Affäre?! Verstehe ihn nicht

Benutzer148911  (29)

Ist noch neu hier
Hallo zusammen,

danke schon mal fürs durchlesen :smile:
Vor ungefähr zwei Monaten habe ich einen Typen, nennen wir ihn Alf, auf einer Party kennengelernt, da kam ich gerade aus einer 3 jährigen Beziehung. Kurzum wir sind bei ihm Zuhause im Bett gelandet. Da ich irgendwie mit der Situation nicht klarkam, bin ich dann auch recht schnell danach gegangen, kurz vorm rausgehen hat er noch nach meiner Nummer gefragt.
Und dann wurde es immer seltsamer, haben ab und zu anfangs locker geschrieben, er wollte sich dann auch mit mir, ner Freundin von mir und einem seiner Kumpels treffen, das habe ich jedoch abgewehrt, weil gerade keine meiner Mädels hier single ist. So haben wir uns dann bei ihm verabredet, noch zwei Nächte lang miteinander geschlafen, lockere Gespräche vorher, bis auf komische Kommentare von ihm, z.B.: "Also wärst du 10 min früher gekommen, hättest du vor verschlossener Tür gestanden, war noch einkaufen bla bla" Also ehrlich mal, auch wenn es ihm scheißegal ist, dass ich da gestanden wäre, sowas sagt man doch niemanden. Soll ich mich jz total unwichtig fühlen oder was beabsichtigt man mit solchen Ansagen als Mann?
Habe ihn auch irgendwann per messenger gefragt, was das für ihn gerade ist, haben uns dann darauf geeinigt, dass es ne lockere Sache wird. Soweit so gut.
Was den Sex angeht, war eig alles ok, nur dass er schon beim ersten mal Anal wollte und ich halt nicht, trotzdem konnte er es nicht lassen noch zweimal zu fragen. Per messenger hat er dann nochmal gefragt ob ich auf dirtytalk stehe, habe dies auch verneint, ist einfach nicht meins und nein das war sonst kein Blümchensex.
Was ich an diesem Typ nicht verstehe ist, er schreibt mich circa zweimal die Woche an, was ich mache und so, obwohl er vorher geschrieben hatte, dass er ganze Gespräche per messenger nervig findet. Als ich ihn gefragt habe, was er eig will, weil er chatten ja eig nervig findet und auch nicht nach sex fragt, da hat Alf nur geantwortet er würde sonst nicht wollen und hätte viel zu tun. Aha. Mir wurde das dann iwann zu blöd und habe ihn gefragt ob er lust auf ein bisschen Spaß nächste Woche hat. Kurz vor dem Treffen hat er abgesagt weil er spontan noch irgendwohin musste habe darauf normal reagiert, kein Problem. Dann ging alles wieder von vorne los, er schreibt mich an, macht einen auf busy busy, ich habe nachgefragt und schwupps hat er kurz vorher abgesagt, von wegen oh mist ich hab was vergessen, wann wolltest du nochmal kommen? Hab gesagt ok dann sag jetzt wenn du es nicht schaffst, dann geh ich noch ins Fitness. So, das zweite mal hats mir dann gereicht, einen Tag vorher schreibt er mich noch zu, dass er gerade ja so geil ist und ans letzte mal denken muss usw. Was bewegt einen Mann dazu spontan mit fadenscheinigen Aussagen, abzusagen? Ich meine es geht nur um Sex. Er schreibt mich immer an und hat zweimal betont, dass er keine feste Bindung will, was für mich auch absolut kein Problem ist, habe ihm das auch so geschrieben. Fühle mich von dem gerade leicht verarscht und es nervt mich, obwohl ich nicht weiß warum, er sieht halt schon gut aus und der Sex war auch gut. Nach der letzten Absage, mit einer Entschuldigung seinerseits habe ich nur noch zurückgeschrieben, dass zweimal, einmal zu viel ist und er antwortete, dass er das verstehen könnte. Hatte das ganze dann auch abgehakt. Drei Tage später meldet er sich mitten in der Nacht, wohl gut angetrunken, er wäre in der Stadt und was ich gerade mache. Da die nachricht kaum leserlich war und ich noch etwas sauer war, habe ich nur mit nüchtern sein geantwortet. Danch kam nichts mehr von ihm und das ist jetzt über eine Woche her.

So das ist die Story in Kurzform :grin: Kann mir vllt jmd das männliche Verhalten erklären? Würde das echt gerne verstehen
 

Benutzer58054  (39)

Sehr bekannt hier
Naja, nachdem du ihm ja schon gesagt hast, dass zweimal absagen einmal zu viel ist, würde ich es dabei belassen. Sonst machst du dich unglaubwürdig, wenn du nun wieder springst, wenn er vielleicht mal Zeit hat.
Ich würde bei so einem Verhalten davon ausgehen, dass er nicht genug Interesse an mir hat. Wer mit mir ins Bett will nimmt sich Zeit und kommuniziert wie ein normaler Mensch.
Vielleicht hat er auch noch andere Betthäschen, wer weiß.
Für mich hat er einfach kein gutes Benehmen und ihr schreibt zu viel. Reden hilft, aber es gehört eben auch Mut dazu.
 

Benutzer18329 

Verbringt hier viel Zeit
ja, Männer sind eben so. Du hast wohl nicht Priorität Nummer 1 bei ihm, eben ein nettes Betthäschen. Da wird das Gabze dann nicht so ernst genommen. Geilheit ist eher situationsbedingt. Das kann in den nächsten 5 Minuten anders sein. Deshalb heißt das nix, wenn er dir das schreibt und dann später doch nicht will.
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
... er sieht halt schon gut aus und der Sex war auch gut.

Für Dich war der Sex gut - aber für ihn scheinbar nicht so. Das Bohren nach Analsex von Anfang an - mehrfach und die Frage ob Du auf Dirty Talk stehst, weist irgendwie darauf hin, dass er es gerne versauter hätte.

Drei Tage später meldet er sich mitten in der Nacht, wohl gut angetrunken, er wäre in der Stadt und was ich gerade mache.

Er hatte Lust und grad nix zu ficken ... da bist Du ihm eben wieder eingefallen.

Da die nachricht kaum leserlich war und ich noch etwas sauer war, habe ich nur mit nüchtern sein geantwortet. Danch kam nichts mehr von ihm und das ist jetzt über eine Woche her.

Du bist ihm wohl zu kompliziert ... stehst dann nicht zur Verfügung wenns ihm gerade in den Sinn kommt, machst beim Sex eh nicht alles mit ... also bist Du abgehakt.

Mach Dir nix draus, such Dir zukünftig solche reinen Sexgeschichten, bei denen es so läuft wie Du es willst oder gar nicht - es gibt Lover genug, die eine Frau schätzen und achten, die so offen ist und einfach nur mal guten Sex will und sonst nix und richten sich nach ihren Wünschen. Und sind zuverlässig. Auch wenn man als Frau "nur" eine Affaire will, muss man sich nicht abfällig behandeln und übervorteilen lassen.

Wir Frauen haben eine viel größere Auswahl an geeigneten Kandidaten ... das sollten wir ausnutzen und keine Gedanken an Idioten verschwenden ... ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer148911  (29)

Ist noch neu hier
Naja, nachdem du ihm ja schon gesagt hast, dass zweimal absagen einmal zu viel ist, würde ich es dabei belassen. Sonst machst du dich unglaubwürdig, wenn du nun wieder springst, wenn er vielleicht mal Zeit hat.

Ja klar, ich werde es auf jeden Fall dabei belassen, komme mir ja selbst schon total doof vor.
Für mich hat er einfach kein gutes Benehmen und ihr schreibt zu viel. Reden hilft, aber es gehört eben auch Mut dazu.

Das mit dem Schreiben hat er ja immer angefangen und auch auf Nachfragen was er denn jetzt eig will, kam immer nur: Ach nichts eigentlich :grin: Bei dem schlechten Benehmen stimme ich dir voll zu. Denke mal ich bin es einfach nicht gewohnt so behandelt zu werden, ich meine wir sind alle nur Menschen und man sollte seinen Gegenüber und seine Zeit wenigstens respektieren und nicht im letzten Moment absagen und das auch noch zweimal.
ja, Männer sind eben so. Du hast wohl nicht Priorität Nummer 1 bei ihm, eben ein nettes Betthäschen. Da wird das Gabze dann nicht so ernst genommen. Geilheit ist eher situationsbedingt. Das kann in den nächsten 5 Minuten anders sein. Deshalb heißt das nix, wenn er dir das schreibt und dann später doch nicht will.
Mal davon abgesehe, dass ich auch nicht Priorität Nr.1 sein will, wenn man keinen Bock hat, kann man das auch so kommunizieren und braucht auch nicht alle paar Tage schreiben. Das finde ich dann einfach mal überflüssig.
Für Dich war der Sex gut - aber für ihn scheinbar nicht so. Das Bohren nach Analsex von Anfang an - mehrfach und die Frage ob Du auf Dirty Talk stehst, weist irgendwie darauf hin, dass er es gerne versauter hätte.
Auch wenn er es gerne hätte, ich will es nicht und gut ist und man kann auch nicht immer alles erwarten, wenn man jmd kaum kennt und von daher auch keine Vetrauensbasis vorhanden ist gehen halt bei mir die zwei Sachen nicht.
Du bist ihm wohl zu kompliziert ... stehst dann nicht zur Verfügung wenns ihm gerade in den Sinn kommt, machst beim Sex eh nicht alles mit ... also bist Du abgehakt.
Liest sich hart :grin: aber ich denke du hast recht. Obwohl ich von kompliziert eine andere Auffassung habe, aber Männer denken da wohl anders. Muss mich wohl erstmal mit dem Abserviert werden abfinden :grin:
 

Benutzer135804 

Planet-Liebe Berühmtheit
Obwohl ich von kompliziert eine andere Auffassung habe, aber Männer denken da wohl anders.
das hat mit dem geschlecht nix zu tun.ich würd auch keine affäre (mehr) haben wollen mit einem kerl,der zu selten verfügbar ist und zudem nicht meine vorlieben teilt.schließlich gibts da draußen genug mögliche sexpartner,die die eigenen ansprüche erfüllen können.
 

Benutzer101233  (39)

Planet-Liebe Berühmtheit
Also ich hatte auch schon Affären, wo es nur um Sex ging und trotzdem sind wir respektvoll miteinander umgegangen. Männer sind also keineswegs gleich. :tongue:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren