Alkohol in der heutigen Gesellschaft

Benutzer52695  (33)

Verbringt hier viel Zeit
hi,


Wie seht ihr das:

Ich hab mich heute mit einem Klassenkamerad über Alkohol unterhalten und dass ich selbst kein Alkohol trinke. Nie. Er (angehender Bierbrauer-lehrling) konnte das nicht verstehn.
Für ihn ist das ein Ding der Unmöglichkeit und findet das mehr als komisch.

Also was haltet ihr von Leuten die kein Alkohol trinken.
Wirklich nie. Auch nicht mal ein Bierchen. (der Ausdruck ist nicht von mir ;-) )
Haben es diese Leute schwerer in unseren heutigen Gesellschaft?
Haltet ihr sie für Aussenseiter?

lg
T.C.
 

Benutzer32811  (34)

...!
Find ich nich unbedingt außergewöhnlich, kenne viele davon, die haben es genauso schwer oder leicht in Leben und Gesellschaft, wie alle anderen auch. Trinken kann man auch unter Alkoholikern nur Saft, das nimmt einem auch keiner übel, es sei denn der hat einen grundsätzlichen Schaden :smile:
Mit Aussenseiter sein hat das für mich nichts zu tun, es sei denn man ist 16 und der einzige, der die blöden Sauftouren nicht nötig hat :zwinker:
 

Benutzer7971 

kurz vor Sperre
Haltet ihr sie für Aussenseiter?
ja halte ich!

Ich hatte selber mal so eine "ich trinke nie Alkohol" Phase und fand es jämmerlich sich die Birne vollzukippen am Wochenende.
Tja keine Ahnung, was mich da geritten hat....

Inzwischen trinke ich gerne, mal bis man es gerade so schafft gerade zu laufen oder mal auch nur zwei Bierchen. Ist ja nichts dabei und schmecken tuts auch :smile:
 

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
was heißt Außenseiter? Sie werden wohl hoffentlich nicht ignoriert, ausgegrenzt und ausgestoßen und alkoholzwangsgefüttert. :zwinker:

Wer einfach nur keinen Alkohol trinkt wird m.M. nach (außer in Teeny- und Prollkreisen vielleicht) nicht "ausgegrenzt".

Aber wenn sie ständig darüber schwadronieren und deshalb andere ständig ermahnen oder ihre Ansichten über trinkende Leute immerzu kundtun und damit anderen Leuten auf den Geist gehen, dann werden sie wohl gemieden. Das würde ihnen aber auch passieren wenn sie strenge Veganer wären, eine Religionszugehörigkeit fundamentalistisch vertreten, nicht gerne in die Disco gehen, keine moderne Musik hören (oder sonst was) und damit ständig Leute verbal maßregeln und ihnen den Spass daran vermiesen würden.
 

Benutzer52695  (33)

Verbringt hier viel Zeit
ja halte ich!

Ich hatte selber mal so eine "ich trinke nie Alkohol" Phase und fand es jämmerlich sich die Birne vollzukippen am Wochenende.
Tja keine Ahnung, was mich da geritten hat....

Inzwischen trinke ich gerne, mal bis man es gerade so schafft gerade zu laufen oder mal auch nur zwei Bierchen. Ist ja nichts dabei und schmecken tuts auch :smile:

Also jämmerlich finde ich es nicht, wenn sich Leute am WE zusaufen. Es ist ja wohl ihre Sache und wenn es denen Spass macht, ist es ja ok. Mir ist das vollkommen egal.
Nur hab ich halt die Erfahrung gemacht, das man oft ausgegrenzt wird. Man hat mir auch des öfteren gesagt, dass ich nicht in die Runde passe und ich lieber nicht dazukommen sollte und solche sachen.

Achja, und es ist sehr wohl was dabei. Alkohol ist ein Zellgift. Und auch wenn sich die Leber nach einer gewissen Zeit erholt, es bleibt Gift für den Körper.

lg
T.C.
 

Benutzer55230 

Meistens hier zu finden
Sogar die spiessigsten Leute, die ich kenne, trinken ab und zu mal was.

Ich verstehe diese Abstinenz nicht, aber ich akzeptiere sie.

Achja, falls wir mal zusammen weggehen sollten, bist du der Arsch der fahren muss :smile2:
 

Benutzer7971 

kurz vor Sperre
Nur hab ich halt die Erfahrung gemacht, das man oft ausgegrenzt wird. Man hat mir auch des öfteren gesagt, dass ich nicht in die Runde passe und ich lieber nicht dazukommen sollte und solche sachen.
Ja wunderst du dich darüber? Die anderen Feiern Partys in denen der eine ein "wunderbares" Tanzsolo hinlegt, der nächste mit nem Kerl rumknutscht, wieder der nächste jeden fragt ob er auf nen 3er Lust hätte und ein anderer widerum jedem seine beziehungstechnische Leidensgeschichte aufdruckt, usw........

Diejenigen sitzen alle in einem Boot und lachen den nächsten Tag drüber, wenn sie es überhaupt noch wissen, du dagegen weißt noch alles im Detail und bist derjenige der keinen Scheiß gebaut hat.

Kein Wunder, dass man da ausgegrenzt wird, ist ja meist nicht mal böse Absicht!
 

Benutzer16265 

Verbringt hier viel Zeit
Ich trinke gern. 1.macht's Spaß, es ist immer lustig & 2.schmeckt's auch.
Ich würde nie wen ausgrenzen, nur weil derjenige keinen Alkohol trinkt.
Aber ich würde ihn ganz ehrlich DANN ausgrenzen, wenn er der einzige wär, der uns "Besoffenen" beim Scheiße bauen beobachtet und keine Miene verzieht ( so als Bsp. :tongue: ).
Wie hier schon erwähnt, derjenige "passt" dann einfach nicht dazu.
Diejenigen sitzen alle in einem Boot und lachen den nächsten Tag drüber, wenn sie es überhaupt noch wissen, du dagegen weißt noch alles im Detail und bist derjenige der keinen Scheiß gebaut hat.
jawoll :zwinker:
 

Benutzer52592 

Benutzer gesperrt
Ich kann nur immer wieder sagen - ich kenne beide Seiten!

Ich kann dich gut verstehen, habe 23 Jahre keinen Schluck angerührt. Ich war der Ausenseiter schlechthin. Ich habe Partys frühzeitig verlassen und Kontakte zu Freunden sind auseinander gegangen, weil ich Alkohol an anderen nicht ertragen habe. Und ich konnte es nicht verstehen, wieso das andere getan haben.... Doch wie heißt es so schön? Man kann alles aus seiner Bahn werfen (siehe meine Signatur).Mittlerweile trinke ich selber und das nicht wenig.
Das es ein reines Gift ist, weiß ich selber, aber seit Monaten will ich nichts anderes mehr als sterben...
 

Benutzer14773 

Verbringt hier viel Zeit
Dass man auf Parties damit zum Außenseiter wird, liegt in der Natur der Sache. Wenn man auf ne Party geht, wo eben in erster Linie getrunken wird, dann grenzt man sich damit aus. Man geht ja auch nicht ohne Geld in die Spielbank.

Aber was ich scheiße finde, ist, dass man schon schräg angeschaut wird, wenn man ein Glas Sekt ablehnt oder so. Ich trinke fast keinen Alkohol (Grund: Bereits wenn ich kaum was getrunken habe fühlt sich mein Magen beschissen an) und jedesmal wenn es irgendwo was gibt, muss ich das extra erklären. Sobald man sagt "Für mich bitte ohne Alkohol" schauen einen alle an und erwarten eine Erklärung.
Ich fänd's gut, wenn sich das mal in der Gesellschaft ändern würde.
 

Benutzer52592 

Benutzer gesperrt
Naja... ich glaube, die Gesellschaft wird sich in dem Punkt nie ändern. Alkohol zählt nunmal zum größten Genußmittel aller Zeiten....
Man wird auch nicht alle Menschen dazu bringen, das Rauchen aufzugeben, trotz Verbote.
 

Benutzer40734  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Dann wären mein Freund und ich auch komisch, denn wir trinken auch gar nix. Nicht mal ab und zu! Gar nicht!
 

Benutzer14773 

Verbringt hier viel Zeit
Naja... ich glaube, die Gesellschaft wird sich in dem Punkt nie ändern. Alkohol zählt nunmal zum größten Genußmittel aller Zeiten....
Man wird auch nicht alle Menschen dazu bringen, das Rauchen aufzugeben, trotz Verbote.

Das meinte ich gar nicht! Mir ist es völlig egal, ob jemand trinkt oder nicht und bei welchen Gelegenheiten oder wie auch immer. Ich hab nichts dagegen, dass Leute trinken, wenn ich dabei bin.
Ich fänd's nur hübsch, wenn sich es ändern würde, dass Leute, die nichts trinken (wenn es nicht um eine Party geht, auf der hauptsächlich getrunken wird, sondern eben z.B. auf ne Feier, bei der mit Sekt angestoßen wird), sich dafür rechtfertigen müssen.
 

Benutzer18610 

Verbringt hier viel Zeit
Also was haltet ihr von Leuten die kein Alkohol trinken.
Wirklich nie. Auch nicht mal ein Bierchen.

Obwohl ich mir selbst das auch nur sehr schwer vorstellen kann, finde ich es trotzdem klasse und bewundere jeden, der das kann.

Also lass dir um Gottes Willen bloß nix einreden, von niemandem.

!!
 

Benutzer21337  (34)

Benutzer gesperrt
Also ick finde dat nich allzu ungewöhnlich, muss aber Honeybee in allen Punkten Recht geben. Dat is doch immer dat selbe Schema: Wenn alle geringelte Pullis tragen und du nich, bist du der Außenseiter. Wenn alle saufen und du nich bist du`s auch. So is dat nunmal.
Mal abgesehn davon, dat du dich dann auf Partys ganz anders verhältst als alle anderen. Dat fällt auf und is meistens nich gern gesehen, oft drückt sowas auch auf die allgemeine Stimmung oder schafft Platz für Lästereien hinter deinem Rücken.
 

Benutzer31690 

Meistens hier zu finden
Ach, ich trink auch nichts.
Das einzig nervige daran, sind die Leute, die einem ständig Alk ins Glas kippen und so. Ich will die nicht bekehren, dann sollen sies bei mir auch nicht versuchen.
 

Benutzer12210  (34)

Verbringt hier viel Zeit
(angehender Bierbrauer-lehrling).
Solche Leute verstehen das auch nicht :grin:

Ich kenne auch einige Anti-Alkoholiker, und von denen hat keiner große Probleme. Es wird akzeptiert, dass sie nix trinken und solange sie sich nicht über den Alkoholgenuss der andern aufregen, wird auch keiner was an ihnen auszusetzen haben. Und meines Wissens haben diejenigen auch nicht (wesentlich) weniger Spaß.

frag mich was ich von leuten halte die sich die birne zukippen bis sich nicht mehr gerade gehen können.
och du bist ja auch hier ^^
nu sag, was denkst du über diejenigen?
 

Benutzer51063 

Verbringt hier viel Zeit
Also, ich lass jedem gerne seine Einstellung zu verschiedenen Dingen, bloß nervt mich das irgendwie dass die Leutchen die ich kenne, immer meinen, sie müssten Moralapostel spielen bloß weil sie keinen Alk trinken im Gegensatz zu mir.
(Das soll jetzt keine Verallgemeinerung sein; ich habe bewusst gesagt "die Leute die ich kenne" )
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren