Abscheulich...

Benutzer22699 

Verbringt hier viel Zeit
Ginny schrieb:
Ist das denn so schwer zu verstehen, dass es ein Problem sein kann und sogar meistens ist, wenn der Partner etwas getan hat, was man selbst niemals tun würde? :grrr:


ich hab mir jetzt echt versucht son paar sachen vorzustellen, aber nein, war nix dabei gewesen.
 

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
Unbekannter schrieb:
Etwas schon, denn man ist sich eigentlich bewusst, dass jeder (auch der Partner) eine eigene Person ist und nicht ein spiegelbildliches Abbild seiner selbst.
Niemand redet von einem spiegelbildlichen Abbild. Aber die meisten Menschen sehen in ihrem Partner eine Art Gegenstück, mit dem sie in den wichtigsten Themen weitestgehend übereinstimmen. Wenn dann Monate oder Jahre später herauskommt, dass man in einem recht bedeutenden Punkt extrem voneinander abweicht, ist es ganz natürlich, dass das ein Problem darstellt. Vor allem, wenn man den Partner anders eingeschätzt hat und diese Erkenntnis aus dem Nichts kommt. Das kann einen schon verunsichern.
(Das ist jetzt nicht speziell auf Dreamerins Fall gemünzt, soll nur allgemein die Denkungsweise erläutern.)

Ich hätte damit vielleicht kein so großes Problem, aber ich kann es _absolut_ nachvollziehen, wenn d sbei anderen so ist.

Mir fällt sogar kaum etwas ein, das ich besser nachvollziehen könnte.
 

Benutzer44072 

Sehr bekannt hier
Es gibt sehr viele verschiedene Sichtweisen auf diese Sache, je nachdem ob man das jetzt moralisch, ethisch, gesellschaftlich oder von der Persönlichkeit der Männer her.

Mit den hergebrachten moralischen Vorstellungen kann ich, wie viele andere, nicht viel anfangen. Da spricht nichts dagegen.

Solang die Mädels auch wollen ist ethisch nichts einzuwenden.

Wenn es sich um Singles handelt ist es gesellschaftlich sicher oK.

Ob es jetzt für eine besonders reife Persönlichkeit spricht, will ich hier mal lieber nicht diskutieren, dass gibt bestimmt nur böses Blut.

Das Männer alle Schweine sind, glaube ich eigentlich nicht. Wenn man schon Tiere für einen Vergleich heranziehen will, würde ich mal Karnickel vorschlagen :link: Für mich persönlich wäre so was allerdings nichts und ich muss sagen, bei so einer Trefferquote klingt das nicht gerade nach einer tollen Freizeitbeschäftigung :grrr:

Gruß

m
 

Benutzer20305 

Meistens hier zu finden
Ganz ehrlich ich verstehe auch nicht wo dein Problem liegt ... :ratlos:
 

Benutzer46668 

Verbringt hier viel Zeit
Naja, ich kann es schon nachvollziehen.
Wenn mir meine (hypothetische) Freundin erzählen würde das sie sich auf jeder Party hat flachlegen lassen (bzw. das versucht hat) wär ich auch alles andere als begeister.
Aber das liegt halt auch dran, dass ich noch kein ONS hatte und auch eigentlich nicht haben will ... für mich gehören da immer auch Gefühle dazu.

Aber wie metamorphosen schon geschrieben hat: Da hat halt jeder seine Sichtweise.
Sei froh das er so ehrlich zu dir ist, und denk am besten nicht weiter drüber nach. Immerhin ist er jetzt ja monogam :zwinker:
 
D

Benutzer

Gast
Das kannst Du nie vorher wissen, ob er Dich irgendwann mal betrügt!

omg
Ich weiß! Aber ich denk mein Freund ist einer der Männer, bei denen man sich am sichersten sein kann, dass sie es nicht tun. Aber ausschließen tu ich es nicht.

(Vorrausgesetzt man beachtet eben gewisse "Sicherheitsnormen", ist ja klar).

Er hatte 1 lange, feste Beziehung und 1 ONS. Und bei dem hat er nicht verhütet. Und bei seiner langen Beziehung wusste er nicht, dass die Pille den ganzen Monat nicht mehr wirkt, wenn man sie 1 mal vergisst... auch über diese Dinge hab ich mich schon geärgert! :grrr:

Hat er dir das einfach so erzählt oder hast du ihn danach gefragt?

Mein Freund ist sehr liebevoll und treudoof.
Aber er hat auch ne Seite an sich, die etwas nerven kann. Und zwar die Seite der dummen Sprüche.
Der hat öfter mal Sachen abgelassen wie "Männer sind so...!" oder "Wenn eine nackte Frau vor einem Mann steht, dann schaltet sich das Hirn aus!" oder "Wenn ich solo wäre und eine Frau hätte Lust und ich auch...." usw.
So hat sich das entwickelt. Er konnte ja nicht ahnen, wie ich drauf bin ^^

"abscheulich" und "zum kotzen" zu nennen (>Threadstarterin) fand ich dann doch arg überzogen.

Ich nicht!

also was findest du denn so abscheulich??

Ich finde es nicht schlimm, wenn sich das aus Zufall raus entwickelt, ja.
Aber ich finde schlimm, wenn man "vorsätzlich" in die Disco geht - allein - mit dem Hintergedanken, heute (irgendeine) Frau flachzulegen! Wenn man es wenigstens auf eine bestimmte, besonders tolle Frau anlegen würde okay. Aber einfach irgendeine poppen, egal ob sie nett oder blöd ist, schlau oder doof... :wuerg: Ich find es wirklich richtig schrecklich...

Es ist mir ja egal, wenn irgendwas das tut. Aber wenn mein Freund so ist... :geknickt: Bzw. so war!

Wer kommt schon auf die Welt und denkt: Ich such mir jetzt den einen/die eine mit dem/der ich für immer zusammen sein werde und mit dem/der ich einzig und allein Sex haben werde???

Ehrlich gesagt: Wenn ich mir zwischen 2 Weltbildern eines aussuchen könnte, würde ich das nehmen. Mein Freund ist mein 1. Freund und mein 1. Sexpartner. Aber das hat sich so ergeben, zufällig. Nicht gewollt. Es hätte vorher auch schon mit einem Sex geben können, aber es hat vorher halt nicht gepasst.

wenn man sowas nicht verkraften kann - oder darüber Bescheid weiß wie überzogen empfindlich man ist dann sollte man das vorher ausschließen und bevor man sich für einen Partner entscheidet dejenigen auf diese Punkte abklopfen.

Ich war wahnsinnig schüchtern. Ich möchte behaupten, dass ich erst nach 3 Monaten angefangen habe, aufzuweichen. Das war im 1. gemeinsamen Urlaub. Davor hab ich nichts gesagt. Weder was mich beschäftigt, noch was mir im Bett gefällt. Ich traute mich auch bei ihm nix machen, nicht blasen, einfach nix. Ich war wie eingefroren.

Was wäre denn, wenn ihr das vorher gewusst hättet, hättet ihr ihn dann trotz euren Gefühlen aus diesem grund abgewiesen?

Ich glaub da hätt ich mich nie verliebt...
 

Benutzer20305 

Meistens hier zu finden
Kann es sein, dass es dich stört weil ihr schon drei Monate keinen Sex mehr hattet?
 

Benutzer35742  (41)

Verbringt hier viel Zeit
@ dreamerin

Hm, ich denke, ob man sich verliebt kann man von solchen Umständen doch gar nicht abhängig machen, Gefühle kann man doch gar nicht kontrollieren, oder seh ich das falsch?
Ich denke das passiert einfach.
 
D

Benutzer

Gast
Och jetz komm :rolleyes2
Ich hätte das erwähnt... Wir hatten am Dienstag Sex und zwar 2 mal.
Es stört mich einfach, weil ich solche Männer früher total abscheulich fand. Ich war ja auch weg und es kamen Männer an, die poppen wollten...

Ach ja, ich könnt noch was dazu sagen:

Mein Freund meinte, als er den ONS hatte und die Tussi dann heim fuhr, fand er es sehr komisch, dass sie einfach nur ausm Auto augestiegen ist und nur "tschüss" sagte, sonst nichts. Er fand das komisch, er hätt nicht gedacht, dass auch ne Frau so sein kann ^^ Und er hatte auch kurz den flüchtigen Gedanken, obs nicht doch besser gewesen wäre, mit der zusammen zu kommen/sein.

Und er sagt, dass das ein "prägendes Erlebnis" war. Aber trotzdem redet er immernoch so rum, dass er es jederzeit, wenn er solo wäre, wieder tun würde. Und im nächsten Moment sagt er, er würde es nicht mehr tun, bla.

@ ?

Stimmt. In meinen "Ex" war ich auch verliebt und ich denke ich könnt mich jederzeit wieder in den verlieben. Obwohl er ein notorischer Fremdgänger ist ^^
 

Benutzer37  (36)

im Ruhestand
Aber einfach irgendeine poppen, egal ob sie nett oder blöd ist, schlau oder doof... Ich find es wirklich richtig schrecklich...
Naja, das ist aber auch eine extrem krasse Sichtweise seines Verhaltens, und ich kann mir nicht vorstellen, dass es so gelaufen ist. Nur weil man es nicht auf ein bestimmtes Mädchen abgesehen hat, heißt das doch nicht, dass man total wahllos jede vögeln würde.
 
U

Benutzer

Gast
Dreamerin schrieb:
Ich finde es nicht schlimm, wenn sich das aus Zufall raus entwickelt, ja.
Aber ich finde schlimm, wenn man "vorsätzlich" in die Disco geht - allein - mit dem Hintergedanken, heute (irgendeine) Frau flachzulegen! Wenn man es wenigstens auf eine bestimmte, besonders tolle Frau anlegen würde okay. Aber einfach irgendeine poppen, egal ob sie nett oder blöd ist, schlau oder doof... :wuerg: Ich find es wirklich richtig schrecklich...
Das kann ich jetzt sogar bischen nachvollziehen, aber ich glaube kaum dass ein Mensch (egal ob Mann oder Frau) so wahllos sein kann. Gefallen (Aussehen, Verhalten, Gespräch) muss Sie einem doch zumindest halbwegs - selbst beim ONS.
Aber ich hätte schon gern gewusst wie du "zufällig" mit jemand ins Bett gehst :ratlos: Ich behaupte da ist immer Vorsatz dabei :zwinker:


Dreamerin schrieb:
Ehrlich gesagt: Wenn ich mir zwischen 2 Weltbildern eines aussuchen könnte, würde ich das nehmen.
Ich weiß - kenn dich und deine Beiträge ja schon länger :zwinker: aber die Welt besteht nun mal nicht aus Zuckerwatte und das Leben ist nun mal hart - je eher du das einsiehst umso weniger Gedanken machst du dir ... du wirst noch irgendwann ner Verknotung deiner Gehirnwindungen sterben weil du dir soviel Gedanken machst.
Sei doch zufrieden mit der Situation, er ist bei dir, er machts im Moment nicht, also alles bestens.

Gruß
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
ein kumpel von mir macht das seit jahren,an 5 stellen gleichzeitig is der imemr am graben und alle die wollen kommen mal dran!ich denke so wird er eines tages die richtige übersehen :zwinker:
 
D

Benutzer

Gast
Naja, wahllos war es nicht. Sie hat ihm schon einigermaßen gefallen müssen, die potenzielle Frau. Aber das wars auch schon... Ob sie schlau oder doof war, war aber egal ^^
Sieht man daran, dass er 2 Jahre mit einer strohdoofen Frau zusammen war und mich jetzt für intelligent hält ^^
Und ans Aussehen hat er keine hohen Ansprüche, sonst wäre er mit mir auch nicht zusammen (1,66 m, ca, 80 kg (ja, ich hab wieder zugenommen), große Nase, keine Modepuppe halt einfach).

Und er hat nie ganz ausgeschlossen, dass sich aus dem ONS dann was ergeben kann.

~beatsteak~ schrieb:
ein kumpel von mir macht das seit jahren,an 5 stellen gleichzeitig is der imemr am graben und alle die wollen kommen mal dran!ich denke so wird er eines tages die richtige übersehen :zwinker:

Ja hu!
Dann bin ich mal froh, dass er mich nicht übersehen hat.
Ganz gleich, ob ich wirklich die Richtige bin.

Ich glaub selbst langsam, dass ich am Knoten meiner Gehirnwindungen sterbe.

Finde meinen Freund nur so wiedersprüchlich. Jeder hält ihn für brav und anständig.

Er sagt, er wäre bei seiner Ex geblieben (1. Sex) ohne fremdzugehen, wenn es gepasst hätte. Auch wenn er sich mal fragte, ob er was verpasst.

Er sagt, er ist zufrieden mit mir, mit unserem Sex, er braucht keine andere usw.

Und dann diese Aktion in der Disco.

Er sagt selbst sowas in der Art von "Ich war jung und dumm!". Aber ich glaubs nicht... Also dass er WIRKLICH das jetzt nicht mehr täte. Denn er sagt ja "Wenn beide wollen, wo ist dann das Problem?".

Das mit dem Zufall mein ich anders.

Ich kann ja mal wen treffen, der mich umhaut, anzieht. Wo sich das ergibt, dass man fickt. Aber ich kann doch nicht weg gehen mit der Absicht, irgendeine zu ficken.

Er ist mitm VW Bus unterwegs gewesen. Er wär sicher auch in der Lage gewesen, nur mit der Frau kurz raus zu gehen, zu ficken und dann wieder weiter Party zu machen :grrr:

Und dann wieder diese liebe, verschmuste Teddybär...
Der zwar oft "geil" ist, aber nie "notgeil". Der noch nie sauer wurde, wenn ich wirklich mal keine Lust auf Sex gehabt hab.

Das passt doch nicht zusammen, oder?
 
M

Benutzer

Gast
Ich versteh auch nicht, was daran schlimm sein soll. Und wenn eine Frau ebenso Lust auf Sex hat, dann lässt sie sich darauf ein und beide sind glücklich, passt doch! Sex hat doch nicht automatisch was mit Liebe und Beziehung zu tun, für mich ist Sex pure Lust und wenn man dann noch einen festen Partner hat, den man liebt, dann ist es umso schöner! Aber mit einem fremden Mann kann es auch geil sein :zwinker: .
 

Benutzer44072 

Sehr bekannt hier
"Ob sie schlau oder doof war, war aber egal"

Das wundert mich ehrlich gesagt nicht besonders. Wenn ich Dich richtig verstanden habe wollte er ja keine Denksportaufgaben mit ihr zusammen lösen.

Das Verhalten und die Eigenschaften von Menschen sind oft widersprüchlich. Erst recht über einen längeren Zeitraum betrachtet. Wenn Du ihn so liebst wie er ist, kannst Du ihn eigentlich schlecht wegen seiner Vergangenheit verurteilen, die ihn zu dem geformt hat, was er ist. Nicht das man das im Detail immer unbedingt gut finden müsste, aber es halt quasi ein Teil von ihm.

Das er das vielleicht wieder tun könnte, aber "unterdrückt" finde ich auch nicht so schlimm. Genaugenommen unterdrücken das ja alle nur, im Endeffekt ist doch unsere kulturelle Entwicklung die uns davon abhält jedes verfügbare Weibchen zu begatten :eek4:

Gruß

m
 

Benutzer20610  (33)

Verbringt hier viel Zeit
also ich versteh net, was da so schlimm dran is.
is doch ganz normal.
wo ist dein verdammtes problem? dein freund tut mir leid ^^
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
Och Dreamerin,
jetzt mach dir doch nicht über so einen Quatsch solche Gedanken! :rolleyes2

Er war single zu der Zeit und hatte Lust auf Sex, nicht nur auf SB. Nicht mehr und nicht weniger. Das hat mit DIR doch gar nichts zu tun, dich kannte er damals doch noch gar nicht.

Ok, mein Fall wären ONS auch nicht. Aber es gibt Menschen (und das sind bei weitem nicht nur Männer! :zwinker:), denen macht das durchaus Spaß. Ich wüßte ehrlich gesagt nicht, was daran so furchtbar verwerflich sein sollte, wenn man nicht in einer Beziehung ist und an die Verhütung denkt.

Außerdem: Hast du nicht auch schon erzählt, das mit dir und ihm hätte eher "langsam" angefangen, nicht die erste Nacht ins Bett, sondern erst Verabredungen etc...? Einmal mehr ein Zeichen dafür, daß DU für ihn schon immer was Besonderes warst. Nicht irgendeine für eine Nacht.

Mal ganz davon abgesehen: Du hast geschrieben, er hätte nur ein einziges Mal überhaupt "Erfolg" gehabt, insofern ist das doch eh halb so tragisch. :zwinker:

Klar klingt es für dich romantischer, von ihm zu hören: "Sex ohne Liebe ist nichts für mich, solange ich single war, hab ich auf die Richtige dafür gewartet, ONS hätten mich niiiiieee interessiert, ich bin so froh, daß ich nicht mit irgendeiner Frau für eine Nacht Sex hatte, sondern nur mit dir". Aber dein Freund war dummerweise ehrlich. :grin:

Jetzt nimm ihm das nicht übel, ist doch lächerlich. Das war lange vor deiner Zeit. Und "abscheulich" finde ich da doch sehr überzogen.

Sternschnuppe
 
D

Benutzer

Gast
Mir tut mein Freund auch leich ^^ Manchmal ehrlich.

Das hat mit DIR doch gar nichts zu tun, dich kannte er damals doch noch gar nicht.

Schon klar. Aber das ist Charaktersache. Dabei interessiert das gar nicht, ob er mich schon kannte oder nicht ^^ Aber egal jetz.

Hast du nicht auch schon erzählt, das mit dir und ihm hätte eher "langsam" angefangen, nicht die erste Nacht ins Bett, sondern erst Verabredungen etc...?

Doch! Erst gestern hat er mir gesagt, dass ich für ihn interessant war. Und dass Poppen nicht im Vordergrund stand. Das war sehr schön :smile: Und meine Schüchternheit hat ihm gefalln.

Mal ganz davon abgesehen: Du hast geschrieben, er hätte nur ein einziges Mal überhaupt "Erfolg" gehabt, insofern ist das doch eh halb so tragisch. :zwinker:

Jep. Und dabei gemerkt, dass es nicht die Erfüllung ist.
Er meinte, dass er zu der Zeit einfach keinen Bock auf Freundin hatte... ^^

metamorphosen schrieb:
Das er das vielleicht wieder tun könnte, aber "unterdrückt" finde ich auch nicht so schlimm. Genaugenommen unterdrücken das ja alle nur, im Endeffekt ist doch unsere kulturelle Entwicklung die uns davon abhält jedes verfügbare Weibchen zu begatten :eek4:

Das Urmenschenzeug will ich nicht hören ^^
 
C

Benutzer

Gast
ich find daran auch nichts abscheulich. wenn ich in meiner Singlezeit lust dazu hatte, hab ich es auch drauf angelegt (mit Erfolg! :grin: ).
 

Benutzer33876  (51)

Verbringt hier viel Zeit
~beatsteak~ schrieb:
ein kumpel von mir macht das seit jahren,an 5 stellen gleichzeitig is der imemr am graben und alle die wollen kommen mal dran!ich denke so wird er eines tages die richtige übersehen :zwinker:

*hust*

Doch! Erst gestern hat er mir gesagt, dass ich für ihn interessant war. Und dass Poppen nicht im Vordergrund stand. Das war sehr schön :smile: Und meine Schüchternheit hat ihm gefalln.

Klar da wird die Beute interessanter...
Außerdem ist bei dem ersten kennenlernen der Charakter wohl kaum ausschlaggebend.
Selbst wenn ihr euch vorher kanntet...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren