Achselhaare bei Jungen/Männern?

faKe  

Verbringt hier viel Zeit
Einerseits find ich sie grindig, andereseits hat körperbehaarung rasieren außer gesicht und zwischen den beinen immer so einen schwulen nachgeschmack, zu mindest für viele bekannte von mir.
 

Katty-89   (31)

Verbringt hier viel Zeit
Hab mal für "nein, das ist männlich" gestimmt

Stutzen oder so is ok, aber ganz raieren find ich nicht so toll :zwinker:
 
N

nastysingle

Gast
ich finde die Achselhaar gehören weg...
es gibt wenig was schlimmer ist..

stell dir vor du hockst mit einigen Herren in einem Großraumbüro
und du fällst in Ohnmacht wenn dir ein Kollege was erklären möchte und dazu den arm hebt und du diese tolle duftnote in der Nase hast..! ?!

egal ob das jemand für schwul hält... lieber dumme sprüche als jemanden eingasen... deo hilft da auch nicht immer... :geknickt:
 

blade_m  

Verbringt hier viel Zeit
Also "früher" dachte ich mir auch so nee rasieren als Mann ist nicht sieht schwul aus. Aber mittlerweile vorallem im Sommer find ich es echt viel besser, vorallem der Geruchsaspekt ist echt geringer meine rmeinung nach...
 

darksilvergirl   (34)

Verbringt hier viel Zeit
achselhaare sind ausser im gesicht die einzigen wo ich drauf bestehe das sie weg sind... muss nicht immer glatt sein, aber mindestens alle zwei wochen ganz ab find ich schon gut...
 

CremaFina©   (33)

Verbringt hier viel Zeit
was ist daran denn bitte schwul?!?

Ich persönlich stehe auch auf rasierte beine, leider kann ich meinen Freund da nicht von überzeugen... :tongue:

Finchen
 

Tinnitus  

Verbringt hier viel Zeit
Achselhaare müssen weg! Das hat nix mit schwul sein zu tun, sondern für mich was mit Hygiene und optisch positiver! Schambehaarung wird gestutzt und in Zaun gehalten. :zwinker:
 

ares  

Verbringt hier viel Zeit
Rasieren !

Es sieht besser aus.
Es riecht weniger weil sich nichts in den Haaren festsetzen kann.
Es fließt auch weniger.

Bei mir hat auch noch niemand irgendwas darüber gesagt daß es scwul aussieht. Die Mädels findens auch alle wesentlich ästhetischer.
 

Schokohäschen   (36)

Verbringt hier viel Zeit
CremaFina© schrieb:
was ist daran denn bitte schwul?!?

Ich persönlich stehe auch auf rasierte beine, leider kann ich meinen Freund da nicht von überzeugen... :tongue:

Finchen
biste aber eine von wenigen, zumal du da auch dran denken solltest dasses dann bissl stachelig werden könnte.
 

simon1986   (35)

Benutzer gesperrt
CremaFina© schrieb:
was ist daran denn bitte schwul?!?

Ich persönlich stehe auch auf rasierte beine, leider kann ich meinen Freund da nicht von überzeugen... :tongue:

Finchen

Ich stehe auf unrasierteN BeineN :grin: , weil ich nur ganz wenig Haare an den Beinen habe.

Ansich sind Körperhaare ja etwas natürliches, aber meine Achselhaare mache ich auch manchmal weg. Obschon sie sehr schwach und blond (also kaum sichtbar) sind.

Jetzt habe ich aber doch eine Frage: Ich nehme mal einen wirklich männlichen Testosteron-haltigen, männlichkeitsdurchsäuerten Typ an, nicht so ein Softie wie ich, und der soll sich rasieren
1. das Gesicht
2. die Achseln
3. die Brust
4. den Rücken
5. die Schamgegend
6. den "Schwanz" und die Hoden (Sorgfaltszuschlag!)
7. den Po.

Wir lange dauert das? Oder anders gefragt, was hat der neben der Körperrasur noch für Zukunftsaussichten?
 

magic  

Verbringt hier viel Zeit
faKe schrieb:
Einerseits find ich sie grindig, andereseits hat körperbehaarung rasieren außer gesicht und zwischen den beinen immer so einen schwulen nachgeschmack, zu mindest für viele bekannte von mir.

Don't think about, what other people say ... :grin:

Ausser auf dem Kopf ... :grrr: ... kommt alles ab ... :zwinker:

LG

magic
 

LouisKL  

Beiträge füllen Bücher
Tinnitus schrieb:
...sondern für mich was mit Hygiene und optisch positiver!

"Hygienischer" ist sicherlich, die Haare dran zu lassen. Und zwar damit der Schweiß aufgefangen wird, was ja auch der Sinn der Haare ist. Mal ganz abgesehen davon, dass rasierte Stellen, gerade in einem Bereich wie der Achselhöhle, der ständiger Reibung ausgesetzt ist, natürlich anfälliger gegenüber Erregern und Hautreizungen sind.

Ob das ganze jetzt "ästhetisch" ist, ist wieder ne andere Frage. Nach heutigen Maßstäben eher nicht, allerdings war Mode schon immer Geschmackssache.
 

beefhole  

Verbringt hier viel Zeit
simon1986 schrieb:
Jetzt habe ich aber doch eine Frage: Ich nehme mal einen wirklich männlichen Testosteron-haltigen, männlichkeitsdurchsäuerten Typ an, nicht so ein Softie wie ich, und der soll sich rasieren
1. das Gesicht
2. die Achseln
3. die Brust
4. den Rücken
5. die Schamgegend
6. den "Schwanz" und die Hoden (Sorgfaltszuschlag!)
7. den Po.

Wir lange dauert das? Oder anders gefragt, was hat der neben der Körperrasur noch für Zukunftsaussichten?

auf die gefahr hin hier so zu wirklen dass ich als testosteronschleuder rumprollen will und eigentlich eher nach marlboro county gehoeren wuerde als nach deutschland ...

ich bin wohl mehr oder minder der typus den du da grade ansprichst ...
in den zeiten in denen ich mich sauber rasiert hab (arme brust bauch schambereich und oberhalb vom po (jaja igitt ich weiss)) kam ich an einem abend (ich dusche abends) bevor das wasser kalt wurde ungefaehr soweit dass ich eine der koerperpartien (torso/scham+po/arme) sauber rasiert hatte ...
so dass sich dann letztlich ein 3 tages rythmus ergeben hat in dem ich staendig irgendwo stoppelig war (weshalb ichs dann auch aufgegeben hab)
an den arme rasiere ich mich immernoch relativ regelmaessig (kann doch unmoeglich jemand ne stoppelige hand geben)

gott bewahre wie sehr das ausgeartet waere wenn ich auch noch an den beinen angefagnen haette
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren