@alle: Werdet ihr gerne "geneckt" ?

Benutzer109472 

Benutzer gesperrt
Frage an alle: Werdet ihr beim Sex gerne "geneckt"? Also zuerst erregt und dann geht's nicht zur Sache? Steigert das die Vorfreude? Oder ist das zu frustrierend?

Und inwieweit hat es damit zu tun, wie sicher ihr euch seid, daß es am Ende wirklich was wird? Das ist ja gerade für Männer immer ein Problem, daß es sich die Frau kurz davor doch noch anders überlegt.
 

Benutzer109783 

Beiträge füllen Bücher
Wenn sie mich ein bisschen zappeln lässt, finde ich das fantastisch, vor allem, wenn sie dabei noch ein bisschen mit ihren Reizen spielt :grin: Deswegen finde ich es auch schön, gefesselt zu werden, sodass ich nichts tun kann, und sie alles in der Hand hat, also bestimmt, was gemacht wird, Geschwindigkeit usw.

Ich bin mir da 100% sicher, dass es am Ende wirklich was wird, sonst wäre es ja echt gemein.. Da wäre ich dann auch echt sauer :mad: :grin:
 

Benutzer101478  (29)

Meistens hier zu finden
Ich liebe es mittlerweile, wenn sie mich "neckt"! Es macht mich einfach unheimlich geil und das steigert sich immer mehr bis es dann eben fast nicht mehr auszuhalten ist.
finde der sex wird dadurch einfach 1000 mal besser....
 

Benutzer90972 

Team-Alumni
Ich neige in solchen Fällen zur absoluten Ungeduld. Wenn ich Sex will, dann bitte auch sofort. Da kann es dann schon mal vorkommen, dass mir dieses "necken" tierisch auf die Nerven geht, weil ich einfach nur vögeln will.
Wenn klar ist, dass ich noch anständig gevögelt werde (ob in 10 Minuten oder 8 Stunden), kann ich besser damit umgehen als wenn klar ist, dass der Herr jetzt erstmal ins Büro fährt und erst viel zu spät heimkommt.

Es kommt durchaus vor, dass ich selbst meinen Partner auch bewusst necke um ihn noch ein wenig anzuheizen. Warum auch nicht? Da haben ja meist alle Beteiligten etwas von. :engel:
 

Benutzer100759 

Sehr bekannt hier
Von mir ein dickes nein.

Weder mach' ich das noch will ich das mit mir gemacht haben.

So klassiches teasing ist ja manchmal ganz okay; z.B. wenn er beim Lecken kurz vor ich soweit bin nur ganz, ganz kurz pausiert, um mir nen Kuß auf die Schenkel zu drücken o.ä.

Aber "zuerst erregt und dann geht's nicht zur Sache" geht gar nicht. Das steigert nicht die Vorfreude, das macht sie kaputt.
 
S

Benutzer

Gast
Ulkig, die Männer sagen ja, die Frauen nein :zwinker:

Ich selbst sage auch nein. Wenn ich Sex will, dann JETZT.
 
M

Benutzer

Gast
Kommt ganz stark auf die Situation an. Einfach so heiß machen und dann liegen lassen - Pfui. Das führt zu extremer Frustration und man kann sich meiner schlechten Laune über die nächsten Stunden sicher sein.
Im BDSM Kontext als Strafe oder als kleine süße Qual kann es nett sein.
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
sowas wie wenn er vorm eindringen noch mit ihm an meiner muschi rumspielt kann sehr fies-geil sein.
wenns zu nix kommt isses aber doof *g*

necke aber selbst gern mal.
 

Benutzer10855 

Team-Alumni
Gehört für mich zu einer gelungenen ausschweifenden Kopulation dazu. Es ist allerdings ein Spielchen, was man auch beherrschen sollte, denn wenn man es übertreibt, pulverisiert man tatsächlich sämtliche Lust und der Sexpartner b(l)ockt.
 

Benutzer107115 

Verbringt hier viel Zeit
Wir pracktizieren das recht gerne, wobei aber auch jedes Mla klar ist das wir in absehbarer Zeit auf jeden Fall noch sex haben werden. Das findet eigentlich ganz unterschiedlich statt, manchmal sind es Dirty Talk sms die wir uns zuschicken wenn er auf der Arbeit ist, oder ich bin am kochen und er fängt an meinen Nacken zu küssen und zu beissen, dann wird auch erst gegessen, lol.
Beim Sex selber sieht das meistens so aus das er kurz anhält wenn ich arg laut werde, dann weiß er das ich kurz vorm kommen bin, er steht drauf wenn ich ihn dann so "gierig" angucke, lol. Oder ich schmeisse ihn aus mir raus kurz bevor er kommt, aber blase ihn dann brav zum Schluss...
Also necken gehört ganz klar dazu.
 
R

Benutzer

Gast
Ja, absolut. Aber nur, wenn ich weiß, dass es irgendwann in absehbarer Zeit auch wirklich zum Sex kommt.
 

Benutzer97437  (29)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich selbst mag es nicht so, geneckt zu werden...

Liebe es aber wahnsinnig, selbst zu necken :drool:
 

Benutzer101233  (39)

Planet-Liebe Berühmtheit
Beim BJ kurz bevor ich kommen wollte, fing ein Mädel mal an, dass ihr die Milch fehlt, weil sie was kochen oder backen wollte, ob ich noch schnell einkaufen gehen könnte.
Ich dachte sie wollte mich veralbern, ihr war nicht klar, dass ich schon kurz vor dem Kommen war. Ich bin total frustriert einkaufen gegangen. :mad:
Naja, ich habe mich dann wieder beruhigt und sie hat das Thema gern zum necken benutzt, aber nur noch verbal.
 

Benutzer87573 

Sehr bekannt hier
ich mag "Necken". Am liebsten hab ich es natürlich wenn es danach irgendwann in näherer Zeit zum Sex kommt, aber es kann auch als kleine Strafe sehr reizvoll sein.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren