Ablehnung richtig einschätzen

Benutzer148058  (23)

Verbringt hier viel Zeit
Liebe Community,

ich kenne seit längerem ein Mädchen, in das ich mich verguckt habe.
Ich wollte Sie gerne mal zum Trinken einladen, un habe versucht es etwas schonend zu formulieren.

Ich erwähnte also, was ich gerne tun würde und wann ich es gerne unternehmen möchte. Abschließend fragte ich sie, ob Sie mit mir dort hingehen möchte.
Sie antwortete mit "da bin ich raus, tschuldige".

Jetzt meine Frage(n) dazu:
- Sie erwähnte, dass Sie im genannten Zeitraum evtl. in einem Unternehmen eine Art Ferienjob machen könnte und Sie evtl deswegen abgelehnt hat. (Jedoch muss ich beifügen, dass ich das Treffen für 21 Uhr geplant hatte, wo glaube ich, sie nicht mehr arbeiten müsste)

- Ich habe auf Ihre Absage mit "kein Problem" geantwortet. Besser wäre vielleicht gewesen gleich zu fragen, wann es denn mal möglich wäre oder eine Floskel einzubauen á la "kein Problem, vielleicht ein ander mal".

- Da ich jetzt nicht genau weiß, weshalb Sie abgesagt hat weiß ich nicht genau wie ich mich verhalten soll. Ich glaube, eine gewisse Grundsympathie ist irgendwo noch vorhanden, womöglich aufgrunddessen dass wir uns schon bekannt waren. Allerdings würde mir es extrem weiterhelfen, wenn ich wüsste warum Sie abgesagt hat, um daraus schlussfolgern zu können 'woran ich bin'. Da ich aber mit meiner überstürtzen Antwort, dass Gespräch beendet hatte, wäre es doch doof wenn ich ein Tag später frage, warum Sie abgesagt hat, oder? Wie denkt ihr darüber?

Danke.
 

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ich würde nicht nachfragen, wieso sie abgesagt hat, sondern erstmal davon ausgehen, dass es mit dem Ferienjob zu tun hat.
Bei passender Gelegenheit (aber nicht sofort) würde ich dann einfach einen zweiten Versuch zu einem anderen Termin starten.
 
S

Benutzer

Gast
Mein Tipp, gehe nach deinem Gefühl!Höre nicht auf die Ratschläge anderer...ich habe früher auch bei PL bei ähnlichen Situationen nach Rat gesucht...es bringt jedoch nicht viel, da die Teilnehmer hier weder dich noch sie persönlich einschätzen können.Bsp.Ich hatte mal einen Thread eröffnet über eine junge Frau, die mich auch scheinbar abgelehnt hat. Alle haben bei PL gesagt, vergiss es! ihre Signale stehen eindeutig auf Ablehnung...nun sind Monate vergangen und wir haben gerade sehr harmonischen und immer intensiveren Kontakt...Hab sie Gestern gerade nach meinem Urlaub wieder gesehen:smile:und diesmal geht es von ihr aus.Manchmal muss man geduldig sein und sich zurückziehen (was nicht heisst, dass du aufgibst).. Hartnäckigkeit ist eine Tugend, solange du ihr nicht auf die Nerven gehst.Manchmal ist es einfach der falsche Zeitpunkt;-)
 

Benutzer148058  (23)

Verbringt hier viel Zeit
Alle haben bei PL gesagt, vergiss es! ihre Signale stehen eindeutig auf Ablehnung...nun sind Monate vergangen und wir haben gerade sehr harmonischen und immer intensiveren Kontakt.

Ich hatte vor ca. 1 Jahr ähnliches erlebt, wie du es beschrieben hast. Jedoch bin ich den Leuten hier sehr dankbar, für ihre differenzierte Meinung. Im Endeffekt hast du zwar Recht und ich danke dir vielmals für deine sehr hilfreiche Antwort. Allerdings bin ich, wie gesagt, solchen Meinungen von unbeteiligten sehr dankbar.

Fedora Fedora Das ist eine gute Idee! Wie finde deiner Meinung nach am Besten raus, wann der passende Zeitpunkt wäre? Aufgrund der Schulferien sehen wir uns Recht wenig, weshalb ich aufgrund ihrer Art und Weise recht schlecht feststellen kann, wie der 'Stand der Dinge' ist.
Ich denke hier wäre aber der entscheidene Punkt, ihre Reaktion in der Wirklichkeit auf meine Anwesenheit. Es ist vielleicht auch besser lieber eine Woche länger warten, als zu früh zu fragen und zu nerven. Oder was ist deine Meinung dazu?
 

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Fedora Fedora Das ist eine gute Idee! Wie finde deiner Meinung nach am Besten raus, wann der passende Zeitpunkt wäre? Aufgrund der Schulferien sehen wir uns Recht wenig, weshalb ich aufgrund ihrer Art und Weise recht schlecht feststellen kann, wie der 'Stand der Dinge' ist.
Ich denke hier wäre aber der entscheidene Punkt, ihre Reaktion in der Wirklichkeit auf meine Anwesenheit. Es ist vielleicht auch besser lieber eine Woche länger warten, als zu früh zu fragen und zu nerven. Oder was ist deine Meinung dazu?
Das ist für mich ja noch schlechter einzuschätzen, als für dich...
Wie seid ihr denn sonst miteinander umgegangen? Wie steht ihr zueinander?
Zu welchen Gelegenheiten sehr ihr euch außerhalb der Schule?
 

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich wollte Sie gerne mal zum Trinken einladen, un habe versucht es etwas schonend zu formulieren. Ich erwähnte also, was ich gerne tun würde und wann ich es gerne unternehmen möchte. Abschließend fragte ich sie, ob Sie mit mir dort hingehen möchte.
Sie antwortete mit "da bin ich raus, tschuldige".
Du musst eine Frau nicht "schonend" fragen, ob sie mit dir etwas trinken gehen möchte. Das klingt ja fast so, als wäre es etwas ganz Furchtbares :zwinker: Dabei ist das doch für alle Beteiligten etwas Schönes, wenn sich beide mögen.

Ihre Absage finde ich jetzt schwer zu deuten und würde vom Bauchgefühl her eher von weniger Interesse ihrerseits ausgehen – da ich sie und dich nicht kenne, kann ich das aber natürlich kaum beurteilen. Ich würde ein paar Tage warten, mir eine coole Aktivität überlegen und sie dann direkt (nicht schonend!) fragen, ob sie Lust dazu hat. Sagt sie Nein und schlägt aber keinen anderen Termin vor, hat sie vermutlich nicht so viel Interesse. Also bspw. "Hey XY, ich würde gerne mit dir Z machen, hast du am xx.xx.xx um xx Uhr Zeit?"
 

Benutzer148058  (23)

Verbringt hier viel Zeit
Fedora Fedora umgegangen sind wir eigentlich wie Freunde/ Gute Bekannte. So würde ich auch unser Verhältnis bezeichnen.
Zum Thema Schule: Sie geht nicht in meine Klasse, ich habe aber ein paar Freunde in ihrer, worüber der Kontakt letzendlich entstand. In der Schule sprechen wir kaum, eigentlich begrüßen wir uns nur mit einem kurzen 'Hi' und einem Lächeln, wenn wir uns beim Raumwechsel etc. kurz entgegen kommen sollten.
In der Pause steht sie selten bei uns, nur manchmal kommt Sie mit einem Kumpel von mir zu uns rüber. Aber in der Regel steht Sie bei ihren anderen Klassenkameraden.
Außerhalb der Schule sehen wir uns nur, wenn am Wochenende ein gemeinsamer Freund von uns beiden Sie zur Feier einlädt.
Sie war auch schon mal bei mir, aber nur im Verbund mit Freunden von uns beiden. Wir unterhalten uns eigentlich immer etwas ausgiebig an solchen Abenden und meistens dann auch früher oder später alleine. Im Januar war ich auf ihrem Geburtstag und war der einzigste Gast, der nicht in ihrer Klasse ist oder sie schon länger kennt.


reed reed mit schonend meine ich, dass ich nicht ganz so direkt gefragt habe, da ich ungern unser momentanes Verhältnis komplett an die Wand fahren möchte. Schließlich sehen wir uns ja ab und zu mal wieder und außerdem wollte ich vermeiden, dass Sie rum erzählt, dass ich von ihr was will und mit ihr ausgehen wollte. Keine Ahnung wie tief man in eine solche Einladung reininterpretieren kann.
Ich wollte es einfach etwas beiläufiger und schonender erwähnen, damit Sie da nicht direkt so tief reininterpretiert. Denn im Grunde finde ich Sie unglaublich toll und würde Sie einfach nur gerne besser Kennenlernen und mit ihr alleine etwas unternehmen und wer weiß vielleicht könnte was daraus werden. Ihr eben einfach zeigen, dass ich mich für Sie interessiere und nicht mehr. Ich weiß nicht, inwiefern man solche Einladungen als Liebesgeständnis auffassen kann, weshalb ich so gut es ging versuchte, es als ein spontanes Treffen unter Freunden vor ihr zu bezeichnen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren