Abhilfe bei Liebeskummer o.ä!

Benutzer153840  (22)

Ist noch neu hier
Hallo Leute! Mich würde mal interessieren, was ihr bei Liebeskummer o.ä. so macht.
Habt ihr Lieblingsfilme, bei denen ihr euch so richtig ausheult? Wenn ja, welche?
Ebenso gilt die Frage der Musik.
Methoden gegen Liebeskummer, die garantiert helfen?
Freue mich auf eure Antworten!
 

Benutzer153677  (30)

Sorgt für Gesprächsstoff
Also ich unternehm was mit Freunden und lenk mich so ab. Auf keinen Fall alleine zu hause sitze das ist das schlimmste für mich.
 

Benutzer113487  (27)

Verbringt hier viel Zeit
Wirklich lange lange Zeit habe ich mich der Trauer vollkommen hingegeben.
Das ging bis vor Kurzem so.
Am Besten traurige Musik an und losheulen.

Seit Kurzem mache ich das auf einem anderen Weg:
Ich nehme einen tiefen Atemzug und denke ganz ganz realistisch.
Ich lebe, ich bin gesund, ich habe eine Familie, die hinter mir steht. Einen Beruf und Freunde. Ich bin frei.
Ich habe alles, was ich brauche, um glücklich zu sein, auch ohne Partnerin.
Dann denke ich an die Freiheiten, die mir durch das Single-Dasein gewährt werden.
Stundenlang meinem Hobby nachgehen, mehr Zeit mit Freunden verbringen und tatsächlich habe ich auch mehr Geld.
Über den Liebeskummer denke ich garnicht mehr nach.

Ob das der richtige Weg ist?
Vermutlich nicht, vermutlich ist ein Weg aus Beidem der Richtige.
Ich schätze, dass man sich der Trauer auch mal hingeben muss, dass man sich mal ausweinen muss.
Nur tu dir selbst den Gefallen und zieh das nicht alleine durch.
Heul dich an einer Schulter aus, an deiner besten Freundin.
Und erlaube dir selbst dich anderweitig umzusehen.
Du musst ja nicht direkt aufs nächste Pferd hüpfen, das meine ich nicht!
Sondern viel mehr geb dir die Chance zu erkennen, dass es mehr als die eine Person gibt, dass da draußen noch sooo viele Persönlichkeiten sind, die eines Tages mal deinen Weg mit dir gehen.
 

Benutzer96961 

Meistens hier zu finden
Mir persönlich hat simple Ablenkung immer ganz gut getan.
...aber viel Wellness-Kram, um mich wieder hübsch und attraktiv zu fühlen. :smile: Also auch nett anziehen und generell zurecht machen. Loses Flirten hilft mir persönlich ebenfalls.

Früher habe ich meinen Kummer durch diverse Sexbekanntschaften versucht zu beseitigen. Vor allem, um mein Selbstwertgefühl zu reparieren. Na ja, das ist echt übel in die Hose gegangen... Würde ich also sehr von abraten. :zwinker:
 

Benutzer141323 

Benutzer gesperrt
Ich stürze mich auch eher in Ablenkung wie Studium, lustigere Musik, sehr vertraute Filme mit Leonardo DiCaprio (weil er für mich einfach optisch einer der tollsten Männer der Welt ist :grin:), dann fahre ich meist nach der ersten Woche zu meiner Familie und verbringe ein paar Tage mit ihnen und alten Freunden, die mir nochmal aufzeigen, was ich VOR der Beziehung für ein Mensch war und dass ich vllt auch während der Beziehung einiges von mir verloren oder zurückgesteckt habe (man macht ja eigtl immer Kompromisse). Es hilft mir auch mich darauf zu besinnen, dass man sich jederzeit neu verlieben kann. Ich lasse meinen Tränen freien Lauf wenn es kommt, versuche aber nie länger als 15 min stark zu weinen (kriege dann ganz schreckliche Migräne). Und ja ich geb's zu: Schokolade :grin:
Und Sport! Sport hilft bei mir wahre Wunder. Bin ausgeglichener und hab auch wegen der Schokolade kein schlechtes Gewissen :zwinker: dabei energiegeladene Musik in die Ohren und weiter geht's!

Zwei Mäuse fallen in einen Topf voll Sahne. Die erste Maus ertrinkt, die zweite Maus aber strampelt solange bis sie die Sahne zu Butter geschlagen hat und hinaus krabbeln kann. :zwinker: Es geht immer weiter im Leben und es wird noch so viel besser :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren