Ab wann soll Vorhaut zurückzuziehen gehen?

Benutzer41928 

Verbringt hier viel Zeit
Mit 5/6 Jahren war ich mal beim Urologen, weil meine Vorhaut verklebt war. Der hat mir in zwei Sitzungen mit einer Sonde, die ich eher als Häkelnadel in Erinnerung habe, die Verklebungen gelöst. Ohne richtige Betäubung, nur mit Vereisungsspray. Das war so schmerzhaft, dass die Erinnerung daran noch nach 20 Jahren ein wirksames Mittel gegen unerwünschte Erektionen ist :zwinker:

So ähnlich war's bei mir auch:
Meine Kinderärztin hatte mich damals zum Urologen überwiesen, der dann irgendwie versucht hat, meine Vorhaut etwas zu lösen. Vorher gab's glaube ich ne kleine Spritze..kein sehr schönes Erlebnis. An eine Sonde kann ich mich nicht erinnern, hab das Ding eher als ne kleine Schere gesehen, ob es aber eine war - ich weiß es nicht. Naja, jedenfalls hat er mir dann noch ein Kamillenbad verschrieben, was das ganze wohl beschleunigen sollte. Beim Baden wollte mein Vater dann ab und an wissen, ob "es" dann schon weiter zurückzuschieben geht..keine schöne Situation, da man sich irgendwie unter Druck gesetzt fühlt und ein wenig Angst davor hat, keine "Fortschritte" zeigen zu können...

Letztlich hat das Kamillenbad nicht sehr viel genützt, mit dem Alter ist's aber besser geworden und heute..naja..alles bestens.. :zwinker:

Off-Topic:
Vereisungsspray am Penis?! :eek: Aber du hast schon Recht: Allein, dass man jetzt über dieses Thema schreibt, reicht aus, um im Unterleib so ein komisches, unangenehmes "Ziehen" auszulösen.. :frown:
 

Benutzer14185 

Verbringt hier viel Zeit
Bei mir war die Eichel verklebt bis ca. zum 11. Altersjahr. Dann kamen die ersten grossen Erektionen und alles hat sich von selbst ergeben. Ohne Arzt, ohne Mama, ohne Schwiegermutter.
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
@ Spice, NewHorizons:
Wenn ich das lese, kann ich ja froh sein, dass damals zufälligerweise weder meine Eltern noch ein Arzt sich für meinen Penis interessiert haben. :zwinker:

Ich glaube, die Natur ist so weise, dass 99 % der Vorhautprobleme von allein weggehen, z.B. letztlich durch SB und damit verbunden Dehnung. Unsere Vorfahren vor 3000 Jahren hatten bestimmt keine Urologen.

@Rolfus:
Genau wie bei mir.
 

Benutzer57552 

Verbringt hier viel Zeit
ich kann meine vorhaut zurückziehen seid ich denken kann, aber bei mir wurde, als ich ca. 4 o. 5 war, vom arzt nachgeholfen
 

Benutzer41928 

Verbringt hier viel Zeit
Ich glaube, die Natur ist so weise, dass 99 % der Vorhautprobleme von allein weggehen, z.B. letztlich durch SB und damit verbunden Dehnung. Unsere Vorfahren vor 3000 Jahren hatten bestimmt keine Urologen.

Dass bei den Vorsorgeuntersuchungen auch die Genitalien untersucht werden, ist aber sicher kein Nachteil. Gut, die medizinischen Maßnahmen, mit denen irgendwelchen Verklebungen entgegengewirkt werden kann, sind sicher nicht die angenehmsten - gerade für kleine Kinder. Solange es der medzinische/gesundheitliche Nutzen aber rechtfertigt (und man sich spätere Beschwerden ersparen kann), halte ich es schon für angebracht.
 

Ähnliche Themen

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren