Abstand (nicht nur räumlich!) in Fernbeziehung -> Rettung?!

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer103327 

Sehr bekannt hier
Gute Frage. Angeblich erzählt X der Mutter ja kaum noch was - gerade, wenn es mich betreffend ist. Und ihrer eigenen Aussage, will die Mutter X ja auch nicht auf mich oder derartige Probleme ansprechen, sondern wenn, dann müsste X von selbst damit um die Ecke kommen.
Wenn da mein weinerlicher, eifersüchtiger "Fehltritt" mit der Frage nach dem "wer war mit an der Ostsee" zur Sprache gekommen sein sollte (was ich mal nicht hoffe!) na dann kann ich mir eh ein OneWay Ticket ins Nirvana kaufen...:ichsagnichts:
Damit hat sie ja auch recht. Sie hat doch garantiert mitbekommen, dass ihre Mutter alles an dich weitergetratscht hat.
Soso... du erniedrigst dich also immer noch. *Seufz*
*Patsch*
Dass das mehr als daneben war von dir, sollte dir mittlerweile klar sein!?

Um ehrlich zu sein werde ich der Mutter jetzt nicht hinterher laufen. Ich hatte zuletzt noch was gefragt, es kam nichts mehr. Aber so wie wir alle inzw Queen Intriganzia ja kennen, kommt früher oder später eh wieder was von ihr. Vermute ich zumindest mal. Oder wie seht Ihr das?
Außerdem: Was sollte ich sie da jetzt konkret fragen?
Ich hoffe, dass da nichts mehr kommt.
Was du sie fragen sollst? Nichts... weil es dich nichts mehr angeht. :schuettel:

Hm naja ok, aber insgesamt hab ich ja nicht nur die Gruppe im Hinterkopf, da gibts ja genug weitere Sachen.
Ich bleibe dabei: es wäre eine seelische Erleichterung für dich, da endlich auszutreten!

littleMiss, da jetzt ernsthaft noch was zu schreiben, wenn ich die Gruppe verlasse? Ich wäre da jetzt einfach stillschweigend raus gegangen. Wird ja angezeigt, wenn jmd ne Gruppe verlässt "XYZ hat die Gruppe verlassen" - glaub sogar mit Zeitstempel.
Ok, ganz lange sollte ich tatsächlich nicht mehr damit warten...
Kannst auch stillschweigend verschwinden und ganz recht JETZT, sonst wird es immer lächerlicher.

(Ein konkretes Datum? Hm... naja was soll ich Dir da jetzt vorschlagen?!?!)
Etwas in dem Format tt/mm/jj (wobei tt = 23, mm = 07 und jj = 2013 wünschenswert wären!) würde ich vorschlagen :zwinker:

DAS würde mich jetzt aber auch mal interessieren - zumal sich da ja seit 12.7. nichts mehr (für mich?) getan hat.
Ich halte es mittlerweile für sehr wahrscheinlich.

Möglich ist das auf jeden Fall. Aber glaubst Du echt, dass ich da zur Sprache gekommen bin und die über mich/uns geredet haben? Nur hoffe ich auch, dass die Mutter dann nen Einlauf bekommen hat. Wenn dann ging ja jeglicher Kontakt von ihr aus und nicht von mir. Ich hoffe, dass die wenigstens dabei dann bei den Tatsachen bleiben.
Ich auch!
Das stimmt, dass der Kontakt von der Mutter ausging, ABER du hättest ihn jederzeit blocken können und müssen!

UND: Warum hat die Mutter nicht im Vorfeld erwähnt, dass sie an dem WE nach HH fährt? Sonst ist sie doch auch so sensationsgeil und erzählt sowas.
Ich denke/hoffe, sie hat endlich das begriffen, was bei dir auch langsam durchsickern sollte: es ist vorbei.
 

Benutzer10802 

Planet-Liebe Berühmtheit
Wahrscheinlich ist Dein Zitat mit ein Faktor. Aber das alleine kanns ja nicht nur sein. Da muss ja mehr sein, warum ich plötzlich so ne Phase hab, in der ich down bin.
Mei - Ich nehme mal an Du hast am WE mehr Abwechslung, Montag ist das, wo der Alltag kommen sollte, da kriegst Du's dann halt geballt - keine große Ablenkung durch Job und Co und zu viel Zeit zum Blödgrübeln. Wäre jetzt meine These.
Gute Frage. Angeblich erzählt X der Mutter ja kaum noch was - gerade, wenn es mich betreffend ist. Und ihrer eigenen Aussage, will die Mutter X ja auch nicht auf mich oder derartige Probleme ansprechen, sondern wenn, dann müsste X von selbst damit um die Ecke kommen.
Wobei dieses "Nix-Erzählen" Deiner Ex ja auch einiges erzählt. Genauso wie die Tatsache, dass sie gerade keinerlei Interesse an Dir hegt und wohl fleissig den Kommunikationsfluss per Mutti in beide Richtungen kappen will. In das Schweigen im Walde jetzt auch wieder Hoffnungsschimmer reinzuinterpretieren wäre dööfstens, das Gegenteil wäre das, womit die Realität einverstanden wäre. Die Brücke hat Dein Exchen ja schon abgebrannt, jetzt wird der Flusslauf verbreitert, dass da auch ja keine Info mehr durchkommt.
Wenn da mein weinerlicher, eifersüchtiger "Fehltritt" mit der Frage nach dem "wer war mit an der Ostsee" zur Sprache gekommen sein sollte (was ich mal nicht hoffe!) na dann kann ich mir eh ein OneWay Ticket ins Nirvana kaufen...:ichsagnichts:
Das hast Du schon Dude, das hast Du schon. Die weigerst Dich nur mal den Umschlag aufzumachen, wo es drin ist und ihm ins Auge zu sehen.
Um ehrlich zu sein werde ich der Mutter jetzt nicht hinterher laufen. Ich hatte zuletzt noch was gefragt, es kam nichts mehr. Aber so wie wir alle inzw Queen Intriganzia ja kennen, kommt früher oder später eh wieder was von ihr. Vermute ich zumindest mal. Oder wie seht Ihr das?
Ich seh das so, dass da nix mehr von ihr kommt. Weil sie nen Maulkorb verpasst bekommen hat und merkt, dass da nix mehr geht. Idealerweise solltest ABER DU DAFÜR SORGEN, DASS DA NIX MEHR KOMMT. So ein bisserl Hirnfick-Entzug würde Dir echt mal gut tun. Ohne neue "Info" (die ja eh nie was Neues sagt, wie Du gemerkt haben solltest...) kommt man leichter aus dem blöden Gedankenkreisel-Karussell, dass Du so gerne fährst.
Außerdem: Was sollte ich sie da jetzt konkret fragen?
Steht noch mein Bild in der Bude, kuschelt sie mit meinem Shirt, vermisst sie mich? Will sie meine Kinder? Soll ich hochfahren und ihr nen Antrag machen? Wie heisst mein Nachfolger, steht schon seine Zahnbürste bei ihr und wo wohnt der, damit ich ihm die Fresse polieren kann? So Zeugs. Wie immer. :tongue:
Naja irgendwelche News wirds ja sicher immer gehen!?
Tschisas, Du bist wie die deutschen Medien im Sommerloch.
sack_reis01.jpg

Deine News haben keinerlei Substanz. Das einzige mit Substanz was kommen könnte, wäre dass sie nen Neuen hat. Ein "Want you back for goohood" wird nicht kommen. Never ever.
Ich stalke sie doch gar nicht so wirklich. Und falls Du Bezug nimmst auf die WA Gruppe - da hat sich seit 12.7. gar nix mehr getan.
Was Du weißt, weil... äh... Du sie auf diesen Kommunikationsplattformen (Whatsapp, fB, Fragmutti.de und Co) stalkst.
littleMiss, da jetzt ernsthaft noch was zu schreiben, wenn ich die Gruppe verlasse? Ich wäre da jetzt einfach stillschweigend raus gegangen. Wird ja angezeigt, wenn jmd ne Gruppe verlässt "XYZ hat die Gruppe verlassen" - glaub sogar mit Zeitstempel.
Ok, ganz lange sollte ich tatsächlich nicht mehr damit warten... (Ein konkretes Datum? Hm... naja was soll ich Dir da jetzt vorschlagen?!?!)

Vorschlag: RAUS DA. JETZT. Zeit für den Absprung.
hC9EA6148

DAS würde mich jetzt aber auch mal interessieren - zumal sich da ja seit 12.7. nichts mehr (für mich?) getan hat.
661.gif

Möglich ist das auf jeden Fall. Aber glaubst Du echt, dass ich da zur Sprache gekommen bin und die über mich/uns geredet haben? Nur hoffe ich auch, dass die Mutter dann nen Einlauf bekommen hat. Wenn dann ging ja jeglicher Kontakt von ihr aus und nicht von mir. Ich hoffe, dass die wenigstens dabei dann bei den Tatsachen bleiben.
Junge - Mutti war zwar ein Info-Leck von titanischen Ausmassen, aber Du hast ja auch nach jedem Tröpfchen gebettelt wie der Ertrinkende in der Wüste.
thirst.gif

UND: Warum hat die Mutter nicht im Vorfeld erwähnt, dass sie an dem WE nach HH fährt? Sonst ist sie doch auch so sensationsgeil und erzählt sowas.
Gott wie ich mich danach sehne, hier irgendwann mal anerkennend dieses Bild hier zu zücken:
And_not_a_single_fuck_Was_given_that_day_RE_Picture_Challenge_5-s364x344-162306.jpg

Aber neee...

Ansonsten: Siehe oben.

Meine Freude über Deine wohlbehaltene Rückkehr will ich mal so ausdrücken :grin: :
Pass upp, sonst bin ich gleich wieder weg.
runaway.gif

Off-Topic:
Beim blinkenden und springenden Regenschirm warste also. :zwinker: Ging doch echt gut ab da. :bier:
You have no idea. :grin:

Aber hast Dich fix erholt, wenn Du jetzt noch slappender zurück bist. :zwinker:
Na für Dich doch immer, Herzchen.
tumblr_lv6yrgzx1c1r6eutro1_400.gif

Hab ja schon überlegt, was da familientechnisch anliegen könnte. Dazu fällt mir aber nix ein. Das Einzige wären ein paar Feste im Dorf und drum herum. Aber da X ja in Hamburg ist und wahrscheinlich nicht jedes WE runter kommt ist das auch alles nur was Spekulatives.
Junge, alles was Du seit geraumer Zeit machst, ist spekulieren. Wirkliche Neuigkeiten gab'ss eit dem endgültigen "Es ist Schluss!" nicht mehr. Ich wüsste auch nicht was da noch kommen soll, außer früher oder später "sie hat nen Neuen". Was eigentlich irrelevant ist, weil ja wie gesagt eh schon seit geraumer Zeit Schluss ist und es insofern wurst ist, ob sie sich das Singleleben genießend quer durch HH pimpert/pimpern lässt oder ihr Dein Nachfolger nen Antrag macht. Macht keinen Unterschied, sie liebt Dich nehr, bei euch ist Schluss, ihr Bedrüfnis nach Kontakt zu Dir ist Nullkommanull. Das zählt. Alles andere ist sinnlose Hirnfickerei.

Unter uns - an der Börse wärst Du schon längst mehr als pleite, so wie Du das angehst, mit dem Spekulieren. :tongue:

Ob X das aber so krass ausdrücken würde? Getan hab ich ihr ja an sich nix, dass sie sich so vor mir "ekeln" müsste.
Ekel wäre ja auch ne emotionale Reaktion. Gefühle für Dich hat sie aber nunmal nicht mehr. Es wäre ne "mir ist das unangenehm, wie der immer noch nicht blickt dass es rum ist und bis er 's blickt will den gerade ganz sicher nicht sehen"-Reaktion.
Falls Nachfolger, dann glaub ich hätte Queen Mum aber sicher schon längst mal was von sich hören lassen, oder?!
Glaubst Du sie ist im Fall des Falles geil drauf, nen heulenden Piloten am Telefon zu haben oder zu lesen? Ich nicht. Wer überbringt schon gerne schlechte News?
 

Benutzer8485 

Verbringt hier viel Zeit
Bläuaugige, zu 99% ging der erste Kontakt aber von ihrer Mutter aus. Dass ich dann Infos ziehen wollte, streite ich nicht ab. Ja, ich hab geantwortet, getextet, mich mit ihr getroffen. Aber sie selbst sagte sogar, dass sie mir mit allen ihren Aktionen ja Hoffnungen wieder macht. Auch wenn sie das vllt erst gar nicht wollte, aber sie tat es trotzdem und gab es mir gegenüber offen zu.
Es geht nicht um eine Schuldfrage. Dennoch ist nun mal Fakt, dass mir ihre Mutter immer wieder Restfunken - wenn auch nur kleine - an Hoffnung vors Gesicht gehalten hat.

Schonmal auf die Idee gekommen, dass deine Ex und ihre Familie ne neue WA-Gruppe gegründet haben? Sie wissen ja, dass du nie und nimmer von alleine austreten würdest. Und du hast in dieser Gruppe nichts mehr zu suchen. Logische Schlussfolgerung: Neue Gruppe gründen!
Ehrlich gesagt habe ich daran noch gar nicht gedacht, wobei das ja schon nicht abwegig ist. Andererseits hats die alle ja bisher auch nicht gestört noch was zu schreiben, solange ich auch noch drin bin.

littleMiss, wahrscheinlich hat das auch die Runde gemacht, dass die Mutter mir gegenüber sehr redselig war.
Und ja, mein "Ausrutscher" da bzgl dem Ostsee-Thema und der Begleitung war Mist...!

Ich bleibe dabei: es wäre eine seelische Erleichterung für dich, da endlich auszutreten!
Kannst auch stillschweigend verschwinden und ganz recht JETZT, sonst wird es immer lächerlicher.
Etwas in dem Format tt/mm/jj (wobei tt = 23, mm = 07 und jj = 2013 wünschenswert wären!) würde ich vorschlagen :zwinker:
Ich lese mich grad detaillierter zu WhatsApp BackUps ein, damit ich wenn dann auch ein vollständiges BackUp inkl. Fotos und Videos ziehen kann.

Habe eben mal rumgetestet.
Blockiert haben kann mich da keiner. Wenn dann hätten die mich direkt rauswerfen müssen - und das hat ja keiner getan.
Wenn ich die Gruppe verlasse steht da "chefpilot hat die Gruppe verlassen. Allerdings bleibt die Gruppe in der Ansicht an der letzten Position und rutscht nicht automatisch nach oben. Wer weiß also, wann das jemand entdeckt (und danach evtl auf mich zukommt).

Das stimmt, dass der Kontakt von der Mutter ausging, ABER du hättest ihn jederzeit blocken können und müssen!
Ja, hätte ich! Aber nun kommen wir mit "hätte" leider auch nicht weiter.

brainie, das bzgl Ablenkung am WE vs. Alltag unter der der Woche (und vor allem gerade Anfang der Woche) ist wohl am wahrscheinlichsten.

In das Schweigen im Walde jetzt auch wieder Hoffnungsschimmer reinzuinterpretieren wäre dööfstens, das Gegenteil wäre das, womit die Realität einverstanden wäre.
Eben. Da "hüte" ich mich auch jetzt was Positives zu deuten, weil an "NIX" ist nun mal NIX positiv.

Ich seh das so, dass da nix mehr von ihr kommt. Weil sie nen Maulkorb verpasst bekommen hat und merkt, dass da nix mehr geht. Idealerweise solltest ABER DU DAFÜR SORGEN, DASS DA NIX MEHR KOMMT. So ein bisserl Hirnfick-Entzug würde Dir echt mal gut tun. Ohne neue "Info" (die ja eh nie was Neues sagt, wie Du gemerkt haben solltest...) kommt man leichter aus dem blöden Gedankenkreisel-Karussell, dass Du so gerne fährst.
Haste ja Recht...
Aber an sich impliziert das ja auch, dass die sich doch über uns/mich unterhalten haben müssen. Und ich werde auch den Gedanken und das Gefühl nicht los, dass da nochmal was kommen wird. (Da würde ich ja jetzt sogar ne Kiste Bier setzen.)

Steht noch mein Bild in der Bude, kuschelt sie mit meinem Shirt, vermisst sie mich? Will sie meine Kinder? Soll ich hochfahren und ihr nen Antrag machen? Wie heisst mein Nachfolger, steht schon seine Zahnbürste bei ihr und wo wohnt der, damit ich ihm die Fresse polieren kann? So Zeugs. Wie immer. :tongue:
Na das sind doch mal gute Inputs! :tongue: *ironieaus* :zwinker:

Vorschlag: RAUS DA. JETZT. Zeit für den Absprung.
True! Dann würde ich wenigstens genauso wie die Katze noch gerade so den Absprung schaffen und mich ans rettende Ufer ziehen können.

Off-Topic:
Magst Du das Lied über den alten Holzbrainie etwa nicht? :tongue:


Unter uns - an der Börse wärst Du schon längst mehr als pleite, so wie Du das angehst, mit dem Spekulieren. :tongue:
Auja... Guter, treffender, passender Vergleich. 1:0 für Dich! :X3::thumbsup:
Da sollte ich mir dann wohl lieber ein neues Hobby zulegen.

Glaubst Du sie ist im Fall des Falles geil drauf, nen heulenden Piloten am Telefon zu haben oder zu lesen? Ich nicht. Wer überbringt schon gerne schlechte News?

Das ist richtig. Nur kennen wir die Gute ja jetzt auch und wissen, dass sie nun mal gerne tratscht und mich hin und wieder mit Infos liebend gerne versorgt. Von daher schätze ich schon, dass sie da kurz nach ihrer Rückkehr Mitteilungsbedarf (gehabt) hätte.
 

Benutzer13901  (45)

Grillkünstler
Bist du immer noch in der bekloppten Whatsapp gruppe und was willst du da mit nem backup ausser es sind nacktbilder ?
 

Benutzer120063 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich lese mich grad detaillierter zu WhatsApp BackUps ein, damit ich wenn dann auch ein vollständiges BackUp inkl. Fotos und Videos ziehen kann.

Habe eben mal rumgetestet.
Blockiert haben kann mich da keiner. Wenn dann hätten die mich direkt rauswerfen müssen - und das hat ja keiner getan.
Wenn ich die Gruppe verlasse steht da "chefpilot hat die Gruppe verlassen. Allerdings bleibt die Gruppe in der Ansicht an der letzten Position und rutscht nicht automatisch nach oben. Wer weiß also, wann das jemand entdeckt (und danach evtl auf mich zukommt).

Wenns nicht so traurig wär, müsst ich ja lachen. Und da komme ich auch wieder mit der alten Leier, dass du dir nicht helfen lassen willst. Wenn du das wollen würdest, dann würdest du die Gruppe markieren, kurz die Augen zusammenkneifen und einfach auf löschen drücken. Das ist nämlich ganz einfach. Und komm jetzt bloß nicht mit "aber in meiner Situation..." keiner hier würde sich in der Situation so verhalten wie du!
Alle hier sagen dir geschlossen und seit Wochen: Geh raus, so schnell wie möglich, ohne Backup. Und du windest dich wie ein Aal, erfindest irgendwelche Ausreden, die sich gegenseitig widersprechen (von "Ach, die Gruppe ist mir eigentlich nicht so wichtig, da schriebt ja eh keiner was" - Und warum kannst du dann nicht raus?! Zu "Ich muss jetzt noch dein einen Geburtstag abwarten, da kommt sicher noch was Wichtiges" - ohne allerdings irgendwas nennen zu können, was wirklich wichtig wäre). An den Deal mit littlemiss hast du dich nicht gehalten, ein Datum möchtest du schon gar nicht mehr nennen. Eiverlust hoch zehn.
Stattdessen beschäftigst du dich jetzt - ich zitiere - "detailliert" damit, wie man ein Backup zieht und natürlich mit der Frage, wie dein Austritt eine Wirkung zeigen könnte. Man man man.

Thema Kontaktabbruch mit der Mutter das selbe Spiel. Und du kommst immer mit deinem kleinlichen "Aber es geht doch alles von ihr aus..." - Du willst es doch auch, da machst du keinem was vor. Alle hier haben dir zum Kontaktabbruch geraten. Du warst ganz kurz davor ihr das auch so richtig zu sagen, aber auf den letzten Meter hast dus dann doch nicht hingekriegt, nur halb getan, bis am Ende wieder bei ihr angekrochen. Wieder Eiverlust. Ich hoffe, du hattest vorher genug von den Dingern...

Merkst du wie inkonsequent du bist und wie lächerlich du dich machst?! Und da wunderst du dich, dass deine Ex dich nicht mehr will und auch an keine Veränderung von dir glaubt?! Nochmal: Mich wundert das gar nicht. Ganz am Anfang dieses Threads hat sie bemängelt, dass du nie mal den Arsch in der Hose hast, irgendwas durchzuziehen etc. Und den ganzen Thread über beweist du das immer und immer und immer wieder. Immer wenn man mal kurz denkt: "Jetzt hats klick gemacht" kommst du wieder um die Ecke mit: "Aber Mutti hat gesagt..." oder "Was, wenn doch was wäre?"
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Ich lese mich grad detaillierter zu WhatsApp BackUps ein, damit ich wenn dann auch ein vollständiges BackUp inkl. Fotos und Videos ziehen kann.

Habe eben mal rumgetestet.
Blockiert haben kann mich da keiner. Wenn dann hätten die mich direkt rauswerfen müssen - und das hat ja keiner getan.
Wenn ich die Gruppe verlasse steht da "chefpilot hat die Gruppe verlassen. Allerdings bleibt die Gruppe in der Ansicht an der letzten Position und rutscht nicht automatisch nach oben. Wer weiß also, wann das jemand entdeckt (und danach evtl auf mich zukommt).
tumblr_inline_mkednsgCxv1qz4rgp.gif


Merkst du eigentlich selber gar nicht, wie lächerlich und beknackt das ist? Wie erbärmlich dein Verhalten ist? Einen Typen wie dich würde ich nicht mal geschenkt nehmen. Deine Exfreundin hatte keinen Bock auf einen Waschlappen - und du glaubst, du hättest dich verändert? Lies' dir mal wirklich durch, was du hier abziehst.

tumblr_inline_mks08kRAVx1qz4rgp.gif
 

Benutzer10802 

Planet-Liebe Berühmtheit
Es geht nicht um eine Schuldfrage. Dennoch ist nun mal Fakt, dass mir ihre Mutter immer wieder Restfunken - wenn auch nur kleine - an Hoffnung vors Gesicht gehalten hat.
Mei, man muss ehrlich sagen, dass Du selbst nur all zu willig nach den Fünkchen gesucht hast (und es immer noch tust, nur wird's langsam deutlich schwerer...), wenn ich Dir erzählt hätte, dass ich aus meinem morgendlichen Stuhlgang gelesen habe, dass ihr wieder zusammenkommt, hättest Du das auch freudig gefressen. Jaja, Love is blindness. Und Blödness. Und so.
Und ja, mein "Ausrutscher" da bzgl dem Ostsee-Thema und der Begleitung war Mist...!
Saudoof? Jepp. Aber nicht weil Dir damit irgendwas bei ihr versaut hast, da gab's nichts mehr zu versauen. Die Doofness bezieht sich hier eher wieder auf's ebenso dämliche wie auch sinnfreie Hoffnungsfünkchenengesuche, Nichtlosgelasse und Hinterhergeschnüffle.
Ich lese mich grad detaillierter zu WhatsApp BackUps ein, damit ich wenn dann auch ein vollständiges BackUp inkl. Fotos und Videos ziehen kann.
tumblr_m3fsagTQw31r0arfoo1_500.gif

Wenn ich die Gruppe verlasse steht da "chefpilot hat die Gruppe verlassen. Allerdings bleibt die Gruppe in der Ansicht an der letzten Position und rutscht nicht automatisch nach oben. Wer weiß also, wann das jemand entdeckt (und danach evtl auf mich zukommt).
Ah, wieder Hoffnungen darauf, dass Du damit voll was bewegst, bei Exchen und Co?
Funny%20slap.gif

Eben. Da "hüte" ich mich auch jetzt was Positives zu deuten, weil an "NIX" ist nun mal NIX positiv.
vESj1.gif

Haste ja Recht...
Aber an sich impliziert das ja auch, dass die sich doch über uns/mich unterhalten haben müssen. Und ich werde auch den Gedanken und das Gefühl nicht los, dass da nochmal was kommen wird. (Da würde ich ja jetzt sogar ne Kiste Bier setzen.)
Was soll denn kommen...? Ausser...
tumblr_lo566ikx6y1qbzkquo1_500.gif

True! Dann würde ich wenigstens genauso wie die Katze noch gerade so den Absprung schaffen und mich ans rettende Ufer ziehen können.
Jahaaa, wenn Du mal wirklich losspringen würdest. Beziehungsweise loslassen. Sonst funzt das nicht.
Bungee_jumper_hesitates.gif

Off-Topic:
Magst Du das Lied über den alten Holzbrainie etwa nicht? :tongue:
Nö.
Das ist richtig. Nur kennen wir die Gute ja jetzt auch und wissen, dass sie nun mal gerne tratscht und mich hin und wieder mit Infos liebend gerne versorgt. Von daher schätze ich schon, dass sie da kurz nach ihrer Rückkehr Mitteilungsbedarf (gehabt) hätte.
Don't be so sure about that. Die mag Dich halt und hätte Dich wohl gerne als Schwiegersohn adoptiert, nachdem das aber nicht mehr praktikabel ist, ihre Aktionen in die Richtung nu nicht so der Burner waren und Töchterchen sie für weitere Aktionen vermutlich stilecht - und völlig zu recht - steinigen würde, könnte es sehr auch gut sein, dass da nix mehr kommt. Gut so. Wobei es noch besser wäre, wenn Du von selbst aus mal aktiv weghören würdest, statt Dir das Telefon freudig wartend auf's Ohr zu drücken, um bloß nicht den Anruf zu verpassen. Nech?
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer8485 

Verbringt hier viel Zeit
Bist du immer noch in der bekloppten Whatsapp gruppe und was willst du da mit nem backup ausser es sind nacktbilder ?
Nacktfotos nicht, aber diverse andere Fotos und Videos.

Frage mich, warum sich hier jetzt wieder an dem Backup so hochgezogen wird. Wenn ich eins machen möchte und das danach in irgendnem Ordner in den Tiefen meiner Festplatte verschwindet ist das doch ok!?

Wenns nicht so traurig wär, müsst ich ja lachen.
Frag mal wer noch...
Was ich schon mal gesagt habe: Wenn ein Freund von mir in meiner Situation wäre, würde ich ihm garantiert auch all das raten, was Ihr mir hier auf den Weg gebt. Aber sobald man selbst in dieser Situation steckt und in ihr gefangen ist, sieht das anders aus. Das geht an keinem so vorbei. Doch, das musste ich jetzt so nochmal sagen. Wobei ich ja weiß, dass ich umgekehrt anderen selbst was anderes raten würde.

Ria, ich will auch keinem was vormachen. Es mag nach Ausreden klingen stellenweise, aber das sind keine. Oder ich selbst vermag die nicht zu erkennen. Ich bin auch an einigen Stellen inkonsequent, da fehlt mir der nötige Biss, um dann auch den letzten Schritt zu gehen.

Immer wenn man mal kurz denkt: "Jetzt hats klick gemacht" kommst du wieder um die Ecke mit: "Aber Mutti hat gesagt..." oder "Was, wenn doch was wäre?"
Richtig, weil nämlich immer genau dann, wenn ich mal wieder stärkere Phasen hatte, in denen ich bissiger war, wieder etwas von der Bande kam. Egal von wem. Als würden die das riechen... Genau DANN sich bei mir zu melden...

Merkst du eigentlich selber gar nicht, wie lächerlich und beknackt das ist? Wie erbärmlich dein Verhalten ist? Einen Typen wie dich würde ich nicht mal geschenkt nehmen. Deine Exfreundin hatte keinen Bock auf einen Waschlappen - und du glaubst, du hättest dich verändert? Lies' dir mal wirklich durch, was du hier abziehst.
Sieh es so: Sie kriegt die Schoten ja nicht mit. (Hoffen wirs zumindest mal.)
Und auch ich werde wieder anders ticken. Nur ob das dann förderlich für die Damenwelt ist, ist auch wieder fraglich, weil ich ja weiß, dass als nächstes wahrscheinlich wieder eine arrogante Eisblock-Arschloch-Phase folgen wird...
Wie man(n)s auch macht...

Mei, man muss ehrlich sagen, dass Du selbst nur all zu willig nach den Fünkchen gesucht hast (und es immer noch tust, nur wird's langsam deutlich schwerer...)
Will auch gar nicht abstreiten, dass ich mir Strohhalme gesucht habe und zwischen den Zeilen lesen wollte.

Ah, wieder Hoffnungen darauf, dass Du damit voll was bewegst, bei Exchen und Co?
Sagte nicht mal jemand, dass alles was man macht eine Reaktion auslöst?! Die kann positiv oder negativ aussehen.

Was soll denn kommen...? Ausser...
Was genau kommen wird kann ich Dir nicht sagen. Aber ich wette echt, DASS was kommen wird. Vllt nicht heute, vllt nicht morgen, aber bald.
Und das ist kein Wunschdenken!

Wobei es noch besser wäre, wenn Du von selbst aus mal aktiv weghören würdest, statt Dir das Telefon freudig wartend auf's Ohr zu drücken, um bloß nicht den Anruf zu verpassen. Nech?
Hey, komm... das klingt jetzt ja so, als ob ich hier den ganzen Tag auf der Lauer liege und auf n Anruf von ihr warte... So ists nicht!
 

Benutzer10802 

Planet-Liebe Berühmtheit
Frage mich, warum sich hier jetzt wieder an dem Backup so hochgezogen wird. Wenn ich eins machen möchte und das danach in irgendnem Ordner in den Tiefen meiner Festplatte verschwindet ist das doch ok!?
Agci8.gif

Ich erkenn' zwar nicht so ganz den tieferen Sinn dahinter, bezweifle schon ein wenig, dass Du nicht doch noch ein paar Nostalgie-Tränchen drauf vergießt statt das Zeug wegzupacken und frage mich, ob dieses Backup nicht deutlich an Wert für Dich verliert, wenn mal Dein Nachfolger offiziell vorgestellt wird, aber mei - wenn's Dir hilft Dich aus der Gruppe zu verabschieden, tu was Du nicht lassen kannst. Hauptsache Du gehst da raus. Pronto.
Was ich schon mal gesagt habe: Wenn ein Freund von mir in meiner Situation wäre, würde ich ihm garantiert auch all das raten, was Ihr mir hier auf den Weg gebt. Aber sobald man selbst in dieser Situation steckt und in ihr gefangen ist, sieht das anders aus. Das geht an keinem so vorbei. Doch, das musste ich jetzt so nochmal sagen. Wobei ich ja weiß, dass ich umgekehrt anderen selbst was anderes raten würde.
Och Junge, glaubst Du wir haben alle noch keine Trennungen erlebt? Klar ist das scheisse, nicht einfach und tut weh. Und ja, manchmal hat man Rückfälle. Aber so wie Du das zelebrierst - nicht loslassen, ihr hinterherschnüffeln, an Hoffnungsschimmern festklammern, keine echte Trauer zulassen, Freunden und Familie nicht davon erzählen, über so lange Zeit, Kontakt zu ihrer Family halten, kein bißchen Wut oder Stolz entwickeln - ist's eben schon ein Stück verquer. Einfacher machst Du's Dir so halt sicher nicht.
Ria, ich will auch keinem was vormachen. Es mag nach Ausreden klingen stellenweise, aber das sind keine. Oder ich selbst vermag die nicht zu erkennen. Ich bin auch an einigen Stellen inkonsequent, da fehlt mir der nötige Biss, um dann auch den letzten Schritt zu gehen.
Dann kneif doch einfach mal die Arschbacken zusammen und zieh's durch. Es ist viel leichter, als es aus Deiner Perspektive, mit dieser riesen Hemmschwelle vor der Nase ausschaut. Einfach mal nicht mehr auf dem Boden kriechen, sondern aufstehen. Dann kommt man da auch drüber. Weil man kapiert, dass das verharren in Kriechposition nix bringt, ausser Dreck in den Atemwegen. Also hoch da, vorwärts, Frischluft atmen statt dem abgestandenen Mief von gestern.
Richtig, weil nämlich immer genau dann, wenn ich mal wieder stärkere Phasen hatte, in denen ich bissiger war, wieder etwas von der Bande kam. Egal von wem. Als würden die das riechen... Genau DANN sich bei mir zu melden...
Zufall & Einbildung - ein perfektes Team. Weißt Du - solange Du nicht konsequent den Kontakt kappst, musst Du Dich auch nicht beschweren, dass Du wegen denen nicht loskommst. Du willst ja gar nicht loskommen. Wenn Du's wolltest, würdest Du die nötigen Schritte gehen und es auch schaffen.
Sieh es so: Sie kriegt die Schoten ja nicht mit. (Hoffen wirs zumindest mal.)
Und auch ich werde wieder anders ticken. Nur ob das dann förderlich für die Damenwelt ist, ist auch wieder fraglich, weil ich ja weiß, dass als nächstes wahrscheinlich wieder eine arrogante Eisblock-Arschloch-Phase folgen wird...
Wie man(n)s auch macht...

Oh honey...
tumblr_inline_mklphrMdb71qz4rgp.gif

Es gibt mehr als schwarz und weiß. Und als Ausrede dafür, dass Du gerade diese Trennung wie nen mutierten Kaugummi auf Rekordlänge ziehst, taugt's nicht wirklich. Es spricht nix dagegen, mal wieder ein wenig Single-Luft ohne große Gefühle zu schnuppern, dazu muss man nicht zum gefühlskalten Arsch werden. Dramatisiere das mal nicht über und wenn Du kein Arsch werden willst, dann werd keiner. Mit Loslassen oder nicht hat das wenig zu tun.
Sagte nicht mal jemand, dass alles was man macht eine Reaktion auslöst?! Die kann positiv oder negativ aussehen.
Oder so:
tumblr_lx4l20iRH91qlfwzk.gif

Kurz: Es könnte denen pupsegal sein, dass ihr stiller Mitleser sich verabschiedet. Beziehungsweise: Vermutlich freut sich Deine Ex und Mutti verdrückt kurz ein Tränchen. Oder so.

Was genau kommen wird kann ich Dir nicht sagen. Aber ich wette echt, DASS was kommen wird. Vllt nicht heute, vllt nicht morgen, aber bald.
Und das ist kein Wunschdenken!
Und du meinst das wäre dann ne "wichtige Info"?

gwVLi.gif

Hey, komm... das klingt jetzt ja so, als ob ich hier den ganzen Tag auf der Lauer liege und auf n Anruf von ihr warte... So ists nicht!

Wie wär's denn mal die Infoquelle zu stopfen und dann ganz befreit auf gar keine Info mehr zu warten sondern sich schlicht mal nur um Dich und Dein Leben ohne Sie zu kümmern? Rasend originelle Idee hier in dem Thread, ich weiß, aber vielleicht ist ja doch was dran...? :thumbsup:
 

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
Also sorry, aber ich finde das mit dem Back up der WA-Gruppe richtig, richtig psycho :ratlos:. Und dann verschwendest du deine Zeit auch noch damit, dich stundenlang diesbezüglich einzulesen, machst irgendwelche Tests um zu gucken, was wie wann wo angezeigt wird - wie gestört ist das denn bitte :kopfwand:?! WAS genau willst du mit dem Material? Und jetzt sag bitte nicht "Im hintersten Eck meiner Festplatte abspeichern", das glaubt dir nämlich hier sowieso niemand...

Ja, so gut wie JEDER macht mal ne beschissene Trennung durch und ja, manche benehmen sich dann extrem komisch, aber dein Verhalten schlägt dem Fass wirklich den Boden aus! Dazu geht es seit 64 Seiten nur noch um ein und dieselben Fragen. Weißt du, was ich glaube? Du benutzt diesen Thread nicht dazu, um die Trennung von deiner Ex zu verarbeiten und dir helfen zu lassen, sondern brauchst die Aufmerksamkeit und Zuwendung der User hier, um die mangelnde Aufmerksamkeit, die dir deine Ex entgegenbringt, zu sublimieren...
 

Benutzer105407  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Sooo, jetzt habe ich mich mal auch durch diese Wahnsinnszahl von Seiten gekämpft. :zwinker:
Ich lese hier schon länger still mit, und nun werde ich auch mal was dazu sagen.

Chefpilot, ich kann mich in dich reinversetzen, ziemlich gut sogar. Allerdings will ich auch nicht verhehlen dass ich verstehen kann, das viele User hier so langsam nicht mehr wissen was sie mit dir machen sollen. Selbst ich hätte bei manchen Aussagen von dir hier am liebsten paar mal mit den Kopf gegen die Wand geschlagen. :zwinker:

Ich will dir mal ein bisschen was erzählen. Eine Geschichte. Meine Geschichte.
Es ist jetzt fast zwei Jahre her dass sich meine Freundin von mir getrennt hat und ich wollte nicht loslassen. Genauso wie du habe ich gedacht: "Ach, sie hat nur Angst sich ihre Gefühle einzugestehen." Lauter solche Dinge eben.
Ich habe jeden ihrer Schritte bei Facebook beobachtet, war wahnsinnig eifersüchtig wenn sie mit jemandem anderen schrieb, auch wenn wir getrennt waren, ich war einfach wütend darüber und sehr verletzt.
Der Unterschied ist nur dass meine Ex nicht so groß rumgeeiert hat, so wie deine am Anfang. UND außerdem wollte sie dass wir Freunde bleiben, auch ein Unterschied.
Und die Freundschaft die habe ich angenommen, was ein Fehler war, es war einfach noch alles zu frisch.
Ich habe geglaubt nicht mehr ohne sie leben zu können war nur noch am Boden. Ich habe mich auch total erniedrigt, ich sagte zu ihr: "Wir können ja eine offene Beziehung führen, hauptsache du bleibst bei mir."
Das hast ja noch nicht mal DU vorgeschlagen, Chefpilot. (Aber ey, nicht dass ich dir jetzt ein gutes Stichwort liefere, lass das bloß bleiben. :zwinker: )
Jedenfalls fing ich immer wieder damit an mit diesem Thema und sie wurde zusehends genervter. Ich habe auch meiner Familie und meinen Freunden lange nichts vom Beziehungsaus erzählt, genau wie du. Einfach weil..... das sowas endgültiges hatte. Und die paar die ich dann doch mal eingeweiht hatte, die rieten mir alles so wie es dir hier im Forum geraten wird. Und ich WUSSTE sie haben recht, aber ich war ein sturer Fall.
Was bleibt da also?
Einfach selber seine Erfahrungen machen und auf die Fresse fliegen, so wie ich.

Sie hat mir immer wieder gesagt dass es vorbei ist, ich habe sogar kindische Spielchen gespielt um sie eifersüchtig zu machen, hat natürlich nicht geklappt.
Mit ihrer Familie hatte ich auch ab und zu Kontakt, aber das kam einfach von denen. Weil ich ihnen leid tat, weil ich die Verlassene war, zum Glück haben sie mir niemals Hoffnungen gemacht dass das wieder was wird, wer weiß was sonst noch alles so gewesen wäre.
Jedenfalls wurde meine Ex dann auch zusehends "herablassender" zu mir. Ich bin ja förmlich nur noch auf dem Boden gekrochen. Ich wirkte immer abstoßender auf sie und wollte es nicht merken. Meine Selbstachtung war total hin, ich wollte nur sie und wollte alles dafür tun.
Ich war nervlich am Ende, auch wenn ich versucht habe mich abzulenken, ich war lange, lange, lange Zeit unglücklich.
Ich weiß du magst den Vorschlag nicht besonders, aber ICH war danach eine zeitlang beim Psychologen. :zwinker: Und es hat mir gut getan.

Und so nach und nach habe ich einfach begriffen, dass es das nun gewesen ist. Sowas kommt nicht von heute auf morgen, aber es kam in ganz kleinen Schritten.
Ich habe sie in Facebook gelöscht, es war so schwer auf dieses "Löschen" zu klicken. Ich kann also durchaus nachvollziehen dass du dich dagegen sträubst. Aber als ich es getan hatte, fühlte ich mich wirklich ein kleines Stück befreiter. Und die Tage drauf wurden noch besser: Endlich kriegte ich mal keine "NEWS" :zwinker: von ihr mit und das tat gut. Mir blieben damit viele Herzstiche erspart. Ich musste nicht mit verkrampftem Magen vorm Laptop sitzen und Angst haben, dass ich bald erfahre dass sie jemand Neues hat oder so.
Trotzdem hatte ich auch wieder meine tiefen Momente. Ein Auf und Ab eben. Aber es wurde besser. Ich habe viel mit meinen Freunden gemacht, war Konzerte besuchen von meiner Lieblingsband. Habe einfach gelebt, man hat doch nur ein Leben.!
Ich bin nach und nach wieder glücklich geworden, und habe selbst das erst gar nicht so realisiert. Bis ich irgendwann einfach so feststellte dass ich an meine Ex denken konnte ohne Stiche zu verspüren. Ich war ihr gegenüber neutral eingestellt. So nach dem Motto: Wir hatten eine schöne Zeit, doch dieser Lebensabschnitt ist vorbei, nun folgt ein Neuer! :smile:
Wie genau dass vonstatten geht, dass man sich irgendwann entliebt kann ich dir natürlich nicht verraten Chefpilot. Jeder Mensch ist ja auch schließlich anders. Aber dennoch: Jeder schafft so eine Trennung. Und jeder kann loslassen. Aber man muss es selber wollen.
Ich wollte es lange Zeit nicht, und du gehörst ja auch dieser Sorte an. :zwinker:
Aber im Nachhinein wünschte ich mir, ich hätte viel eher losgelassen, das hat mir soviel Kraft abverlangt und Lebenszeit gestohlen.
Ich weiß, es ist eigentlich sinnlos dir zu raten, dass du loslassen sollst. Denn dazu musst du erstmal realisieren, dass es wirklich aus und vorbei ist und es keinerlei Hintertürchen mehr gibt.
Aber ich rate es dir trotzdem: Unter Garantie wirst du dich irgendwann ärgern ihr so lange nachgetrauert zu haben. Das ist verschenkte Zeit und das Leben ist kurz. Man könnte aus einem Stückchen Seife ausrutschen, oder beim Fenster putzen aus dem Fenster fallen, oder von einem Auto angefahren werden, oder sich aus Versehen die Toilette runterspülen. :grin:
Na ja, ist ja offensichtlich was ich hiermit nun sagen will: Denke an dich, leb dein Leben, du könntest immerhin morgen schon tot sein. Und bevor du sie kanntest, konntest du ja immerhin auch auf dieser Erde verweilen. :zwinker:
Glaub einfach an dich.

Ich weiß zwar nicht ob gerade ich zu dir durchdringe, denn immerhin haben soviele vor mir dir schon so super Ratschläge gegeben.
Aber vielleicht bleibt ja doch wenigstens ein Prozent, von dem, was ich schrieb an dir hängen. :tongue:

Ich wünsche dir alles Gute.

Liebe Grüße,
Dani
 

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
Stell dir vor, du hättest mit deiner Freundin Schluss gemacht und über einen Monat nach der Trennung wäre sie noch in einer Whatsapp Gruppe mit dir und deiner Familie und würde noch dazu versuchen, über deine Eltern an Infos über dich zu kommen. Hand aufs Herz, wie würdest du das finden und was würdest du machen?

Mit dem Austritt aus der Whatsapp Gruppe hättest du vielleicht etwas reißen können, wenn der direkt nach eurem Schlussmach Telefonat erfolgt wäre. Aber jetzt, 5 Wochen (!) später? Solltest du einfach austreten, um die Peinlichkeit zu minimieren. Schadensbegrenzung.
Klar kann es sein dass da noch was geschrieben wird, vllt weil es den Eltern leid tut. Aber bringt dich da ihr näher? Nein. Sowie ich deine Ex einschätze, hat sie eine neue Gruppe gemacht. Stell dir mal bitte die Eingangsnachricht vor: "ich mach mal eine neue Gruppe auf, da Pilot anscheinend nicht austreten wird und ich keinen Bock habe dass er mitliest. Aber ihn rausschmeißen ist ja auch fies :zwinker:" und sag mir: ist das peinlich für dich? JA! Also mach dein verdammtes Backup und tritt aus!! Morgen!

Und zum Thema WE bei ihr: natürlich haben sie und ihre Mutter über dich geredet. Wahrscheinlich hat Mutti nämlich danach gefragt. Aber das ist doch nichts positives? Ich rede auch manchmal noch über meinen Ex und auch deine Ex verarbeitet grade die Beziehung, da redet man im Normalfall mit nahestehenden Personen drüber. Wirklich, interpretier da bitte nichts rein...

Was ich mich auch frage: wundern sich deine Freunde Eig nicht, dass du deine -nach ihrem Stand- Freundin seit 5 Wochen nicht gesehen hast?

So, deine nächsten Schrizte müssen sein:

1. aus der Gruppe raus
2. allen Freunden erzählen

Sonst bist du in weiteren 5 Wochen an genau dem gleichen Punkt. Glaub mir, du wirst dein Verhalten später so wahnsinnig bereuen...
 

Benutzer103327 

Sehr bekannt hier
Ich möchte aus Zeitgründen nur mal eben auf das Backup eingehen.
Ich weiß nicht, was daran sooo schlimm sein soll.
Soll er es sich ziehen, irgendwo speichern. Das ist sein letzter Verbindungspunkt zu ihr.
Und ob er es sich a) erst nach 2 Jahren wieder ansieht, herzlich über seine jetzige Dummheit lacht und es dann löscht, oder b) es sich jeden Tag ansieht und vielleicht langsam die Erkenntnis durchsickert, dass das vergangene Zeiten sind und er endlich beginnt, um die beendete Beziehung zu trauern, um dann irgendwann damit abzuschließen und es dann löscht (oder auch nicht), ist doch herzlich egal.
Es mag merkwürdig anmuten, aber ich kenne viele Leute, denen so was auf die ein oder ander Art geholfen hat.

Fakt ist: raus aus der Gruppe! Zieh das Backup, dann raus da.

Noch was, chefpilot :smile:
Ich merke, dein Ton wird langsam rauer (finde ich gar nicht schlecht, vielleicht ein Indikator für eine positive Wandlung in dir - mehr Selbstbewusstsein!?).
Natürlich ist uns allen klar, dass, wenn man in der Situation ist, alles scheiße ist und weh tut.
Wir betrachten es objektiv und das ist DEIN Vorteil.
So können wir dir Tips geben, wie du es schneller verarbeiten kannst.
Ich denke, niemand hier will dir was Böses.
Auch, wenn einige Ratschläge drängend auf dich wirken: alle wollen dir HELFEN! :jaa:
 

Benutzer134204 

Sorgt für Gesprächsstoff
Da es hier ja keine News mehr gibt, werde ich dann wohl mal hier die Fakten auf den Tisch legen:

Anfang letzte Woche schickt SIE eine Einladung an ihre Familie. Es gibt eine neue Gruppe. Nachricht: Damit ihr auch mal mit meinen neuen Freund euch unterhalten könnt. GeilerHamburgerMannVomStrand1

Nachricht von der Mutter in der Gruppe: Hey du hast einen Neuen. Toll kann man den auch mal in Echt kennenlernen?
Nachricht von IHR: Klar kannst gerne uns besuchen kommen.
Nachricht von der Mutter: Ich komme dann am Wochenende euch in Hamburg besuchen.

Nachrichten am Montag:
Nachricht der Mutter: Das war ein schönes Wochenende und du hast so einen netten neuen Kerl gefunden. Der weiß wirklich was er will und wie er sich verhalten muss. Fast schon wie ein nordischer Eisblock. Ich mag ihn wirklich gerne.
Nachricht des Freundes: Ich fand das Wochenende mit ihnen auch sehr nett. Wir konnten uns ja über alles unterhalten. Freue mich auch bald mal runter zu kommen und auch ihren Mann und den Rest der Familie kennenzulernen.

Nachrichten und Zeitangaben aus dem Kopf. Können vom wirklichen Geschehen zeitlich und inhaltlich abweichen.
 

Benutzer13901  (45)

Grillkünstler
Nacktfotos nicht, aber diverse andere Fotos und Videos.

Frage mich, warum sich hier jetzt wieder an dem Backup so hochgezogen wird. Wenn ich eins machen möchte und das danach in irgendnem Ordner in den Tiefen meiner Festplatte verschwindet ist das doch ok!?

Wenn das so wäre wäre es ok aber du wirst jeden tag das komplette backup lesen
 

Benutzer66223  (35)

Planet-Liebe Berühmtheit
b) es sich jeden Tag ansieht und vielleicht langsam die Erkenntnis durchsickert, dass das vergangene Zeiten sind und er endlich beginnt, um die beendete Beziehung zu trauern, um dann irgendwann damit abzuschließen und es dann löscht (oder auch nicht), ist doch herzlich egal.

Du glaubst nicht ernsthaft dass er durch tägliches ansehen der Nachrichten auch nur irgendwie zu der Erkenntnis kommt dass die Beziehung beendet ist und es keine Hoffnung mehr gibt. Wir alle hier, schreiben uns seit 64 Seiten die Finger wund, einige habe sogar ausserhalb des Forums mit ihm zu tun und was hat dass alles gebracht? Nichts! Seit geschlagenen 64 Seiten, windet sich unser Pilötchen wie ein Aal, nur um überall einen Hoffnungsschimmer zu finden und sich ja nicht eingestehen müssen dass er verloren hat.


Ich merke, dein Ton wird langsam rauer (finde ich gar nicht schlecht, vielleicht ein Indikator für eine positive Wandlung in dir - mehr Selbstbewusstsein!?).

Wo siehst du bitte eine positive Wandlung? Er hat aber 100%ig mal nicht mehr Selbstbewusstsein! Wenn dem so wäre, würde er endlich mal sagen "Die alte kann mich mal, ich bin mir mehr wert als mich auf so ein Psychospiel einzulassen". Und DANN würde er endlich mal allen wichtigen Leuten von der Trennung erzählen aber nicht mal das schafft er richtig, denn sie könnte ja wieder zurückkommen.

Der raue Ton kommt nur daher weil er merkt dass wir nicht auf seiner Seite sind bzw. wir ihm nicht so zureden wie er es gerne hätte.


So können wir dir Tips geben, wie du es schneller verarbeiten kannst.

Klar, schneller verarbeiten. Er sollte zuerst mal anfangen zu akzeptieren.

Auch, wenn einige Ratschläge drängend auf dich wirken: alle wollen dir HELFEN! :jaa:

Ich finds ja nett von dir, littleMiss, wie du ihm helfen willst aber auf die "nette Tour" haben wir es alle oft und lange genug probiert und das hat nichts gebracht... Ich bin mir nicht sicher ob ich ihm überhaupt noch helfen WILL. Eigentlich möchte ich nur dass er seine Augen öffnet, egal wie.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer120063 

Planet-Liebe Berühmtheit
Frage mich, warum sich hier jetzt wieder an dem Backup so hochgezogen wird. Wenn ich eins machen möchte und das danach in irgendnem Ordner in den Tiefen meiner Festplatte verschwindet ist das doch ok!?

Warum uns das mit dem Backup so wichtig ist?! Weil es dir so wichtig ist. Wärs dir nicht so wichtig, würdest du ja nicht drauf bestehen obwohl dir alle sagen, dass es dich nicht weiter bringen wird. Und nach deinem Verhalten der letzten Wochen fällt es schwer zu glauben, dass dieses Backup einfach so in den Tiefen deiner Festplatte verschwinden wird.

Klar, wenn du einfach das Backup ziehst und austrittst, das Backup dann verschwindet, wärs ok. Das hätt ich dir vielleicht noch in der Woche nach der Trennung geglaubt, glaube ich jetzt nicht mehr. Glaubst du dir wirklich selber, dass du es dann nicht anschauen wirst, nach deinem Verhalten der letzten Wochen?!

Verbieten kanns dir natürlich keiner, du kannst es also auch jetzt noch machen und notfalls kann man ein Backup auch später noch löschen. Wir raten dir nur davon ab, weil das eben wieder ein Schritt wäre der neue Überwindung kostet. Aber weißt du was: Obwohl du das jederzeit hättest machen können und wir alle es erstmal gut gefunden hätten, wenn du aus der Gruppe raus bist - ob mit oder ohne Backup - bist du immer noch drin.

Du hast keinen Schritt nach vorn gemacht seit der Trennung. Nichts gelöscht, nichts gesperrt, keine Kontakte abgebrochen, deine Familie weiß nichts.

Ich merke, dein Ton wird langsam rauer (finde ich gar nicht schlecht, vielleicht ein Indikator für eine positive Wandlung in dir - mehr Selbstbewusstsein!?).

Ich stimme da Blauäugige21 zu: Sein Ton wird immer dann rauer, wenn wir alle was sagen, das ihm nicht passt und er einen Ansatzpunkt gefunden hat, sich darüber zu beschweren, wie z. B. bei der Sache mit dem Backup.
 

Benutzer103327 

Sehr bekannt hier
Off-Topic:
Du glaubst nicht ernsthaft dass er durch tägliches ansehen der Nachrichten auch nur irgendwie zu der Erkenntnis kommt dass die Beziehung beendet ist und es keine Hoffnung mehr gibt. Wir alle hier, schreiben uns seit 64 Seiten die Finger wund, einige habe sogar ausserhalb des Forums mit ihm zu tun und was hat dass alles gebracht? Nichts! Seit geschlagenen 64 Seiten, windet sich unser Pilötchen wie ein Aal, nur um überall einen Hoffnungsschimmer zu finden und sich ja nicht eingestehen müssen dass er verloren hat.
Richtig, das eingestehen, dass nix mehr zu retten ist, wäre der erste Schritt.
Danach Austritt aus der Gruppe und dann begreifen, dass er nur noch die Vergangenheit in den Händen hält (mit dem Backup).
War der Gedankengang so utopisch? :confused:
Ich weiß es nicht, ich kann ja alles nur nach dem beurteilen, was ich hier lese. Wenn ihr, die ihr ihn privat kennt, meint, dass da nix zu machen ist, werde ich wohl ab sofort schweigen müssen.

Wo siehst du bitte eine positive Wandlung? Er hat aber 100%ig mal nicht mehr Selbstbewusstsein! Wenn dem so wäre, würde er endlich mal sagen "Die alte kann mich mal, ich bin mir mehr wert als mich auf so ein Psychospiel einzulassen". Und DANN würde er endlich mal allen wichtigen Leuten von der Trennung erzählen aber nicht mal das schafft er richtig, denn sie könnte ja wieder zurückkommen.
Wahrscheinlich Wunschdenken. :frown:
Du hast recht, mit so einer Aussage würde man eher Rückgrat sehen.
Ich habe mich anscheinend mit dem letzten Post auf ganzer Linie geirrt.

Der raue Ton kommt nur daher weil er merkt dass wir nicht auf seiner Seite sind bzw. wir ihm nicht so zureden wie er es gerne hätte.
s.o. :frown:
Ja, das mag stimmen.

Klar, schneller verarbeiten. Er sollte zuerst mal anfangen zu akzeptieren.
So ist es. Leider ist das anscheinend lange noch nicht der Fall.
Ich war einfach so optimistisch, anzunehmen, dass er es mittlerweile akzeptiert haben könnte, aber es spricht leider noch zu viel dagegen.
Ich habe noch NIE erlebt, dass sich jemand so lange an den Gedanken klammert "Hey, vielleicht ist es noch nicht wirklich vorbei. Wenn ich es keinem sage und einfach abwarte, wird es noch mal was."

Ich finds ja nett von dir, littleMiss, wie du ihm helfen willst aber auf die "nette Tour" haben wir es alle oft und lange genug probiert und das hat nichts gebracht... Ich bin mir nicht sicher ob ich ihm überhaupt noch helfen WILL. Eigentlich möchte ich nur dass er seine Augen öffnet, egal wie.
Ich weiß, ich verfolge das Dilemma seit der ersten Seite... Aber ist es sinnvoller, ihm permanent einen Schuss vor den Bug zu verpassen? (Ernstgemeinte Frage. Du kennst ihn ja offenbar auch privat und kannst das besser einschätzen.)
Dass er die Augen öffnet wäre sehr wünschenswert.

Ich stimme da Blauäugige21 zu: Sein Ton wird immer dann rauer, wenn wir alle was sagen, das ihm nicht passt und er einen Ansatzpunkt gefunden hat, sich darüber zu beschweren, wie z. B. bei der Sache mit dem Backup.
Ja, wie bereits oben geschrieben: ich war wohl zu optimistisch.:frown:
 

Benutzer109511  (27)

Planet-Liebe Berühmtheit
Mein lieber Herr Chefpilot, ich hätte da mal eine Frage: was versprichst du dir davon, dieses Backup zu besitzen? Willst du es immer wieder durchlesen und damit jedes Mal aufs Neue in deinen Wunden stochern und sie immer wieder aufreißen, so dass ja keine Chance besteht, dass sie jemals heilen? Das ist ne völlig ernst gemeinte Frage. Was bringt es dir, immer wieder alte Nachrichten durchzulesen, die dich an VERGANGENE schöne Zeiten erinnern? Was hast du davon? Außer Hirnfick natürlich...
 

Benutzer66223  (35)

Planet-Liebe Berühmtheit
Off-Topic:
War der Gedankengang so utopisch? :confused:
Ich weiß es nicht, ich kann ja alles nur nach dem beurteilen, was ich hier lese. Wenn ihr, die ihr ihn privat kennt, meint, dass da nix zu machen ist, werde ich wohl ab sofort schweigen müssen.

Der Gedanke ist bestimmt nicht utopisch aber vor dem ist er noch seeeehr weit entfernt :zwinker:

Und bitte, schweige nicht, du wirst selber bald mal merken dass du dir die Finger wund schreibst, das hat bisher noch jeder gemerkt :smile:


Off-Topic:
Ich habe mich anscheinend mit dem letzten Post auf ganzer Linie geirrt.

Ich will nicht sagen dass du dich geirrt hast, du siehst halt noch irgendwie eine Hoffnung dass er mal erkennt wie es eigentlich aussieht.


Off-Topic:
Ich war einfach so optimistisch, anzunehmen, dass er es mittlerweile akzeptiert haben könnte, aber es spricht leider noch zu viel dagegen.

Genau das ist es nämlich, er hat noch lange nicht eingesehen dass es vorbei ist.


Off-Topic:
Ich habe noch NIE erlebt, dass sich jemand so lange an den Gedanken klammert "Hey, vielleicht ist es noch nicht wirklich vorbei. Wenn ich es keinem sage und einfach abwarte, wird es noch mal was."

Oh wenn du wüsstest was ich schon alles mit ihm durchgemacht habe :zwinker: Ich kenne NIEMANDEN der so beratungsresistent ist wie Pilot :zwinker: Er sagt zwar immer dass er sich unsere Meinungen zu Herzen nimmt aber das ist nur noch ne Floskel.


Off-Topic:
Ich weiß, ich verfolge das Dilemma seit der ersten Seite... Aber ist es sinnvoller, ihm permanent einen Schuss vor den Bug zu verpassen? (Ernstgemeinte Frage. Du kennst ihn ja offenbar auch privat und kannst das besser einschätzen.)

Ganz ehrlich? Ich würde ihm noch viel mehr vor den Kopf knallen wenn ich wüsste dass ich dafür nicht aus dem Forum fliegen würde :grin: Die nette Tour funktioniert bei ihm nicht und die rauere auch nicht, man siehts ja an seinem Tonfall.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren