Abi und Arbeit?

Benutzer11602  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Also: mal zu einer Sache, die mich schon seit längerem beschäftigt:

Ich habe jetzt eine Ausbildung als Bürotante abeschlossen! aber irgendwie denk ich mir ich will das das ganze Leben nicht machen und möchte das Abi machen!
Was meint ihr? Kriegt man Abi UND Arbeit unter einem Hut?

Weil das Geld das ich jetzt bekomme, auf das könnte ich auch nicht verzichten, das heißt ich könnte meine jetzige Arbeitsstelle nicht aufgeben!

Welche Möglichkeiten habe ich? Abendschule....?
 

Benutzer9319 

Verbringt hier viel Zeit
Nemo schrieb:
Welche Möglichkeiten habe ich? Abendschule....?
Wenn Du Dich für das Abendgymnasium entscheidest, solltest Du eine Menge Durchhaltevermögen besitzen. Es ist nicht einfach, neben der Arbeit noch eine Schulausbildung (oder ein Abendstudium) zu absolvieren.

Und nach dem Abi stellt sich die Frage: was dann...? Nur allein mit dem Abi kommt man heutzutage auch nicht viel weiter.
 

Benutzer6276  (37)

Verbringt hier viel Zeit
ben,was hast du mit abi dann vor???

also ich denke mal, wenn du denie arbeit nciht aufgeben willst, wird es ziemlich ahrt sein, denn fürs abi musst du schon recht viel lernenteilweise g
 

Benutzer9234 

Verbringt hier viel Zeit
Ist machbar, aber zeitweise sehr hart. Ich studiere berufsbegleitend Wirtschaft und so was wie massig Freizeit hat man echt nicht mehr. Mittlerweile hab ich ne 60-70-Stunden Woche...

Deshalb solltest du dir schon klar darüber sein, weshalb du das ganze machen möchtest und was du dir davon erhoffst. Ich denke, ohne ein konkretes Ziel vor Augen, das du nur durch die Ausbildung erreichst, haut das nicht hin.

Wie oft hättest du denn Schule? Und wie viele Std. arbeitest du wöchentlich?
 

Benutzer11602  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Dawn13 schrieb:
Wie oft hättest du denn Schule? Und wie viele Std. arbeitest du wöchentlich?

also am tag arbeite ich von 07:45-16:30 Uhr! Und das von MO - FR!
Wie oft ich Schule hätte? So genau hab ich mich noch nicht informiert! Doch an 2 Schulen beginnen sie um 18:30 Uhr - 21:30 Uhr! Und das auch von MO-FR!
Wäre also machbar, aber seeeehr anstrengend! Freizeit wäre somit auch weg!

Tja, ein genaues Ziel vor Augen hab ich noch nicht! aber ich finde einfach, dass man danach viel mehr Chancen hat und man kann auch studieren!

Gibts da andere Möglichkeiten auch noch, dass man sich den Stoff selbst beibringt! zB man bekommt Aufgaben, das ist zu lernen das usw...?

Tja gut wärs aber auch noch, wenn Abendschulen nur an zB 2 bestimmten Tagen in der Woche sind! :hman:
 

Benutzer631 

Verbringt hier viel Zeit
Du kannst natürlich auch Fachoberschule (so wie ich :zwinker:) machen. Bafög kriegt man eigentlich immer bewilligt, lässt sich auch gut von leben und man muss es auch nicht zurückzahlen. Per Fachoberschule kann man an Fachhochschulen studieren (je nach Richtung muss man ggf. noch Praktika machen).

Oder du gehst ans Fachgym. Dauert, glaub ich, 2 oder 3 Jahre, ist auch vormittags und Bafög müsste es auch geben. Mit nem Fachgymabschluss kannste dann auch an ne Unität :smile:
 
G

Benutzer

Gast
Ne Freundin von mir wollte auch 'so nebenbei' ihr Abi nachmachen und dann 'mal schauen'...für sie war's komplett verkehrt. Da sie kein Ziel hatte, wurde ihr das ganze schon recht bald zu lästig unmd sie hockt immer noch in ihrer jetzigen Stellung...

Ich denke du solltest dir echt n festes Ziel setzen für dass du arbeitest...vielleicht einen Studiengang den du gerne absolvieren möchtest oder eine 2. Ausbildung die du nur mit Abi machen kannst.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren