Ab wann ist eine Beziehung eigentlich eine FERNbeziehung?

Benutzer48304 

Verbringt hier viel Zeit
Hab ich mich schon öfters gefragt. Gibt es da Definitionen, oder wie seht Ihr das?
Gibt es einen (gefühlten) Unterschied zu Wochenendbeziehungen?
Dass man zwar in der Nähe wohnt, sich aber aus Zeitmangel nur am Wochenende sieht?
Hat es mit der Kilometeranzahl zu tun oder mit der Anfahrtszeit?

Ich frag mich, weil mein Freund nur 20 km von mir weg wohnt, ich aber nie das Auto nehme und somit immer 1 1/2 Stunden brauche, um hinzufahren. Auf ein Auto umgerechnet wären das ja gut 120 km Entfernung...

:ratlos:

Wieso brauchst du für 20km 1 1/2 Stunden?? GEHST du? Besorg dir mal 'n Fahrrad.

Ich und mein Freund wohnen ziemlich genau 150km auseinander. Keine Ahnung ob das ne Fernbeziehung ist, wir sehen uns mindestens jedes Wochenende. ICH find das eher nicht, aber die meisten Leute, denen ich das erzähle sehen's als Fernbeziehung an...
 

Benutzer38297 

Verbringt hier viel Zeit
Wieso brauchst du für 20km 1 1/2 Stunden?? GEHST du? Besorg dir mal 'n Fahrrad.

20 km Luftlinie, gefahren wohl um die 35 km.
Nee, ich benutze ja wie gesagt öffentliche Verkehrsmittel, und da muss ich 3x umsteigen, d.h. Wartezeiten sind da eingerechnet.
Radfahren - nee, nee :ratlos: Da brauch ich bei der Strecke mindestens 3 Stunden :grin:
 

Benutzer57222 

Verbringt hier viel Zeit
Ich denke, wenn man nicht mal eben so auf nen Sprung rüber kommen kann... mh ich weiß es nicht ich brauch mit bus und bahn auch ne stunde zu meinem freund... also ich denke wenn man in verschiedenen städten wohnt...
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Für mich ist es dann eine Fernbeziehung, wenn man sich aufgrund der Entfernung nicht so oft sehen kann, wie man es gerne würde. Heißt also, wenn ich nicht abends nach der Arbeit zu meinem Freund fahren kann, weil es zu weit weg ist, ist es eine Fernbeziehung.

Für mich wäre das so ungefähr ab 100 km. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln mutieren auch kurze Strecken zur Fernbeziehung. Ich geh' z.B. in Kiel zur Schule und das sind von hier 80 km. Mit dem Auto brauche ich 45 Minuten und mit dem Zug 2 1/2 Stunden.
 

Benutzer15848 

Meistens hier zu finden
ich hatte eine fernbeziehung, daran zweifelte keiner, es waren fast 400 km.
jetzt habe ich eine beziehung wo die fahrt mit dem auto nicht ganz 1 stunde dauert, mit den öffentlichen ca 1,5 h. wir sehen uns aber jedes wochenende und ca 2 mal unter der woche...deshalb würde ich das nicht als fernbeziehung einstufen. ich kenne aber andere hier die in derselben entfernung ihre partner sitzen haben und sich weitaus seltener sehen, oft nichtmal jedes wochenende - da könnte man schon eher sagen, fernbeziehung. obwohl ich nie verstanden habe, warum sich die nicht einfach gegenseitig besuchen...
 

Benutzer53287 

Verbringt hier viel Zeit
Mein Freund und ich wohnen 150km auseinander. Ich würd's als Wochenendbeziehung bezeichnen.
Fernbeziehungen fangen für mich an, wenn es aufgrund der Entfernung nicht möglich ist, sich (fast) jedes Wochenende zu sehen.
 

Benutzer51052 

Verbringt hier viel Zeit
bei mir und meinem schatz sind es 400km:cry:
3-5 stunden fahrt :cry:
sehen uns nur alle 2-4 wochen:cry:
aber wir lieben uns und ich hoffe, dass wir das schaffen:herz:
 

Benutzer19588 

Verbringt hier viel Zeit
Bei uns sind es genau 82,80 km :geknickt:

Fernbeziehung heißt für mich, wenn es zu weit ist um mal eben abends auf en Sprung vorbeizuschauen. Ok. Die Benzinpreise tun auch ihr nötigstes:mad: :wuerg:
 

Benutzer56700 

Meistens hier zu finden
Fängt für mich ganz klar zwischen 100 und 150km an. Alles darunter ist ja nicht erwähnenswert... Und weiter weg hat auch irgendwie seinen Reiz!:smile:
 

Benutzer40112 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn man sich wegen der Distanz höchstens am Wochenende sehen kann (wenn überhaupt) :cry:
 

Benutzer11947 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn die Kosten für die Aufrechterhaltung der Beziehung einen eigenen Posten im Etat bekommen, ist es 'ne Fernbeziehung :zwinker: .
 

Benutzer21177 

Verbringt hier viel Zeit
kleiner scherz: wenn der penis länger als 20cm ist oder die partnerin körbchengrösse dd hat :grin:
 

Benutzer48403  (51)

SenfdazuGeber
Für eine Fernbeziehung gibt es meiner Meinung nach keine (genaue)Definition, jeder sieht es anders und geht auch anders damit um. Einige haben mit 100 km Probleme, andere kommen mit 1.000 km klar. Meine Frau und ich führten 9 Monate eine Fernbeziehung über eine Entfernung von ca. 5.000 km, bevor wir zusammenzogen. Wir sahen uns dazwischen 1x für zwei Wochen, als ich sie heiratete. Kontakt ging rein über Telefon oder Briefe, da sie null Ahnung von Internet und Email hatte.
Es hat trotzdem funktioniert.

Wenn beide es wollen, kann auch die grösste Entfernung kein Hindernis für eine Beziehung sein.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren