@all: schöne frauen im escort-bereich. gründe und motivationen für diesen job?

Benutzer58944 

Meistens hier zu finden
Naja, so wich ich das sah haben die sich meistens schon sehr geliebt. Auch hat man da ime mr gute Kompromisse gefunden, sodass der Mann dort hin zog, oder das man jedes halbe Jahr wechselte .. Aber ein Kompromiss zum Gunsten aller lässt sich schon finden :smile:

so jetzt wieder BTT
 

Benutzer19580  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Ich weiß nicht, was ihr euch alle so aufregen müsst.

Es ist immerhin ihr Körper, ihr Leben, sie muss damit klarkommen - also ists auch ihr Bier, denke ich.

Aber @ Lavinia,

mich würde nun schon noch interessieren, ob du den Sex überhaupt noch genießen kannst. Ich mein, alle schreien hier im Forum immer nach mehr Sex, besserem Sex und längerem Sex, das ist wohl auch ein verständlicher Wunsch.

Aber ich befürchte, mir würde der schon manchmal zum Hals raushängen.
Ist Sex noch was Besonderes für dich, hat er noch einen Reiz?
 

Benutzer472 

Verbringt hier viel Zeit
Und ich frage mich, wie es wohl ist, wenn man den ganzen Tag oder zumindest den ganzen Nachmittag miteinander verbringt und weiß, dass man am Abend/in der Nacht noch diese und diese sexuellen Dienste zu erbringen hat.
Ich frage mich auch, wie es sich anfühlt, wenn man durch die Stadt mit einem älteren Typen läuft und man von allen so angesehen wird als ob die denken: "Mann, die ist noch so jung und könnte seine Tochter sein. Der hat die bestimmt bezahlt." Ich kann mir nämlich kaum vorstellen, dass man Vater und Tochter spielt, wenn man unterwegs ist.

Und natürlich frage ich mich auch, was einen Mann an einer Achtzehnjährigen reizt, aber das wird mir wohl mein Leben lang so gehen.
 
L

Benutzer

Gast
Und ich frage mich, wie es wohl ist, wenn man den ganzen Tag oder zumindest den ganzen Nachmittag miteinander verbringt und weiß, dass man am Abend/in der Nacht noch diese und diese sexuellen Dienste zu erbringen hat.
sie hat doch erzählt, dass sie mit einem mann mal vier tage irgendwo verbracht hat und in der zeit einmal sex hatte. klingt für mich ziemlich normal...
 

Benutzer34752  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Sorry aber Escot -> Frau -> Sex -> Geld ..........

Ich denke es kommt öfter zum Sex als die Frauen zugeben .... meine Meinung und das Geld ist ebenfalls ein anreiz
 
L

Benutzer

Gast
Was ist daran normal???
naja, also wenn sie vier tage mit einem mann verbringt und einmal sex hat, find ich das irgendwie nicht tragisch...einige haben an einerm discowochenende öfter mit fremden leuten, aus einer laune heraus. da frag ich mich schon, wo da der unterschied ist.
 

Benutzer15353 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Was ist daran normal???
Definiere "normal"!


Ach schon ok.
Das war jetzt auch nicht auf mich selber gemünzt, weil für mich Geld auch keine Rolle spielt, und ich nicht wie andere hier im diesen Thread die Intelligenz daran festmache, wie gut jemand sich fürs Alter finanziell vorsorgt. Das mga zwar "clever" sein aber nicht automatisch Intelligent, oder klug.
Es ist vielleicht nicht notwendigerweise "intelligent", aber "klug" ist es definitiv!

Off-Topic:
@Prof_Tom:
Jetzt hab ich gerade Deine Sig gesehen: :grin: : Das erklaert Einiges.

Nebenbei bemerkt: Es heisst entweder direkt oder umgekehrt proportional!
Letzteres mit kleinem "p"!
 

Benutzer82573 

Verbringt hier viel Zeit
Es wird wohl das Geld sein, es ist immer das Geld.

Mir ist das ziemlich schnuppe, ist ja nicht mein Leben. Wenn eine Frau keine Probleme damit hat sich zu verkaufen, dann soll sie es machen.
Ich finde es nur fragwürdig, wenn sich jemand prostituiert, der das nicht "nötig" hat ....... und ganz besonders jemand, der intelligent bzw. clever ist.
 

Benutzer75256  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Aber @ Lavinia,
mich würde nun schon noch interessieren, ob du den Sex überhaupt noch genießen kannst. Ich mein, alle schreien hier im Forum immer nach mehr Sex, besserem Sex und längerem Sex, das ist wohl auch ein verständlicher Wunsch.
Aber ich befürchte, mir würde der schon manchmal zum Hals raushängen.
Ist Sex noch was Besonderes für dich, hat er noch einen Reiz?

Klar ist Sex noch was Besonderes für mich. Ich kann schon unterscheiden nach privatem Sex und zwischen Job. Ausserdem ist es ja so das ich nicht unbedingt im Akkord schufte. Da ein Date mit mir mind 3 Stunden dauert und man sich Zeit lässt kommen die meisten Männer in der Zeit 2 mal und einmal dabei durch GV. D.h. im Normalfall hab ich 2 max 3mal Sex am Tag und das Pensum haben andere durchaus auch privat...
 

Benutzer83780 

Verbringt hier viel Zeit
welche Gefühle hast DU

wenn Du Dich für einen Dir ja eigentlich fremden Mann ausziehst (was trägst Du denn eigentlich bei einem Date - du hsat was von "Geschäftsklamotten geschrieben) und welches Gefühl, welche Gedanken hast Du, wenn er Dich anfasst und ich Dich eindringt oder du seinen Penis in den Mund oder in die Hand nimmst?
 

Benutzer472 

Verbringt hier viel Zeit
naja, also wenn sie vier tage mit einem mann verbringt und einmal sex hat, find ich das irgendwie nicht tragisch...einige haben an einerm discowochenende öfter mit fremden leuten, aus einer laune heraus. da frag ich mich schon, wo da der unterschied ist.
Ah, okay, da liegt das Missverständnis. - Mir geht es nicht um die Zahl der Sex-Handlungen, sondern ich meine, wie das Gefühl ist, wenn über einen derart langen Zeitraum mit jemandem zusammen ist, der einen primär als Sexobjekt/-dienstleister gebucht hat. Wenn ich mit jemandem zusammen bin, weil ich die Person mag, dann kann ich mit der gern häufiger Sex haben innerhalb von vier Tagen, aber trotzdem entscheide ich ja, ob und wann nicht. Das hat im Prinzip gar nichts mit dem Sex zu tun. Genauso frage ich mich, wie es ist, wenn man bloß berührt wird und weiß, er erwartet nun, dass ich eine positive Reaktion zeige und z.B. lächel. - Ich stelle mir diese Frage schon bei anderen Dienstleistern, z.B. Kellner, die aber erbringen wesentlich weniger intime Dienstleistungen und sind wesentlich weniger darauf angewiesen, dass der Kunde sich so wohlfühlt. (Das merkt man denen ja auch oft genug an.) - Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass es zwar auch Spaß machen kann, anderen äußerst nett gegenüber zu begegnen (eben als Dienstleister), aber es ist doch immer so gewesen, dass ich eben doch manchmal auch völlig ungefiltert emotional reagiere, und dies nimmt eben mit der Zeit, die ich mit einer konkreten Person verbringe, zu.

Off-Topic:
Off-Topic:
Definiere "normal"!
Sieh diesen Hinweis bitte als Zeichen meiner Wertschätzung für dich: es kann wohl kaum MEINE Aufgabe sein, einen Begriff zu definieren, der von meinem Vorredner eingeführt wurde. :tongue:
 

Benutzer75256  (32)

Verbringt hier viel Zeit
wenn Du Dich für einen Dir ja eigentlich fremden Mann ausziehst (was trägst Du denn eigentlich bei einem Date - du hsat was von "Geschäftsklamotten geschrieben) und welches Gefühl, welche Gedanken hast Du, wenn er Dich anfasst und ich Dich eindringt oder du seinen Penis in den Mund oder in die Hand nimmst?

Klamotten ist unterschiedlich. Wenn ich jemanden im Hotel besuche, hab ich meist einen Hosenanzug oder ein Kostüm an. Darunter dann halt schöne Wäsche. Wenn ich zu jemanden privat komme dann eher auch mal normal gekleidet. Halt unauffällig und diskret.
Über Gefühle während des Sex mach ich mir keine Gedanken. Es ist ein Job. Da haben Gefühle nichts dabei verloren... bei mir jedenfalls
 

Benutzer15933 

Verbringt hier viel Zeit
Über Gefühle während des Sex mach ich mir keine Gedanken. Es ist ein Job. Da haben Gefühle nichts dabei verloren... bei mir jedenfalls

Und was ist mit den Empfindungen beim Sex? Hast du Spaß dabei, evtl auch Höhepunkte?

Ich kann mir gut vorstellen, dass im Escort-Bereich der Kunde durchaus auch ein Interesse daran hat, dass die Dame auf ihre Kosten kommt. Dürfte IMHO ein deutlicher Unterschied zur andersartigen Prostitution sein.

Ich kann da aber nur vermuten.. Klärst du mich auf?
 
L

Benutzer

Gast
Daucus-Zentrus schrieb:
der einen primär als Sexobjekt/-dienstleister gebucht hat. Wenn ich mit jemandem zusammen bin, weil ich die Person mag, dann kann ich mit der gern häufiger Sex haben innerhalb von vier Tagen, aber trotzdem entscheide ich ja, ob und wann nicht. Das hat im Prinzip gar nichts mit dem Sex zu tun. Genauso frage ich mich, wie es ist, wenn man bloß berührt wird und weiß, er erwartet nun, dass ich eine positive Reaktion zeige und z.B. lächel.
aber findest du, dass das beim discoflirt was anderes ist? ich hab ja nicht von beziehungen gesprochen...aber bei nem ons erwarte ich auch nix anderes als sex, positive reaktionen usw.
 

Benutzer82573 

Verbringt hier viel Zeit
aber findest du, dass das beim discoflirt was anderes ist? ich hab ja nicht von beziehungen gesprochen...aber bei nem ons erwarte ich auch nix anderes als sex, positive reaktionen usw.
*maleinmisch*
aber bei einem ONS wird wohl auch die andere Person scharf auf dich sein oder muss man neuerdings auch für ONS blechen?
 

Benutzer65427 

Benutzer gesperrt
*maleinmisch*
aber bei einem ONS wird wohl auch die andere Person scharf auf dich sein oder muss man neuerdings auch für ONS blechen?


naja lavinia arbeitet in einem preisbereich wo SIE sich die kunden aussucht.

naja bei nem ONS wird er zumindest einige drinkes oder etwas in der art spendieren.
 

Benutzer79932 

Verbringt hier viel Zeit
Also entschuldigung mal, aber es ist ja wohl noch ein himmelweiter Unterschied, ob man ner Discobekanntschaft nen Drink spendiert und mit ihr später nen ONS hat, oder ob man für Sex Geld bezahlt.

Also ehrlich, ich bitte euch, das gleichzusetzen ist ja echt nicht normal.

Gut schön, gestern hat mich mein Freund zum Abendessen eingeladen, danach hatten wir Sex, bin ich jetzt ne Prostituierte?
 

Benutzer82573 

Verbringt hier viel Zeit
naja lavinia arbeitet in einem preisbereich wo SIE sich die kunden aussucht.

naja bei nem ONS wird er zumindest einige drinkes oder etwas in der art spendieren.
Ja ist klar, aber das ist so wie "das kleinere Übel wählen" - schließlich ist es ihre Arbeit, die sie tun "muss". Man kann sich nicht erlauben so wählerisch zu sein.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren