ABI Streich?

lissy  

Verbringt hier viel Zeit
ich wollte es nicht in den anderen Thread schreiben deswegen ein neues Thema
habt ihr auch hierfür Ideen?
ausgeschlossen ist eigentlich nur dieser typische hinderniss Parkur..den hatten wir die letzen 5 jahre...
thx für eure Hilfe
 

Serenity  

Team-Alumni
Was hatten wir denn...

Schlumpfhausen, alle Lehrer in Mülltüte und mit weißer Mütze und dann entsprechende Spiele dazu..

Oder ein Schachspiel mit lebenden Figuren, nach jedem gewonnenen Spiel dürfen die Lehrer einen Zug machen..
 
H

Hybrid

Gast
Da sich bei uns die Frage auch stellte hab ich viele Ideen...

Aber eine ist böse, und die wird aber auch gemacht...

"Baywatch":

Lehrer dürfen sich Badehosen anziehen, und n paar Spiele mit Wasser machen...
Irgendwann kommt das "MUFFINSPIEL"
:blablabla :grin:
Lehrer dürfen Muffin-Wettessen machen.
Nur sind die Muffins ganz schwach mit Pulver von Pfitzer Tabletten versetzt :drool:

Da stehen die bestimmt drauf (im warsten Sinne des Wortes) :grin:

Ist böse, aba manche hams verdient
 
M

Mausi85

Gast
Pfitzer Tabletten? Was ist das - welche Wirkung haben die? Sorry hab das noch nie gehört ...

Was ich mal ganz nett fand, war der VW Käfer vor'm Haupteingang ...

Oder was wir uns überlegt haben: Den Porsche einer Lehrerin vor's Lehrerzimmer zu stellen - dann können die Lehrer beim Abistreich nicht fliehen ...
 

DocDebil   (46)

im Ruhestand
Leute, Leute...

Viagratabletten in süsse Törtchen zu stecken - ohne die Nebenwirkungen zu wissen...
Das kann übelst enden!
Lieber noch mal drüber nachdenken als einen der Lehrer mit septischem Schock am Boden liegen zu sehen!
 

Liza   (36)

im Ruhestand
Der absolut beste Abi-Ulk bei uns war eindeutig, als die Abiturienten in der Turnhalle eine Bühne aufgebaut haben und einen Haufen Bands haben auftreten lassen, so die Backstreet Boys, die Comedian Harmonists, Elvis... und jedesmal wurden andere Lehrer in die Kostüme gesteckt und durften Playback singen :grin:. Klingt zwar nicht so spektakulär, aber man glaubt gar nicht, was dabei für eine Stimmung aufkommt- bei uns lagen am Ende nur noch alle Schüler kreischend vor der Bühne und streckten die Arme aus, um ihre "Idole" zu berühren, und die Lehrer haben sich zweitweise wirklich reingesteigert, schüttelten Hände, fielen auf die Knie... es war einfach herrlich!
Wenn sich's nur auf den Scherz bezieht: Bei uns haben sie mal ein altes Auto auseinandergebaut und im Lehrerzimmer wieder zusammengeschweißt. Die Lehrer haben ziemlich blöd geguckt, als sie morgens das Lehrerzimmer betraten ("Nanu, wie kommt das Auto hierhin? Und vor allem- WIE ZUM TEUFEL KRIEGEN WIR ES WIEDER RAUS?!")...
 

mhel   (39)

Verbringt hier viel Zeit
Wir hatten anfang der 11. mal einen Lehrer gefragt wieviel Spaß er versteht. Wir wußten das er eigentlich alles ganz locker sieht und so bekam er am letzten Schultag ne Torte ins Gesicht *g*

Und sonst sollten sie halt alle irgendwas vorspielen. Momentan wäre ja den Ketchup Song vortanzen nicht schlecht ... kann nur lustig werden.
 

Bea   (34)

Verbringt hier viel Zeit
Ihr könnt auch Holzbuchstaben (gibts ja so bauklötze mit Buchstaben, oder die von scrabble etc.) in Kuchen einbacken und die Lehrer müssen so lange essen, bis sie alle gefunden haben. Daraus dann ein bestimmtes Wort bilden (das sie natürlich erst rausfinden müssen) und dann gibts die nächste Aufgabe ;-)

Bei uns gabs das auch mal, dass die Abiturienten eine riesige Krawatte im Pausenhof aufgehängt haben und die Lehrer mussten (im Vergleich mit den Abiturienten) sachen machen... Z.B. Flohwalzer möglichst schnell spielen, einen Fußball mit Kopf und Füßen möglichst länger als der Schüler in der Luft halten - und durften dann immer ein Stück von der Krawatte abschneiden... Bis sie weg war...

Letztes Jahr hatten wir "the Cage"... Die hatten mit solchen Gitterteilen wie sie um Baustellen stehen ein Viereck aufgestellt und haben da fast alle Lehrer eingesperrt (ich glaub sogar den Direx)... und die ham sie dann immer zum "Kampfring" geführt, wo sie von den kleinen fiftis (fünftklässlern) gehänselt wurden... z.b. mussten sie solche komischen plastikanzüge anziehen (war dann nur noch das Gesicht frei) und die kleinen fiftis und sixties (sechstklässler) durften sie mit Wasserpistolen und Wasserbomben bespritzen/bewerfen... War schon recht lustig! Allerdings haben einige Schüler Wasserbomben behalten und dann eine Lehrerin von oben bis unten nass gemacht - obwohl die wirklich supinett ist (ist eine Musiklehrerin gewesen)... Also auf sowas müsste man dann schon genau achten!!

Hoffe ich konnte dich auf ein paar Ideen bringen!
Bea, die sich immernoch auf ihre neue Brille freut *überall erwähn*
 

DerKeks   (38)

Verbringt hier viel Zeit
Hmm

Ich hatte mal die Idee ein riesiges Gericht abzuhalten. Die Schüler mit Extraposten wie Kurssprecher und so werden zu Richter und Anwälten und so. Dann klagt ihr jeden Lehrer für etwas an was er falsch gemacht hat und wenn er einfach mal keine Kreide mithatte oder sowas. Dann einen nahen Raum suchen und in die Tür ein Gitterrahmen reinbauen das wie eine Zelle wirkt!

Wichtig! Die Gerichtskulisse muss extrem Übergross sein und der Angeklagt muss sich klein fühlen und mitten im weiten leren Raum sitzen... Bei unserem damaligen Atrium war das super da konnte man alle Schüler ins 1. und 2. OG stellen :smile:

In die Zelle steckt ihr dann Umschläge wo für jeden Lehrer eine seiner eigenen Klausuren drinsteckt (abgewandelte Zahlen oder Aufgaben) und ehe die nicht fertig sind dürfen die nicht raus. Da alle zur gleichen Zeit anfangen kann der erste, zweite und vieliecht auch dritte raus um dann an kleinen Tischen im Atrium weitere Aufgaben zu lösen, um für jede richitge Aufgabe einen anderen Lehrer raus zu holen der dann mitlösen darf (achtet auf Spezialgebiete) Sagt denen die nexte Aufgabe und lasst die danach nen Lehrer aussuchen... Ist schwer zu realisieren weil alleine die Kulisse schon lange vorher gebaut werden muss aber ist bestimmt ein Spektakel wenn man die Lehrer da wirklich gegenseitig von einander abhängig macht.
 

Uwe  

Verbringt hier viel Zeit
Wir hatten:

- Alle wichtige Türen mit Fahrrad-Zahlenschlössern verriegeln. Dann gibts in der Aula ne Quiz-Show, bei der die Lehrer für richtige Antworten eine Nummer verraten kriegen (also die Zimmer aufschliessen)

- Beach-Party: Erdgeschoss mit Sand aus der Sprunggrube füllen, Musik aufstellen und feiern. Man darf nur Berfuss rein. Ist leider ne Heiden Arbeit wieder sauberzumachen.

- Alle Treppen mit Bierkisten vollstellen (Wir hatten eine Brauerei gegenüber). In den Kisten Wasserbomben. Ein Jahr darauf waren die Treppen mit Eiern vollgestellt und die ganzen Flure mit Bindfäden überspannt.

Gruss Uwe
 

jeff499  

Verbringt hier viel Zeit
In der Nacht vor ABI-Streich bei den Lehrern Sachen aus den Gärten klauen (Gartenmöbel, Briefkasten, Mülltonne...etc.) und von den Lehrern zurückersteigern lassen (für einen guten Zweck, bei uns wars ne AIDS-Stiftung)
 

Dark Lady  

Verbringt hier viel Zeit
Es gibt immer zwei Probs bei dem Abi-Streich:
1. Unter was für ein Thema stelle ich das Ganze und wie soll es im Groben ablaufen?
2. Was gibt es für Aktionen speziell?

Mal sehn, ob ich die letzten Jahre irgendwie von meiner Schule zusammen bekomme. Also einmal wurde unser Direx in ein Gefängnis von Bierkästen gesteckt und die Leherer mussten ihn befreien und natürlich gewisse Aufgaben erledigen. Da war so das Motto "Wer wird Millionär", aber mit echt voll geniale Fragen. Aber wenn jedes Jahr so ein Quizspiel drankommt, wird es auch mit der Zeit langweilig. Dann waren glaube die 12er (bei uns sind es ja nur 12 Jahre) als Ärzte verkleidet und die Lehrer mussten Aufgaben erfüllen oder sie musste ne wiederlich zusammen gemixte Medizin trinken. Will nicht wissen, was da drin war. Dann war noch so auf Antike gemacht. Und wir hatten so ein Überdemensionales Spiefeld, wo Lehrer gegen Schülder gespielt haben und wer die Aufgaben am besten gemacht hat (waren natürlich meistens die Schüler), durfte entsprechende Felder vorrücken. Und das Zeil war das Abitur (deswegen auch der Spruch "Abi ist (k)ein Kinderwpiel").
Und die Aufgaben: Ich glaube das lustigste war immer noch Flossenrennen richtig mit Schnorchel und Taucherbrille. Das sah einfach himmlich aus. Dann noch Teebeutelweit wurf (also Teebeutel in den Mund nehmen und so weit wie möglich werfen). Auf Schnelligkeit ein Zelt aufbauen (wir hatten ein einfaches Iglu, was auch steht ohne, dass man es fest macht). Auf Zeit soviel wie nur möglich Spickzettel finden (zwei Schüler haben sich normal mit Schulzeug an nen Tisch gesetzt). Die Autos von den Schülern waschen (natürlich ein beliebtes Spielchen). Eierlauf zu zweit mit verbundenen Füßen (Dreibeingang). Ein Stück aus "Romeo und Julia vorspielen" (mit Text), aber mit vertauschten Rollen, also ein Lehrer war Julia und eine Lehrerin war Romeo. Ein Gedicht über Schüler dichten, welche bestimmte Wörter beinhalten sollten. Einen Lehrer malen und die anderen müssel erraten, wer es ist. Ach, es gibt da noch so vieles, was man machen könnte. Hauptsache man kann über die Lehrer lachen. Lasst einfach Eure Phantasie spielen.

Viel Glück noch!
 

Beastie  

Beastialische Beiträge
wir haben unter anderem damals lehrer oh lehrer gespielt... abgeguckt bei der sendung: mann oh mann, die damals lief.. wenns dich interessiert, dann schreib ne pn.. ich hab die sachen (also die spiele usw) von damals letztens erst in der hand gehabt
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren