abenteuerlicher gleitgel-ersatz...

Benutzer21309 

Verbringt hier viel Zeit
Wir benutzen öfter melkfett und ich hab damit garkeine probleme.
imgegensatz zu gleitgel das vertrag ich nicht.
 

Benutzer40336 

Verbringt hier viel Zeit
Entweder Gleitgel oder gar nichts, auch wenn ich da nicht sonderlich empfindlich bin, finde ich die Vorstellung Vaseline oder Massageöl zu benutzen nicht so toll.
 

Benutzer35070 

Meistens hier zu finden
Ich hatte schon mal ein Gleitgel, dass durex play das sich dann erwärmt, da hatte cih eher ein stark brennendes gefühl und mit Sex war dann nicht mehr viel. Ansonsten hab ich keine abenteuerlichen Gleitgelersatzmittelchen! Bin aber auch so normalerweise nicht der oberempfindliche Typ!
 

Benutzer11686 

Sehr bekannt hier
Massageöl kam sicher schon deutlich öfter an mich hin, aber nicht absichtlich als Gleitgelersatz. Würde bei mir aber auch nicht weiter stören, ich bin da, glaub ich, recht unempfindlich. *g*

Aber da wir jetzt mit Kondomen verhüten, passen wir mit dem Öl natürlich auch auf, wollen ja kein Baby provozieren. *g*
 

Benutzer64931 

Verbringt hier viel Zeit
Massageöl hat den Nachteil, dass das parfümiert ist und noch weitere Zusatzstoffe hat.
Wir benutzen Babyöl, das hat keine Zusatzstoffe und ist sehr verträglich. Wurde uns vom Frauenarzt als Gleitgelalternative empfohlen. Babyöl ist vor allem viel ergiebiger als Gleitmittel (=flutscht ewig) und kostet (im Gegensatz zu Gleitmittel) fast nix.
Nachteil ist halt, dass es absolut Kondom-unverträglich ist. Aber wenn man mit Pille verhütet ist das wohl egal :smile:
 

Benutzer80156 

Verbringt hier viel Zeit
Nene, da wird nicht abenteuerlich rumexperimentiert. Richtiges Gleitgel oder eben gar nichts...

genau, so seh ich das auch ... erstens benötige ich sowas sowieso fast nie - und wenn, dann gleich was richtiges - herumprobieren und dann evtl. probleme haben, darauf hab ich überhaupt keine Lust.
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
was zur hölle ist melkfett?!!
Melkfett ist eine unparfümierte Creme, die ursprünglich dazu verwendet wurde (und immer noch dazu verwendet wird), die Euter von Kühen einzureiben.
Aber auch als Hautcreme für Menschen ist diese Creme sehr angenehm (und wird auch mit der genau gleichen Rezeptur von einem Hersteller sowohl als "Hautbalsam", als auch als "Euterpflege" verkauft).
Zumindest mir hilft sie gut gegen trockene Haut an Händen und Füßen... und vor allem stinkt Melkfett nicht nach irgendwelchem Zeug. Und ich hasse parfümierte, stinkende Creme.
 

Benutzer67664 

Verbringt hier viel Zeit
Für gewöhnlich benutzen wir überhaupt nichts, ich produziere genug körpereigenes "Gleitgel", das auch für den AV völlig ausreicht.

Manchmal kommt doch ein bißchen Baby-Öl dran, das ist völlig OK.
Nur einmal bekam ich direkt in die Muschi ein bißchen Massage-Öl, das hat äußerst unangenehm gebrannt :ratlos: - am Anus dagegen gar nicht. :engel:
 

Ähnliche Themen

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren