@all, die schonmal betrogen wurden!

Benutzer76373 

Meistens hier zu finden
Wie lange warst du mit deinem Partner zusammen, als er/sie fremdgegangen ist? Ein paar Monate

Wie ist er/sie fremdgegangen (Kuss, Sex etc...) und kanntest du die/den Andere/n? Sex, Nein

Wie kam es heraus?
Ich habe eins und eins zusammen gezählt, sie dann gefragt, sie hat es dann zugegeben.

Hast du ihr/ihm nochmal eine Chance gegeben?Nein



wenn nein, wieso hast du ihr/ihm keine zweite Chance gegeben? Sie hatte sich in den anderen Verliebt, ich musste es selber rausfinden.

Wie hast du vor dem Vorfall über Fremdgehen gedacht? Fand und finde ich auch heute noch Unterste Schublade
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
mich interessiert das Verzeihen auch ganz besonders. Vielleicht können diejenigen, die verzeihen konnten noch dazu sagen, wie es direkt danach weitergegangen ist. Gab es zuerst eine Beziehungspause, gab es Aussprachen oder wie hat es sich ergeben, dass die Beziehung weitergeführt wurde?

Ich habe mich gar nicht so gefühlt, als müsste ich was verzeihen (man hat mir ja nix genommen), mich hat das auch als Person nicht wirklich verletzt oder als Partnerin in Frage gestellt, es war ja nur Sex und das ist ja auch in meinen Augen nix wirklich schlimmes, wenn man mal Lust auf einen anderen hat, Hauptsache man weiß was man am Partner hat und kommt gerne zu ihm zurück, dass ist doch letztlich das entscheidende zumindest für mich.

Es gab nur das Gespräch in dem er mir das erzählte und in dem ich ihm versicherte das das doch nicht so schlimm sei und ihn getröstet habe (er hatte nämlich viel mehr Probleme damit:grin: ) und dann waren wir vielleicht sogar noch ein wenig inniger zusammen, der Druck den seine Neugierde und Erfahrungsdefizit ausgelöst hatte, war ja plötzlich weg, wir waren auf Augenhöhe und er wusste was er an mir hatte, danach noch mehr als vorher.:smile:


Mir kommt es auch so vor, dass die Meisten nach ein paar Monaten betrogen werden und die Beziehung dann oft keine Chance mehr hat, während jene Partnerschaften, in denen Einer nach Jahren fremdgeht dann hinterher doch länger halten.

Ich finds auch irgendwie krass, dass viele im Vorraus gedacht hätten, sie würden es NIEMALS verzeihen und es im Endeffekt doch getan haben.

Off-Topic:
Ich bin froh, dass mir sowas noch nie passiert ist.... da sind ja zum Teil echt üble Storys dabei!

Ich hab mich eigentlich gewundert, dass doch so viele schon nach wenigen Monaten betrogen wurden:eek: , das halte ich für sehr viel ungewöhnlicher, weil man da doch noch sehr verliebt ist und normal nicht rechts und links guckt.
Nach ein paar Jahren rechnet man da schon eher mit, aber man ist sich auch gleichzeitig gefasster und in seiner Beziehung sicherer.:zwinker: :smile:

Also ich finde es eigentlich im Rückblick nicht schlecht, dass ich Fremdgehen auch mal aus dieser Perspektive erleben musste.

War ja auch nicht immer schmerzfrei, weniger wegen meines Partners, als wegen seiner Seitensprünge, die Damen konnten schon verletzend sein, vorallem, wenn sie gemerkt haben, dass man den Seitensprung akzeptiert und sie dennoch nicht in die Beziehung eindringen konnten.
Frauen die sich als Nebenbuhlerin ereifern, können wirklich nervig und bösartig sein.:mad: :cry: Der ein oder anderen hätte ich schon gerne mal eine geknallt.:grin: :tongue:
 

Benutzer79932 

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe mich gar nicht so gefühlt, als müsste ich was verzeihen (man hat mir ja nix genommen), mich hat das auch als Person nicht wirklich verletzt oder als Partnerin in Frage gestellt, es war ja nur Sex und das ist ja auch in meinen Augen nix wirklich schlimmes, wenn man mal Lust auf einen anderen hat, Hauptsache man weiß was man am Partner hat und kommt gerne zu ihm zurück, dass ist doch letztlich das entscheidende zumindest für mich.

Obwohl ich für mich selbst alles andere als eine lockere Einstellung zu Sex habe, Sex für mich immer an Gefühle gekoppelt ist, ich nie einen ONS hatte und auch nie haben will, ging es mir erstaunlicherweise ganz genauso. Ich habe damals nicht einmal überlegt, die Beziehung zu beenden. Es war Sex, mehr nicht. Er "gehört" auf einer ganz anderen Ebene zu mir und mehr muss(te) ich nicht wissen. Aber wahrscheinlich ist das für die meisten jetzt völlig unverständlich.
 

Benutzer18780 

Geheimdienstchef
Wurde nicht betrogen bisher.

Was mich interessieren würde:

- werden tatsächlich meistens diejenigen betrogen, die noch nicht sehr lange zusammen sind (<2 jahre) ?
- gibt es hier zu wenige, die schon entsprechend lange beziehungen hatten?
- enthalten sich diejenigen einfach?
 

Benutzer77488 

Verbringt hier viel Zeit
Wie lange warst du mit deinem Partner zusammen, als er/sie fremdgegangen ist?

2 Jahre ca.

Wie ist er/sie fremdgegangen (Kuss, Sex etc...) und kanntest du die/den Andere/n?

Mit einem Kuss und nein, ich kannte die Andere nicht.

Wie kam es heraus?

Er machte mir mir Schluss, leugnete, dass eine Andere im Spiel wäre und hat es dann schlussendlich doch zugegeben, nachdem ich ihn ca. 100 mal eindringlich gefragt habe, ob er sich da sicher sei.

Hast du ihr/ihm nochmal eine Chance gegeben?

Ja, das habe ich.

Wenn ja, wieso? und hättest du anders entschieden, wäre es anders abgelaufen?

Wieso ich ihm noch eine Chance gegeben habe? Ich habe ihn geliebt, das war so ziemlich der einzige Grund. Er hat sich entschuldigt, mir gesagt, er wäre dumm gewesen etc. Das zusammen mit meiner unendlichen Liebe zu ihm hat mich damals dazu gebracht ihm zu verzeihen.


Wenn ja, ist sie/er nochmal fremdgegangen? Wie lange hielt die Beziehung danach, und wie lief/läuft es?

Wenn ich ganz ehrlich bin, dann weiß ich nicht, ob er es nochmal getan hat. Er hat ziemlich oft mit anderen geflirtet und sich sogar kurz nach der Versöhnung noch einmal heimlich mit einer Internetbekanntschaft getroffen. Unsere Beziehung hielt dann noch 5 Jahre.

Wie hast du vor dem Vorfall über Fremdgehen gedacht?

Vor dem Fremdgehen hab ich mir kaum Gedanken um das Thema gemacht, ich dachte immer mich würde es nicht treffen. Nachher war für mich klar, dass ich es nicht mehr verzeihen würde und ich denke auch in meiner jetzigen Beziehung würde ich es wahrscheinlich nicht mehr verzeihen. Der Seitensprung hat einfach zu viel kaputt gemacht damals.
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Wurde nicht betrogen bisher.

Was mich interessieren würde:

- werden tatsächlich meistens diejenigen betrogen, die noch nicht sehr lange zusammen sind (<2 jahre) ?

Das glaub ich eigentlich nicht, nur sind die meisten Beziehungen in der hier relevanten Altersgruppe ohnehin noch nicht die festen Beziehungen fürs Leben, daher auch nicht so ernst und fest, auch wenn die beteilligten (wir damals auch) das natürlich so sehen. Wäre auch schlimm wenn nicht.

- gibt es hier zu wenige, die schon entsprechend lange beziehungen hatten?

Definitiv, ich denke, bei den aktiven Usern hier komme ich vielleicht auf 10-15 Leute wenns hochkommt, die eine längere Beziehung also 10-20 Jahre haben und da sieht die Seitensprungwahrscheinlichkeit nochmal (aus einem anderen Grunde) ganz anders aus.:ratlos: Da werden die meisten Seitensprünge auch nie bekannt, schlechtes Gewissen, dass zur Beichte führen könnte, gibt es da auch nicht oft, weil die Seitensprünge wohlüberlegt (Vorlaufphasen von 1-2 Jahren sind da keine Seltenheit) und lang geplant sind und natürlich auch viel perfekter organisiert, weil man eben was zu verlieren hat, bei einer Beziehung von 1-2 Jahren ist da ja noch nicht wirklich viel, notfalls trennt man sich halt, das liest man hier ja immer wieder von beiden Seiten.

Ich halte es in meinem Beispiel zwar für unwahrscheinlich, dass mich mein Mann schon betrogen hat, aber ganz ausschließen kann ich es auch nicht, ich würde es auch garantiert nicht mitbekommen oder von ihm erfahren, Gründe siehe oben.:zwinker: :grin:

- enthalten sich diejenigen einfach?
Nehme ich mal an, kann aber auch an dem ohnehin ruhigen Wochenende hier liegen.:grin:
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
Wie lange warst du mit deinem Partner zusammen, als er/sie fremdgegangen ist?
ich weiß es nicht genau, ich war damals schwanger also etwa ein halbes Jahr
Wie ist er/sie fremdgegangen (Kuss, Sex etc...) und kanntest du die/den Andere/n?
er behauptete nur ein Kuss, ich denke da war mehr auch mit anderen Frauen danach
Wie kam es heraus?
erst nach der Trennung, nach fast 5 Jahren-ich hab es ihm aus der Nase ziehen müssen. Hab ihm gesagt:"Du hast doch nun eh nichts mehr zu verlieren, ich zieh nächste Woche aus, hab meine neue Wohnung schon fertig-sag mir jetzt ob ich die ganzen Jahre paranoid war oder richtig lag!" Daraufhin druckste er nur rum..
Hast du ihr/ihm nochmal eine Chance gegeben?
nein, die Beziehnung war eh schon lange kaputt

wenn nein, wieso hast du ihr/ihm keine zweite Chance gegeben?
weil es noch viele andere Gründe für eine Trennung gab
Wie hast du vor dem Vorfall über Fremdgehen gedacht?
ich hab es ja lange geahnt, konnte es aber nie nachweisen-war trotzdem geschockt und wahnsinnig enttäuscht
 

Benutzer38203 

Verbringt hier viel Zeit
Wie lange warst du mit deinem Partner zusammen, als er/sie fremdgegangen ist? 1 Jahr

Wie ist er/sie fremdgegangen (Kuss, Sex etc...) und kanntest du die/den Andere/n? Sex und ich kannte sie vom sehen.

Wie kam es heraus? Sein Kumpel hat es mir gesagt.

Hast du ihr/ihm nochmal eine Chance gegeben? Ja und das war ein fehler.

Wenn ja, wieso? und hättest du anders entschieden, wäre es anders abgelaufen? Wieso? Weil er meine erste große Liebe war und ich jung und naiv war. Heute würde ich das nicht noch einmal machen.

Wenn ja, ist sie/er nochmal fremdgegangen? Wie lange hielt die Beziehung danach, und wie lief/läuft es? Er ist nicht noch einmal fremdgegangen, aber ich. Die Beziehung lief noch zwei Jahre, aber eigentlich war sie kaputt.

Wie hast du vor dem Vorfall über Fremdgehen gedacht?
Gar nicht, weil er mein erster Freund war.
Jetzt denk ich anders.
 

Benutzer67627  (51)

Sehr bekannt hier
Wie lange warst du mit deinem Partner zusammen, als er/sie fremdgegangen ist?

etwas mehr als 3 Jahre

Wie ist er/sie fremdgegangen (Kuss, Sex etc...) und kanntest du die/den Andere/n?

Das volle Programm nehm ich an :zwinker:. Ich kannte die andere aber nicht. Hatte auch kein Bedarf sie kennenzulernen.

Wie kam es heraus?

Ich hatte das Gefühl, dass etwas nicht stimmt und hab ihn direkt darauf angesprochen. Er hat etwas zulange gezögert :zwinker:

Hast du ihr/ihm nochmal eine Chance gegeben?

Jaein...erstmal haben wir uns getrennt und sind ein paar Monate später wieder zusammengekommen.

Wenn ja, wieso? und hättest du anders entschieden, wäre es anders abgelaufen?

Ich denke es war richtig so. Es war danach auch noch eine schöne Zeit, auch wenn wir uns nach 7 Jahren trotzdem getrennt haben.

Wenn ja, ist sie/er nochmal fremdgegangen?

Nein, er ist nicht nochmal fremdgegangen.

Wie hast du vor dem Vorfall über Fremdgehen gedacht?

Ehrlichgesagt war ich selbst keine Heilige, von daher hab ich das nicht ganz so eng gesehen. Die Trennung war auch nicht unbedingt wegen dem Fremdgehen, sondern eher wegen den anderen Umständen, die dazu geführt haben. :hmm_alt:
 

Benutzer55576  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Wie lange warst du mit deinem Partner zusammen, als er/sie fremdgegangen ist?
1,5 Jahre ungefähr.

Wie ist er/sie fremdgegangen (Kuss, Sex etc...) und kanntest du die/den Andere/n?
Sex

Wie kam es heraus?
Habs über einen Freund erfahren.

Hast du ihr/ihm nochmal eine Chance gegeben?
Ja, nach langer Zeit.

Wenn ja, wieso? und hättest du anders entschieden, wäre es anders abgelaufen?
Weil er mir gezeigt hat, dass er mich liebt und ich auch noch an ihm hang.

Wenn ja, ist sie/er nochmal fremdgegangen? Wie lange hielt die Beziehung danach, und wie lief/läuft es?
Nein, er ist nicht mehr fremdgegangen und wir dann noch 2,5 Monate zusammen, die wohl eher schlecht abgelaufen sind.

Wie hast du vor dem Vorfall über Fremdgehen gedacht?
Dass ich sofort Schluss machen werde.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren