Ab wann sollte man eine Affäre beenden, wenn man sich mit jemand Neuem trifft?

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Hallo,

auch wir wissen leider nicht, wie deine Kollegin so tickt und ob du dir alles vermasselst, wenn du im jetzigen Stadium mal so gaaanz beiläufig erwähnst, dass du sexmäßig etwas laufen hast.
Die einen sind dann erschüttert, enttäuscht oder whatever, weil du Sex und Gefühle so strikt trennst, andere (wie z. B. mich) würde das jetzt nicht großartig tangieren - ich würde eher neugierig nachfragen, was da genau läuft und mich bei Interesse ins Zeug legen, um dich da wegzulotsen. :zwinker:

Eines sollte dir aber klar sein. Kommst du wirklich mit dieser Frau zusammen, dann überlege dir gut was du sagen willst, wenn irgendwann die nicht gerade selten gestellte Frage von ihr auftaucht, (und das kann sogar nach 10 Jahren Ehe passieren) ob du in der Datingphase irgendetwas mit einer anderen hattest...
Was glaubst du wie viele Threads diesbezüglich schon eröffnet wurden und sich regelrechte Dramen abspielten, weil das plötzlich als Betrug angesehen wurde und die Leute damit nicht fertig wurden.
Tja...und wenn deine Kollegin doch nicht will oder deine Gefühle sich nicht weiterentwickeln, dann bist du womöglich deine Affäre los, denn die könnte dich nicht nicht unbedingt wieder mit offenem Schoß empfangen.

LG
Löwin
 

Benutzer110436  (36)

Sehr bekannt hier
Doch wie es bisher so mit meiner Kollegin läuft, könnte es noch Monate dauern, bis sich da was konkret entwickelt (oder eben nicht)
Das liegt ja nun auch in deinen Händen. Wenn du Interesse hast, werde aktiv. Dass sie dir wohlgesonnen ist, dürfte ja klar sein.

und die Idee finde ich jetzt auch nicht so toll einem gesunden Sexleben zu entsagen, nur weil sich vielleicht irgendwann irgendwas ergeben könnte.
Naja, im Grunde musst du nur eine Entscheidung treffen. Entweder du willst was von deiner Kollegin und investiert in diese Sache deine Energie, oder aber du lässt es bleiben und bleibst bei deiner Affäre. Beides wäre meiner Ansicht nach falsch und du wärst auch nirgendwo mit ganzem Herzen bei der Sache.
 

Benutzer118901 

Benutzer gesperrt
Ich muss jetzt erstmal Schluss machen. Melde mich heute Abend noch einmal..
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Beides wäre meiner Ansicht nach falsch und du wärst auch nirgendwo mit ganzem Herzen bei der Sache.

Wenn man eine Affäre nur um des Sex willen führt, dann kann man bei seinem Date sehr wohl bei der Sache sein.

Meine aktuelle Affäre ist nur Sex und die Datingphase mit jemand anderem ändert daran nichts. Durch den Sex mit meiner Affäre mag ich das Date nicht weniger. Ich habe halt nebenbei Sex, weil ich mit niemandem zusammen bin, aber trotzdem gern Sex habe - fertig.
 

Benutzer118901 

Benutzer gesperrt
Mmmmhh, jetzt haben sich hier im Grunde zwei Lager aufgebaut. Beide Ansichten ergeben soweit für sich Sinn und für Eine tendiere ich mehr als für die Andere.

munich-lion:
Eines sollte dir aber klar sein. Kommst du wirklich mit dieser Frau zusammen, dann überlege dir gut was du sagen willst, wenn irgendwann die nicht gerade selten gestellte Frage von ihr auftaucht, (und das kann sogar nach 10 Jahren Ehe passieren) ob du in der Datingphase irgendetwas mit einer anderen hattest...
Was glaubst du wie viele Threads diesbezüglich schon eröffnet wurden und sich regelrechte Dramen abspielten, weil das plötzlich als Betrug angesehen wurde und die Leute damit nicht fertig wurden.

Also entweder müsste ich ihr da gleich die Wahrheit sagen und sehen was kommt oder für immer schweigen, weil mich das bis an mein Lebensende verfolgen würde!? Sind ja tolle Aussichten. Naja, dazu werde ich erst eine Antwort geben können, wenn ich ihre Ansichten zu Sex und Beziehungen kennenlerne.. :rolleyes:

Ich denke, mir bleibt bislang nichts weiter übrig, als mein Leben wie gehabt fortzuführen und dabei zu schauen, wie es sich mit meiner Kollegin entwickeln wird.
 
2 Monat(e) später

Benutzer22980 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab Affären auch immer erst beendet, wenn die neue Beziehung schon spruchreif war. Gab dann nochmal ein finales Date mit finalem Sex als Abschied für die Affäre..

Klingt heftig!
Habt Ihr das auch schon gemacht/ erlebt?[DOUBLEPOST=1345890374,1345890149][/DOUBLEPOST]
Meine aktuelle Affäre ist nur Sex und die Datingphase mit jemand anderem ändert daran nichts. Durch den Sex mit meiner Affäre mag ich das Date nicht weniger. Ich habe halt nebenbei Sex, weil ich mit niemandem zusammen bin, aber trotzdem gern Sex habe - fertig.

Hmm, klingt ungewöhnlich, wenn eine Frau das sagt.
Ein Mann hingegen würde doch bestimmt mit der Aussage im Forum gesteinigt werden ... :X3:
 

Benutzer50283 

Sehr bekannt hier
Ich würde die Affäre beenden, sobald es sich komisch anfühlt. Du hast doch bestimmt ein Bauchgefühl, das dir irgendwann "stop!" zuflüstert. Generell würde ich zwei Zeitpunkte als falsche Momente betrachten: Vor dem Kennenlernen der neuen Flamme und nach dem Beginn der Beziehung :zwinker:.
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Leute, der Thread ist 2 1/2 Monate alt...ich weiß jetzt nicht, ob man ihn für persönliche Anliegen und Fragen extra hervorkramen muss.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren