Herzschmerz Affäre aus London

D
Benutzer195955  (26) Ist noch neu hier
  • #1
Hallo ihr Lieben,

Ich muss meinem Kummer mal Luft machen, irgendwie zerbreche ich mir den Kopf und weiß nicht wie ich damit klar kommen soll.

Ich bin 26, habe nen 4 Jahre alten Sohn, bin alleinerziehend seit 2 Jahren, stehe voll im Leben, hab alles im Griff, Freunde, Hobbys etc, eig ein sehr glückliches Leben. Jetzt zieht mich aber eine Sache so aus der Bahn, dass ich alles vernachlässige. Mein Sohn lag nach seiner Geburt 3 Monate auf Intensiv Station, sein Vater hat sich nie gekümmert und war ein übler Partner , von Aggressionen bis Fremdgehen alles dabei und trzd bin ich wie ich bin.

Vor einigen Monaten war ich in London, ein Trip mal nur für mich. Ich suche nichts und brauche keinen Mann, aber in einer Bar abends habe ich jemanden kennengelernt, wir hatten ein one night stand, hatte ich noch nie sowas. Danach wollte ich das Thema vergessen und mein Leben weiter Leben. Aber wir blieben in Kontakt, es war perfekt, er is so anders gewesen als meine ex Partner, ich hatte 2 sehr lange Beziehungen in meinem Leben, aber jemanden wie ihn habe ich nie getroffen. Er kam kurz nach meiner Reise zu mir nach Deutschland, für 7 Tage, er war so liebevoll zu meinem Sohn, trotz sprachlicher Barriere lief es perfekt. Wir verstanden uns sooo super, es war zu gut um wahr zu sein. Als würden wir uns ewig kennen. Mein Sohn wurde von ihm ohne Probleme akzeptiert trotz seiner Behinderung, sowas hab ich nie erlebt. Bis mein Sohn ihn dummer Weise Papa nannte.. er wusste nicht was es heißt, also musste ich es ihm sagen. Er flog für ein paar Tage zu seiner Schwester, war so geplant und kam danach wieder und an dem Abend sagte er mir dann, dass es zwischen uns nie funktionieren würde. Mir fiel alles aus dem Gesicht, er hat vorher noch erzählt das er es ernst meint, sich gerne mehr vorstellen würde bei uns etc pp, also komplett andere Signale, alles kam von ihm aus und ich war eher sehr zurück haltend.

Also reagierte ich extrem über, ich fragte ihn wieso, er sagte da er ja berufsbedingt nächstes Jahr nach Australien zieht und ich nicht mit kommen möchte, will er meinen Sohn und mich nicht verletzen. Ich wurde sauer und sagte ihm das er dann garnicht hätte her kommen brauchen etc pp.. Dann fuhr er schon früher wieder nach Hause..

Danach war alles wieder wie vorher, als wäre die Diskussion nie da gewesen. Ich flog 2 Wochen später zu ihm, wir hatten eine tolle Zeit, aber ich merkte wie sehr er auf Abstand ist. Er verneinte das, aber ich bin ja nicht doof. Als ich wieder nach Hause flog, kamen kaum noch Nachrichten, wir telefonierten nicht mehr, nichts. Er sagte mir er würde sich nicht mehr als ne Freundschaft vorstellen können und daß es ihm zu schnell zu ernst wurde. Er wollte das ich zu ihm ziehe und dann is es ihm zu schnell?? Naja jedenfalls dachte ich ich sei schwanger, da mein Sohn ein Pillen Kind ist, hatte ich extrem Angst. Also machte ich einen test, dieser war positiv. Ich schrieb ihm direkt und ich brach den Kontakt ab weil es mir zu viel war. Er meldete sich nicht mehr. Nach einigen Tagen nachdem ich beim Arzt war hieß es, ich sei nicht schwanger, also schrieb ich ihm ne SMS da er mich auch blockiert hatte. Prompt kam eine Antwort und er entblockierte mich. Wir hatten noch etwas smalltalk und das wars.

Ich habe mich mehrmals für alles entschuldigt, für mein scheiß Verhalten, kann es mir selbst nicht erklären, er ignorierte alles. Wenn ich was hatte war er jederzeit sofort da und rief mich an, aber von sich aus kam er nie und war auch zu keinem Gespräch bereit. Vorher war das anders. Also ließ ich ihn erstmal. Als ich ihm dann sagte das ich nen neuen Job in Deutschland in einer anderen Stadt in Aussicht habe, wo ich gerne hin ziehen wollte, wirkte er total enttäuscht und wimmelt mich schnell ab. Habe mir nichts dabei gedacht und ließ ihn wieder in ruhe.

Jetzt kommt der eigentliche Punkt, ich flog spontan in den Urlaub und erzählte ihm in einer langen sprachnachricht davon, auch was ich fühle und das ich ihn vermisse. Er ignorierte das alles komplett. Ich habe ihn auch nie bedrängt oder so, ließ ihn immer in Ruhe. Dann hab ich natürlich viel auf sozial media hochgeladen etc. Plötzlich sah ich das er mich wortlos Blockiert hatte. Als ich ihn anrief merkte ich das er mich selbst dort blockiert hat.

Also schrieb ich ihm auf insta ne nachricht, dass ich sehr enttäuscht bin das er nicht mit mir redet und einfach geht, dass ich gerne gewusst hätte was los ist etc. Er hätte mit mir über alles reden können. Er antwortete sofort, ob ich ihn verarschen wolle, dass ich total verrückt wäre, mich ja nicht melden würde und die Sachen in sozial media nur wegen ihm hochgeladen hätte um zu kontrollieren ob er es sieht und das ich wie ein Kind bin, mal erwachsen werden soll. Dann hat er sich für die Zeit bedankt, dass es lachhaft war und er das nie wieder will.

Er war NIE so, immer die Ruhe selbst, der liebste Mensch auf Erden einfach, immer. Fasse das nicht. Ich weiß das ich nicht einfach bin, habe ich ihm oft gesagt, aber so schlimm? Mir is klar das er nichts mehr von mir hören will, würde einfach alles dafür geben das er sieht was ich gesehen habe.

Ich lade IMMER Sachen hoch, immer. Ich versteh das nicht. Dann verliebe ich mich einmal in jemanden und lass mich drauf ein und jetzt komme ich mit meinen Gefühlen nicht klar. Was soll ich tun? Ich werde ihm sicher nicht nach laufen...
 
Zuletzt bearbeitet:
krava
Benutzer59943  (41) Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
  • #2
Es kann nicht funktionieren mit euch.
mal ehrlich, mir nichts dir nichts nach Australien?
mit einem Kind? wie realistisch ist das?
wie willst du das finanzieren?
wovon willst du da leben?

und wenn du angeblich schon trotz korrekter pilleneinnahme schwanger wurdest, warum verhütest du dann weiterhin so?
versteh ich ehrlich gesagt nicht :hmm:

Aber unabhängig davon hattet ihr eine schöne Zeit und dabei solltet ihr es belassen.
Wenn du nicht klar kommst, dann stell den Kontakt ein paar Monate ein. Dann entfällt auch dieser Kindergarten.
 
D
Benutzer195955  (26) Ist noch neu hier
  • Themenstarter
  • #3
Das es nicht auf diese Weise funktionieren kann weiß ich. Aber mich einfach so abzuweisen is schon hart. Ich habe nichts erzwingen wollen, nie. Im Gegenteil. Verstehe das einfach nicht. Nach Australien ziehen is keine Option, hatte ich ihm ja auch gesagt.

Ach und die Sachen wegen der Pille, ich hatte damals viel psychischen Stress und hab mich davon übergeben müssen, oft und nicht nachgedacht und obwohl ich alles korrekt mache, habe ich einfach angst. Kann es nicht erklären.

Kontakt haben wir nixht mehr, er hat mich ja überall blockiert und ich renne auch niemanden hinterher. Ich will dieses Gefühl und diese Gedanken los werden und weiß nicht wie. Verstehe es einfach nicht.
 
Alpinist
Benutzer193436  (53) Ist noch neu hier
  • #4
Hallo Desiree,
es tut mir leid, dass Dir das passiert ist.
Du bist bestimmt sehr verletzt, was ich verstehen kann.
Wahrscheinlich hat seine Schwester auf ihn eingeredet.
Denn vor dem Besuch bei ihr, war ja noch alles in Ordnung.
Wie ich das verstanden habe.
Kann Dir nur raten, auch wenn es schwer fällt, kenne das aus eigener Erfahrung.
Hake ihn ab. Wer weiß, wie er Dich in der Zukunft noch verletzten wird.
Natürlich kannst Du ihn aus Deinen Gedanken nicht verbannen. Dort wird er noch lange, oder für immer bleiben.
Aber er hat Dich sowas von verletzt, dass musst Dir klar werden.
Er hat Dich nicht verdient.
Hoffe, ich konnte Dir ein wenig helfen.
Kopf hoch, Du bist noch jung und ganz bestimmt eine klasse Frau.
 
krava
Benutzer59943  (41) Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
  • #5
na Gefühle verschwinden nicht über Nacht.
Das dauert länger.
 
O
Benutzer192997  (42) Ist noch neu hier
  • #6
Hallo liebe Desiree26,

es tut mir Leid, dass es so schmerzhaft für dich gelaufen ist und wünsche dir viel Kraft das durchzustehen.
Als jemand, der selbst gerade Kummer hat, nachdem ich mich zum ersten mal entschlossen habe, einfach meinem Herzen zu folgen, kann ich deine Situation ein ganz klein wenig nachempfinden.

Wie es aussieht hat der Mann deines Herzens sich leider bereits entschieden und ist sogar an einem Punkt, wo er dich mit Worten verletzen möchte. Zu deinem eigenen Schutz wäre es daher leider besser zu ihm keinen Kontakt mehr zu suchen, bevor er noch hässlicher zu dir wird. Gerade seine letzte Bemerkung zeigt auch deutlich, dass er dich nicht richtig kennt, wenn er nicht einmal weiß, dass du immer Sachen hochlädst.

Seinem jüngsten Verhalten nach, ist er es ganz sicher auch nicht wert ihm nachzulaufen.
 
D
Benutzer195955  (26) Ist noch neu hier
  • Themenstarter
  • #7
Denn vor dem Besuch bei ihr, war ja noch alles in Ordnung.
Erstmal danke für die liebe Antwort 🥲 es tut einfach sooo weh.. Ja er war vorher ganz normal, er sagte auch das er mit ihr gesprochen hätte darüber. Er war bis dahin wie ein offenes Buch und ich fing auch an mich zu öffnen und mich drauf einzulassen..


Hake ihn ab. Wer weiß, wie er Dich in der Zukunft noch verletzten wird.
Ich weiß einfach nicht wie ich ihn aus meinen Kopf bekomme, ich hasse mich selbst für meinen Aussetzer und wie ich reagiert habe. Ich dachte das wäre was besonderes. Er hat genauso gefühlt, dass weiß ich. Wie kann er mich dann so beleidigen?

Danke nochmal. Das tut echt gut zu lesen..
 
D
Benutzer195955  (26) Ist noch neu hier
  • Themenstarter
  • #8
Als jemand, der selbst gerade Kummer hat, nachdem ich mich zum ersten mal entschlossen habe, einfach meinem Herzen zu folgen, kann ich deine Situation ein ganz klein wenig nachempfinden
Ach man, dass tut mir sehr leid. Ja dann lässt man sich fallen und plötzlich ändert sich alles. Das ist so eine blöde Situation...


Wie es aussieht hat der Mann deines Herzens sich leider bereits entschieden und ist sogar an einem Punkt, wo er dich mit Worten verletzen möchte
Genau das war das schockierende. Wie kam er dazu? So ein unglaublich liebevoller Mensch, beleidigt einen aus dem Nichts. Ich habe ihm nichts getan. Es tut so weh..


dass er dich nicht richtig kennt, wenn er nicht einmal weiß, dass du immer Sachen hochlädst.
Er weiß das. Ich denke er hat sich da selbst versucht was einzureden, habe ein Beitrag mit einem lied hochgeladen was er und ich immer toll fanden, evtl war es das. Aber da habe ich nicht drüber nachgedacht. Es ist so blöd grade. Er hätte wenigstens mit mir sprechen können und wir hätten im guten auseinander gehen können, so ist es noch schlimmer.

Vielen Dank für deine liebe Nachricht.
 
D
Benutzer195955  (26) Ist noch neu hier
  • Themenstarter
  • #9
na Gefühle verschwinden nicht über Nacht.
Das dauert länger.
Es hindert mich einfach so sehr in meinem Alltag und genau das stört mich. Es tut so weh, dass er nichtmal mit mir gesprochen hat. Diese Gedanken halten mich von so viel ab. Ich hab nen vollzeit Job und nen kleinen Mann zu Hause inkl. Meinen Pferden und das schmeißt mich grade sehr zurück.
 
krava
Benutzer59943  (41) Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
  • #10
Ich hab nen vollzeit Job und nen kleinen Mann zu Hause inkl. Meinen Pferden und das schmeißt mich grade sehr zurück.
das klingt doch nach prima Ablenkung.
Konzentrier dich darauf und in 4 Wochen ist es schon besser, in einem halben Jahr noch viel besser :smile:
 
Alpinist
Benutzer193436  (53) Ist noch neu hier
  • #11
Erstmal danke für die liebe Antwort 🥲 es tut einfach sooo weh.. Ja er war vorher ganz normal, er sagte auch das er mit ihr gesprochen hätte darüber. Er war bis dahin wie ein offenes Buch und ich fing auch an mich zu öffnen und mich drauf einzulassen..



Ich weiß einfach nicht wie ich ihn aus meinen Kopf bekomme, ich hasse mich selbst für meinen Aussetzer und wie ich reagiert habe. Ich dachte das wäre was besonderes. Er hat genauso gefühlt, dass weiß ich. Wie kann er mich dann so beleidigen?

Danke nochmal. Das tut echt gut zu lesen..
Jeder wurde wahrscheinlich schon mal in seinem Leben verletzt. Der eine mehr, der andere etwas weniger.
Ja, man denkt ständig an die Person. Egal was man mach. Die Person ist immer in den Gedanke bei einen.
Gerade, weil er sich mit Deinem Sohn so gut verstanden hat.
Je schneller er aus Deinem Kopf verschwindet, umso besser.
Kümmere Dich liebevoll um Deinen Sohn, er wird Dir Liebe zurück schenken.
 
R
Benutzer193222  Sorgt für Gesprächsstoff
  • #12
Hallo, tut mir leid wie es dir geht. Hat sicher jeder schon mal erlebt. Leider ist gerade am Anfang alles schnell zerbrechlich. Erst die Sache mit deinem Sohn, dann fährst du ihn ab, anstatt normal zu reden. Dann eventuell schwanger. Das kann Männern schnell zu viel werden, egal was mal gesagt wurde im Eifer. Ich verstehe generell diese ganze Blockierei nicht. Scheint heutzutage Standard zu sein. Sein Bild über dich und somit seine Gefühle haben sich von heute auf morgen wieder verändert, einfach weil sie nie stark genug waren. Das ist hart, aber du hast mehr verdient. Schau auf dich und das du mit dir selbst glücklich wirst, ebenso auf deinen Sohn.
 
D
Benutzer195955  (26) Ist noch neu hier
  • Themenstarter
  • #13
das klingt doch nach prima Ablenkung.
Konzentrier dich darauf und in 4 Wochen ist es schon besser, in einem halben Jahr noch viel besser :smile:
Danke, ich gebe mir Mühe. Diese Gedanken sind einfach ständig dabei.
 
krava
Benutzer59943  (41) Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
  • #14
Danke, ich gebe mir Mühe. Diese Gedanken sind einfach ständig dabei.
das brauch wie gesagt einfach Zeit. Ich kenn das selber und wie eine Trennung verläuft ist da nicht mal entscheidend. Man muss das erst mal realisieren, auch dass es so besser ist.
 
D
Benutzer195955  (26) Ist noch neu hier
  • Themenstarter
  • #15
Ja, man denkt ständig an die Person. Egal was man mach. Die Person ist immer in den Gedanke bei einen
Ja das ist es und ixh merke das bei der Arbeit, selbst mein Sohn merkt das was nicht stimmt und mich stört das enorm. Er soll sich nicht komisch fühlen wegen mir, ich will meinem Kind kein blödes Gefühl vermitteln. Was mich dann umso mehr triggert.
Kümmere Dich liebevoll um Deinen Sohn, er wird Dir Liebe zurück schenken.
Danke dafür. Das tut er. Ein Goldschatz.
 
Manche Beiträge sind ausgeblendet. Bitte logge Dich ein, um alle Beiträge in diesem Thema anzuzeigen.
Zauberschnitte
Benutzer189381  Verbringt hier viel Zeit
  • #20
Tut mir leid wenn ich dir das so knallhart sage....

Aber werde erwachsen. Da ist echt was dran.

Ein Mann blockiert dich auf mehreren Kanälen und du kontaktierst ihn dann auf dem nächsten.....

Er sagt dir mehrmals das er nix von dir will und trotzdem fliegst du wieder zu ihm?

Puhhhhh.

Kümmer dich erst mal um dich und deine offensichtlichen Baustellen...



Du bist 26 Jahre alt und redest wirklich davon das du zwei sehr lange Beziehungen hattest.

Von einer davon erzählst du fremdgehen, agressionen usw.
 
Manche Beiträge sind ausgeblendet. Bitte logge Dich ein, um alle Beiträge in diesem Thema anzuzeigen.
Zauberschnitte
Benutzer189381  Verbringt hier viel Zeit
  • #24
Das war seine Idee, ich bin nicht einfach so geflogen, wir hatten das geplant und er wollte das sehr gerne, also hab ich mich drauf eingelassen und konnte noch ne andere Stadt in der uk sehen.
Ja, ist doch praktisch.

Du bist auf sicheren Abstand weit weg und wenn die Hose drückt, kommst du angeflogen.


Ja die eine von 15 bis 19 und die andere von 19 Jahren bis 24.
Und wie waren die Beziehungen? So wie du erzählt hast - nicht gut.


Sowas habe ich einfach nur nie gefühlt und das macht mich verrückt iwie.


Du schreibst selbst das dich der Typ bzw die Gefühle irgendwie verrückt machen.
Deshalb bin ich ja hier und frage nach. Wegen der ganzen Sache damals war ich ein Jahr in Therapie, aber dass hier haut mich jetzt um.
Warum?

Der Typ hat erst love bombing betrieben und dir dann ehrlich gesagt:
Nö.......

Es war halt ein Strohfeuer bei ihm. Lichterloh und extrem heiß aber auch genauso schnell wieder vorbei.
Das wieder rum finde ich sehr fies, klar in Sachen Gefühle bin ich nicht grade im Thema, aber ansonsten bin ich nicht unerfahren oder kindisch.
Ich will nicht fies sein.

Aber wie du dich verhalten hast, ist leider wirklich sehr seltsam.

Wo ist dein stolz? Wo dein Respekt vor dir selbst?

Bei dem Typen und auch bei der letzten Beziehung.

Wenn du vor dir selbst keinen Respekt hast, wird es auch kein anderer tun.

Deine baustellen sind mehr als offensichtlich. Und wenn du die nicht angehst, dann wirst du immer wieder ungute Beziehungen haben.

Ich meine damit nicht, das du ein schlechter Mensch bist! Verstehe mich da bitte nicht falsch.

Sondern das du dir selbst mehr wert sein sollst und dich vor schlechten Typen schützen musst.
 
Sun-Fun
Benutzer171320  Sehr bekannt hier
  • #25
Danach war alles wieder wie vorher, als wäre die Diskussion nie da gewesen. Ich flog 2 Wochen später zu ihm, wir hatten eine tolle Zeit, aber ich merkte wie sehr er auf Abstand ist.
Nun, ich kann mich nur anschliessen.

Ihr wusstet relativ schnell, dass es nicht funktionieren kann. Er geht nach Australien für 12 Monate.... da kannst Du nicht mal eben schnell hinfliegen.... und auch die Distanz London-Deutschland ist nicht zu unterschätzen. Mein Partner kommt von da.

abgesehen davon hab ich das Gefühl, Du hast Dich eine Traumvorstellung verrannt, wie der Typ ist, aber wirklich kennen tut ihr Euch nicht. Ihr hattet 1 One-Night-Stand und dann 7 Tage gemeinsam und dann noch ein paar Tage..... da kennt man jemanden nicht.
Warum man dann noch ungeschützten Verkehr (in Bezug auf STD) hat, ist mir komplett schleierhaft.

Ich denke, er hat Recht. Das Beste ist, wenn ihr 2 den Kontakt komplett abbrecht und schaut, dass ihr den jeweils anderen emotional wieder neutralisiert.

Viel Glück
 
S
Benutzer188774  (47) Sorgt für Gesprächsstoff
  • #26
...
Also reagierte ich extrem über, ich fragte ihn wieso, er sagte da er ja berufsbedingt nächstes Jahr nach Australien zieht und ich nicht mit kommen möchte, will er meinen Sohn und mich nicht verletzen. Ich wurde sauer und sagte ihm das er dann garnicht hätte her kommen brauchen etc pp.. Dann fuhr er schon früher wieder nach Hause..

... Also machte ich einen test, dieser war positiv. Ich schrieb ihm direkt und ich brach den Kontakt ab weil es mir zu viel war. Er meldete sich nicht mehr. Nach einigen Tagen nachdem ich beim Arzt war hieß es, ich sei nicht schwanger, also schrieb ich ihm ne SMS da er mich auch blockiert hatte. ...

Ich habe mich mehrmals für alles entschuldigt, für mein scheiß Verhalten, kann es mir selbst nicht erklären, er ignorierte alles. Wenn ich was hatte war er jederzeit sofort da und rief mich an, aber von sich aus kam er nie und war auch zu keinem Gespräch bereit. Vorher war das anders. Also ließ ich ihn erstmal. Als ich ihm dann sagte das ich nen neuen Job in Deutschland in einer anderen Stadt in Aussicht habe, wo ich gerne hin ziehen wollte, wirkte er total enttäuscht und wimmelt mich schnell ab. Habe mir nichts dabei gedacht und ließ ihn wieder in ruhe.

Jetzt kommt der eigentliche Punkt, ich flog spontan in den Urlaub und erzählte ihm in einer langen sprachnachricht davon, auch was ich fühle und das ich ihn vermisse. ...... Als ich ihn anrief merkte ich das er mich selbst dort blockiert hat.

Also schrieb ich ihm auf insta ne nachricht, dass ich sehr enttäuscht bin das er nicht mit mir redet und einfach geht, dass ich gerne gewusst hätte was los ist etc. .....

.... Fasse das nicht. Ich weiß das ich nicht einfach bin, habe ich ihm oft gesagt, aber so schlimm?

(Hervorhebungen von mir, zur Verdeutlichung)

Mein Eindruck ist, dass ab einem Punkt generell viel Drama bei Euch war. Auch von Dir verursacht durch kopflose Reaktionen. Du schreibst ja selbst von Deinem "scheiß Verhalten", daher nehme ich das mal auf. Ich glaube, dass solch Drama generell einer Beziehung nicht gut tut, aber gerade in Kennenlernphasen sollte es doch eher leichter und lockerer zugehen. Das Miteinander soll sich schön anfühlen. Auch wenn Du sagst, dass anfangs alles super und toll war, so scheint es ab einem Punkt ja einige deutliche Querschläge gegeben zu haben. Für mich liest sich das, als hättest Du es durch Drama selbst kaputt gemacht. Natürlich wäre es auf die Entfernung eh schwer geworden. Besonders dann, wenn er nach Australien gegangen wäre (da hättest Du übrigens eh nicht einfach mitgekonnt, da Australien nicht Jeden einfach so ins Land lässt). Mein Eindruck ist aber trotzdem, dass es mit Euch leider nicht so gepasst hat.

Bitte verstehe meine Worte nicht falsch. Ich meine es definitiv nicht böse und es tut mir auch leid, dass Du enttäuscht wurdest und jetzt so traurig bist. Vll wäre es für Dich persönlich aber trotzdem gut, mal genauer hinzuschauen, ob Du mit Deinem Verhalten die Entwicklung nicht provoziert/ gefährdet hast. Kann natürlich sein, dass er ein Arsch ist, aber mit der Sichtweise macht man es sich vll etwas zu leicht. Auch wenn Du schreibst, dass Du ihn zwischendurch in Ruhe gelassen hast, aber es scheint ja ein ewiges Hin und Her bei Euch gewesen zu sein. In Ruhe lassen, dann wieder nachhaken, vll sauer und Vorwürfe, dann wieder von Gefühlen schreiben und das man doch über alles hätte reden können, dann blockiert werden und noch einen alternativen Kanal zum anschreiben suchen (Insta), dazwischen die Aufregung um die vermeintliche Schwangerschaft. Das klingt schon sehr anstrengend für Euch beide und da kann ich schon verstehen, wenn Jemand sagt "das will ich alles so nicht".
 
Sun-Fun
Benutzer171320  Sehr bekannt hier
  • #32
Aber dieses Ende ist so hart, dann lieber ein Ende ohne beleidigen und stress.
Nun, er hat ja mit dem Blockieren sehr deutlich gezeigt, dass er keinen Kontakt mehr will. Das hast Du nicht respektiert.
Somit trägst Du eine Mitschuld, dass es so eskaliert ist. Ich kann verstehen, dass es mega nervig ist, wenn jemand einfach ein "Nein" nicht akzeptiert.... hatte ich auch schon.

Du musst akzeptieren, dass er Dich nicht will und auch keinen Kontakt mehr will. Deutlicher kann er es nun ja nicht zeigen.
 
Zauberschnitte
Benutzer189381  Verbringt hier viel Zeit
  • #42
. Die 2. Und meine letzte Beziehung bisher war eher schwierig. Anfangs auch alles super, dann wurde ich ja recht schnell schwanger ungewollt und erst freute er sixh auch sehr, bis ich erfahren habe das er verheiratet ist und bereits ein Kind hat, ab da wurde es echt heftig.
Wie kannst du eine Beziehung haben wenn der Typ verheiratet ist?

Wieso kriegst du nicht mit das der Mann verheiratet ist und ein Kind hat?


Er ist völlig durchgedreht, hat mich verbal und körperlich angegriffen und als unser Sohn auf die intensiv Station kam nach der Geburt hat er sich immer wieder neue Frauen gesucht und Affären gehabt, er hat nicht mal ein Geheimnis daraus gemacht und da fing ich auch an sehr sehr stark an mir selbst zu zweifeln.
Das ist heftig.... Aber wieso hast du auch in dieser "Beziehung" keinen Schluss strich gezogen? Du sagst du warst viele Jahre weiter mit ihm zusammen.
Ich hatte Angst um mein Kind, zum glück hat er ihm nie was getan und hab versucht alles zu retten, weil er sich nicht trennen wollte und ich nicht wollte das der kleine seinen papa verliert.
Eine Trennung zu dir, ändert doch nichts daran das er weiter der Papa von Kind bleibt.
Irgendwann konnte ich mich los reißen, habe ihn angezeigt und bin ausgezogen.
War er da schon geschieden?
Also kein schönes Ende. Er sagt bis heute das unser Kind es nicht wert ist zu leben weil er ne Behinderung hat.
Pffffff.....
Er versucht auxh immer wieder mich runter zu machen, wir arbeiten im selben Krankenhaus, sind beide Krankenpfleger, deshalb werde ich in eine andere Stadt ziehen.
Also ist das alles noch sehr aktuell mit dem Kindsvater.....


Weil ich mich bis dato nicht verliebt habe, in niemanden. Irgendwie war ich viel zu sehr auf Abstand zu allen potentiellen Männern, nur bei ihm auf einmal nicht und das war irgendwie zu viel. Kann das so schlecht beschreiben irgendwie. Versteh mich nixht falsch, ich bin sehr extrovertiert, sehr fröhlich und sage was ich denke. Aber was Gefühle wie solche angeht, bin ich klein mit Hut.
Schau... Das wort Kindisch ist hart.

Aber du bist kindlich bzw sehr naiv.

Du gehst eine Beziehung zu einem Mann ein... Kriegst nicht mit das er verheiratet ist und Kind hat.

Du willst nicht das dein Kind den Papa verliert (was auch Quatsch ist) und lässt zu das er dich betrügt und schlägt.....

Du arbeitest weiterhin in der gleichen arbeit. Machst seit Jahren den Zirkus mit.

Und anstatt das alles erstmal aufzuarbeiten, stürzt du dich auf den nächsten Problem Mann...

Willst nicht hören wenn er dir sagt: das wird nix mit uns...

Er blockiert dich und du kontaktierst ihn trotzdem anstatt das blockieren zu akzeptieren und zu hören was er damit sagt: lass mich in Ruhe, ich bin fertig mit dir.

Auch wenn dein Handeln verständlich ist - es ist kindlich.

............
 
Sun-Fun
Benutzer171320  Sehr bekannt hier
  • #48
Darum geht's ja garnicht.
worum geht es dann?
Wenn Du verstanden hast, dass er Dich nicht will..... wo liegt dann das Problem?

Nur Du kannst Deine Gedanken kontrollieren. Jedes Mal wenn Du merkst, dass Du wieder im gleichen Gedankenkarussel bist, dann denk an was anderes. Egal was.... zähl von mir aus auf 1300 oder mal Dir deine nächsten Ferien aus oder sing ein Lied....... egal was.
Solange Du Dich nur mit ihm beschäftigst (was Du hier in diesem Forum tust), wird es nicht besser.
 
A
Benutzer180757  (48) Öfter im Forum
  • #49
Das mit dem Kindsvater würde ich hier mal außen vor lassen. Und auch das tut mir leid für Dich/Euch!

Aber sonst hab ich den Eindruck, es ist egal was er oder wir sagen, weil Du nicht verstehen willst. Kurz noch mal ein paar Fakten:
* Es ging ausgerechnet mit nem ONS los.
* Anderes Land und andere Sprache.
* Du hast ein behindertes Kind.
* Er geht nach Australien.
* Als er Dir dann reinen Wein einschenkt rastest Du aus (und scheinbar nicht nur einmal).
* Und final kommst Du mit der Schwangerschaft um die Ecke. Trotz Verhütung!! Ich unterstelle Dir keine Absicht, aber Du wärst nun weiß Gott nicht die erste, die in so einer Situation diese letzte „Trumpfkarte“ spielen will. So kann es jedenfalls auf der anderen Seite ankommen!

Sorry, aber nach alledem sind mindestens 95 von 100 Männern raus. Es passt einfach nicht und er hat das irgendwann für sich erkannt. Das einzige was man ihm m.E. vorwerfen könnte ist der zweite Besuch in London - der war dann eigentlich unnötig, wenn es dabei noch um mehr gegangen ist als Freundschaft.
 
Zuletzt bearbeitet:
D
Benutzer195955  (26) Ist noch neu hier
  • Themenstarter
  • #50
verstehen willst. Kurz noch mal ein paar Fakten:
* Es ging ausgerechnet mit nem ONS los.
* Anderes Land und andere Sprache.
* Du hast ein behindertes Kind.
* Er geht nach Australien.
* Als er Dir dann reinen Wein einschenkt rastest Du aus (und scheinbar nicht nur einmal).
Ich verstehe das. Klar verstehe ich das. Komme damit einfach irgendwie richtig schlecht klar. Also so wie es zu Ende ging. Das ich so gehandelt habe. Das is das was mich so stört. Ich weiß das ich es versaut habe. Das is nicht das ding. Allerdings bin ich nicht ausgerastet wie man das denken würde. Bin ganz ruhig geblieben, aber habe halt gesagt das er sich dann auch garnicht hätte die mühe machen brauchen her zu kommen. So auf die Art, aber nicht mit erhobener Stimme oder so. Habe ich nicht einmal gemacht, bin die ganze zeit recht entspannt geblieben nach außen hin.


* Und final kommst Du mit der Schwangerschaft um die Ecke. Trotz Verhütung!! Ich unterstelle Dir keine Absicht, aber Du wärst nun weiß Gott nicht die erste, die in so einer Situation diese letzte „Trumpfkarte“ spielen will. So kann es jedenfalls auf der anderen Seite ankommen!
Das ging mir auch schon durch den Kopf, dass er denkt das ich ihn damit verarschen wollte. Deswegen hat er dazu sicher auch nichts gesagt, klar kam er sich verarscht vor. Leider wars nicht der Fall. Hätte besser nichts sagen Sollen. Wie bei so vielen Dingen.

Es passt einfach nicht und er hat das irgendwann für sich erkannt. Das einzige was man ihm m.E. vorwerfen könnte ist der zweite Besuch in London - der war dann eigentlich unnötig, wenn es dabei noch um mehr gegangen ist als Freundschaft.
Ich werfe ihm garnichts vor. Natürlich tut es heftig weh, aber ich hab genauso kacke reagiert und ich hab dumme dinge gesagt, hab nicht das recht ihn zu verurteilen. Als ich zu ihm geflogen bin, wussten wir beide glaube ich, dass es das letzte Mal ist das wir uns sehen.
 
D
Benutzer195955  (26) Ist noch neu hier
  • Themenstarter
  • #51
worum geht es dann?
Wenn Du verstanden hast, dass er Dich nicht will..... wo liegt dann das Problem?
Das es einfach nicht in meinen Kopf rein will, dass ich es versaut habe. Dieses Gefühl alles. Das is mein Problem. Klar verstehe ich wie er reagiert hat, vllt nicht die Art und Weise, aber dass es so nicht weiter ging, weiß ich auch. Kann das so schlecht beschreiben alles. Fühle diese Last auf mir, dass ich so viele Fehler gemacht habe..

Nur Du kannst Deine Gedanken kontrollieren. Jedes Mal wenn Du merkst, dass Du wieder im gleichen Gedankenkarussel bist, dann denk an was anderes. Egal was.... zähl von mir aus auf 1300 oder mal Dir deine nächsten Ferien aus oder sing ein Lied....... egal was.
Solange Du Dich nur mit ihm beschäftigst (was Du hier in diesem Forum tust), wird es nicht besser.
Genau das ist das Problem. Egal was ich mache, der Gedanke is sofort wieder da. Selbst auf die Arbeit kann ich mich kaum konzentrieren. Habe Urlaub für nächstes Jahr gebucht, alles mögliche versucht.
 
Sun-Fun
Benutzer171320  Sehr bekannt hier
  • #52
Genau das ist das Problem. Egal was ich mache, der Gedanke is sofort wieder da.
Dann mach weiter...... mehr kannst du nicht tun. Niemand kann Deine Gedanken stoppen ausser Dir.
in meinen Kopf rein will, dass ich es versaut habe.
Es hatte gar keine Chance..... er wäre nach Australien! Ihr wohnt in 2 verschiedenen Ländern. Er ist kein EU-Bürger = er kriegt nicht einfach so mal ne Arbeitsbewilligung. Das hat alles nur in Deinem Kopf statt gefunden.
 
S
Benutzer152906  (45) Sehr bekannt hier
  • #53
Es hatte gar keine Chance..... er wäre nach Australien! Ihr wohnt in 2 verschiedenen Ländern. Er ist kein EU-Bürger = er kriegt nicht einfach so mal ne Arbeitsbewilligung. Das hat alles nur in Deinem Kopf statt gefunden.

Quark! Klar … einfach wäre das sicher nicht geworden. Aber in der Firma, in der ich arbeite, wurden in letzter Zeit genug Chinesen und Inder angestellt. Das waren auch keine EU-Bürger und trotzdem dürfen sie jetzt hier arbeiten.
 
G
Benutzer Gast
  • #54
Liebe TS, Liebeskummer ist nicht mit einer Pille heilbar, das ist ein langer Prozess.

Aber es hilft dir am wenigsten, wenn du vor dem PC hängst und immer wieder aufs Neue nur von "ihm" schreibst.
(Ich gehe mal davon aus, dass du gerade nicht auf Arbeit bist)

Nimm deinen Sohn und geh raus vor die Tür, er und du brauchen frische Luft. Geh unter Leute und schau dir die Natur an. Den ganzen Tag in der Bude hängen macht es nur noch schlimmer.
 
D
Benutzer195955  (26) Ist noch neu hier
  • Themenstarter
  • #55
Dann mach weiter...... mehr kannst du nicht tun. Niemand kann Deine Gedanken stoppen ausser Dir.
Puhh.. Ja das stimmt... is das ein Mist..

Es hatte gar keine Chance..... er wäre nach Australien! Ihr wohnt in 2 verschiedenen Ländern. Er ist kein EU-Bürger = er kriegt nicht einfach so mal ne Arbeitsbewilligung. Das hat alles nur in Deinem Kopf statt gefunden.
Er arbeitet als Soldat, er hat sogar gefragt ob er nicht nach Deutschland kann, oder ich nach England. Er fing damit ja sofort an. Ich hab da garnicht drüber nachgedacht ehrlich gesagt. Hab gedacht falls es ernst wird findet man schon Wege...
 
D
Benutzer195955  (26) Ist noch neu hier
  • Themenstarter
  • #56
Quark! Klar … einfach wäre das sicher nicht geworden. Aber in der Firma, in der ich arbeite, wurden in letzter Zeit genug Chinesen und Inder angestellt. Das waren auch keine EU-Bürger und trotzdem dürfen sie jetzt hier arbeiten.
Ja das sagte er auch, dass das gehen würde, aber eben erst nach Australien.
 
D
Benutzer195955  (26) Ist noch neu hier
  • Themenstarter
  • #57
Aber es hilft dir am wenigsten, wenn du vor dem PC hängst und immer wieder aufs Neue nur von "ihm" schreibst.
(Ich gehe mal davon aus, dass du gerade nicht auf Arbeit bist)
Das stimmt, ich bin mit meinem Sohn ganzen Tag unterwegs, hab noch meine Pferde und alles. Also gut zu tun, sitze leider nicht in der Wohnung. Würde ich gerne mal. Aber das hilft alles iwie nicht.
 
O
Benutzer192997  (42) Ist noch neu hier
  • #58
Aber sonst hab ich den Eindruck, es ist egal was er oder wir sagen, weil Du nicht verstehen willst.
Hierzu möchte ich noch einmal kurz Die Überschrift und die Beschreibung dieser Rubrik zur Erinnerung posten:

"
Liebeskummer & Trennung

Du willst deinen Liebeskummer überwinden und endlich den Trennungsschmerz loswerden. In diesem Forum kannst Du Deinen Worten & Gedanken freien Lauf lassen, damit der Verlust möglichst schmerzfrei für Dich wird. Zeit heilt zwar alle Wunden aber hier bekommst Du die Kraft um die Trennung zu verarbeiten."

Liebe Desiree26,
lass dich bitte nicht durch diverse Kommentare verunsichern und lass dir mit der Verarbeitung so viel Zeit, wie du brauchst.
Die eigenen Gedanken aufzuschreiben und sich mit anderen darüber auszutauschen kann sehr hilfreich für den Heilungsprozess sein. :smile:

Genau das ist das Problem. Egal was ich mache, der Gedanke is sofort wieder da. Selbst auf die Arbeit kann ich mich kaum konzentrieren. Habe Urlaub für nächstes Jahr gebucht, alles mögliche versucht.
Das ist auch meine Erfahrung.
Beispiel:
Ich habe die letzten vier Tage komplett mit anderene Menschen verbracht um mich abzulenken und nicht an meinen Kummer zu denken. Aus dem nichts schoss mir da eine Frage von meiner Herzdame durch den Kopf, die sie mir beim letzten Treffen stellte und plötzlich hatte ich wieder Gefühlschaos...musste sogar mit den Tränen ringen.
Seine Gedanken kann man halt nicht vollständig kontrollieren. Sie zu unterdrücken, staut das Problem nur auf und irgendwann überrollt es einen.

...Wer Liebeskummer erfunden hat, gehört verprügelt. :annoyed:
 
Zauberschnitte
Benutzer189381  Verbringt hier viel Zeit
  • #59
Das es einfach nicht in meinen Kopf rein will, dass ich es versaut habe. Dieses Gefühl alles.
Du hast es nicht versaut. Krieg das aus deinem Kopf raus!

Es passt einfach nicht.

Da hat keiner Schuld.

Beim richtigen kannst du nix falsch machen und beim falschen nix richtig.
 
D
Benutzer195955  (26) Ist noch neu hier
  • Themenstarter
  • #60
lass dich bitte nicht durch diverse Kommentare verunsichern und lass dir mit der Verarbeitung so viel Zeit, wie du brauchst.
Die eigenen Gedanken aufzuschreiben und sich mit anderen darüber auszutauschen kann sehr hilfreich für den Heilungsprozess sein. :smile:
Danke für die lieben Worte, deshalb habe ich mich hier angemeldet. Wusste nicht mehr weiter mit den Gefühlen und dachte evtl hat hier noch jemand einen Tipp für mich.

Aus dem nichts schoss mir da eine Frage von meiner Herzdame durch den Kopf, die sie mir beim letzten Treffen stellte und plötzlich hatte ich wieder Gefühlschaos...musste sogar mit den Tränen ringen.
Das tut mir sehr sehr leid. Ich kenne das Gefühl genauso. Und meine Freunde und Familie merken das was nicht stimmt. Ich bin eigentlich die Fröhlichkeit in Person und seit der Geschichte komm ich aus dem Gedanken Karussell nicht mehr raus.
 
Zauberschnitte
Benutzer189381  Verbringt hier viel Zeit
  • #62
Es gibt 26 weitere Beiträge im Thema "Affäre aus London", die aktuell nicht angezeigt werden. Bitte logge Dich ein, um diese ebenfalls anzuzeigen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren