Ab wann Antifalten-Creme?

Benutzer95038 

Benutzer gesperrt
Hallo,

ich hab mich kürzlich mit einer Freundin unterhalten, die ich schon länger nicht mehr gesehen habe. Jedenfalls ist mir aufgefallen, dass sie schon deutliche Fältchen um die Augen hat, was mich etwas erschrocken hat, da sie grade mal 30 ist.

Also die Frage: Wann sollte man eurer Meinung nach anfangen, seine Haut vor Falten zu schützen mit einer bestimmten Creme? Denn wenn die Fältchen erstmal da sind, kann man doch nicht mehr sooo viel tun.

Grüße

Aily
 

Benutzer85905 

Meistens hier zu finden
Ich bin 25 und habe schon Fältchen. Meine Mama meinte mal, dass man spätestens mit 20 anfangen müsste.
Und wie alt bist du? :grin:
 
R

Benutzer

Gast
Meine Mutter meinte, man müsse ab 25 anfangen. Ich creme mich aber eh täglich ein, und da ich nicht viel von speziellen Antifaltencremes halte, bin ich der Meinung, dass das reicht. Es kommt doch nur drauf an, dass man die Haut pflegt, aber wohl eher weniger darauf, dass man ne spezielle Creme kauft.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ich hab vor ein paar Tagen damit angefangen. :grin: Hab mir eine Augencreme mit Q10 geholt. Ich seh zwar noch keine Falten, aber wenn man sie sieht, ist es ja meistens schon zu spät, um vorzubeugen.
Kann also nicht schaden, wenn ich schon mal anfange, zumal ich ja schon scharf auf die 30 zugehe! :eek:
 

Benutzer9402 

Meistens hier zu finden
Nie, ist nur unnötig viel Chemie drin und gegen Falten helfen solche Cremes eh nicht.
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Ende 20 , Anfang 30 habe ich angefangen.
Ob man allerdings früh Falten bekommt hat vielmehr was mit dem allgmeinen Zustand zu tun als mit der Hautpflege, wer schon früh die Sonne meidet und regelmäßig Tagespflege mit Feuchtigkeit und UV -Schutz (Sommer wie Winter) benutzt und zudem Sport treibt, sich gesund ernährt und viel trinkt kann viel mehr dafür tun als mit Cremes.

Aber Feuchtigkeitspflege und eine regelmäßige (professionelle) Hautpflege und Reinigung ist natürlich schon sehr frühzeitig gut, kann man ruhig schon ab Anfang 20 machen, den Effekt sieht man in 20 Jahren auf jeden Fall, macht schon wesentlcih jünger als diejenigen die nie besonders großen Wert darauf gelegt haben.

Was natürlich richtig heftig die Haut verdirbt, ist die Sonnenbank, wer jenseits der 25 da noch regelmäßig hingeht sieht mit 40 aus wie 60.:zwinker: Da kann auch keine Creme mehr was daran ändern.
 

Benutzer37399 

Benutzer gesperrt
Ich habe bei meiner Mutter noch nie Antifaltencreme stehen sehen und sie ist 30 Jahre älter als ich. Eine gute Feuchtigkeitscreme und ab und an ein Besuch bei der Kosmetikerin reichen bei ihr vollkommen. Sie hat eher das Gefühl gehabt, dass sie durch die Antifaltencreme Falten bekommt bzw. die Haut trocken wird.
Eine Falte habe ich an den Augen auch, aber mein Hautarzt sagt, dass das ganz normal ist und ich mir keine Gedanken machen soll. Haben wohl sehr viele Menschen, die zu Allergien neigen.
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Bevor die ersten Falten da sind, also zw. dem 20. und 25. Lebensjahr.
 

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
Ich benutze nur Feuchtigkeitscreme mit hohem LSF und habe auch nicht vor Antifaltencreme zu benutzen. Meine Mutter ist 55, hat noch nie Antifaltencreme benutzt und sieht viel juenger aus als sie ist. Ich werde auch immer juenger geschaetzt als ich bin und habe noch keine Falten. Ich hoffe da einfach mal auf gute Gene.:zwinker:
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Mit einer positiven Lebenseinstellung, einem einigermaßen vernünftigen Lebenswandel, das Glück, entsprechend gute Hautgene zu besitzen und auch der Tatsache ins fältchenumrandete Auge zu blicken, dass selbst die teuerste Creme nichts anderes enthält als 'ne billige Nivea und somit keine Wunder bewirkt und erst Recht nicht das Altern aufhalten kann...ja, damit wäre vielen Frauen, die sich auch noch ständig am Rande des Untergewicht bewegen, so dass gar nichts da ist, was die Falten aus dem Gesicht ziehen könnten, (außer man lässt sich bisschen Botox spritzen und die Haut bis zu den Ohrwascheln straffen) wesentlich mehr geholfen.

Aber heutzutage ist es im Zuge der fehlenden Gelassenheit, dem übertriebenen Jugendwahn und das oftmals durch eigene Unsicherheit übertriebene Konkurrenzdenken kaum mehr möglich, mit Würde zu altern...
 

Benutzer22419 

Sehr bekannt hier
Brauch ich nicht, will ich nicht, kauf ich nicht.

Ich hab eine Falte, meine "böser Blick-Sonne-Kurzsichtigkeits-Falte" über der Nasenwurzel. Von mehr wüsste ich jetzt nicht, allerdings muss ich ehrlich sagen, steh ich nicht vorm Spiegel und suche nach Zeichen der Hautalterung.
An manchen Tagen, wenn ich übernächtigt und platt bin, dann sieht man auch meiner Haut an, dass ich keine 20 mehr bin. An anderen Tagen finde ich, sehe ich richtig gut erhalten aus und kann es locker mit Mädels aufnehmen, die zehn Jahre jünger sind.

Vor einiger Zeit hab ich mir mal eine Gesichtsseife/Waschlotion/Waschcreme von AOK gekauft, die violette, da steht dick "ab 30" drauf. Die war echt gut, aber mir dann doch zu teuer und wie gesagt, ich brauch das nicht.
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Sie hat eher das Gefühl gehabt, dass sie durch die Antifaltencreme Falten bekommt bzw. die Haut trocken wird.

Das stimmt wohl auch, dass sagten mir auch schon diverse Kosmetikerinnen, besser eine gute Feuchtigkeitscreme als spezielle Faltencremes als Dauerpflege oder Tagespflege, da diese der haut tatsächlich die Feuchtigkeit entziehen.

Aber als Kurzzeit Aufpusher wären sie kein Problem.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Also wenn eine Antifaltencreme die Haut trockener macht, dann schmier ich sie mir ab sofort übers ganze Gesicht. :grin: Hätte absolut nichts dagegen, wenn meine fettige Haut etwas trockener werden würde.
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich kenn auch nur den Spruch "Willst du Falten, kauf dir Faltencreme" :zwinker:

Ich war irgendwann letztes Jahr mit einer Freundin unterwegs und meinte im Spaß, ob wir uns mal eine kaufen sollten, da Mitte 20 - und sie guckt mich ganz ernsthaft an und sagt "Ja, je früher, desto besser!"

- Ich glaube jedenfalls nicht dran. Und ich glaube auch nicht, dass ich mir eine kaufen werde. Meine Haut ist immer noch schön prall - und dass sie eingecremt werden möchte, sagt sie mir eh jeden Tag, da sie extrem trocken ist. Ich bleibe daher vorerst bei meiner Balea Urea-Gesichtscreme und mache ansonsten so gut wie nichts damit. Klar, ich schminke mich ab und wasche mich beim Duschen mit Wasser -aber so spezielle Waschgele etc. nehme ich eh nicht. Nur ab und zu mal ein Peeling. Und ich habe keinen Pickel, keine Falten und bin auch ansonsten zufrieden - und ich denke, ich lasse das so.
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Off-Topic:
Ist die nicht zu fettig?
In meiner Haut ist Fett weitestgehend nicht vorgesehen. Nach ner halben Minute ist bei mir jede messerdicke Cremeschicht aufgesogen. Deswegen erübrigt sich sowas bei mir.
 

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
Meine Mama meinte mal, dass man spätestens mit 20 anfangen müsste.

Demnach müsste ich ja schon längst angefangen haben zu cremen :grin:...

Ich hab aber keine einzige Falte und werde daher auch nicht irgendwelchen teuren Krams kaufen. Viel Wasser, wenig Sonne, kein Alkohol oder Zigaretten sind eh besser als jede Faltencreme :tongue:.


Ich nehm ne parfüm- und farbstofffreie Feuchtigkeitscreme und fertig :smile:.
 

Benutzer94944 

Meistens hier zu finden
Nach meinen Erfahrungen darf ich verkünden: die eine braucht das Zeug gar nicht, die andere früher, die andere wiederum später - und bei manchen hilft gar nichts mehr.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren