Abibuch Charakterisierung

A

Benutzer

Gast
Hallo,

ich möchte für meine Freundin eine Charakterisierung in unser Abibuch schreiben, allerdings sollte die nicht so normal runtergeschrieben sein, kein einfaches aufzählen von Eigenschaften. Ich hätte gerne einen roten Faden oder eine Art Motto, das durch den gesamten Text geht. Veilleicht auch eine bestimmte Textart, wobei es kein Gedicht sein sollte, da das schon zu viele machen.

Vielen Dank schonmal, ich hoffeihr könnt mir helfen.
 

Benutzer54698 

Verbringt hier viel Zeit
Und die Frage ist?
Können es ja schlecht für dich schreiben. Kennen deine Freundin doch überhaupt nicht..:ratlos:
 
A

Benutzer

Gast
Die Frage ergibt sich meiner Meinung nach aus dem Text. Aber ich formuliere sie gerne nochmal richtig als Frage: Fällt euch für die Charakterisierung etwas originelles zB ein Motto/roter Faden ein?

Wie gesagt möchte ich keinen "normalen" Text über sie schreiben, sondern irgendwas originelles.

Und natürlich sollt ihr die Charakterisierung nicht für mich schreiben( es geht ja auch nicht daraum, was ich schreiben will, sondern wie), es kann ja aber sein, dass einige schonmal ne eigene Charakterisierung geschrieben haben und das vielleicht auch auf originelle Art und Weise.
 

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
Mein roter Faden bei meinem eigenen Text über mich :tongue: war eine (humorvolle) Bilanz meiner Schullaufbahn von der fünften Klasse bis zum Abi. Nur Schule ist aber sicher in deinem Sinn. Ich weiß ja nicht, wie lange ihr schon befreundet seit, wenns recht lange ist, könntest du ja einfach nacherzählen auf witzig-liebevolle Weise, wie ihr über all die Jahre befreundet wart ... also im Idealfall vom Kennenlernen im Sandkasten;-) über die Pubertät, evtl. kleine Streitigkeiten, bis heute eben. Vielleicht gemeinsame Unternehmungen einflechten, Ausflüge, Urlaube, "peinliche" Stationen deiner Freundin (z.B. welche Popgruppe sie evtl. mal angehimmelt hat), so etwas in der Art.

Andere Möglichkeit: Vielleicht eine Auflistung, was deine Freundin wäre, wenn sie ein (...) wäre, welches Tier, welches Kleidungsstück, welches Auto, welches Land, welche Farbe etc, jedesmal mit einer kurzen Begründung, warum genau diese Sache zu ihrem Charakter passt.
 

Benutzer35070 

Meistens hier zu finden
Mein Abibuchtext war ein Lied in dem verschiedenen Freundinnen jeweils eine Strophe geschrieben haben!
Aber in unserem Abibuch waren es fast auch nur Charakterisierungen.
 
S

Benutzer

Gast
Muss ehrlich gesagt sagen, dass ich eigentlich nur die Charakteriesierungen über Schüler gerne lese; Gedichte, Lieder oder sonstwas überblättere ich eigentlich immer, da für mich uninteressant.

Du solltest darauf achten, dass du in darin eine humorvolle Note beibehältst und vielleicht ein paar Anekdoten aufzählst - darf auch ruhig was tollpatschiges sein, gerade das liest man ja am liebsten^^

Gemeinsame Erlebnisse, schulisches, privates, aussergewöhnliches - inhaltlich kann und sollte man alles verwenden.

Ansonsten einfach mal ein wenig in anderen Abibüchern schmökern und bei Charakterisierungen, die man besonders gelungen findet, schauen, auf was der Autor sich konzentriert hat (soll natürlich auch keine Kopie sein).
 

Benutzer37188 

Meistens hier zu finden
Mach einen Märchentext draus. :tongue:

Vielleicht mit ein paar kleinen verbalen Seitenhieben.

"Es war einmal die wunderschöne Prinzessin/Schweinezüchterin/Hofnärrin XY...."

Habt ihr ein Abimotto oder so etwas?
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Der rote Faden hängt doch auch ein wenig von Deiner Freundin, ihren Eigenschaften und Eurer Freundschaft ab. Da wir Euch nicht kennen, fällt hier vermutlich keinem ein Anknüpfungspunkt für einen roten Faden ein.

Fang doch erst einmal so an zu schreiben, vielleicht fällt Dir bei der Arbeit noch eine gute Gliederung ein. Eine Charakterisierung kann auch ohne "Sonderform" sehr schön werden, wenn sie gut formuliert und "mit Liebe gemacht" ist.
 

Benutzer80417 

Verbringt hier viel Zeit
In unserem abibuch gab es eine "kontaktanzeige", jemand anderes wurde als profibasketballerin in der zukunft dargestellt.
Das leben und den alltag einer unserer freundinnen haben wir aus der sicht einer kleinen maus, die heimlich in sie verliebt ist, beschrieben.
Die zukunft (im jahr 2018) einer anderen freundin (die total begabt in naturwissenschaften ist und jetzt biochemie studiert) haben wir in einem medizinischen forschungslabor erzählt, wo sie interviewt wurde...
vllt kannst du dir aus den eigenschaften deiner freundin auch so eine situation ausdenken.
 

Benutzer37  (36)

im Ruhestand
Ich selbst hatte nen Märchentext :smile:.

Für meine Freunde hab ich damals tief in meine kreative Kiste gegriffen... herausgekommen ist unter anderem Folgendes:

- ein seeeehr kurzes Theaterstück
- ein Leserbrief im Namen der betreffenden Freundin an eine Zeitung
- eine Kontaktanzeige
- eine Bedienungsanleitung (wie man besagten Freund bedient)
- eine Reihe chemischer Experimente (XY in Verbindung mit Alkohol/ einem gefüllten Schuhschrank/ etc)
- und, mein absoluter Liebling: Der Text von Teilen des Grundgesetzes umformuliert in "XYs Gesetz"
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren