Aktmodell als Neben-/Studentenjob

Benutzer18680  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Für 20 Euro schon eher, aber wohl nicht in meiner Heimatstadt. Aber im Prinzip wär das schonmal eine Erfahrung wert.

Allerdings: ich hätte wahrscheinlich die ganze Zeit über Angst, dass sich unten was regt... Aber Künstler sind ja sehr offene Menschen (behaupte ich mal), dass das wohl auch kein Problem wär. Und man kann ja vorher mit Freunden "üben".
 
K

Benutzer

Gast
Wir hatten vor kurzem in der schule ein aktmodel.. so wie ich das kenne, sind ältere menschen oder welche, die starke körperzüge (zB schwangere, dicke, etc) immer bevorzugt werden, als welche mit einem makellosen körper.. Ich selber würde sowas wohl eher nie machen, wäre mir zu unangenehm, aber hab mich mit unserem Modell unterhalten, ihr macht es überhaupt nichts aus.. Est wohl einfach nur eine Einstellung.

Ausserdem spielt es eine rolle, für was man aktmodell ist.. wenn man zum beispiel an einer kunsthochschule akt steht, ist das ja was ganz anderes, als an einer normalen haupt- oder realschule.. :ratlos:
 

Benutzer12216 

Sehr bekannt hier
vielleicht wenn se jemanden für ein naturkatstrophen-bild brauchen!:engel:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren