Abendsex

Benutzer102952  (57)

Sorgt für Gesprächsstoff
seit längerer zeit bekomme ich abends keinen sex und auch nur noch wenige bis gar keine streicheleinheiten mehr.
mein partner weiß sehr genau, dass ich es mir sehr wünsche,mittlerweile schlafe ich meist sehr frustriert,also ziemlich ungestreichelt ein,ich weiß dann zwar, dass ich fast jeden morgen den sex bekomme, den ich mir eigentlich abends wünsche,aber dieser wunsch nach dem abendlichen sex bleibt ja trotzdem.
ich rede oft mit ihm darüber,er weiß nicht, warum es nicht klappt,er meint , er will mir eigentlich diesen wunsch auch erfüllen,
aber es bleibt bei dem eigentlich.
morgends bekommt er dann alles,was er braucht,abends ist er anscheinend zu müde.
ja, ich habe auch schon versucht,den morgendlichen sex zu reduzieren, aber es bringt null veränderung.
jetzt sagt er, wir sind wohl zuviel zusammen,ja,toll.DAS dachte ich auch schon,dass er dann abends keinen bock mehr auf mich hat,und morgends weckt ihn dann seine morgenlatte.
aber das zu häufige zusammensein verändert er auch nicht,ich bin auch mal alleine unterwegs,er nie,er ist fast immer zu hause.
für mich stellt sich das einfach so dar, dass ER was verändern muß,er muß suchen, wo es hapert.
ich finde, wenn ich es mir alle 14 tage einmal wünsche,ansonsten bekommt er fast jeden tag seinen morgensex,dann sollte das doch von ihm zu händeln sein,
oder was meint ihr dazu?
mittlerweile frustriert mich dieses sexlose ins bettgehen eben einfach sehr.
 

Benutzer26627 

Meistens hier zu finden
Whoa! Du bekommst keinen Sex? das kann doch bitte nicht dein Ernst sein! Du schreibst doch selbst dass ihr morgens schönen Sex habt. Ganz ehrlich, dass du dir jetzt auch noch überlegst, ihn quasi mit Sexentzug zu bestrafen und am Nörgeln bist, dass er jetzt gefälligst wieder zu funktionieren hat - da wär bei mir an seiner Stelle der Ofen aber auch sowas von aus!
 

Benutzer102952  (57)

Sorgt für Gesprächsstoff
du verstehst es jetzt falsch,
ich möchte manchmal auch abends mal sex,ich bestrafe ihn nicht mit sexentzug, wir sind doch nicht im kindergarten,
dass was er morgends bekommt, möchte ich eben manchmal auch abends haben.
wenn er den sex lieber morgends hat,kann ich doch genauso den wunsch anmelden, dass ich den sex lieber abend habe.
und bei ihm ist der ofen nicht aus,er weiß aber nur nicht, warum es abends nicht klappt.
wo soll denn da das problem sein?
darf ich keine wünsche haben, nur weil ich doch genug sex bekomme,wenn ich ihn doch aber anders will?
 

Benutzer91202 

Verbringt hier viel Zeit
ich würde einfach morgens den sex weglassen, dann hat er abends bestimmt auch lust :smile:
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Ich finde es gut, wenn Paare sich alle paar Wochen mal so richtig schick machen, aufstylen, ausgehen als wäre es eines ihrer ersten Dates, sich bereits im Restaurant (oder Ähnlichem) richtig heiß machen und dann abends zu Hause (oder wer sich was gönnen mag: Ab und an ein Hotelzimmer) übereinander herfallen. Wenn er nicht von alleine ausgeht, dann nimm ihn mit.
 

Benutzer102952  (57)

Sorgt für Gesprächsstoff
nein,das haben wir doch schon versucht,das hat doch nicht geklappt.

---------- Beitrag hinzugefügt um 17:05 -----------

xoxo,
ja, das ist ein guter gedanke,aber da gibt es auch ein problem,wenn er sich zu sehr gefordert fühlt,kriegt er keinen hoch,glaube ich.
das haben wir jedenfall schon öfter probiert.
jetzt habe ich gesagt, dass mir 5 minuten ausgiebige streicheleinheiten ja auch schon erstmal ausreichen.
ich will ihn ja nicht zu sehr überfordern.
 

Benutzer95863  (34)

Öfters im Forum
ich kann mir so richtig vorstellen, wie ein muffel daheim sitzt und nebenan seine freundin, die ihn mit kram zutextet, der ihn wenig interessiert XDDDD

wenn er nunmal abends keinen bock hat, dann hat er eben abends keinen bock. wirf dich in schale, tanz anner stange vielleicht bringt das ja was, aber mecker net rum, dass dir irgendwas net passt und sag dann im selbem atemzug, dass ER was ändern muss.

wanna change the world? start with urself!
 

Benutzer105719  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Ich finde Ihr seid ein bisschen hart. Ich glaube, das ist ein verständlichen Wunsch auch mal abends ins Völgen zu kommen und bei meinem Freund und mir ist es ab und an ähnlich. Er hat morgens öfter mal Bock, ich persönlich hab da in der Regel ein volle Blase, Stress mich zu Arbeit fertig zu machen und empfinde das ganze Setting als viel zu unentspannend. Da wir beide viel schuften bleibt dann der abendliche Fick hier und da mal auf der Strecke, was mich frustet und ihn nicht wirklich stört. :zwinker:

Unsere Lösung: Gegenseitiges Aufeinander-zu-gehen. Ich schau, dass ich manchmal auf Klöchen husche bevor Göttergatte erwacht und beglücke ihn mit einem flotten Guten-Morgen-Nümmerchen, wobei ich mir gar nicht vornehme auf meine Kosten zu kommen und es nur um ihn geht. Komisch, dann kommts mir nämlich auch meistens, ist nämlich ne tolle Sache sich den Druck mal rauszunehmen.

Und abends bringt er sich halt manchmal in Stimmung...ich hab auch keine Lust jeden Abend an einer Stange zu tanzen um zum Schuss zu kommen :zwinker:, aber ich mache schon sehr deutlich wenn ich Lust habe. Dann reden wir am liebsten ne geschlagene Stunde darüber, was wir miteinander vorhaben und dann ist an Schlafen erstmal nicht zu denken. :zwinker:

Nimm dir doch selbst ein bisschen Druck raus. Hör auf daran zu denken, dass du unbedingt abends vögeln willst. Ich weiß, leichter gesagt als getan...aber sagt dir der Schnitzel und Blowjob Tag was? Ein Tag, wo Männe Schnitzel und Blowjob kriegt halt...lade deinen Liebsten mal dazu ein, dass es um IHN geht. Dann kriegt er halt seinen Morgensex...und glaub mir, Männer sind wesentlich dankbarer als man glaubt...und die Erinnerungen an die geile Sau, die ihn schon auf den Träumen vögelt reicht aus um auch abends in Fahrt zu kommen.

Ich hab das jetzt so flapsig geschrieben, aber eigentlich ist das m.E. die Grundlage von gutem Sex....Sex ist keine ernste Sache. Sex macht Spaß, Sex ist nicht zum Leistungserbringen und auch nicht nach der Uhr zu erzwingen. Du brichst dir keinen Zacken aus der Krone wenn du ihn etwas verwöhnst...und ich bin mir sicher, wenn er sieht dass dir das auch Spaß macht, dann empfindet er nicht mehr so viel Druck deinen Erwartungen entsprechen zu müssen. Und wenn duw riklich abends willst und er nicht...leg dich doch mal auf den Präsentierteller (respektive Bett) und machst dir bei offener Tür selbst...also bei meinem zieht das immer...:grin:

PS: Sex für den Abend anmelden finde ich etwas zu....Amtsdeutsch. Wieso anmelden? Hols dir! Finde raus wo seine Hebelchen sind, stell die Schräubchen richtig...:zwinker: Auch Männer wollen sich begehrt fühlen...h+ättest du das Gefühl b egehrt zu sein, wenn dein Freund "Sex anmelden" würde? Zerredet die Sache nicht. Zeig ihm, wie sehr du IHN willst und nicht nur, dass deie Uhr halt abends auf Poppen steht...
 

Benutzer21085 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo antonie,

nUt3lla87 hat die männlich Sicht etwas platt ausgedrückt aber es steckt auch etwas Wahrheit darin ...

Wenn etwas nicht funktioniert hat es, gerade in Beziehungen mehr als nur einen Grund. Und dabei hilft dir die Aussage "ich habe jetzt alles getan nun muss ER sich ändern wenig".
Viel wichtiger ist die Frage nach dem Warum!
Warum hat er abends keine lust auf "Lust"? Ist es köperlich bedingt durch harte körperliche Arbeit? Ist es seelisch bedingt, macht ihn sein Job fertig.
Der Spruch "ich bin total fertig" hat auf einen Mann dann im Bezug auf Sex eine niederschmetternde Auswirkung. Wenn er dann nicht schaft im warsten Sinne des Wortes seinen Alltag "abzuschalten" wird das nie etwas mit eurem Sex am Abend.
Einen pauschalen Tipp dazu gibt es auch nicht. Wichtig ist das ihr darüber redet und das auch gemeinsam zu EUREM Problem macht und nicht zu deinem oder seinem. Wenn ihr die Fragen nach dem Warum ehrlich beantworten könnt dann kommt ihr auch auf eine gemeinsame Lösung.
 

Benutzer102952  (57)

Sorgt für Gesprächsstoff
@kertinku
ich mache andauernd den anfang,verwöhne ihn,biete mich auch an,vernasche ihn auch.
und das mache ich eben dann auch morgends, wenn es abends nicht geklappt hat.was bestimmt schon mittlerweile seit 2 monaten so läuft.
und nein,es morgends zu lassen,bringt für abends keinen erfolg,das habe ich alles schon versucht.
er ist abends eben einfach zu müde anscheinend,zu träge.
und er merkt ständig,dass er begehrt wird.
@knilch
er hat meiner meinung nach abends keinen bock,weil er zu träge ist,aber warum?
er ist morgends viel rattiger,und ich eben abends.
dann wäre es doch aber nur gerecht,wenn ich auch manchmal zum zuge komme.
es ist nur die frage,wie wir es schaffen können,
oder wenigstens etwas ausschweifendere streicheleinheiten.
mittlerweile frustet mich das eben ziemlich.
 

Benutzer85049 

Verbringt hier viel Zeit
bei uns geht es ziemlich ähnlich zu, er mag das lieber morgens, ich will das abends um mich danach an ihn zu kuscheln, dieses danach auseinander gehen mag ich gar nicht....

wenn ich abends Sex will, dann zeig ich ihm das, bring ihn dazu, dass er das auch will^^

aus nUt3lla87's Sicht kannst du das ja dann genauso machen!
und wenn dein Partner sich abends immer verweigert, würde ich das an deiner Stellemorgens auch tun...irgendwann hat er genug Lust, dass es auch abends Sex gibt^^ schließlich habt ihr beide ein Recht auf eure Wünsche :smile2:


wir haben uns dann eben darauf geeinigt, dass es beides gibt :drool:
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
manche haben morgens mehr lust, manche abends. zum glück sind mein freund und ich beide morgensexwoller, da kommts meist zu keinem problem...
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
mittlerweile frustet mich das eben ziemlich.

Verstehe Dich total - es geht ja im Grunde nicht um den Zeitpunkt, sondern darum, dass Dein Mann Deine Wünsche einfach ignoriert bzw. sich nicht mal ansatzweise bemüht, auf diese einzugehen.

Ich persönlich kann immer Sex haben - aber morgens ist es nun mal anders als abends/nachts - von daher möchte keine Variante missen.

Mich irgendwann nur noch als morgendlichen "Ablatter" wiederzufinden, wäre einfach nicht akzeptabel und ich würde den Spaß daran verlieren. Das wäre mir "praktisch" gesehen zu einseitig - aber vor allem würde ich mich in meiner Sexualität nicht mehr respektiert fühlen und würde die Partnerschaft an sich in Frage stellen.

Da hilft wohl nur ein ehrliches Gespräch. Dein Mann hat eine Frau die sexuell aufgeschlossen und interessiert ist - TÄGLICH. Ist er sich überhaupt bewusst, welch ein Geschenk das ist und das er dabei ist, das kaputt zu machen?

Irgendwie musst Du ihm das klar machen ...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren