@all: schöne frauen im escort-bereich. gründe und motivationen für diesen job?

Benutzer11128 

Beiträge füllen Bücher
wobei du das ja nicht immer weisst,bzw es dir ja viele nicht sagen ob sie es machen und es steht ja keinem auf die Stirn geschrieben. Wenn wir beide zufällig in einem Café oder so zusammen ins Gespräch kämen würdest du es nicht merken. Garantiert...

Genau.

Ich hatte mal eine sehr nette Bekannte. Wir gingen öfter miteinander aus.

Sie war gebildet, humorvoll, hilfsbereit, freundlich, unternehmungslustig und war körperlich höchst attraktiv.
Kurz: Eine tolle Frau.

Und sie arbeitete in einem Bordell ... und zwar in einem, das sich die Kunden genau aussucht. Oder drastischer: Ich hätte es mir nicht leisten können, sie zu ficken (was ich auch nie wollte).

Trotzdem hatten wir viel Spass miteinander, verstanden uns super und hatten Achtung voreinander.

Und sie sagte mir relativ schnell, welchen Beruf sie ausübt. Natürlich habe ich erst einmal geschluckt, aber sie wurde dadurch kein schlechterer Mensch für mich. Sie war einfach eine gute Freundin.
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
...und wieder wird nur auf die Frauen draufgehauen, (und das meist vom eigenen Geschlecht) die Sex für Geld anbieten...was für eine heuchlerische Moral.

Was ist mit den 1 Million Männern, die Tag für Tag Frauen in allen "Kategorien" bezahlen, um den schnellen Kick/Fick zu bekommen...verheiratete Kerle, die Scheine locker machen, damit sie endlich den Druck loswerden, weil die Alte zu Hause lieber motzt als ihn mit geöffneten Beinen zu erwarten.
Männer, die lieber ihre überflüssige Kohle in eine Luxus-Liebesdame investieren als es für das Elend auf der Welt zu spenden...

"Nein nein, mein Partner geht doch nicht fremd und zahlt auch noch dafür...so dumm wird er jetzt wirklich nicht sein...außerdem hat er ja alles, was er sich so wünscht."
Scheinbar doch nicht, sonst würde das Geschäft nicht entsprechend boomen, denn ohne Nachfrage kein Angebot mehr.
 

Benutzer58944 

Meistens hier zu finden
@Lavine: schön das du so viel verdient, freut mich für dich.
Allerdings kannst du gar nicht so gut aussehen, dass du so viel verdienst. Meiner Meinung nach viel zu viel, kein Wunder das du dir nun so viel auf dein Aussehen einbildest.

Vllt solltest du aber erstmal bei deinen Eltern aussziehen, wenn du so viel verdienst und schon ne eigene Wohnung hast! Weil da sist einfach nur erbärmlich, überall rumhuren und dich bei dein en Eltern aushalten lassen!

Lieber weniger verdienen, als so geldgeil zu sein und sich so billig zu prostituieren. Jedenfalls solltest du darauf jetzt nicht groß stolz sein.... weil richtige "Arbeit" ist das ja auch nicht, weder geistig noch körperlich anstrengend. Auch wenn ich den Berufsstand akzeptiere... ( ich finde es halt bloß unangemessen, was für horende Summen du damit verdienen kannst .. was mit anspruchsvoller Arbeit nicht wirklich so leicht möglich ist .. )

Achja, att Bewerter: ich habe den Thread komplett gelesen! :smile: Ich finde blos den Werteverfall hier nicht besonders freude erregend ...
 

Benutzer75256  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:


Er? :angryfire :tongue:





Klar, ich hab ja geschrieben "engeren Kontakt". Wenn ich jemanden gerade erst kennenlerne, weiß ich ja ohnehin sogut wie überhaupt nichts über diese Person. Es muss ja viel stimmen, damit ich engeren Kontakt mit einer Person habe (also im Sinne einer Freundschaft), die (grobe) Einstellung zum Sex ist da natürlich nur einer von vielen Faktoren.
Daher kann es natürlich sein, dass wir in einem Café, an der Uni, etc. ins Gespräch kämen und uns vllt so oberflächlich auch erstmal ganz gut verstehen würden, nur eine engere Freundschaft wäre denke ich nicht möglich. Meine Freunde müssen mich verstehen können, und dafür braucht es zumindest ähnliche Einstellungen.

Das heißt nicht, dass ich über dich lästern würde oder so, falls ich über deine Tätigkeit wüsste. Es wäre mir einfach egal, ich würde auch bei Gruppenarbeiten zB :tongue: natürlich mit dir zusammenarbeiten. Ich bin ja kein totaler Moral-"Nazi". Nur eine Freundschaft wäre eben nicht möglich.

klar ist es die Frage wie offen jemand damit umgeht wenn er diesen Job hat. Ich geh damit halt nicht an die Öffentlichkeit. Nur meine beste Freundin weiss davon. Eine andere Freundin ist Erzkonservativ und sie ahnt nicht im entferntesten was ich mache und sie würde wahrscheinlich sofort die Freundschaft beenden. Aber sie weiss es nicht. Wir haben auch nie "Sex" als Gesprächsthema weil das für sie was ganz intimes ist. Aber wir arbeiten 2 mal im Monat ehrenamtlich für den Tierschutzverein und sind auch hier quasi eng verbunden. Aber wie gesagt, normalerweise würde sie sich nie mit jemandem wie mir abgeben...
Man führt ein Doppelleben um in der Gesellschaft akzeptiert zu bleiben...
 

Benutzer11128 

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:
Auch wenn ich den Berufsstand akzeptiere... ( ich finde es halt bloß unangemessen, was für horende Summen du damit verdienen kannst .. was mit anspruchsvoller Arbeit nicht wirklich so leicht möglich ist .. )

Bundesligaspieler ?

Ist immer Angebot und Nachfrage ...
 

Benutzer75256  (32)

Verbringt hier viel Zeit
@Lavine: schön das du so viel verdient, freut mich für dich.
Allerdings kannst du gar nicht so gut aussehen, dass du so viel verdienst. Meiner Meinung nach viel zu viel, kein Wunder das du dir nun so viel auf dein Aussehen einbildest.

Vllt solltest du aber erstmal bei deinen Eltern aussziehen, wenn du so viel verdienst und schon ne eigene Wohnung hast! Weil da sist einfach nur erbärmlich, überall rumhuren und dich bei dein en Eltern aushalten lassen!

Lieber weniger verdienen, als so geldgeil zu sein und sich so billig zu prostituieren. Jedenfalls solltest du darauf jetzt nicht groß stolz sein.... weil richtige "Arbeit" ist das ja auch nicht, weder geistig noch körperlich anstrengend. Auch wenn ich den Berufsstand akzeptiere... ( ich finde es halt bloß unangemessen, was für horende Summen du damit verdienen kannst .. was mit anspruchsvoller Arbeit nicht wirklich so leicht möglich ist .. )

Wer gibt dir zum einen das Recht mich hier persönlich anzugreifen ohne mich zu kennen und woher willst du wissen ob mich meine Eltern aushalten?
Ich lebe bei meiner Mutter, mein Vater hat sie verlassen als ich 6 war. Meine Mutter ist schwer zuckerkrank und kann seit ihrem Bandscheibenvorfall nicht mehr arbeiten. Sie bekommt eine Rente. Ich mache fast den gesamten Haushalt seit ich 12 bin, wasche und koche. Bis ich 16 bin hab ich auch noch für meine Oma mitgekocht bis sie ins Pflegeheim musste. Ich zahl mittlerweile vieles aus meiner Tasche und ich mach es gern, nur meine Mutter bekommt es nicht mit weil ich einkaufe usw. Mit ihrem Geld würden wir gar nicht rumkommen.
Ich weiss warum ich vorsorge. Ich hab soviel in meinen jungen Jahren mitbekommen... ich musste mit ansehen wie mein Vater meine Mutter verprügelt hab, hab selbst Schläge bekommen. Musste zuhause bleiben als die anderen auf Klassenfahrt waren usw... also hör auf mich zu verurteilen oder mich persönlich anzugreifen, da werd ich wirklich sauer! Ich hab hier keinem was getan. Ich biete eine Dienstleistung an und solange es jemand gibt der dazu bezahlt ist es ok.
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
@Lavine: schön das du so viel verdient, freut mich für dich.
Lieber weniger verdienen, als so geldgeil zu sein und sich so billig zu prostituieren. Jedenfalls solltest du darauf jetzt nicht groß stolz sein.... weil richtige "Arbeit" ist das ja auch nicht, weder geistig noch körperlich anstrengend. Auch wenn ich den Berufsstand akzeptiere... ( ich finde es halt bloß unangemessen, was für horende Summen du damit verdienen kannst .. was mit anspruchsvoller Arbeit nicht wirklich so leicht möglich ist .. )

Falsch...sie ist nicht billig, sondern kennt ihren Preis!
Außerdem kann ich aus keiner Zeile herauslesen, dass sie darauf "stolz" wäre und wenn, dann kann sie es auch sein, da es Männer (wie du einer bist) sind, die dafür "unangemessen" bezahlen.

Traurig, was du hier wieder von dir gibst und mit welcher Wortwahl...
 

Benutzer15933 

Verbringt hier viel Zeit
Lieber weniger verdienen, als so geldgeil zu sein und sich so billig zu prostituieren. Jedenfalls solltest du darauf jetzt nicht groß stolz sein.... weil richtige "Arbeit" ist das ja auch nicht, weder geistig noch körperlich anstrengend.

Da spricht aber viel Neid heraus. Nur weil du eben nicht so einfach an Geld kommst ist es keine Arbeit?
 

Benutzer58944 

Meistens hier zu finden
Sorry wenn sich hier jemand persönlich angegriffen fühlt ( obwohl ich ja niemanden persönlich angegriffen hat )
Zeigt mir einen anderen Beruf, wo man so schnell, ohne Ausbildung, Lehre, Studium so viel Geld verdienen kann. Auch als Fussballspieler geht das idr. nicht, selbst da muss man meistens seid der frühen Jugen und noch länger spielen.
Ich finde auch die Männer nicht ok, die zu jemand gehen. ( und so einer bin ich nicht! :mad: )

Auch wenn es ein Ding des Angebots und der Nachfrage ist, es ist halt "unfair" den gegenüber, die zum Bespiel lange studiert haben und nun doch einen schlechter bezahlten Beruf haben. Ich finde es sollte doch einen Zusammenhang zischen Leistung/theoretisch nötiges Wissen/Geschick/Erfahrung und Bezahlung geben
15 Euro, mit Aufschlag vllt sogar 20 pro Stunde wären ja OK.
Aber wie sie ja selber geschr ieben hat, jemand der hab ilitiert ist und als Prof. arbeitet verdient nicht einmal so viel, sondern viiiel weniger! Und so einer hat sicher viel mehr erreicht, und eigentlich auch mehr verdient, als jemand der blos weil er gut aussieht und die Beine breit macht, horrende Summen scheffelt. Es fallen mir wirklich bloß wenige Tätigkeiten ein, wo so etwas mäglich ist. Diese "Jobs" fallen dann aber eher in den illegalen Bereich ( Drogenhändler, Bankräuber, Auftragskiller, Zuhälter, Waffenhändler, Betrüger usw. (wobei ich das jetzt nicht mit ihren Tätigkeit vergleichen will..)
So das ist halt meine Meinung - wer meint mich deswegen persönlich angreifen zu wollen - nur zu, aber ich hab hier niemanden mit angegriffen.

LG
 

Benutzer68641  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Ich finde es durchaus vertretbar was lavinia macht. sie ist eine intelligente frau die ihren weg gut geht. das mag nicht jeder so aktzeptieren können, aber ich finde es gut. es wird in ihrem fall keinem geschadet und darauf kommt es an.


Gab da noch ein schönes Zitat:

Moralische Entrüstung
besteht in den meisten Fällen
zu 2 Prozent aus Moral,
48 Prozent aus Hemmung
und 50 Prozent Neid.



Grüße
 

Benutzer15933 

Verbringt hier viel Zeit
Und so einer hat sicher viel mehr erreicht, und eigentlich auch mehr verdient, als jemand der blos weil er gut aussieht und die Beine breit macht, horrende Summen scheffelt. Es fallen mir wirklich bloß wenige Tätigkeiten ein, wo so etwas möglich ist. Diese "Jobs" fallen dann aber eher in den illegalen Bereich ( Drogenhändler, Bankräuber, Auftragskiller, Zuhälter, Waffenhändler, Betrüger usw. (wobei ich das jetzt nicht mit ihren Tätigkeit vergleichen will..)

Manager?
 

Benutzer83611 

Verbringt hier viel Zeit
Der einzige Jammer an der Sache ist höchstens der das eine intelligente und anscheinend auch atttraktive junge Dame dem Markt nicht mehr zur Verfügung steht... :tongue:

Damit komme ich gleich zu ersten Frage: Wie siehst du das mit Beziehungen zurzeit, schließt du die erstmal kategorisch aus? Was würdest du machen wenn deine Mutter irgendwie doch davon erfährt?
Wie lange möchtest du diesen Job ausführen? Wie schätzt du die Männer - Frauen Verteilung in der Escort Branche ein? Hast du Kontakt zu anderen Frauen aus deiner Agentur?

Ansonsten kann ich nur sagen: Ungewöhnlicher Studijob, aber wenn du damit keine Probleme hast ist es für dich ja in Ordnung.


Auch wenn es ein Ding des Angebots und der Nachfrage ist, es ist halt "unfair" den gegenüber, die zum Bespiel lange studiert haben und nun doch einen schlechter bezahlten Beruf haben.

Platt gesagt: Die Welt ist beschissen und unfair. War schon immer so, wird immer so sein. Erzähl doch mal einem hungernden Äthopier wie unfair der Sachverhalt ist. Der wäre froh wenn er jeden Tag 50 Cent zur Verfügung hätte von dem er sich und seine Familie ernähren kann.
Krasser Vergleich, aber ich nehme an du verstehst was ich meine.

PS: Es gab vor einiger Zeit in verschiedenen Zeitungen und Zeitschriften Berichte wonach sich in Frankreich 40.000 Studenteninnen und Studenten prostituieren.

http://www.focus.de/wissen/campus/studium-nebenjob-prostituierte_aid_268034.html

PSS: In Deutschland auch nicht so ungewöhnlich:

http://www.westline.de/westline_akt...entinnen_prostituieren_sich_fuers_studium.php
 

Benutzer58944 

Meistens hier zu finden
Ein Manager trägt in der Regel viel mehr Verantwortung für viele Menschen, die in eine Unternehmen arbeiten, ausserdem ist er viel mehr am Gedeihen eines Unternehmens beteiligt - und hat deswegen, wenn er seine Arbeit gut macht - eine viel höhere Leistung erbracht.
Ausserdem kenn ich keine Manager, die nicht studiert haben. Die meisten haben sogar Prof. Dr. Dr. jur. irgentwas. Also schon lange drauf hingearbeitet und wirklich viel für getan.

Und selbst wenn ich neidisch auf das Geld bin, warum denn nicht?
Neid ist doch nichts schlimmes, vor allen dann, wenn er angebracht ist. Verstehe nicht, warum man nie neidisch sein darf ...
 

Benutzer15933 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Ein Manager trägt in der Regel viel mehr Verantwortung für viele Menschen, die in eine Unternehmen arbeiten, ausserdem ist er viel mehr am Gedeihen eines Unternehmens beteiligt - und hat deswegen, wenn er seine Arbeit gut macht - eine viel höhere Leistung erbracht.

Irgendwie hört man immer dieselben Sätze... ein Grubenarbeiter, kann auch für das Ableben aller Kumpel verantwortlich sein, wenn er nicht aufpasst, und eine Wettertür nicht schließt. Das Unglück kann kosten in Millionenhöhe und tausende Todesopfer nach sich ziehen... aber er verdient merklich weniger wie ein Manager...

Aber das soll hier nicht das Thema sein, deshalb OT.

Ausserdem kenn ich keine Manager, die nicht studiert haben. Die meisten haben sogar Prof. Dr. Dr. jur. irgentwas. Also schon lange drauf hingearbeitet und wirklich viel für getan.

Wer studiert hat, hat noch lange nichts geleistet. Ich arbeite regelmässig mit studierten Informatikern zusammen, und mache die ganze Arbeit, während die sich die Kohle und den Ruhm einsacken. Von Fair kann man da wirklich nicht reden.

Und selbst wenn ich neidisch auf das Geld bin, warum denn nicht?
Neid ist doch nichts schlimmes, vor allen dann, wenn er angebracht ist. Verstehe nicht, warum man nie neidisch sein darf ...

Gegens neidisch sein sag ich ja auch nichts... aber sei es ehrlich und schiebe nicht irgendwelche Gründe vor.
 

Benutzer11128 

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:
Off-Topic:
... Ich finde es sollte doch einen ZUnd so einer hat sicher viel mehr erreicht, und eigentlich auch mehr verdient, als jemand der blos weil er gut aussieht und die Beine breit macht, horrende Summen scheffelt. Es fallen mir wirklich bloß wenige Tätigkeiten ein, wo so etwas mäglich ist. Diese "Jobs" fallen dann aber eher in den illegalen Bereich ( Drogenhändler, Bankräuber, Auftragskiller, Zuhälter, Waffenhändler, Betrüger usw. (wobei ich das jetzt nicht mit ihren Tätigkeit vergleichen will..)
So das ist halt meine Meinung - wer meint mich deswegen persönlich angreifen zu wollen - nur zu, aber ich hab hier niemanden mit angegriffen.

LG

Verona Feldmaus ? RTL II ? DSDS ? Dieter Bolingkugel ?

Man braucht keine "Leistung" zu erbringen, um Geld zu verdienen.
Mann muss nur eine Nachfrage für ein Produkt finden.

Ich hoffe, du studierst kein BWL, VWL oder Marketing ...
 
L

Benutzer

Gast
Prof_Tom schrieb:
Auch wenn es ein Ding des Angebots und der Nachfrage ist, es ist halt "unfair" den gegenüber, die zum Bespiel lange studiert haben und nun doch einen schlechter bezahlten Beruf haben. Ich finde es sollte doch einen Zusammenhang zischen Leistung/theoretisch nötiges Wissen/Geschick/Erfahrung und Bezahlung geben
15 Euro, mit Aufschlag vllt sogar 20 pro Stunde wären ja OK.
Aber wie sie ja selber geschr ieben hat, jemand der hab ilitiert ist und als Prof. arbeitet verdient nicht einmal so viel, sondern viiiel weniger! Und so einer hat sicher viel mehr erreicht, und eigentlich auch mehr verdient, als jemand der blos weil er gut aussieht und die Beine breit macht, horrende Summen scheffelt. Es fallen mir wirklich bloß wenige Tätigkeiten ein, wo so etwas mäglich ist. Diese "Jobs" fallen dann aber eher in den illegalen Bereich ( Drogenhändler, Bankräuber, Auftragskiller, Zuhälter, Waffenhändler, Betrüger usw. (wobei ich das jetzt nicht mit ihren Tätigkeit vergleichen will..)
So das ist halt meine Meinung - wer meint mich deswegen persönlich angreifen zu wollen - nur zu, aber ich hab hier niemanden mit angegriffen.
wieviele profs gibt's denn und wieviele davon sind richtig gut? machen wir's doch mal konkret:
ansgar nünning, literaturwissenschaft englisch, eine absolute koryphäe auf dem gebiet - oder doch nicht? der mann hat irgendwann mal aus verschiedenen ansätzen seine theorien gebastelt, die er seit jahren in büchern, zeitschriften und lehrveranstaltungen abspult. natürlich, er ist auf seinem gebiet immer auf dem aktuellsten stand, zitiert dir jeden englischen roman, aber entwickelt der wirklich etwas weiter? du musst einmal eine richtig gute idee haben, davon zehren viele profs jahre lang.
 

Benutzer75754  (33)

Verbringt hier viel Zeit
@ xabuu : wie kommst du denn bitte zu dem schluss das sie intelligent ist ?!

@Prof_Tom : ich finde den preis durchaus gerechtfertigt wenn man bedenkt, dass jemand seinen körper verkauft, so bekommt die dame wenigstens eine für sie "angemessene" gegenleistung.
so kann sie/ er sich ein normalen bis überdurchschnittlichen lebensstandart finanzieren, was in anbetracht des berufs durchaus angemessen ist.

es geht ja bei ihr, nehme ich an, nicht um eine existenziell erzwungene entscheidung sondern um einen freiwilligen entschluss mit relativ wenig aufwand verhältnismäßig viel geld zu verdienen,
bleibt ja jedem selber überlassen was er macht ( auf unser ebene).
 

Benutzer74396 

Verbringt hier viel Zeit
kann es sein, dass hier sowas wie doppelmoral herrscht? und dass es je nach beitragsersteller einen unterschied macht, wie das ankommt, was er/sie tut, obwohl es zwei mal das genau gleiche ist?

ich habe den eindruck, man muss sich hier nur gut verkaufen, dann kann man ziemlich viele leute mit eloquenter wortwahl blenden und die sache an sich spielt dann keine so grosse rolle mehr...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren