@alle: Schonmal 'aus versehen' nicht verhütet

Benutzer93405 

Benutzer gesperrt
Frage an Männer und Frauen: Habt ihr schonmal "aus versehen" nicht verhütet. Also aus Leidenschaft oder wegen Alkohol oder so?

Ist was passiert? Schwanger oder Geschlechtskrankheit? Selbst wenn alles gut gegangen ist: Wie habt ihr euch danach gefühlt?

Oder haben hier immer alle den Kopf behalten?
 

Benutzer93210  (38)

Öfter im Forum
Irgendwie ist bei uns das Kondom geplatzt, keine ahnung wann und wie aber der Schuss war heiß.

Gott sei dank ist nix passiert!
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Ja, schon desöfteren, nach meinen beiden Kindern habe ich eh nur noch sporadisch verhütet udn wir hatten oft unverhüteten Verkehr auch an den fruchtbaren Tagen, weil wir zu faul waren oder auch nie so ganz sicher waren wann ich meinen Eisprung hatte . Aber nach meinen Kindern passierte nichts mehr, auch keine Fehlgeburt (zumindest nicht wissentlich) , gut jenseits der 30 ist das auch schon schwerer.
Aber es war manchmal schon so ein kribbeln wenn mal wieder die Menstruation Tage oder Wochen auf sich warten lies, so eine Mischung aus Angst und Freude. Schlimm wäre es aber nie gewesen, sehe auch keinen großen Grund in einer Ehe streng zu verhüten.

Mein Zweiter Sohn ist aber auch so eine halb-bewusste Verhütungspanne (es war einfach noch nicht klar das ich trotz voll Stillens einen Eisprung hatte) , aber eine über die wir uns sehr freuen, freiwillig hätte ich mich vermutlich nie für ein zweites Kind entschieden, deshalb war das ganz gut so die Entscheidung abgenommen bekommen zu haben.:smile:

Das wir in der Kinderplanungsphase ganz oft unverhüteten Verkehr ohne Folgen hatten, brauche ich wohl nicht zu erwähnen, gut Ding, braucht eine Weile.:zwinker:

Als ich jung war, war HIV kein Thema.
Trotzdem waren wir dumm.

Ach ja wo donmartin "unsere" Jugend erwähnt, ja das kann ich so unterschreiben.
Bei AB-Einnahme und Vergessern habe ich auch nie Doppelverhütet (auf ärztliche Anweisung übrigens) könnte man also auch als Verhütungspanne einstufen, habe mich da aber immer sehr sicher gefühlt, da ja laut meines FA eine der drei Wirkweisen der Pille, meist immer wirkt und ein befruchtetes Ei noch lange kein Kind ergibt.
Angst hatte ich jedenfalls nie schwanger zu werden (habe auch nie getestet, außer in der Kinderbastelphase) und Geschlechtkrankheiten wurden vor HIV extrem runtergespielt, da hat sich früher auch keiner einen Kopf gemacht, war aber auch eine ganz andere Welt.
Ist halt auch zufällig nie was passiert, aber es war sicher Zufall.
 
D

Benutzer

Gast
Als ich jung war, war HIV kein Thema.
Trotzdem waren wir dumm.

Ich hab mit 3 verschiedenen Freundinnen richtig Ängste überstanden. Da war ich zwischen 14 und 19

1) Wir hatten kein Geld für n Kondom(e)
2) Übereinander hergefallen, sie hatte die Pille grad erst bekommen aber hat dauernd gebrochen.
3) In der DDR. Es ergab sich ein enger Kontakt und auf dem Dorf gabs eben nix zum Verhüten.

Na ja, ist ja gut gegangen.
 

Benutzer93405 

Benutzer gesperrt
Irgendwie ist bei uns das Kondom geplatzt, keine ahnung wann und wie aber der Schuss war heiß.

Wann hast du denn das gemerkt? Erst dann, als du das Kondom ausgezogen hast? Oder hast du die Panne schon bemerkt, während ihr noch dabei wart und du wolltest nur nicht aufhören/unterbrechen?
 
V

Benutzer

Gast
Etwa 1 Tag nach dem Akt fiel in mir der Verdacht, dass ich vergessen hatte, die Pille zu nehmen. Ob ich sie im Endeffekt wirklich vergessen hatte, weiß ich nicht und kann ich auch bis heute nicht nachvollziehen, da ich einige Tage lang Pillen aus dem Ersatzstreifen nehmen musste und ich nicht weiß, wie viele vorher im Ersatzstreifen schon fehlten. Jedenfalls ist nichts passiert. PD genommen, Test gemacht, alles in Ordnung.
Aber aus der Leidenschaft heraus oder aus Trunkenheit fahrlässig gehandelt und auf die Verhütung verzichtet hab ich noch nie :schuettel:.
 

Benutzer92092 

Verbringt hier viel Zeit
Frage an Männer und Frauen: Habt ihr schonmal "aus versehen" nicht verhütet. Also aus Leidenschaft oder wegen Alkohol oder so?
Ist was passiert? Schwanger oder Geschlechtskrankheit? Selbst wenn alles gut gegangen ist: Wie habt ihr euch danach gefühlt?
..."aus versehn" klingt gut!!:hmm: aber war in meiner frühen jugend schon ein paar mal ohne verhütung mit nem girl in der kiste. meist war es geilheit in tateinheit mit alkohol.
...jap, und einmal is schon was passiert. waren beide 14, in einer klasse und ham nach ner party miteinander gepennt. alkohol war nur ein bissel im spiel. wir waren heiss aufeinander und ham uns dabei einfach keinen kopp gemacht. und dann war se schwanger. zum glück wollte sie das kind auch nich und hat abgetrieben.
aber war schon blöd so in der klasse/schule und auch wegen der eltern.
 

Benutzer16100 

Meistens hier zu finden
Wenn...dann war es eine bewusste Entscheidung und in festen Partnerschaften. Ob das damals so "richtig" war aus der heutigen Sicht sei mal dahin gestellt.
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Ergal ob Alkohol, Drogen oder das Feuer der Leidenschaft,
an ein Kondom habe ich doch immer gedacht.
 
G

Benutzer

Gast
Doch, zumindest teilweise ist mir das schon passiert. Vernünftig war das nicht, es waren sich aber beide über die möglichen Konsequenzen im Klaren.
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
Ja einmal-das "Versehen" ist nun fast 9 Jahre alt.
Ich war mir aber im klaren darüber was wir tun und habe die Konsequenzen getragen bzw Verantwortung für mein Kind und die Situation übernommen!
 

Benutzer82466  (42)

Sehr bekannt hier
Ja, schon paar mal die Pille vergessen - ist aber immer gut gegangen. Mit 17 oder so hab ich aus dem Grund mal die Pille danach genommen.

In meiner letzten Beziehung gab es einige Monate Trennungsphase, da hatte ich die Pille abgesetzt. Und als wir wieder zusammen kamen, hatten wir Sex - ohne Verhütung (ja, total dumm). Aber auch hier ist zum Glück nix passiert.

Im Nachhinein war ich immer erleichtert, dass es gut gegangen ist :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren