Affäre mit Praktikumsgeber!!!!

Benutzer120966 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo erst mal!
Das Problem ist ja oben schon mal genannt ich habe eine Affäre mit meinen Prakrikumsgeber darum wollte ich mal wissen wie andere über diese Situtation denken. Angefangen hat das ganze eigentlich alles ganz normal nur dann hat ich sage einmal mein Chef immer so kleine anmerkungen gemacht so ist das ganze dann entstanden doch er hat schon seit ca 10 jahren eine Freundin und 2 kinder deshalb lässt mich mein schlechtes gewissen manchmal nicht schlafen
Es geht bei uns aber nur um sex es ist da keine Liebe in spiel ich bin aber nicht die erste er ist schon öfters Fremd gegangen. Er ist 35 jahre und ich 21 und er ist ein sehr attraktiver Mann und man sieht ihm sein alter nicht an. Die Zeit in der Arbeit ist sehr schön denn iwie ist da die Abenteuerlust dabei vielleicht erwischt zu werden das macht das ganze sehr erotisch sage ich einmal.
Bin jetzt eben nur am überlegen ob ich das ganze nicht beende denn mein gewissen plagt mich sehr doch dann denke ich mir immer es denkt ja auch keiner an mich wieso sollt ich an andere denken und einfach meinen Spaß haben das klingt sehr böse ich weiß :confused:
Also wie denkt ihr über das ganze???
 

Benutzer37583 

Meistens hier zu finden
Brauchst du einen Beurteilung des Praktikums und muss dein Chef dir diese geben? Wenn ja, dann ist das was du gerade machst gelinde gesagt sehr dumm.
Du musst das was du machst mit deinem Gewissen vereinbaren können und damit leben, denn du alleine bist für dein Handeln verantwortlich.
Hauptsache du verhütest gut und schützt dich vor Krankheiten.
 

Benutzer120299 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ok, das ist eine schwierige Situation...
Also zu erst muss ich sagen, ich bin absolut dagegen, wenn Leute fremdgehen oder jemand sich an einen vergebenen Mann ranmacht
Jetzt ist es ja aber so, dass dein Chef anscheinend nicht der treuste ist und es auch von ihm aus geht.... ich denke, dein schlechtes Gewissen kann Dir keiner nehmen... aber wenn es Dich so belastet, solltest Du es vielleicht beenden, wenn es eh nicht um Liebe geht... Sex kann man sich auch anders holen sag ich mal...Ich würde halt so denken, dass Du evtl. eine Beziehung kaputt machen könntest, Du hast ja keine Zukunftsgedanken mit ihm? Aber seine Freundin und die Kinder schon...
Ich weiß nur nicht, wie es weitergeht weil er bleibt ja dein Chef. Oder?
Wie geht ihr denn sonst miteinander um?
 

Benutzer98010 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ganz ehrlich: Ich finde das Verhalten von Euch beiden ziemlich besch... .

Was ihn betrifft: Er müsste wissen, dass er Frau und Kinder zuhause hat und das Fremdgehen so ziemlich das Letzte ist, was man seinem Partner bzw. seiner Familie antun sollte.

Was Dich betrifft: Du sagst, es geht nur um Sex. Muss es denn dafür unbedingt ein Familienvater sein?! Sorry, aber hier sind Kinder im Spiel, die - wie ich vermute - wohl auch noch einigermaßen klein sind. Da hört bei mir jedes Verständnis auf. Auch wenn er es ist, der seine Familie auf's Spiel setzt - Du solltest das nicht unterstützen...!

Sorry, aber das ist nun mal meine ehrliche Meinung...
 

Benutzer120966 

Sorgt für Gesprächsstoff
Nein eine Beurteilung brauche ich nicht und verhüten ist sowieso klar aber danke schon mal fürs Antworten[DOUBLEPOST=1344282783,1344282468][/DOUBLEPOST]@Teufel1987
Wir haben das von anfang an geklärt das sich da nichts ändert ich werde nicht bevorzugt in der Arbeit er ist und bleibt der Chef
 

Benutzer102949 

Beiträge füllen Bücher
Wir haben das von anfang an geklärt das sich da nichts ändert ich werde nicht bevorzugt in der Arbeit er ist und bleibt der Chef

Na dann ist ja alles im Lot ...

Ich würde das schleunigst beenden. Generell würde ich niemals auf die Idee kommen mit meinem Arbeitgeber eine Affäre anzufangen und das sowieso nicht, wenn er eine Familie hat! Beruhigend, dass es wenigstens ein bisschen an deinem Gewissen nagt. Was du tust bleibt dir überlassen, aber jammer dann nicht rum, wenn es irgendwann rauskommt und du in deiner Stadt als Hochschläferin betitelt wirst ...
 

Benutzer120299 

Sorgt für Gesprächsstoff
hmmm.... das ist ja eine gute Nachricht, also das ihr alles geklärt habt
naja, also dann würde ich das wahrscheinlcih einfach beenden, damit tust Du dir und ihm einen Gefallen denke ich.
Solange da auch von seiner Seite keine Gefühle sind, lass es einfach und such Dir einen anderen SexPartner :smile:.
Bevor Du wirklich irgendwas kaput machst oder so....
Also für deine Entscheidung alles Gute :smile:
 
S

Benutzer

Gast
Soviel Einflusskraft, dass Du eine Beziehung zerstörst, wirst Du bei einem Mann, der andauernd fremdgeht, sowieso nicht besitzen. Du bist nur ein x-beliebiges Betthäschen und wenn er so etwas öfter macht (mit seinen Praktikantinnen?), wird das in der Firma bestimmt schon eine Art offenes Geheimnis sein.

Kannst Du damit leben, dass dieser Mensch seine Familie betrügt? Dass über Dich evtl getuschelt und gelästert wird? Dass euer Verhältnis nicht von Dauer sein wird? Dass es Dir beruflich evtl schaden könnte? Wenn Du das alles mit Ja beantworten kannst, scheinst Du ja alles richtig zu machen.
 

Benutzer120966 

Sorgt für Gesprächsstoff
Werd mir das natürlich noch mal alles durch den Kopf gehen lassen danke schon mal für die Antworten :smile:[DOUBLEPOST=1344283566,1344283389][/DOUBLEPOST]Du bist nur ein x-beliebiges Betthäschen und wenn er so etwas öfter macht (mit seinen Praktikantinnen?), wird das in der Firma bestimmt schon eine Art offenes Geheimnis sein.

Ich bin die erste Praktikantin in diesem Betrieb ist eine kleine Firma wissen eigentlich nur ich und er was wir da tun von dem her mach ich mir keine Sorgen
 

Benutzer98010 

Sorgt für Gesprächsstoff
Naja es ist ein Familienbetrieb sein Vater sein Schwager und Onkel und die dürfen das natürlich nicht wissen

Kann ich mir schon vorstellen. Aber früher oder später wird es rauskommen, was er da macht. Und auch, wie tief Du mit drinhängst. Ich würde Dir raten, das Ganze so schnell wie möglich zu beenden.
 
K

Benutzer

Gast
So schnell wie möglich beenden. Das plagt nämlich nicht nur dein Gewissen, sondern kann dich auch deine Karriere kosten.
 

Benutzer6428 

Doctor How
Rein moralisch, und das scheint dir im Augenblick das schwerwiegendere Problem zu sein, muss das jeder für sich ausmachen. Da wirst du hier auch immer auf zwei Lager treffen. Ich persönlich würde das nicht tun wollen, verurteile es aber auch nicht unbedingt, kommt immer auf die Situation an.

Beruflich, und das wirst du irgendwann dann doch als das schwerwiegendere Problem ansehen, kann es aber mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit krachen...

Ausserdem: Die Menschen sind nicht blöd...früher oder später wird jemand etwas bemerken und sei es nur euer frischgevögelter Gesichtsausdruck. Gerade WEIL sie deinen Chef so gut kennen.

Unterm Strich bekommst du, völlig unabhängig von der Moral der Geschichte, weniger als es die Sache Wert ist.
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Familie, fremdgehen und co - wurscht. Das muss er schon mit sich selbst ausmachen.

Aber Du stehst in einem Abhängigkeitsverhältnis, auch wenn es nur von zeitlich begrenzter Dauer ist.
Schwierige Sache. Wenn Du es jetzt beendest und auch noch auf eine gute Beurteilung angewiesen bist - hmmm...
Schlagt mich, aber JETZT würd ichs um meiner selbst Willen nicht beenden...
 
S

Benutzer

Gast
Never fuck the company. Irgendwann bricht einem das noch das Genick.
 

Benutzer3336  (37)

Meistens hier zu finden
Also ich halte das - von moralischen Bedenken einmal ganz abgesehen - für keine gute Idee. Ich würde nicht einmal mit einer Kollegin, also auf gleicher Ebene was anfangen - vom Chef einmal ganz abgesehen. (Mich wundert ja, dass es immer noch Chefs gibt, die mit ihren Praktikantinnen fremdgehen - hat Bill Clinton der Welt denn gar nichts beigebracht?? :tongue:)
Weitere Überlegungen?
Ist es nur ein kurzfristiges Praktikum (also siehst du den Mann danach nie wieder) oder gibt es auch eine Verlängerungsoption oder überhaupt Berufschancen? Dann hör' auf damit (wenn es nicht eh schon zu spät ist)! Macht ihr's in der Firma oder trefft ihr euch extra? Zumindest ersteres solltet ihr dringend unterlassen - vor allem, wenn noch mehr Familienmitglieder da sind, die das mitbekommen könnten!
 

Benutzer120966 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ist es nur ein kurzfristiges Praktikum (also siehst du den Mann danach nie wieder) oder gibt es auch eine Verlängerungsoption oder überhaupt Berufschancen?

Also eine verlängerung gibt es sicher und die Berufschancen stehen eigentlich auch ganz gut.
Aber ich werde mit ihm nächste woche reden und das ganze beenden ist denk ich auch besser so!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren