Ab wann ist man offiziell zusammen?

Benutzer84947 

Verbringt hier viel Zeit
Das Thema ist so unwichtig, wozu besprechen, dass man zusammen ist? Nennt mir einen guten Grund dafür!

Man weiß es einfach oder man lebt eben ein wenig im Ungewissen, hat doch auch seinen Charme.
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
wenn man sich darüber einig ist dass man sich ineiner verliebt hat und keine gegengründe angesprochen wurden, ist man zusammen... ist zumindest meine erfahrung.
 

Benutzer69922 

Verbringt hier viel Zeit
Das ist so unterschiedlich :grin:
Der eine hat mich total romantisch beim zelten unterm sternen himmel gefragt ob ich den bereit wäre seine eltern kennen zulernen xD

beim anderen ging es einfach so fließend über so das man sich gegenseitig als partner vorgestellt hat

wiedrum beim anderen war es der erste Kuss.

Kommt auf den Menschen und die entwicklungsphase drauf an,
so seh ich das jetzt.

Früher wo ich jünger war (oh mein gott bin ich alt :grin: ) war es oft der erste kuss als eindeutigszeichen das wir zusammen sind oder diese sagen umwobenen zettel xD
oder einfach diese frage

naja jetz geht das so fließend über weil ich finde irgendwann weiß man einfach das man zusammen ist :grin:

Naja auch wenn grad nicht so läuft wie ich das will :grin:
 

Benutzer83833 

Verbringt hier viel Zeit
Am Ende von unserem ersten gemeinsamen Abend hben wir so ein bissel geredet wie gut es uns gefallen hat und ob wir das wiederholen wollen und dann hat er gefragt ob wir es mit ner Beziehung probieren wollen und da waren wir uns beide einig, dass wir das möchten :herz:
Ich find es auch schön, dass wir ein Datum haben, an dem wir uns erinnen wie alles begonnen hat und so, da bin ich wohl etwas romantisch veranlagt :herz:
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Was heißt denn "offiziell"?

Mit meinem früheren Freund gab es nie wirklich ein festes Datum, das wir als Jahrestag ansahen - denn wir kannten uns ein halbes Jahr und waren gut befreundet, als wir auf einmal nach einer Party übereinander herfielen, uns küssten, die Kleider vom Leib rissen und eine heiße Nacht miteinander hatten. Nun, daraufhin folgten einige Wochen mit gelegentlichem Sex, gelegentlichen Unsicherheiten, was wir da eigentlich gerade machen und was wir wirklich voneinander wollen, Nachfragen von Bekannten, ob wir "was miteinander hätten" etc.

Irgendwann meinte er dann mal, als wir nach einer weiteren heißen Begegnung :engel: nach Atem ringend in seinem Bett lagen: "Im Grunde genommen...ach, ich hab mich doch längst für Dich entschieden."

Eine Art Bekenntnis ;-). Vorher meinte er mal, er habe keine Zeit für eine Beziehung, weil er gerade so viel für die Uni machen müsse.

Irgendwann fingen wir an, draußen Hand in Hand herumzulaufen und uns auch "vor Zeugen" zu küssen. Bekannte von uns haben begeistert reagiert und meinten, sie hätten es ja geahnt.

Für diese Irgendwanns gibt es auch keine Daten, es erschien nicht so wichtig.

Mein heutiger Freund und ich waren vor der Mutation zum Paar fünf Jahre befreundet. In der Zeit wurden wir gelegentlich von Fremden für ein Paar gehalten. Zwischen uns "lief" in all der Zeit nix - wir haben im selben Zelt geschlafen, waren oft zusammen mit meinem damaligen Freund im Kino, verstanden uns sensationell gut - aber sonst "war da nix" außer Freundschaft. Er war halt heimlich in mich verliebt, wovon ich nichts wusste. Ich war anderweitig liiert und mit demjenigen auch glücklich.

Vor mittlerweile fünf Jahren im Herbst hat sich Einiges geändert. Trennung einerseits - und Neubeginn andererseits. Wobei wir da zu Anfang sehr vorsichtig waren, weil skeptisch, ob wir zwei als Paar funktionieren und überhaupt...

Mein heutiger Freund und ich haben im Nachhinein den Tag des ersten Kusses als "Nostalgietag" ausgesucht ;-). Aber wann wir nun genau "mutierten", wissen wir nicht.
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
Bei uns gab es kein Gespräch in dem wir uns entschieden, das wir nun offiziell ein Paar sind.
Es ergab sich einfach. Glaube nach dem ersten Kuss war es für uns beide klar.
 

Benutzer86354 

Sorgt für Gesprächsstoff
Schließlich kann ich auch Männern die Zunge in den Hals stecken ohne danach mit ihnen zusammen zu sein :tongue:
:smile:

also bei mir fings so ähnlich an xD
ich hab meinen jetzigen freund in einem club kennen gelernt. war zu der zeit echt ned auf da suche nach ner beziehung. ham uns halt geküsst- einfach zum spaß :engel:

und ja.. fand ihn irgendwie schon symphatisch, und hab eben meine nummer hergegeben.

nach ner zeit regelmäßiger treffen hab ich dann einfach mal frei heraus gfragt ob wir nun eigentlich zam sind.

und so kam unser "jahrestag" zustand xD
 

Benutzer79401 

Verbringt hier viel Zeit
bei uns war es so gewesen das er mich gefragt hat.
hätte er nicht, hätte ich es getan^^
weil ich mir sonst bissl unsicher wäre, was nun ist (also, nicht falsch verstehen).
und außerdem gefallen mir jahrestage :smile2: ich will mich einfach immer wieder dran zurück erinnern und denken:" ja, genau an dem tag fand ich mein glück und meine liebe :smile2:"

der erste kuss und andere zärtlichkeiten kamen aber erst später, so ne woche danach^^
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Ich warte immer gelassen auf den Moment, bis die Typen mich als "meine Freundin" vorstellen. :-D
 

Benutzer81797 

Verbringt hier viel Zeit
An sich muss das jeder für sich selber entscheiden.
Ich persönlich finde, dass man zusammen ist wenn man nach dem ersten Kuss/Date immer mehr Zeit miteinander verbringt:smile:
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Wir waren ab dem Tag zusammen wo ich mich dann für ihn entschieden habe. Nicht dass es andere Männer gab aber ich wollte es langsam angehen lassen und er eher schneller. Und der Tag, also in 5 Minuten morgen ;-) hat halt gepasst. :herz:
 

Benutzer75585 

Verbringt hier viel Zeit
Nachdem wir uns kennen gelernt hatten, haben wir eine Woche täglich E-Mails ausgetauscht. Er hatte gerade einen neuen Job und viel Stress. Zum Wochenende hat er mich dann eingeladen und wir haben einen schönen Abend verbracht. Noch am selben Abend sind wir uns näher gekommen. Direkt ausgesprochen, dass wir jetzt zusammen sind, haben wir nicht. Es war mehr eine stillschweigende Übereinkunft. Das einzige, was in der Hinsicht an Worten kam, war von ihm ein: "Wann sehen wir uns wieder?" Ich habe nur geantwortet: "Am liebsten gleich morgen." Und so war es dann auch.
 

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
Auf meiner Geburtstagsparty um 0:00, als ich 30 wurde. (naja nee stimmt nicht, ganz, erst haben meine ganzen Freundinnen mich abgeschnuddelt. ;-) Sagen wir viertel nach 12.)

Ich hab ihn gefragt, und er hat "ja" gesagt. :grin: Und wenn ich nicht gefragt hätte, hätte er gefragt.

Ich liebe das Besondere. Sich beiläufig in ne Beziehung "reinwohnen" is nicht so mein Ding.
 

Benutzer12616  (32)

Sehr bekannt hier
Es war erstmal eine Affäre, dann wurde daraus etwas Emotionales, das niemand von uns genauer definieren wollte und konnte.

Nun sagte er "Ich will dich, ich will dich an meiner Seite" und da es mir genauso ging, war es ab diesem Moment dann klar und "offiziell".
 

Benutzer44072 

Sehr bekannt hier
Also ich hab noch nie so direkt gefragt und bin auch nicht direkt gefragt worden. Auch wenn das natürlich seine Vorteile hat, stell ich mir das etwas komisch vor. Allerdings häte ich meine Ex vielleicht mal fragen sollen, denn ich weiß bis heute noch nicht so recht, was das eigentlich gewesen sein soll. :ratlos: :-D

Aber im Ernst, unter "Liebe" und "Beziehung" verstehen die Menschen sowieso so unterschiedliche Dinge, dass das drüber sprechen auch keine so wirkliche Sicherheit gibt.

Was mir persönlich gar nicht gefällt sind die Formulierungen mit dem "probieren". Eine Partnerschaft schließt immer die Möglichkeit des Scheiterns ein, aber trotzdem hat das für mich nichts mit probieren zu tun. Man geht den Weg eben gemeinsam solange beide das wollen. Das ist für mich kein probieren.
 
R

Benutzer

Gast
ich denke sobald die frage deutlich geklaert ist ob man es niun beziehung nennt oder anders.

letztenendes ists von beziehung zu beziehung unterschiedlich. mein ex hatte mir ein echtes liebesgestaendnis gemacht was zu unserem datum geworden ist, und die jetzige beziehung begann (heute hehe) mit dem klaeren der Frage wies mit uns weiter gehen soll:grin:
 

Benutzer86105 

Sorgt für Gesprächsstoff
des is echt ne gute frage....
ich hab nämlich grad des problem.... :-(
ich hab eine sehr nette frau kennen gelernt....
leztens war sie bei mir und wir haben halt rum geknutscht usw...
jetzt weiß ich eigl auch nicht genau ob wir schon zusammen sind oder was eigl los ist.... :-D
naja ich hoffe das ich das in der nächsten zeit rausfinden werde :grin:

Lg
 

Benutzer10226 

Verbringt hier viel Zeit
Schwierige Sache...

Bei meinem aktuellen Freund und bei meinem ersten Freund war es klar: Wir haben drüber geredet und ausgemacht, dass wir es miteinander versuchen.
Bei meinem zweiten und dritten Freund bin ich mir bis heute nicht sicher, ob wir überhaupt zusammen waren. Per Definition nicht, aber de facto irgendwie doch... Mit meinem zweiten Freund kam ich also quasi zusammen, als wir klärten, dass wir keine Beziehung führen werden, sondern nur Sex haben. Mit meinem dritten Freund habe ich nie drüber gesprochen, das ging aber auch nur so etwa 3 Monate.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren