AIDS? :ratlos:

Benutzer50230 

Verbringt hier viel Zeit
spätestens 3 monate nach einer infektion (also jahre, bevor du erste symptome bemerkst) hat dein körper genug antikörper gebildet, um sie sicher in einem test nachweisen zu können.

Ja,.....aber...es gibt auch Leute, die den Virus in sich tragen, ein Leben lang, bei denen aber die Krankheit nie ausbricht....wie ist das mit denen??
Die haben ja dann keine antikörper...oda?

Wenn die evtl ungeschützten Verkehr haben etc. können sie locker ne andere Person anstecken.....
 

Benutzer50792 

Verbringt hier viel Zeit
ganz klar doch.
es ist nachgewiesen, dass HIV nicht unbedingt eine offene wunde benötigt, um in den blutkreislauf zu gelangen. das geht auch durch die mundschleimhaut.
jetzt aber zur relativierung:
das hi-virus besitzt keine eigene motilität, d.h. es kann sich nicht von selbst fortbewegen und ergo auch nicht selbstständig die schleimhaut durchdringen. es muss praktisch durchmassiert werden. es ist theoretisch klein genug, durch augenscheinlich intakte schleimhaut zu gelangen, allerdings in nicht besonders großen mengen. das senkt die chancen für eine ansteckung schon mal drastisch.
dann war es sicherlich keine wirklich große menge blut, denn dann küsst man nicht mehr. blut wird im speichel verdünnt, dadurch und durch einige andere faktoren (lysozym, die hypoosmolarität des speichels...) werden viele viren inaktiviert. nochmals eine große senkung der wahrscheinlichkeit.
man braucht nicht 1 hi-virus für eine ansteckung, sondern ganz schön viele --> noch unwahrscheinlicher.
mädels in deinem alter, wenn sie nicht gerade einer risikogruppe angehören, sind eigentlich praktisch nie hiv-positiv --> noch viel unwahrscheinlicher.
du siehst - deine chancen für ein weiteres überleben der nächsten 30 jahre stehen ausgesprochen gut.
wenn du das ganze aber nicht aus deinem hinterkopf rauskriegst (was ich gut nachvollziehen kann, mir gehts als genauso), dann geh zum nächsten gesundheitsamt und mach einen hiv-test. der ist kostenlos, anonym und völlig unkompliziert. warte aber vorher 3 monate, dass der test auch was aussagen kann.


ich glaube das eine ansteckung in der oben beschriebenen art und weise (unversehrter mund + blut nicht literweise) noch kein einziges mal nachgewiesen wurde, und das in 15jahren seit der virus bekannt ist.
was rein theoretisch möglich ist, weiss ich nicht, ist mir aber dann auch egal.
wenn ich der erste bin gehe ich sogar in die geschichtsbücher ein :grin:
 

Benutzer37753 

Verbringt hier viel Zeit
ich glaube das eine ansteckung in der oben beschriebenen art und weise (unversehrter mund + blut nicht literweise) noch kein einziges mal nachgewiesen wurde, und das in 15jahren seit der virus bekannt ist.

das hi-virus wurde 1983 erstbeschrieben, und inzwischen weiß man mehr.
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Ja,.....aber...es gibt auch Leute, die den Virus in sich tragen, ein Leben lang, bei denen aber die Krankheit nie ausbricht....wie ist das mit denen??
Die haben ja dann keine antikörper...oda?

doch, das hat pappydee doch genau so schon geschrieben. antikörper gegen das HI-virus bilden sich in den drei monaten nach der infektion, dazu muss man nicht an AIDS erkranken.


infektion heißt nicht "ausbruch der krankheit", sondern eben dass man den virus "in den körper bekommt".
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren