Ab welchem Alter sollte man es aufgeben, jemanden kennenlernen zu wollen?

Benutzer54069 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo leute . Sitz grade in ner kneipe und sinniere grade ab welchem alter man zu alt ist jemanden kennen zu lernen . Ich mein so wenn ma noch nie eine freundin hatte und so
 

Benutzer54870  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Hi,
bin zwar ne Frau, aber darf hoffentlich trotzdem antworten..
Glaub nicht daß man zu alt sein kann, das kann immer passieren, evtl wenn man in ner Kneipe sitzt :smile:
darfst nur NIE die hoffnung aufgeben!!
lg sandY
 

Benutzer54069 

Verbringt hier viel Zeit
Tja . Aber die konkurrenz ist schon langsam zu stark . Ich mein es gibt ja fast keine frauen über 30 die single in die kneipen wo ich hin gehe . Lauter junge und entsprechend a junge typen
 

Benutzer40590  (42)

Sehr bekannt hier
Tja . Aber die konkurrenz ist schon langsam zu stark . Ich mein es gibt ja fast keine frauen über 30 die single in die kneipen wo ich hin gehe . Lauter junge und entsprechend a junge typen

Mitte 30 wird der Markt doch wieder offener hab ich mir sagen lassen ... Da gibts wieder Singles :zwinker:

Nee, im ernst : Ich geh auch in Kneipen / Clubs in denen ich sicherlich einer der Ältesten bin. Irgendwie komm ich mit jüngeren besser aus als mit gleichaltrigen. Dann wieder mit Leuten die so 10 Jahre älter sind, aber deren Kneipen sind nix für mich. Andererseits gibt in der Nähe ne Disko in der alles zwischen 20 und 40 runrennt - da ists richtig cool :zwinker:
Man ist nie zu alt um wen kennenzulernen, das Alter ist nur ne Zahl. Ich denke, Du wirst ja nicht ohne Grund in Kneipen rumrennen, in denen der Altersschnitt weit unter Dir liegt ? Vermutlich weil es Dir in anderen nicht so gefällt und Du nicht in das Umfeld passt.
Ansonsten Ü30 Veranstaltungen, wobei ich sowas - nach einmaliger Begutachtung - fernbleibe. Die Vorurteile sind nicht ganz aus der Luft gegriffen.

Aber mal was anderes - wenn Du inner Kneipe am PC sitzt oder mit den Handy beschäftigt bist lernst auch keine kennen. Ab an die Theke oder die Tanzfläche !
 

Benutzer67523 

Sehr bekannt hier
nie zu alt - vielleicht musst aber auch damit rechnen, dass die schwungvolle, aktive, soziale, schoene Frau, die Du suchst, Dich nicht in einer Spelunke finden kommt.
Es gab schon x Threads, wie man jemanden kennen lernt. Kurz zusammengefasst: Mach Dich zurecht und geh ran - und dann mehrfach probieren :smile:
 

Benutzer54069 

Verbringt hier viel Zeit
Danke für die bisherigen antworten . @ thewise zum thema ü30 a ne spezielle meinung . Und stimmt ich geh a viel lieber in locations wo jüngere rum rennen weil ich von meiner art a jünger wirke . Geht bei musikgeschmack los und hört bei der gesammten lebenseinstellung auf
 

Benutzer34605  (35)

Sehr bekannt hier
Man sollte nie aufhören.

Wie wäre es denn mal mit einer speziellen Single-Party ab 30? Wäre dann doch die ideale Location.
 

Benutzer54069 

Verbringt hier viel Zeit
Da würde ich denk ich gar keinen kontakt bekommen auf so ner ü 30 party . Ich werde ja schon immer von frauen die ungefähr mein alter haben ignoriert . Am besten komm ich mit frauen so ab 10 jahre jünger zurecht . Aber da ist die auswahl an männer für die damen a viel größer da nehmens natürlich einen der mehr beziehungserfahrung hat
 

Benutzer34605  (35)

Sehr bekannt hier
Da würde ich denk ich gar keinen kontakt bekommen auf so ner ü 30 party . Ich werde ja schon immer von frauen die ungefähr mein alter haben ignoriert . Am besten komm ich mit frauen so ab 10 jahre jünger zurecht . Aber da ist die auswahl an männer für die damen a viel größer da nehmens natürlich einen der mehr beziehungserfahrung hat

Du scheinst da aber auch schon so eine eingebrannte Einstellung diesbezüglich zu haben. Sowas spüren Menschen unbewusst. Versuche das doch wieder abzulegen. Je offener man den Menschen gegenüber ist und ihnen zeigt, dass man sich selbst mag, desto mehr wird man auch von den Menschen gemocht. Das ist so eine innere Zufriedenheit, die sich einfach auf die Gefühle von anderen überträgt.
Und das sage ich nicht einfach so, das sage ich aus Erfahrung. :smile:

Nicht alle Menschen einer Gruppe (=ü30) sind gleich.
 

Benutzer72912  (34)

Meistens hier zu finden
Was passiert wenn du weiterhin so denkst?
Wenn Du dieses statistische Konkurenzdenken ablegst, ist schon mal ein grosser Schritt getan.

Was passiert mit einer neuen Einstellung?
Es werden vermutlich mehrere neue Türen geöffnet. Vor allem 30- jährige Frauen, die single sind, denken sich auch, wie sie noch einen Mann finden können, weil eben halt auch in dem Alter viele Männer vergeben sind. Somit Somit können sich Menschen wie du und solche Frauen begegnen.

Setz nicht deine Unerfahrenheit (wenn ich das jetzt richtig verstanden habe. ) in den Vordergrund. Du bist deutlich mehr als einer der immer Pech bei Frauen hatte. Sei dir dessen bewusst. ;-)

Also nicht aufgeben.

Falls du eine Frau anredest, dann mach es ohne Erwartungsdruck, sondern sieh sie einfach als ein Mensch, dem du jetzt etwas sagst. Somit wird es nicht schlimm, wenn sie den Kontakt nicht will, und ich denke aber, wenn du nett rüberkommst und kein Erwartungsdruck spürbar ist, wird sie auch positiv reagieren. ;-)
 
D

Benutzer

Gast
Man ist nie zu alt.

Alles eine Sache der "inneren" Einstellung.

Die Konkurrenz wird oder ist nicht größer!
Je älter man wird, desto mehr "potentielle" Konkurrenten fallen aus dem Raster. Denn die meisten suchen keinen Partner mehr, oder haben es aufgegeben. Sind ihrem Alter entsprechend angepasst und sehen garnicht mehr, was um sie herum geschieht......

Also, raus aus der Kneipe, werde aktiv, Veranstaltungen gibt es genug, ( ich habe mit 40 nen Anfängerkurs für Word belegt bei der VHS und war allein unter 12 "Sekretärinnen"...super, und die kannten auch wieder jemanden, der jemanden sucht usw.....das muss nicht die klassische Anmache auf ner Party sein...).

Deine Einstellung sollte sein, dass du einer derjenigen bist, der das Besondere darstellt. Nicht etwas "Übriggebliebenes". Davon musst du überzeugt sein.

Du hast gegenüber anderen, jüngeren den Vorteil, dass du Erfahrung hast. Lebenserfahrung.
Die Frauen suchen keinen Partner, sondern wollen gefunden werden. Das ist der Unterschied.
 

Benutzer49007  (34)

Sehr bekannt hier
Man ist überhaupt NIE zu alt zum jemanden zu suchen oder zu finden. Wenn man sich zu alt dafür fühlt ist das etwas anderes! Man kann auch mit 60j noch eine neue Liebe finden
 

Benutzer93405 

Benutzer gesperrt
sinniere grade ab welchem alter man zu alt ist jemanden kennen zu lernen . Ich mein so wenn ma noch nie eine freundin hatte und so

- Mit 20: Sorgen machen
- Mit 25: Panik!
- Mit 30: Aufgeben

Nicht, daß man mit 30 "zu alt" wäre.

Nur haben sich mit 30 die "Macken", die dazu geführt haben, daß der Mann bis dahin keine abgekriegt hat, dermaßen verfestigt, daß sich ab dann kaum noch was ändern läßt.
 

Benutzer34429 

Verbringt hier viel Zeit
wenn du merkst das du keinen erfolg hat in der letzten jahren

---------- Beitrag hinzugefügt um 11:17 -----------

super schon wieder so ein klugscheiser spruch Versuche das doch wieder abzulegen. Je offener man den Menschen gegenüber ist und ihnen zeigt, dass man sich selbst mag, desto mehr wird man auch von den Menschen gemocht.

verurteile keinen menschen wenn du nicht in seine lage gewessen bist

bin zwar 28 jahren hab aber auch keinen erfolg
 

Benutzer49007  (34)

Sehr bekannt hier
- Mit 20: Sorgen machen
- Mit 25: Panik!
- Mit 30: Aufgeben

Nicht, daß man mit 30 "zu alt" wäre.

Nur haben sich mit 30 die "Macken", die dazu geführt haben, daß der Mann bis dahin keine abgekriegt hat, dermaßen verfestigt, daß sich ab dann kaum noch was ändern läßt.

aber soo was von unwahr! Wenn man jemanden finden will, findet man auch jemanden egal wie alt man ist!
 

Benutzer92508 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich bin auch schon 29 und gebe nicht auf meine erste Freundin zu finden.
Mein Vater hat mit 60 (!) eine gefunden, nachdem meine Mutter ein Jahr vorher gestorben ist.

Klar, der Markt dünnt sich schon aus, da die meisten (oder die besten?) schon in festen Beziehungen sind, aber dann muss auch mal seine Ansprüche runterschrauben.
 

Benutzer50283 

Sehr bekannt hier
- Mit 20: Sorgen machen
- Mit 25: Panik!
- Mit 30: Aufgeben
[...]
Blödsinn.

Man ist nie zu alt, außerdem machts wohl nen Unterschied, ob man NOCH NIE eine Beziehung hatte oder schon länger keine mehr.
Wenn ich mir meinen Ü-50-Vater ansehe, scheint es in der Altersklasse einen belebten Markt zu geben :zwinker:.
 
A

Benutzer

Gast
Thread-Titel: "Ab welchem alter sollte man es aufgeben jemanden kennen lernen zu wollen"

Antwort: Nie

Weiterer Diskussionsbedarf: nicht vorhanden
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
- Mit 20: Sorgen machen
- Mit 25: Panik!
- Mit 30: Aufgeben

Nicht, daß man mit 30 "zu alt" wäre.

Nur haben sich mit 30 die "Macken", die dazu geführt haben, daß der Mann bis dahin keine abgekriegt hat, dermaßen verfestigt, daß sich ab dann kaum noch was ändern läßt.

Nein, das ist ein Punkt, wo ich ronny endlich mal recht geben muss.

Allerdings gilt seine Auflistung nur unter den bestimmten Umständen, dass man nichts an der Art der Partnersuche und seiner eigenen Persönlichkeit ändern will.

Wenn man mit 30 noch keine feste Beziehung hatte, dann läuft irgendwas falsch. Entweder man sucht falsch oder es ist irgendwas anderes, was eine Partnerschaft behindert. Und daran sollte man arbeiten.

Es hilft nichts, die Schuld auf die Welt zu schieben und sich selbst als perfekt anzusehen (was ich dem TS übrigens nicht unterstellen will). Der Tip "bleib wie du bist, es wird schon wer kommen" wird irgendwann müßig.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren