Alkoholvergiftung

Benutzer21252  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Ich hatte gestern so ne art al koholvergiftung, jedenfalls musste ich ne nacht im spital verbringen, das 2 tage nach meiner kündigung der lehrgschäfts. Jetzt scheissen mich meine eltern zusammen, versteh ich ja auch irgendwie aber so früüh?! ich bin ne halbe stunde voher ausem spital gekommen und muss mir anhören ich sei ein loser....sagt mal eure meinung oder einn paar aufmunternde antworten......
 

Benutzer56638 

Benutzer gesperrt
Das bist du jawohl selbst Schuld, nächstes mal halt weniger trinken. Warum sollte ich dich da aufmuntern?
 

Benutzer15353 

Verbringt hier viel Zeit
Jetzt scheissen mich meine eltern zusammen, versteh ich ja auch irgendwie aber so früüh?! ich bin ne halbe stunde voher ausem spital gekommen und muss mir anhören ich sei ein loser....sagt mal eure meinung oder einn paar aufmunternde antworten......
So frueh??? Dann sag ihnen doch einfach, dass sie Dich in 2 Tagen nochmal zusammenscheissen sollen. Vielleicht hilft das. :confused_alt:

Off-Topic:
Bei manchen Threads kann man nur noch den Kopf schuetteln

War das aufmunternd genug?
 

Benutzer34605  (35)

Sehr bekannt hier
Hattest du schon öfter eine Alk.-vergiftung und deine Grauen Zellen sterben ab, dass du es nicht checkst, warum dich deine Eltern zurecht zusammenscheißen? :rolleyes_alt:
 

Benutzer20826 

Verbringt hier viel Zeit
dass die eltern stress machen, und das einem nicht immer gefällt kenn ich....

aber wenn sie dich schon anmotzen, dann auch direkt danach ! warum erst später. glaub mir, hör darauf, was deine eltern sagen, später wirst du vieles einsehen.

Deine Erfahrungen musst du natürlich machen.

Eine Alkoholvergiftung ist schon schlimm, lass es nicht noch zu einer zweiten kommen !
 

Benutzer50792 

Verbringt hier viel Zeit
wer soviel säuft der soll sich bitte nacher nicht beschweren.
das mit dem job ist scheisse.
 

Benutzer8686 

Sehr bekannt hier
Du hast selbst Schuld. Was trinkst du auch so unbeholfen...
 

Benutzer10587  (46)

Verbringt hier viel Zeit
Ich kann es verstehen.

Wenn es einem nicht gut geht, dann passiert es leicht, dass man das mit einem übertriebenen Alkoholkonsum kompensiert.
Man merkt es selber nicht. Da musst du durch. Jeder hat mal eine blöde Phase.

Entschuldige dich bei deinen Eltern und sag ihnen, dass es dir grad nicht gut geht wegen deiner Kündigung.

Mir ist das ach mal passiert, als ich Stress im Job hatte. Bin nicht der große Trinker aber dann hatte ich einen heftigen Absturz bekommen und mir gings richtig dreckig.
 

Benutzer44319 

Verbringt hier viel Zeit
das 2 tage nach meiner kündigung der lehrgschäfts. Jetzt scheissen mich meine eltern zusammen

das klickt so als hättest du gekündigt , bist du von der rolle oder was
das deine elis da sauer sind ist irgend wie klar oder, und dann noch gleich mal in krankenhaus.
das sind nicht gerade die stärken eines mensche die da zum ausdruck kommen.
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
sorry nachdem ich deine letzten beiden Threads gelesen hab die du gestartet hast bin ich der Meinung das du an der Situation selbst schuld bist!
Mir scheint als hättest du dein Leben überhaupt nicht im Griff und merkst das nichtmal...:kopfschue
 

Benutzer11486  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Selbst schuld!

Wenn mein Kind mit 16 mit ner Alkoholvergiftung im Krankenhaus liegen würde, egal aus welchen Gründen, würde ich dem ganz gewaltig in den Arsch treten.
Durch den Alkohol hat sich Dein Problem auch nicht gelöst, oder?
Ich habe auch mit 16 gerne was getrunken, aber man sollte seine Grenzen schon kennen und wissen wann schluss ist.

Versuch Deine Eltern zu verstehen und lass die Finger von Alkohol, so ne Alkoholvergiftung sollte Dir ne Lehre sein, angenehm stelle ich mir das nicht vor.
 
V

Benutzer

Gast
Bin selber Vieltrinker

Ich muss zugeben ich trinke fast täglich alkohol aus dem ganz einfachen grund, dass ich jeden abend feiern gehe wir treffen uns unter der woche um 6 uhr vor dem supermarkt saufen zu dritt oder zu viert nen kasten oettinger (tinken ihn sofort ) und kaufen dann vom pfand noch ne flasche vodka und gehen in den club.
Und ich bekomme mein leben auch auf die reihe es kommt nur darauf was du aushält und in welcher stimmung du bist aber frusttrinken hat noch niemanden weiter gebracht. Jedoch koennten deine eltern auch verständnis zeigen in bezug auf deine stressige phase oder sonst irgendwie helfen ich weiß das selber von meinen eltern anstressen hat mir nie weitergeholfen.....
 
B

Benutzer

Gast
deine Eltern haben recht... Alkohol gehört in den Mülleimer und nicht in den Kopf:wuerg:
 

Benutzer11486  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Ich muss zugeben ich trinke fast täglich alkohol aus dem ganz einfachen grund, dass ich jeden abend feiern gehe wir treffen uns unter der woche um 6 uhr vor dem supermarkt saufen zu dritt oder zu viert nen kasten oettinger (tinken ihn sofort ) und kaufen dann vom pfand noch ne flasche vodka und gehen in den club.
Und ich bekomme mein leben auch auf die reihe es kommt nur darauf was du aushält und in welcher stimmung du bist aber frusttrinken hat noch niemanden weiter gebracht. Jedoch koennten deine eltern auch verständnis zeigen in bezug auf deine stressige phase oder sonst irgendwie helfen ich weiß das selber von meinen eltern anstressen hat mir nie weitergeholfen.....

Sowas kann ich mir nicht erklären.
Wenn ich jeden Abend am feiern wäre hätte ich
1. kein Geld mehr
2. wäre ich dann viel zu kaputt um noch arbeiten zu gehen und
3. könnte ich keinen Alk mehr sehen

wenn ich am We einmal richtig trinke würde ich mich am nächsten Tag schon bei dem Gedanken an Wodka übergeben
 
S

Benutzer

Gast
mein bester freund hatte letztes jahr auch eine alkohol vergiftung und wäre fast verstorben,auch seine Eltern habe zu ihmkein vertrauen mehr gehab und ihn angeschriehen aber es wurde wie lass ihnen Zeit und das nächste mal nicht so viel Trinken
 
V

Benutzer

Gast
Was für ein gelaber oettingerkasten
4.90€ vodkaflasche 4.99€ = ca 10€ : 3 = 3.33€ so viel geld hast du nicht am tag zur verfügung oder wie?

Nein aber ich find das normal, dass wenn man ne stressige zeit hatte das man sich zulaufen lässt und manchmal endet man halt im Krankenhaus man lebt doch nur ein mal da darf man sich doch mal bewustlos saufen vorallem wenn man jung ist.
 
G

Benutzer

Gast
@ verplant: Irgendwie tust du mir leid...

@südkurvianer: Ich hoffe, du siehst ein, dass du Mist gebaut hast. Nun musst du die Konsequenzen tragen.
 

Benutzer11486  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Was für ein gelaber oettingerkasten
4.90€ vodkaflasche 4.99€ = ca 10€ : 3 = 3.33€ so viel geld hast du nicht am tag zur verfügung oder wie?

Auf den Monat macht das schon 103 €, dazu noch der Eintritt zu den Clubs in die du gehst, da kommt schon was zusammen.
Auf meine anderen Einwände hast du nicht geantwortet.
Wie das ist wenn man sich Abends zulaufen lässt und am nächsten Tag arbeiten muss oder in die Schule geht.

Nein aber ich find das normal, dass wenn man ne stressige zeit hatte das man sich zulaufen lässt und manchmal endet man halt im Krankenhaus man lebt doch nur ein mal da darf man sich doch mal bewustlos saufen vorallem wenn man jung ist.

Normal finde ich das nicht sich ins Koma zu saufen, auch nicht wenn man jung ist.
Davon mal abgesehen kommt es mit Deiner Berechnung oben nicht so weit, dass man sich bis zum Absturz saufen kann, dafür ist das zu wenig Alk.

Aber was dieses Komasaufen bringen soll ist mir ein Rätsel.

Ich trinke auch gerne was, jedes We eigentlich, aber ich hätte rein gar nichts davon am nächsten Tag im Krankenhaus zu liegen, wenn das öfter vor kommt hat man sein Leben auf jeden Fall nicht auf der Reihe. Das ist einfach nur krank.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren