@all: schöne frauen im escort-bereich. gründe und motivationen für diesen job?

Benutzer75256  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Hab mir nicht den gesamten Thread durchgelesen, deswegen kann's schon sein dass meine Punkte angesprochen wurden.

Wie sieht es mit dem Bezug zu Geld aus? Du verlierst ihn doch völlig. Denn du verdienst in kurzer Zeit eine Menge Geld.

da wäre es gut wenn du die anderen Beiträge gelesen hättest. Den Bezug zum Geld verlier ich nicht. Ich leg 60-70% meines gesamten Geldes weg. Hab 2 Eigentumswohnungen die ich abzahl und leg noch so einiges auf die hohe Kante.

Wie du schon selbst sagst wird das nicht immer so sein. Deinem zukünftigen Chef ist es wahr. egal ob du früher beim Escort viel verdient hast, wenn ihm deine Fähigkeiten "nur" 3000€ Wert sind wird er dir auch nur so viel bezahlen.

Glaubst du dass du trotzdem motiviert arbeiten kannst?

Deshalb leg ich soviel weg, damit ich später einen Job annehmen kann bei dem nicht das Einkommen im Vordergrund steht sondern das er mir Spass macht.

Und wie sieht es mit der Diskretion aus? Ich würde nicht so ein Geheimnis hüten wollen, angenommen deine Eltern stehen finanziell mal schlecht da. Du schwimmst in Geld und kannst ihnen nichts geben weil du ihnen nicht sagen willst wie du das viele Geld verdient hast?

Oder wenn dir deine Eltern mal Geld zum Geburtstag schenken. Sind doch nur Peanuts für dich. Kannst du dich überhaupt noch über sowas freuen?

Die Familie. Mag ja sein dass du gut aussiehst aber wer will schon eine Prostituierte (in meinen Augen ist Geld für Sex einfach immer Prostitution) zur Frau?

Wie wirst du es deinen Kindern erklären wenn du mal welche haben willst?

Ich denke viele hier (mich eingeschlossen) sind neidisch auf dich. Du hast viel Geld und ein Großteil der Gesellschaft wird vermutlich nie so viel haben oder muss sich gewaltig den Ar*** dafür aufreißen.

Aber trotzdem ist es nicht die Art von Neid auf die du stolz sein kannst. Es ist nur die Gier nach deinem Geld. Wie du es verdient hast sieht keiner gern. Das wird dir ja schon hier deutlich gemacht.

Wenn dir das schei*egal ist und du trotzdem gut damit leben kannst - Glückwunsch und genieße es :smile:

zur Diskretion. Meinen Vater hab ich seit 13 Jahren nicht mehr gesehen. Meine MUtter ist krank und kann nicht arbeiten. Sie ist nur zu Hause. Ich kümmer mich seit 7 Jahren um sie. Ihr Geld reicht nicht aus um für uns beide zu sorgen. Seit ich 16 bin kümmer ich mich auch um die Finanzen. Von daher merkt sie nicht wenn ich die Nachzahlung für Strom oder Gas zahle, oder den Wocheneinkauf... also ich unterstütze sie ohne das sie es merkt.
Wenn sie mir was schenkt, weiss ich es zu schätzen und freu mich drüber,weil es von Herzen kommt. Ich beurteile meine Freunde oder Familie nicht am Wert der Geschenke, sondern das sie überhaupt an mich denken.
 

Benutzer38280 

Verbringt hier viel Zeit
Wer ist denn noch nach 10 oder 15 Jahren Beziehung noch immer so frisch verliebt wie zu Beginn.


ich, ich bin es nach genau 26 jahren immer noch.
und wer bitte, bekommt schon alles im leben.
weder beim sex, noch sonstwie.
frage : sind die herren denn dann so toll, und sind der richtige partner für ihre frauen / freundinnen. wohl kaum.
sonst würden sie nicht fremdgehen.
für mich ist das billige ausrede, um sich selbst zu beruhigen.
wie gesagt, geht nicht gegen dich, aber ehe / partnerschaft ist für mich schon was besonderes.
 

Benutzer70315  (32)

Beiträge füllen Bücher
@Lavinia: ich weiß du wirst hier von allen seiten gelöchert, aber vielleicht findet meine frage ja bei dir anklang:zwinker:

und zwar : kannst du dir die kerle eigentlich "aussuchen"? also gibt es winzige punkte, neben den "regeln" von dir, die ein kerl erfüllen muss?

wichtigere frage: kam es schon vor, dass ein kunde dich schlecht behandelt hat? bzw. welche möglichkeiten hast du dann als mädchen?


_________
nun zu meiner meinung , ich wäre wahrscheinlich kein mädchen für diesen job. ich würde es nicht machen, weil ich mich selbst damit unwohl fühlen würde.
ich verurteile aber acuh niemanden , der es tut. und ich finde man kann aufgrund dieses jobs nicht darauf schließen, wie der Mensch ist.
kann man doch nirgends. man kann nie sagen: "nur weil du als arzt arbeitest, hast du ne totalen weltblick" o.ä.
ich glaube dies ist noch ein metier in dem es von vorurteilen nur wimmelt.
 

Benutzer75256  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Na hör mal, es sind nicht immer nur die armen, armen Männer, die sich vernachlässigt vorkommen. Und trotzdem: wieviele Frauen bestellen sich einen Mann, um mal wieder Aufmerksamkeit zu bekommen und um in den Arm genommen zu werden? Auch manche Männer degradieren ihre Frau zur Mutter und zur Putze und das diese dann keine Lust mehr hat mit diesem Mann auch noch ein ausgefallenes Sexleben zu haben muss man ebenso verstehen, wie einen Mann, der sich sexuell vernachlässigt vorkommt. Dennoch sollte man als Paar eine Lösung finden und sich nicht einfach irgendjemanden bestellen mit dem man seine Bedrüfnisse, welcher Art auch immer, ausleben kann.
Und ja, mir ist klar das funktioniert nicht immer!!

Ich kann es nicht mehr hören, wenn die Männer auch noch verteidigt werden, weil sie ja eigentlich gar nicht anders können als fremdzugehen, weil sich die böse Ehefrau mehr um die Kinder als um den Mann kümmert.

Aber eigentlich ist das eh immer so, die Geliebte (egal, ob bezahlt oder nicht) sieht sich dann selber auch noch als Heilsbringerin, die den armen Männern aus der Patsche hilft.

Das ist jetzt nicht nur auf dich bezogen. Es gibt ja leider genug Frauen, die das so sehen und sich selber auf einen Sockel stellen, weil sie glauben mit ihnen kann der geschundene Ehemann seine Sexualität besser ausleben, als mit der prüden Ehefrau zu Hause. :wuerg:

ich will die Männer nicht in Schutz nehmen, das sind nur die Argumente die ich erklärt bekomm. Weil oftmals "heulen" sich viele über ihre Beziehung aus.
 

Benutzer77488 

Verbringt hier viel Zeit
ich will die Männer nicht in Schutz nehmen, das sind nur die Argumente die ich erklärt bekomm. Weil oftmals "heulen" sich viele über ihre Beziehung aus.

Das finde ich gut, dass du das nicht tust. :jaa:

Ja, ja ich weiß, dass ein Fremdgehen nur leider allzu oft mit obiger Argumentation begründet wird. Eine Entschuldigung ist das dennoch nicht.
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
ich verurteile aber acuh niemanden , der es tut. und ich finde man kann aufgrund dieses jobs nicht darauf schließen, wie der Mensch ist.
kann man doch nirgends. man kann nie sagen: "nur weil du als arzt arbeitest, hast du ne totalen weltblick" o.ä.
ich glaube dies ist noch ein metier in dem es von vorurteilen nur wimmelt.

Off-Topic:
das sagt hier niemand!
 

Benutzer70315  (32)

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:
ich habe nicht zwingend von diesem forum geredet
 

Benutzer11128 

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:
Nicht lavinia ist der TS, sondern AndyM. lavinia ist nur so nett, sich zu ihrer Tätigkeit zu äußern.


Ich gehöre zu den "alten Säcken" die schon Lustlosigkeit der Partnerin erleben durften (ok, ich bin keine 50, aber ich habe es schon erlebt). Trotzdem habe und würde ich diese "Dienstleistung" nie in Anspruch nehmen. Weil auch bei mir Sex mit Liebe das "Unschlagbare" ist.

Aber wenn eine Frau wie lavinia das so rational sieht, wie sie es hier geschildert hat, dann habe ich keinen Grund, sie zu verurteilen.

*meine meinung*
 

Benutzer75256  (32)

Verbringt hier viel Zeit
@ ts

zur einstellung für deinen nebenjob wurde ja schon genug palavert, so dass ich da nicht drauf eingehe. ich finde es auf jeden fall sehr interessant, etwas mehr von dem bereich begleitagentur zu erfahren.

ich habe da ein paar fragen, wobei ich mich da teilweise habe leiten lassen von dem spiegelartikel, der bei wikipedia unter begleitagentur gelistet ist.

1.) nehmen wir mal deine genannten 60% vergeben kunden. was glaubst du ist ihre intention, deinen dienst in anspruch zu nehmen? fehlender sex zu hause, unbefriedigender sex, machtgefühl ausüben (evtl. sich mit geld "alles" kaufen zu können), langeweile, ne geile schnitte ausführen und pimpern, eine art wochenendtrip zum ausbruch aus dem alltagstrott, was neues probieren, etc (das wären meine möglichen punkte als potentieller kunde, gibt bestimmt mehr)?

2.) sind deine dienste so häufig/selten, das sie quasi ein "geregeltes" sexleben darstellen? worauf ich hinaus will: bei nutten, die jeden tag anschaffen gehen, hinterlässt das spuren. ist das bei dir auch so? hat sich in deinem leben was grundlegendes verändert (ausser das du deinem umfeld deine tätigkeit nicht auf die nase bindest)?

3.) nachfolgend zur frage 2: hat sich deine einstellung zu männern seit dem nebenjob verändert?

4.) merkst du bei deinen kunden zurückhaltung, schlechtes gewissen oder sowas oder ist den meisten (beziehe mich auf die 60% vergebenen) klar, das sie ihren partner bewusst hintergehen?

5.) im spiegelartikel war die rede von: Ein Geschäft mit Illusionen. "Der Mann weiß, dass er für diese Geliebte bezahlt hat, aber er verdrängt es". was tust du dafür, nur smalltalk oder gibts vorher ne checkliste (der ist banker, also vermeide dieses thema)? musstest du dir seit deinem nebenjob neue eignschaften, wissen, was weiss ich noch aneignen, damit der kunde abgelenkt ist, sich wohl fühlt und gut "unterhalten" wird oder reicht da "natürliche" begabung?

6.) siehst du einen unterschied zwischen dir und einer nutte, die jeden tag anschaffen geht und mehrere freier hat (von der häufigkeit des sex und dem geld mal abgesehen)?

7.) macht es dir was aus, das sich männer dich kaufen können und dafür etwas sehr intimes preisgibst bzw. die beine breit machst?

zur frage 7: der vergleich hinkt, aber da ich ein mann bin und ich mir einbilde, das männer weniger ein problem damit hätten, für geld sex zu machen, verlgeiche ich das mal mit dem normalen arbeitsleben. ein arbeiter in einem ingenieurbüro bekommt einen anruf, eine software zu erstellen. der kunde ruft an, bestellt, der arbeiter liefert und bekommt sein geld. ist deine dienstleistung vergleichbar oder würdest du sex schon noch als ein "besonderes" produkt ansehen.

ich sehe grad, mein posting ist zu lang. aber ich hoffe trotzdem, das du zeit hast zu antworten. lass dich nicht von den querschüssen entmutigen.

also zu 1. die wollen das was sie zuhause nicht mehr oder nicht mehr so bekommen wie sie es wollten. Macht ausspielen will eigentlich kaum jemand. Steh allerdings auch nicht als devote Sklavin zur Verfügung.

zu 2. ich arbeit ca 3-4 Tage die Woche...

zu 3. etwas. ich ertappe mich öfter dabei das ich, zB beim einkaufen oder sonst wo, Männer in Kategorien einstufe. Das ist einer der Pay Sex in Anspruch nimmt, der macht es nicht usw...
Man macht sich halt seine Gedanken darüber wie würd ich verhindern das mein Partner (wenn ich mal einen haben sollte) er das in Anspruch nimmt.

4. meistens nur wenn sie es zum ersten Mal tun und da ist es mehr nervosität anstatt schlechtem Gewissen, die meisten machen es ganz bewusst.

5. man sollte sich schon etwas kulturell bilden und auch von Wirtschaft und Politik Ahnung haben um auf Augenhöhe eine Unterhaltung zu führen... Also klein Doofi ist nicht angesagt im Escort, das ist eher für den Quicky zwischendurch.

6. Ja, ich kann Kunden ablehnen. Werde anders vom Gast angesehen. Manche bringen Blumen mit zum Date oder ein Parfüm oder Pralinen... unterschiedlich. Bei "uns" suchen sie wirklich eher eine Geliebte auf Zeit anstatt eine Nutte für zwischendurch.

7.Ich kann es einordnen das es ein Job bzw eine Dienstleistung ist. Wenn ich es nicht könnte würd ich den Job nicht machen.

ich, ich bin es nach genau 26 jahren immer noch.
und wer bitte, bekommt schon alles im leben.
weder beim sex, noch sonstwie.
frage : sind die herren denn dann so toll, und sind der richtige partner für ihre frauen / freundinnen. wohl kaum.
sonst würden sie nicht fremdgehen.
für mich ist das billige ausrede, um sich selbst zu beruhigen.
wie gesagt, geht nicht gegen dich, aber ehe / partnerschaft ist für mich schon was besonderes.

das find ich Toll das es so schon so lange gut läuft bei euch, aber Hand aufs Herz. Gibt es wirklich soviele bei denen es genauso ist? Ich kenn viele mit 30-35 die geschieden sind, getrennt leben oder nur zusammen sind weil sie es nicht anders gewöhnt sind. Viele leben nur nebeneinander statt miteinander...
Aber ich gönn es jedem das er frisch verliebt bleibt bis ins hohe Alter...
 

Benutzer47327 

Verbringt hier viel Zeit
Wie beliebt sind denn dann in euerm Bereich (Escort) etwas gewagtere Praktiken wie SM, NS, Anal? Und machst du solche Sachen?

Und noch eine Frage: Hat schon mal ein Kunde versucht, dich zu überzeugen jetzt doch etwas zu machen, was du eigentlich nicht wolltest? Also z.B. Schlucken oder Anal oder so... Wenn ja, wie hast du reagiert?
 

Benutzer75256  (32)

Verbringt hier viel Zeit
@Lavinia: ich weiß du wirst hier von allen seiten gelöchert, aber vielleicht findet meine frage ja bei dir anklang:zwinker:

und zwar : kannst du dir die kerle eigentlich "aussuchen"? also gibt es winzige punkte, neben den "regeln" von dir, die ein kerl erfüllen muss?

wichtigere frage: kam es schon vor, dass ein kunde dich schlecht behandelt hat? bzw. welche möglichkeiten hast du dann als mädchen?


_________
nun zu meiner meinung , ich wäre wahrscheinlich kein mädchen für diesen job. ich würde es nicht machen, weil ich mich selbst damit unwohl fühlen würde.
ich verurteile aber acuh niemanden , der es tut. und ich finde man kann aufgrund dieses jobs nicht darauf schließen, wie der Mensch ist.
kann man doch nirgends. man kann nie sagen: "nur weil du als arzt arbeitest, hast du ne totalen weltblick" o.ä.
ich glaube dies ist noch ein metier in dem es von vorurteilen nur wimmelt.

also ich kann Kerle ablehnen wenn sie mir nicht passen. Ich nehm zB keine die älter sind als 50. Ungepflegte würd ich auch nicht nehmen oder eklige.
Schlecht behandelt wurd ich bis jetzt noch nicht... wenn, kann ich das Date abbrechen und werd von meinem Fahrer abgeholt.

Wie beliebt sind denn dann in euerm Bereich (Escort) etwas gewagtere Praktiken wie SM, NS, Anal? Und machst du solche Sachen?

Und noch eine Frage: Hat schon mal ein Kunde versucht, dich zu überzeugen jetzt doch etwas zu machen, was du eigentlich nicht wolltest? Also z.B. Schlucken oder Anal oder so... Wenn ja, wie hast du reagiert?

SM und Anal mach ich nicht und NS nur aktiv. Es gibt aber Mädchen die das machen. Bis jetzt hat es auch noch keiner versucht zu überzeugen weil er bei der Buchung schon seine Wünsche formuliert und dementsprechen auch gesagt bekommt was bei den Mädchen möglich ist und was nicht.
 

Benutzer47327 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab mir jetzt nicht jeden einzelnen Beitrag durchgelesen, deswegen kann es sein, dass du das schon beantwortet hast: Aber wie bist du eigentlich in den Escort-Bereich gekommen? Was hat dich dazu veranlasst? Wie hast du überhaupt eine Agentur gefunden? Und wie sicher warst du dir am Anfang, dass du das machen willst?

Und noch mal eine Frage: Wer weiß davon?

SM und Anal mach ich nicht und NS nur aktiv. Es gibt aber Mädchen die das machen. Bis jetzt hat es auch noch keiner versucht zu überzeugen weil er bei der Buchung schon seine Wünsche formuliert und dementsprechen auch gesagt bekommt was bei den Mädchen möglich ist und was nicht.

Kannst du dir vorstellen, dass du später mal mehr machst? Und hast du am Anfang weniger gemacht?

Und noch eine allerletzte Frage: Wie gut ist der Sex für dich? Kommst du dabei zum Orgasmus? Öfter oder weniger oft als in einer Beziehung?
 

Benutzer75256  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab mir jetzt nicht jeden einzelnen Beitrag durchgelesen, deswegen kann es sein, dass du das schon beantwortet hast: Aber wie bist du eigentlich in den Escort-Bereich gekommen? Was hat dich dazu veranlasst? Wie hast du überhaupt eine Agentur gefunden? Und wie sicher warst du dir am Anfang, dass du das machen willst?

Und noch mal eine Frage: Wer weiß davon?



Kannst du dir vorstellen, dass du später mal mehr machst? Und hast du am Anfang weniger gemacht?

Und noch eine allerletzte Frage: Wie gut ist der Sex für dich? Kommst du dabei zum Orgasmus? Öfter oder weniger oft als in einer Beziehung?

also ich bin über eine Bekannte meiner Freundin auf die Idee gekommen. Hab dann über Internet mit 3 Agenturen in meiner Nähe Kontakt aufgenommen und hab mich dann für die entschieden bei der ich jetzt bin. Am Anfang war ich mir gar nicht sicher. Ich habs einfach mal ausprobiert um mir ein Bild zu machen. Vorher hatte ich 3 Monate gebraucht um mich dazu zu entscheiden.
Das ich das mache weiss nur meine beste Freundin.

Ich kann mir nicht vorstellen mehr zu machen. Ich hab feste Grundsätze und Tabus und die bleiben.
Ich hatte im Job noch nie einen Orgasmus, ich will beim Date jederzeit die Kontrolle über mich haben und mich nicht irgendwelchen Gefühlen hingeben. Gefühle gehörn in mein Privatleben...
 

Benutzer47327 

Verbringt hier viel Zeit
also ich bin über eine Bekannte meiner Freundin auf die Idee gekommen. Hab dann über Internet mit 3 Agenturen in meiner Nähe Kontakt aufgenommen und hab mich dann für die entschieden bei der ich jetzt bin. Am Anfang war ich mir gar nicht sicher. Ich habs einfach mal ausprobiert um mir ein Bild zu machen. Vorher hatte ich 3 Monate gebraucht um mich dazu zu entscheiden.
Das ich das mache weiss nur meine beste Freundin.

Ich kann mir nicht vorstellen mehr zu machen. Ich hab feste Grundsätze und Tabus und die bleiben.
Ich hatte im Job noch nie einen Orgasmus, ich will beim Date jederzeit die Kontrolle über mich haben und mich nicht irgendwelchen Gefühlen hingeben. Gefühle gehörn in mein Privatleben...

Macht dir der Sex trotzdem Spaß? Also wie fühlt er sich im Gegensatz zu privatem Sex an?

Täuschst du dann Orgasmen vor?

Bist du eigentlich dann beim Date von Natur aus feucht (also durch Vorspiel oder Küssen oder so) oder benutzt du Gleitmittel?
 

Benutzer75256  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Macht dir der Sex trotzdem Spaß? Also wie fühlt er sich im Gegensatz zu privatem Sex an?

Täuschst du dann Orgasmen vor?

Bist du eigentlich dann beim Date von Natur aus feucht (also durch Vorspiel oder Küssen oder so) oder benutzt du Gleitmittel?

klar täusche ich Orgasmen vor. Feucht werd ich schon,... aber zur Not: Kondome mit Gleitmittel helfen auch...

Privater Sex fühlt sich natürlich viiiiieeeel besser an... kein Vergleich. Ich mach den Job nicht nur wegen dem Sex...
 

Benutzer47327 

Verbringt hier viel Zeit
klar täusche ich Orgasmen vor. Feucht werd ich schon,... aber zur Not: Kondome mit Gleitmittel helfen auch...

Privater Sex fühlt sich natürlich viiiiieeeel besser an... kein Vergleich. Ich mach den Job nicht nur wegen dem Sex...

Warst du schon mal in der Nähe eines Orgasmus und hast dann bewusst auf einen Orgasmus verzichtet? Oder ist der Sex immer zu schlecht, um zu kommen?

Weißt du von anderen Frauen im Geschäft, ob die kommen? Gibt es welche, die den Job wegen des Sex machen?
 

Benutzer75256  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Warst du schon mal in der Nähe eines Orgasmus und hast dann bewusst auf einen Orgasmus verzichtet? Oder ist der Sex immer zu schlecht, um zu kommen?

Weißt du von anderen Frauen im Geschäft, ob die kommen? Gibt es welche, die den Job wegen des Sex machen?

ich weiss jetzt nicht was das mit dem Thema zu tun hat? ist doch OT oder?

es gibt bestimmt Mädchen die auch kommen und es gibt einige die den Job wegen dem Sex machen.
 

Benutzer32314  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Erstmal Respekt, dass jemand den Mut hat zu diesem "Job" zu stehen und so viele, auch sehr persönliche Fragen zu beantworten.

Wenn eine Frau single ist kann sie meiner Meinung nach diesen Job ausführen, sie tut ja niemandem weh, ausser vielleicht der betrogenen Ehefrau. Doch ob die Männer viel treuer wären wenn es dieses Angebot nicht gäbe glaube ich nicht. Einige Frauen sind auch selbst schuld, wenn sie nach vielen Beziehungsjahren ganz egoistisch den Sex fast einstellen oder nur noch das Standardprogramm durchführen, weil es einfach sein muss. Kein Wunder geht der Mann irgendwann mal fremd oder bezahlt für Sex. Ich kenne diesbezüglich einige Geschichten aus meinem Bekanntenkreis.

Sehr zu denken geben mir allerdings die Frauen, die dieses Doppelleben führen und im richtigen Leben einen festen Freund haben, der nichts davon weiss :ratlos: Solche Geschichten hab ich schon öfter gehört. Ich weiss zwar nicht, wie man sowas über lange Zeit verheimlichen kann, aber das finde ich sogar fast schlimmer.
 

Benutzer5066  (43)

Toto-Champ 2006
ich weiss jetzt nicht was das mit dem Thema zu tun hat? ist doch OT oder?
Sehr richtig. Deshalb würde sehr empfehlen für solche Fragen die PN-Funktion zu verwenden, wobei ich allerdings nach dem bisher Geschriebenen meine Zweifel habe, dass lavinia irgendwelche Lust hat über solche Details weitere Auskunft zu geben
 

Benutzer32314  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Wie lang ich es machen will, max bis 30, vielleicht auch mit 26 oder 27, kann ich jetzt noch nicht absehen. spätestens wenn keinen Spass mehr macht.

Das dürfte nicht einfach werden. 26 oder 27 wird bereits schwierig. Von einem guten Bekannten, der früher als Vertreter verschiedene Bordelle als Kunden hatte, weiss ich, dass in diesem Geschäft frischfleisch besonders begehrt ist. Je länger im Geschäft, je tiefer die Nachfrage, da immer wieder neue Girls dazustossen welche interessanter sind. Eine Frau gelte schnell als verbraucht. Sie müsse schon absolut top sein um lange erfolgreich zu sein. Den meisten gelingt das nicht. Aber wenn's klappt, gönn ichs dir natürlich :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren