Abtreibung ohne Frauenarzt ?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer10078  (35)

Verbringt hier viel Zeit
blöde Frage aber gibts eigentlich methoden ohne Frauenarzt abzutreiben bzw. das es die Eltern nicht mitkriegen (wenn man unter 18 ist) ?
 

Benutzer12049  (33)

Verbringt hier viel Zeit
ich glllllaaaaaub es gibt so eine pille die man schluckt....
 

Benutzer10078  (35)

Verbringt hier viel Zeit
ja aber gibts die auch so in der apotheke ? soweit ich weiss muss bei einer abtreibung unter 18 jahren die einverständniss der eltern beim frauenarzt vorliegen...
 

Benutzer3988 

Verbringt hier viel Zeit
Ohne Frauenarzt und Beratungsgespräch ist Abtreibung nicht möglich. Allerdings müssen die Eltern nicht unbedingt davon erfahren, wenn die nötige geistige Reife vorhanden ist. Davon wird bei 16jährigen ausgegangen, teilweise schon bei 14jährigen.
 

Benutzer9704  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Legal nicht, da brauchste einen Gynni Beratung.
Meine Grossmutter hat mir mal erzählt wie das früher gemacht wurde, halt von einer Engelmacherin und so.
Voll der Horror.
 
A

Benutzer

Gast
warum fragst du, ist deine freundin schwanger?

naja egal...

@thema:

ohne gyn abzutreiben ist eine **** idee; da kann ein menge daneben gehn!
es gibt zwar eine "pille" (nicht zu verwechseln mit der "pille danach"), welche aber nur im ausland erhältich ist, denn bei uns ist sie verboten!

man kann abtreiben, ohne dass es die eltern erfahren, das wurde irgendwo da oben schon beschrieben
 

Benutzer10541 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo daniel86,

erstens ist - wie schon gesagt wurde - Schwangerschaftsabbruch an sich strafbar.
Es gibt in erster Linie nicht umsonst die ärztliche Verschwiegenheit, so dass du dir bzw. wenn deine Freundin gerad schwanger ist, Informationen holen kannst, und vor einem Abbruch musst du dich (deine Freundin) auch von Pro Familia beraten lassen haben. Und dort kann man solche Fragen auch stellen, ob die Eltern davon erfahren oder nicht unter irgendwelchen Umständen. Und wie es mit der Krankenkasse läuft - da kannst du auch noch nachfragen. Ein Telefonanruf genügt bei dem man nicht mal seinen Namen sagen muss. Es geht schließlich nur um Fakten (schwanger, bin so und so alt, wie läuft das mit der Bezahlung und der Verschwiegenheit bzgl. des Abborts) Fragen kostet nichts und die halten auch ihre Klappe, solange man keine Anträge stellt.

Die Idee eine Abtreibung mit ner Pille aus der Apotheke durchzuführen - mein Gott lass die Finger davon. Es zwar etwas was man weghaben möchte, aber trotzdem ungeborenes Leben. Und diese besagte Pille für den Abbruch nennt sich Mifegyne und https://www.planet-liebe.com/threads/abtreibungspille.30471/ war schon mal ein Thread dazu im Aufklärungsforum.

Gruß
Tres
 

Benutzer12012 

Sehr bekannt hier
willst du jetzt geheim mittelchen hören?

dann lies "Gottes Werk und Teufels Beitrag" oder schau den entsprechenden film zum buch.

man kann sich irgendwelche dinge reinspritzen, dann mit ner stecknadel im uterus rumstochern usw., aber das ist für das leben der frau gefährlich, kann zu unfruchtbarkeit führen usw. usf.

sollen ihre eltern nix erfahren?
sie soll halt mal zum FA gehen und den fragen, wie das laufen würde, da ist doch kein problem, der sagt dann "ja, es geht ohne einverständnis der eltern" oder "nein, du bist zu jung, deine eltern müssen zustimmen"
das wird sie ja dann merken.
 

Benutzer10078  (35)

Verbringt hier viel Zeit
ja es geht darum das die eltern nichts erfahren weil wir dem vater beide versprochen haben das wir warten bis sie die pille nimmt und sie hat schon eine abtreibung hinter sich , der vater wird mich umbringen :frown:
 
D

Benutzer

Gast
daniel86 schrieb:
ja es geht darum das die eltern nichts erfahren weil wir dem vater beide versprochen haben das wir warten bis sie die pille nimmt und sie hat schon eine abtreibung hinter sich , der vater wird mich umbringen :frown:

wie unreif kann man eigentlich mit 18 noch sein?
ich finde was ihr getan habt ist schlichtweg ne schweinerei.
 

Benutzer505 

Team-Alumni
Lasst so einen Mist bleiben, damit besteht AKUTE LEBENSGEFAHR für deine Freundin! Eine unsachgemäße Abtreibung kann schwerste Blutungen auslösen - deine Freundin könnte dir verbluten.

Ist die Schwangerschaft denn überhaupt durch einen Frauenarzt bestätigt worden? Wenn nein, geht erst mal da hin. Nur ein Frauenarzt kann euch beraten. Und beeilt euch damit, denn nach dem 3. Monat muss sie das Kind austragen - ob sie will oder nicht.
 

Benutzer12012 

Sehr bekannt hier
is es schon sicher, dass sie schwanger ist?

anscheinend zumindest noch nicht von nem arzt, denn der hätte sie ja auch gut beraten.

also wisst ihrs von so nem zu hause-test?
die sind nicht 100%ig sicher, sie sollte einfach zum arzt, schwangerschaft abklären lassen und dann mit dem arzt über all ihre sorgen, gedanken usw. reden, der wird ihr schon weiter helfen können.

ist aber wirklich sehr dumm, warum habt ihr kein kondom genommen oder gewartet?
so viel grips sollt man doch haben...
erst recht wenn man es dem vater versprochen hat UND schon mal nen abbruch hatte !!!

das ist doch nix, was man leichtsinnig nunmal alle paar monate oder jahre hat, so eine abtreibung, sondern (für mich) eine notlösung, WENN man schon abtreiben lässt dann doch nicht mehrmals in nem so jungen alter...

also wie gesagt: geht am besten zusammen zum arzt, wenns noch nicht hundertpro sicher ist.
wenn der arzt es schon festgestellt hat, geht zu profamilia oderso und lasst euch da beraten, es gibt viele möglichkeiten.

und ich denke, die eltern müssen nicht unbedingt was erfahren.
wie alt ist sie denn?

kostet das nicht auch ganz schön viel so ne abtreibung? die krankenkasse trägts ja nicht, oder?
 

Benutzer10078  (35)

Verbringt hier viel Zeit
danewbie schrieb:
wie unreif kann man eigentlich mit 18 noch sein?
ich finde was ihr getan habt ist schlichtweg ne schweinerei.

das muss wenn überhaupt beim peeting passiert sein , lusttropfen oder so , wir können uns das selber auch nicht erklären wie das passiert sein konnte, weil wir erst vorgestern das erste mal miteinander geschlafen haben MIT Kondom !!

naja 100 % sicher sind wir uns noch nicht , aber ihre regel ist schon 5 tage zu spät und ihr war auch schlecht die letzten tage

sie ist 17
 

Benutzer505 

Team-Alumni
Ist das alles? Wenn ich jedes Mal schwanger gewesen wäre, wenn meine Tage sich verschoben hätten und mir morgens schlecht gewesen wär, hätt ich meine eigene Fußballmannschaft :zwinker:

Macht mal halblang.

Ihr könnt einen Schwangerschaftstest machen - oder besser am Montag zum Frauenarzt gehen, der kann einen sicheren Test machen. Dann habt ihr Gewissheit. Und wenn sie schwanger ist muss sie sowieso zum Frauenarzt.
 

Benutzer12012 

Sehr bekannt hier
daniel86 schrieb:
das muss wenn überhaupt beim peeting passiert sein , lusttropfen oder so , wir können uns das selber auch nicht erklären wie das passiert sein konnte, weil wir erst vorgestern das erste mal miteinander geschlafen haben MIT Kondom !!

naja 100 % sicher sind wir uns noch nicht , aber ihre regel ist schon 5 tage zu spät und ihr war auch schlecht die letzten tage

sie ist 17

mit 17 müssen ihre eltern nichts davon erfahren, das weiß ich.

meine güte, dann ist sie höchstwahrscheinlich nicht schwanger.

was redest du denn von abtreibung, wenn sie noch nichtmal so nen apothekentest gemacht hat, geschweige denn beim FA war?
also, montag geht sie erstmal zum FA, redet mit ihm, erklärt ihm, was wie passiert ist und lässt sich untersuchen.
und dann schaut ihr weiter.


solange würde ich mir noch gar nicht so viele gedanken um abtreibung machen (ich weiß, leichter gesagt, als getan)
 

Benutzer10078  (35)

Verbringt hier viel Zeit
hab ich 17 geschrieben ? sorry sie ist 16 , nicht 17 , gilt da sfür 16 auch das die eltern nichts erfahren müssen ? (Falls ......)


greetz
 

Benutzer10078  (35)

Verbringt hier viel Zeit
also falls es dann wirklich so sein sollte kann sie einfach zum Frauenarzt gehen und eine abtreibung vornehmen lassen ohne das die eltern etwas erfahren ? obwohl wenn das echt so teuer ist und man das selber bezahlen muss werden die eltern wohl oder übel was erfahren weil sie bestimmt nicht soviel geld hat , ach scheisse :frown:
 

Benutzer505 

Team-Alumni
Komm auf den Teppich.

Ihr wisst doch nicht mal ob sie überhaupt schwanger ist. Wartet das Ergebnis ab und DANN lasst euch von der Frauenärztin beraten - denn die weiß wie es weiter geht und wer was zahlt.

Ohne vorherige Beratung bei z.B. proFamilia und ich glaube 2 Tage Bedenkzeit gibt es sowieso keine Abtreibung und die wird dann in der Klinik vorgenommen. Das ist eine OP, die einige Risiken birgt. Aber das müsste deine Freundin ja eigentlich alles wissen, wenn sie schon eine Abtreibung hatte..
 

Benutzer10078  (35)

Verbringt hier viel Zeit
ja sorry das ich hier so aufstand amche aber wenn sie echt schwanger ist dann kann ich eigentlich direkt schluss machen weil ihr vater mich dann aus dem haus jagen wird und dann könnten wir uns nur noch heimlich treffen :frown:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren