@all: wie stark nimmt die sexuelle leistungsfähigkeit ab 35 beim mann ab?

Benutzer21537  (41)

Verbringt hier viel Zeit
schon oft habe ich gelesen und gehört, dass die sexuelle leistungsfähigkeit beim mann im zunehmenden alter immer mehr abnimmt. doch wie sieht die wirklichkeit aus? die frage richtet sich an männer ab 35 sowie frauen, die mit männer ab diesem alter schon etwas hatten und natürlich alle, die über dieses thema mit reiferen herren schon gesprochen haben.

welche der folgenden punkte trifft eurer meinung nach zu:

1) das sexuelle verlangen, die lust auf sex nimmt ab
2) häufiger erektionsstörungen
3) das erreichen des orgasmus dauert länger und wird schwieriger
4) reifere männer können länger (positiv)
5) reifere männer sind keine „mehrfachspritzer“, nach einem orgasmus ist meist ende
6) sie sind dafür leidenschaftlicher und einfühlsamer (positiv)
7) sie können dank ihrer erfahrung eine frau sexuell besser verwöhnen (positiv)
8) andere punkte?

DAANKE! :winkwink:
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
Das wär ja schlimm... :eek_alt: Mein Freund ist schon 30... er meinte zwar auch schon spaßhalber, seine besten Jahre hätte er wohl verpaßt (hatte sein erstes Mal mit 28), aber SO schlimm ist es doch dann wohl auch nicht...
 

Benutzer34605  (35)

Sehr bekannt hier
Das wär ja schlimm... :eek_alt: Mein Freund ist schon 30... er meinte zwar auch schon spaßhalber, seine besten Jahre hätte er wohl verpaßt (hatte sein erstes Mal mit 28), aber SO schlimm ist es doch dann wohl auch nicht...

Meiner ist auch fast 30. Und ich würde es auch schlimm finden, wenns ab 35 abwärts gehen würde. :ratlos:
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
Im übrigen würde mich auch interessieren, woher diejenigen, die abgestimmt haben, ihr Wissen haben... eigene Erfahrung (bei Männern)? Eigene Erfahrung bezogen auf den Freund/Ehemann (bei Frauen, die das Gefühl haben...)? Hörensagen? Vermutungen?
 

Benutzer15848 

Meistens hier zu finden
ich hoffe nicht, sonst hab ich nächstes Jahre in Problem und muss mir eine Affäre zulegen :flennen:


:grin: :grin: :grin:
 

Benutzer35742  (41)

Verbringt hier viel Zeit
1) das sexuelle verlangen, die lust auf sex nimmt ab trifft gar nicht zu, mein Ex ist 47 und ist mir mit seiner extremen Lust schon manchmal auf den Keks gegangen
2) häufiger erektionsstörungen hatte er nicht ein einziges mal
3) das erreichen des orgasmus dauert länger und wird schwieriger auch das hatte er nicht
4) reifere männer können länger (positiv) Ja, weil er wusste wie er den Orgasmus herauszögern kann, aber ich denke das kann auch ein Mann mit 25
5) reifere männer sind keine „mehrfachspritzer“, nach einem orgasmus ist meist ende Ich hatte auch noch keinen 20-jährigen Mehrfachspritzer. Aber nach einer viertel Stunde Pause konnte er schon wieder
6) sie sind dafür leidenschaftlicher und einfühlsamer (positiv) das stimmt
7) sie können dank ihrer erfahrung eine frau sexuell besser verwöhnen (positiv) Muss nicht unbedingt so sein, er konnte es zwar, das heißt aber nicht dass es einer mit 25 nicht auch kann wenn er sich Gedanken darüber macht
8) andere punkte?
 

Benutzer23485  (53)

Chauvinist
Wie, es wird weniger ?!? - bis jetzt bei mir noch nich ...

Leute, achtet auch mein armes Herz :eek:
Das hält so einen Streß doch nicht mehr aus :grin:

Hilft mir jetzt noch jemand über die Straße ?
 

Benutzer19976 

Verbringt hier viel Zeit
Das einzige, was mich etwas stört ist, dass sie manchmal ewig brauchen bis sie kommen:ratlos: . wovon das abhängt weiß ich aber nicht. Am nächsten Tag braucht er vielleicht nur halb so lange. Das absolu positive ist, dass sie ebenso soviel Geduld haben einen zu verwöhnen:smile:.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren