Aktbilder im Freien

Benutzer185261  (18)

Ist noch neu hier
Guten Abend,

ich probiere mich gerade im Fotografieren aus und habe meine Freundin schon einige male gelungen fotografiert. Nun habe ich mir vorgestellt vielleicht mal Aktfotos zu machen, wenn sie sich traut. Mir würde es dabei gefallen, das im Freien zu machen.

Ich habe da schon die eine oder andere Idee für einen abgeschiedenen Ort. Aber mir geht dann auch immer durch den Kopf, was ist wenn da jemand vorbei kommt? Hauen wir dann am Besten schnell ab weil wir Angst haben müssen Ärger zu bekommen?
Hat schon jemand Erfahrung mit Bilder im Freien und kann Tipps geben wie ihr das gehandhabt habt?

Danke und Grüße
Luca
 

Benutzer18168 

Planet-Liebe Berühmtheit
warum willst du da abhauen? du machst ja nichts verbotenes..

beim einzigen aktshooting was ich mal gemacht habe an einer location, die nicht direkt am weg liegt aber wo doch jeder mal hinläuft habe ich am zugang dorthin ein schild "fotoshooting - bitte nicht stören" gehangen. wenn ich dort jemanden beim fotografieren gesehen habe bin ich auch nicht extra hin, sondern weiter gegangen..

aber aktbilder wenn es das erste mal ist solltest du eher drinnen machen und nicht gleich in die vollen gehen
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Das kann man schon gut machen, entweder man geht in abgelegene Waldecken oder an Feldränder oder Wiesen oder eben Lost Places, wichtig ist das man sowas wie ein Morgenmantel oder Mantel dabei hat den man schnell überziehen kann.
Das reicht, wegrennen muss man da nicht.

Ich hatte mal ein Shooting an einem Pfingstmontag in einem weitläufigen Schlosspark, dass war trotz gut besuchten Park kein Problem, es gab genug abgelegene Orte dort und 8ch hatre einen Ledermabtel dabei, der auch beim Shooting eingebunden war.

Mich nackt gesehen haben vielleicht 1-2 Leute aus großer Entfernung, aber denen war klar was wir machten und gaben weiter keine Notiz davon genommen.
Das war ja eine beliebte Location für Shootings, wenn auch meist für Hochzeitsfotos.
Wir waren eher auf der Hut vor Ordnungsjräften, da wir ja keine Drehgenemigung hatten, die man ja in öffentlichen Parks braucht.
 

Benutzer109947 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Im anderen Thread schreibst du:

Ich möchte auch gerne mal Aktfotos von meiner Freundin machen, aber sie traut sich da auch nicht da sie auch denkt sie ist nicht fotogen genug

Mein Tipp in diesem Zusammenhang: fang erst mal klein an :zwinker:

Ich würde vorschlagen, versuche erstmal gute und sinnliche Portraits mit / von ihr zu machen, wenn sie angezogen (!!) ist ... wenn Sie überhaupt will (das ist ja schon mal die wichtigste Voraussetzung). Wenn du von deiner Freundin tolle Portraits machen kannst (mehrfach, wiederholt und zuverlässig) und ihr diese Bilder gefallen, dann könnt ihr euch Stück für Stück weiter vorwagen: leichtbekleidet => Dessous / Bade-Wäsche => verdeckter Akt => Teilakt => Vollakt. Und dieser Prozess kann gerne auch mal ein paar Monate (wenn nicht gar Jahre) dauern.

Aktfotografie ist schlicht und einfach die Königsdisziplin der Fotografie und der Grat zwischen extrem gut und extrem scheiße / peinlich ist hier schmal wie fast kein anderer. Ich bin nun seit fast 10 Jahren in der Portraitfotografie unterwegs und habe mich erst in den letzten Jahren an die Thematik Akt herangewagt.... Glaub mir, das ist nichts was man einfach mal so schnell nebenbei macht oder von jetzt auf gleich "einfach so" kann.

Mein Tipp ist auch: setze dich mal mit dem Thema Lichtsetzung auseinander... heißt: wie muss Licht gesetzt werden bzw. wie müssen die Lichtverhältnisse sein, damit man das zeigt, was man zeigen will und das verbirgt, wann man nicht sehen soll. Gute Aktbilder verdecken gerne mehr als sie zeigen :zwinker: Stichwort: Kopfkino! Wenn du unbedingt in die Aktfotografie einsteigen willst, dann empfehle ich, ein paar Euros in die Hand zu nehmen und dich von einem professionellen Fotografen (und / oder Aktmodell) einmal coachen zu lassen. Das bringt dir mehr als - sorry für die Wortwahl - ein paar billige, schlecht ausgeleuchtete Tittenbildchen zu knipsen mit einer Person, die sich nicht traut oder keine Lust hat :zwinker:
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer185261  (18)

Ist noch neu hier
kopfsache kopfsache : Danke für den ausführlichen Beitrag. Das sind sicher richtige Argumente die ich so noch nicht bedacht habe
 

Benutzer174836 

Verbringt hier viel Zeit
Ob ich es "Aktbilder" nennen würde weiss ich nicht, aber anno Schnee haben mein Schatz und ich einander nackat mit der Polaroid (!) und der Nikkormat meines Vaters (!) geknipst. Draußen. In einem großen Obstgarten. Blickschutz und durch die Vollblüte auch wat romantisch.
 

Benutzer133456  (49)

Beiträge füllen Bücher
Wenn Du mit langer Brennweite fotografierst (sagen wir, 75-150mm in "alter" 35mm SLR Sprache), kannst Du bereits mit einem erheblich kleinerem Umfeld als Szene arbeiten.

Das wuerde die Sache mit der Sichtbarkeit erleichtern, da dann tatsächlich schon ein kleiner Garten mit einem Strauch ausreicht, um den Eindruck ueppiger Natur zu verschaffen. So etwas ist womöglich weniger einsehbar, oder kann entsprechend präpariert werden z.B. mit Sonnenschirm oder Paravent.

Zudem sind Personenaufnahmen mit langer Brennweite grundsätzlich vorteilhafter, weil sie weniger verzerren. Jetzt nur noch sicherstellen, dass es hell genug ist, so dass Du bei kleiner Blende mit grosser Tiefenschärfe arbeiten kannst, und die Fotos sollten recht gut werden.

Noch'n Tipp: Stelle die Kamera in der Lichtsituation auf "wolkig" ein. Das macht wärmere Hauttöne.
 

Benutzer95335  (35)

Verbringt hier viel Zeit
kopfsache kopfsache hat schon viel erwähnt.

Wie gesagt wichtig ist, das sie das möchte, rede erstmal mit ihr darüber, ob sie gerne Aktbilder machen möchte.
Dann kannst du ja erstmal ein parr zuhause machen.
Im Bett gibs doch dafür schöne Möglichkeiten, vielleicht auch im Wohnzimmer, ich denke da
kannst du dir genug Beispielbilder im Internet suchen, je nachdem was man bei euch zuhause so machen kann.
Wofür sollen die Bilder sein? Hättest du gern ein paar Aktbilder von ihr für dich?
Sollten natürlich auch nur für euch sein.

Ich weiß, du möchtest selbst welche machen, aber wie wäre es wenn ihr, falls sie das auch möchte, mal zu einem professionellen Fotografen geht und Aktbilder von euch als Pärchen zusammen macht? Das können ja auch Teilaktbilder sein.
Also z.b. noch mit Jeans angezogen. Brüste kann man mit Händen verdecken.
Gilt übrigens auch für sie. Wie bereits erwähnt, bei Aktbildern werden bestimmte Körperbereiche nicht gezeigt, sondern verdeckt.
 

Benutzer167118  (27)

Verbringt hier viel Zeit
Nun habe ich mir vorgestellt vielleicht mal Aktfotos zu machen, wenn sie sich traut. Mir würde es dabei gefallen, das im Freien zu machen.
Erstmal mit ihr sprechen. Es geht nicht nur darum, ob sie sich trauen würde, sondern ob sie das überhaupt möchte und wenn ja in welcher Form (in Unterwäsche, nackt etc. ) und ob im Freien oder nicht.
Das sollte aber selbstverständlich sein eigentlich.

Hat schon jemand Erfahrung mit Bilder im Freien und kann Tipps geben wie ihr das gehandhabt habt?
Also ich persönlich habe damit keine Erfahrung. Nur mit privaten Aktbildern im privaten Raum, d.h. in der eigenen Wohnung.
Wenn ihr es macht würde ich nicht unbedingt weglaufen, wenn unerwartet doch jemand vorbei kommt. Dann hättet ihr nämöivh immer novhvdas Problem
dass sie nichts an hat. Stattdessen würde ich etwas mitnehmen was sie sich für den Fall schnell überwerfen kann, was die intimen Stellen bedeckt, einen Mantel oder eine lange Jacke. Sowas was sie schnell anziehen und sich bedecken kann.
 

Benutzer185261  (18)

Ist noch neu hier
kopfsache kopfsache Ich weiß, du möchtest selbst welche machen, aber wie wäre es wenn ihr, falls sie das auch möchte, mal zu einem professionellen Fotografen geht und Aktbilder von euch als Pärchen zusammen macht? Das können ja auch Teilaktbilder sein.
Also z.b. noch mit Jeans angezogen. Brüste kann man mit Händen verdecken.
Der Reiz daran wäre schon das selbst zu machen. Ich möchte dass ja gerne mal ausprobieren. Es geht mir nicht bloß darum Aktfotos von ihr zu halten
 

Benutzer182062  (26)

Ist noch neu hier
Ich würd mal sagen, die meisten Typen würden begeistert glotzen und viele Frauen neidisch hinschauen
 

Benutzer185261  (18)

Ist noch neu hier
Wenn du unbedingt in die Aktfotografie einsteigen willst, dann empfehle ich, ein paar Euros in die Hand zu nehmen und dich von einem professionellen Fotografen (und / oder Aktmodell) einmal coachen zu lassen.

Danke für den Tipp. Ich werde das mit dem Coaching probieren. Es ist so, dass ich jemanden habe der mir das zeigen kann.
 

Benutzer183367  (26)

Ist noch neu hier
Also ob nun professionelle Hilfe ins Spiel kommt oder nicht, sei ja mal dahin gestellt - Ich habe es so verstanden, dass du dich da selbst ausprobieren willst.
Ich denke allerdings, ihr solltet das in Ruhe angehen. Wenn ihr euch ausprobiert habt, du dich hinter der Kamera und vor allem sie sich vor der Kamera wohl fühlt, dann kann man auch mal nach draußen gehen :smile:
Wenn du schöne, ruhige und abgelegen Orte kennst ist das für den Anfang glaube ich ganz gut - Ich habe es tatsächlich selbst schon häufiger mal gesehen, dass sich Paare Outdoor gegenseitig oder zusammen ablichten (lassen). Ich habe niemanden im Umkreis gesehen den das großartig gestört hat - Wenn man es natürlich nicht übertreibt! Mitten in der Innenstadt könnte das schon zu Problem führen... Aber darum geht es ja nicht :smile:

Probiert euch einfach aus - Grundsätzlich, wenn man niemanden stört, ist das nackt sein Outdoor ja nicht verboten :smile:
Habt Spaß :smile:
 

Benutzer171320 

Verbringt hier viel Zeit
Ich kann mich allen Vorschreibern nur anschliessen.

Habt einfach immer was in der Nähe, was sie sich überziehen kann, sollte gerade ein Kindergarten vorbei wandern. uebrigens können gerad auf geknöpfte Hemden oder Kleider schönere Stimmungen erzeugen, wie pure Nacktheit. Ansonsten schau mal auf den gängigen Fotoforen nach Aktbildern, da wirst Du mehr Inspiration finden, wie hier.
 

Benutzer180050 

Sorgt für Gesprächsstoff
meine Partnerin und ich haben uns auch schon gegenseitig nackt fotografiert. Natürlich wollten wir auch mal Bilder ausserhalb der eigenen vier Wände machen. Mittlerweile haben wir einige Shootings Auto hinter uns. Wir achten stets darauf abgelegene Orte zu finden und uns nicht zur Schau zu stellen. Ein gewisses “Risiko„ ist natürlich stets dabei erwischt zu werden. Einmal als ich Modell stehen sollte, gingen wir abends in den Wald und wollten dort die Stimmung einfangen. Es war ein normaler Wald weg auf dem wir glaubten zu diesem Zeitpunkt unbeobachtet fotografieren zu können. Das war relativ naiv von uns. irgendwie habe ich beim ausziehen schon ein mulmiges Gefühl. Ich überlege mir noch wo ich meine Kleider hinlegen soll. Ich legte sie dann auf die andere Seite des Wegs wo wir das Shooting planten und dachte mir noch das wenn jemand kommt ich dann nicht auf die peinliche Idee kommen kann mich überstürzt anzuziehen. nur etwa 10 Minuten nachdem wir mit dem Shooting bekommen haben kaum eine Frau mit ihrem Hund vorbei. Wir grüssen uns gegenseitig und machten einfach weiter. Sie ging vorbei und hielt etwa 10-15Meter wieder an. Genau dort gegenüber lagen meine Kleider. Anziehen war also definitiv nicht und wieso auch sie hatte eh schon alles gesehen. Und natürlich blieb sie dort einige Minuten stehen und schaute dann ganz entspannt zu. Die ganze Szene und das ich komplett nackt war, sogar kurz eine Erektion bekommen habe, störte die etwa 60 jährige Frau überhaupt nicht. Sie nahm es gelassen zur Kenntnis und wir gingen alle ganz natürlich damit um. Zum Schluss verabschiedete sie noch mit einem „schönen Abend zusammen„. Wenn es so ist und so abläuft stört es mich auch nicht nackt zu sein. War eine schöne Erfahrung für mich und wir lachen heute noch darüber.
Also nur zu die meisten stört das heute überhaupt nicht mehr. Ich würde aber schon ein abgelegenes Plätzchen nehmen.
übrigens auch meine Partnerin wurde mittlerweile schon erwischt. Einfach weiter machen ist das Motto.
 

Benutzer180555  (48)

Öfter im Forum
Ich finde gerade Fotos sehr erotisch, bei denen man nicht alles sofort sieht. Wir haben von ihr schöne Fotos gemacht, morgens am Strand, an einem Baum, seitlich über den Oberschenkel, man sieht nur ganz knapp das obere Ende der Schambehaarung. Hier ist deiner Kreativität keine Grenze gesetzt.
Wichtig! Nicht nackt vor anderen Leuten rumlaufen. Und für nicht erwartete Überraschungsgäste was zum schnelle überziehen. Wir hatten bei so einer Aktion schon mal "Erregung öffentlichen Ärgernisse" an der Backe
 

Benutzer180050 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich finde gerade Fotos sehr erotisch, bei denen man nicht alles sofort sieht. Wir haben von ihr schöne Fotos gemacht, morgens am Strand, an einem Baum, seitlich über den Oberschenkel, man sieht nur ganz knapp das obere Ende der Schambehaarung. Hier ist deiner Kreativität keine Grenze gesetzt.
Wichtig! Nicht nackt vor anderen Leuten rumlaufen. Und für nicht erwartete Überraschungsgäste was zum schnelle überziehen. Wir hatten bei so einer Aktion schon mal "Erregung öffentlichen Ärgernisse" an der Backe
Was ist da passiert das es soweit kam? Und wie ging es aus?
 

Benutzer180555  (48)

Öfter im Forum
War eine skurrile Situation. Wir haben am Baggersee Bilder gemacht, mit Handtuch, im Bikini, etc. abends zogen immer mehr Badegäste ab. Es gab dort eine Einbuchtung die nicht einsehbar war. Dort machte ich Fotos von Ihr, komplett nackt. Wir hatten extra drauf geachtet, dass es schnell geht und niemand etwas mitbekommt. Nun, als sie komplett nackt war wollte ich ein Foto, in dem sie breitbeinig hinter einem Baum sitzt, man sollte die Schenkel sehen, aber der Schambereich war vom Stamm verdeckt. Wir haben wohl doch länger gebraucht als geplant.... zwei Jungs beobachteten uns aus den Büschen und sind wohl so erschrocken, dass sie den Papa holen mussten..... der machte einen Aufstand, was wie für Schweine seien usw. usw. Er hat sich tatsächlich das Kennzeichen gemerkt und Anzeige erstattet, noch einen Zeugen aufgeführt.
Raus kam nichts, es stand Aussage gegen Aussage und wir haben gesagt, dass sie sich gerade umgezogen hat. Dennoch blöder Ärger, wenn du Überraschungspost kriegst.
 

Ähnliche Themen

G
  • Frage / Problem
2 3
Antworten
47
Aufrufe
5K
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren