Abtreibungspille oder operative Abtreibung?

Cinnamon  

Verbringt hier viel Zeit
Hi!
Mich würd mal interessieren, was ihr "lieber" anwenden würdet, wenn ihr abtreiben MÜSSTET (ich will hier keine Diskussion über Abtreiben an sich entfachen oder hören, dass ihr ja niemals abtreiben müsstet - gehen wir einfach mal davon aus, dass ihr es müsstet)....

Würdet ihr die Abtreibungspille (Mifegyne heißt sie oder so) nehmen und damit quasi selbst die Abtreibung einleiten, oder würdet ihr das ganze lieber operativ von einem Arzt machen lassen?
 

Numina   (33)

...!
Ich muss sagen, dass mit die Entscheidung total schwer fallen würde, und ich auch nicht wirklich weiss, was ich wählen würde.
Die Abtreibepille hat Vorteile und Nachteile:

Vorteile:
Kann Früh durchgeführt werden: Bis 7. Woche
Partner erlebt die Situation mit und kann daran teilhaben und helfen.
Keine Angst vor einem Eingriff weil man die Pille zuhause nehmen kann.
Die Ausstoßung gleicht einer normalen Regelblutun

Nachteile:
Der Prozess zieht sich über Tage hin, und man muss sich lange damit auseinander setzen...
krampfartige Schmerzen, Übelkeit, selten Erbrechen, Durchfall
evtl. Schmerzmittel nötig
Ich würde mein Kind persönlich "töten"


Ich glaub das würde ich im Fall des Falles mit meinem Partner besprechen müssen...
 

Beltane  

Meistens hier zu finden
Weder noch. Was passiert, passiert halt. Und müssen, muß ich gar nichts.

Es gäbe nur einen einzigen Grund (in meinen Augen) für eine Abtreibung - wenn gesundheitliche Probleme keine andere Möglichkeit zulassen (dann operativ).


Bella
 
G

glashaus

Gast
Wer lesen kann... :zwinker:


Wenn ich MÜSSTe würde ich es operativ machen lassen. Denke das entspriht meinem verdrängenden Wesen am ehesten.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren