubs, wenn ich Lust auf tanzen habe - dann wenn ich eben den Künstler/Film/DJ,... sehen will und keiner aus meinem Umfeld Zeit oder Lust hat mitzukommen. Oder wenn es eine eher spontane Entscheidung ist hinzugehen. Ab und an genieße ich da auch bewusst die Unabhängigkeit von anderen, die Freiheit, das zu tun und lassen was ich will. Manchmal kommen da dann die schönsten Erlebnisse dabei heraus.

Ähnlich wie Vetinari schreibt, bin ich dann hauptsächlich wegen des "Erlebnisses" da. Und meist kommt man (wenn wir Kino mal ausklammern :zwinker:) gerade wenn man alleine unterwegs ist und Lust darauf hat ein wenig zu quatschen, sehr schnell mit netten Menschen in Kontakt, insofern fühl ich mich da auch nicht als einsamer Aussenstehender sondern Teil des Ganzen. In eine Bar würde ich aber eher nicht alleine gehen, auch wenn's schon vorgekommen ist - das ist für mich trotzdem etwas, das mit Bekannten und Freunden tendenziell mehr Sinn und Spaß macht, da fehlt mir der große "Hook", der Anlass, alleine hinzugehen.
 

Benutzer79116 

Meistens hier zu finden
Kino, Bar oder Konzert sind Sachen, die ich eigentlich nur in Gesellschaft besuche. Beim Kino fällt mir eigentlich kein rationaler Grund dafür ein, warum ich nicht auch mal alleine hingehe, bei der Bar oder etwas ähnlichem schon. Ich suche eher keinen Kontakt zu mir fremden Leuten und in Ruhe was trinken kann ich dann auch zuhause, wo ich nicht Gefahr laufe, daß mir eventuell die Musik auf den Geist geht. Auf'n Konzert geh ich auch schon mal alleine, wenn mich die Band sehr interessiert und sich keiner zum Mitkommen findet. Aber ich versuche jedenfalls immer jemanden zu finden, der mitkommt.
Ins Museum gehe ich sogar lieber alleine, weil gerade da jeder seine ganz eigene Geschwindigkeit hat, wie ich finde. Da mag ich es, alleine vor sich hin zu schlendern und sich völlig in die Ausstellungsstücke versenken zu können.
 
S

Benutzer

Gast
Kino, Bar, Konzert, Theater etc. habe ich noch nie alleine besucht. Da komme ich mir dann schon irgendwie komisch vor.

Auf Messen gehe ich aber durchaus alleine. Wenn niemand mitkommen will, finde ich das zwar schade, aber wenn ich dann dort bin, kommt es mir sehr gelegen, da ich auf niemanden Rücksicht nehmen muss.

In ein Café gehe ich auch mal alleine, dann habe ich aber ein Buch oder eine Zeitung dabei.

Ebenfalls habe ich demnächst vor, allein ins Humanmedizinische Museum zu gehen, da niemand mitkommen will, mich das aber sehr interessiert.

Grundsätzlich allein gehe ich auch Klamotten shoppen. Ich hasse es, ewig vor der Umkleide zu warten oder in Läden, die mich nicht interessieren herumzustehen und auf meine Begleitung zu warten.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren