Ab wann Übelkeit in Schwangerschaft?

Benutzer32387 

Verbringt hier viel Zeit
Huhu Mädelz und Junx!
Ich hätt da gern ma ne Frage:
Ab wann ist einem in einer Schwangerschaft schlecht?
Schon bevor die Regel das erste mal ausbleibt? Erst danach? Bis zum wievielten Monat geht das dann weiter?
Ich weiss... jede Frau ist unterschiedlich - kein Thema! Wollt nur mal nachfragen welche Möglichkeiten es gibt. Vorallem sind natürlich eigene Erfahrungsberichte von euch Mädelz interessant!
Ich verabscheu' mich!
Doctore
 

Benutzer2160 

Beastialische Beiträge
das kann mit der befruchtung quasi losgehen oder erst wenn man weiß, dass man ss is.. oder noch später

in der regel hört es nach dem 3. monat auf

ich hatte zum glück keine übelkeit
 

Benutzer15104  (43)

Verbringt hier viel Zeit
Also richtige normale Schwangerschaftsübelkeit hatte ich erst relativ zeitgleich mit dem Ausbleiben der Mens.

Vorher wars wenn dann nur durch bestimmte Gerüche als Auslöser.Aber dann auch nur kurz und eher flau und unangenehm im Magen.

1 Tag vor der fälligen Mens war mir dann mittags von einer Sekunde auf die andere kotzübel....ging aber fix wieder.

Dann gings aber ab dem fälligen Menstag los, bis zur 13 Woche, da war mir den ganzen Tag dauerschlecht.

Ist aber keine Aussage das dies bei jeder so ist.

Ich kenne Frauen die haben ab der 3 Woche bis zur 40 Woche DAuerkotzen, andere haben die ganzen 40 Wochen nicht ein einzigesmal Übelkeit.

Kat
 

Benutzer31066  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Bei mir ging die Übelkeit in der 8.SSW los.....und Ende der 4ssw hab ich von der Schwangerschaft erfahren.
Und in der 13.ssw war es vorbei
 

Benutzer32387 

Verbringt hier viel Zeit
also... Hintergrund: meine Freundin hat seit ca. 1 1/2 Wochen andeuernd Übelkeitsattacken...
Als sie vorgestern dann davon sprach, dass ihr Busen total überempfindlich ist, haben wir gestern mal nen Schwangerschaftstest gemacht... negativ.
Ihre Tage hätten Freitag/Samstag kommen sollen... bisher war sie dahingehend recht "zuverlässig"... sind aber bisher ausgeblieben...
In ner Woche etwa werden wir den Test nochmal wiederholen... mal schauen was das dann ergibt. :zwinker:
 

Benutzer35153 

Benutzer gesperrt
ui...ähm, hätte den was passieren können?
wie verhütet ihr denn?
 

Benutzer15104  (43)

Verbringt hier viel Zeit
Also da sie überfällig war, hätte der test gestern was anzeigen müssen.

Vielleicht hat sie sich einfach irgendnen Virus eingefangen, das kann die Mens auch verschieben.

Brustspannen ist übrigens oft auch ein ANzeichen der bevorstehenden Mens.

Kat
 

Benutzer35153 

Benutzer gesperrt
naja, vielleicht is noch nich genügend HCG im Urin oder sie haben nen femtest benutzt :-D
 

Benutzer15104  (43)

Verbringt hier viel Zeit
okay der Femtest,...ja der wäre halt Müll....
aber normale andere Tests zeigen echt ab der fälligen Mens was an, bei mir wars auch Fälligkeitstag und ich hab noch netmal Morgenurin genommen, und es zeigte recht schnell was an.

Also ab ES+13-14 ist echt genug HCG im Urin, und ES+14 fällt ja auch ca mit der Fälligkeit der Mens zusammen.

Kat
 

Benutzer35153 

Benutzer gesperrt
ja, seh ich auch so.

aber, es gibt ja auch Fälle wo der Test erst viel später als am fälligen Menstag angezeigt hat...deshalb wäre ich da trotzdem vorsichtig...
 

Benutzer15104  (43)

Verbringt hier viel Zeit
Ja das liegt dann meist daran das der Eisprung später war als gedacht und sich daher so oder so auch die Mens verschoben hat)

Kat
 

Benutzer2160 

Beastialische Beiträge
nich unbedingt

bei mir hat auch erst später der test was angezeigt
und mein eisprung war duch das clom perfekt*g*
 

Benutzer10282 

Verbringt hier viel Zeit
Mir war einen Tag vor NMT einmal kurz und heftig morgens schlecht. Jetzt bin ich in der 7. Woche schwanger und muss mich seit gestern morgens übergeben, bin jetzt auch krank geschrieben. Laufe den ganzen Tag mit Übelkeit bzw. Verdauungsproblemen herum. :ratlos:
 

Benutzer2160 

Beastialische Beiträge
Mir war einen Tag vor NMT einmal kurz und heftig morgens schlecht. Jetzt bin ich in der 7. Woche schwanger und muss mich seit gestern morgens übergeben, bin jetzt auch krank geschrieben. Laufe den ganzen Tag mit Übelkeit bzw. Verdauungsproblemen herum. :ratlos:
pass up, hier wird nich gejammert :grin: DU hast es so gewollt :zwinker:
 

Benutzer15104  (43)

Verbringt hier viel Zeit
+g* @ KAthi so wars bei mir auch, einen TAg vorm NMT war mir echt von einer Sekunde auf die andere kotzübel.......also ohne Einflüsse wie Gerüche oder sowas....

Und seit dem NMT war mir Dauerübel bis zur 13 Woche.

Kat
 

Benutzer12147  (50)

Verbringt hier viel Zeit
Also wenn ihr wegen so nem bissel Übelkeit schon jammert, was macht ihr dann eigentlich bei den Übungs- und Senkwehen? Und erst bei der Geburt, ihr Memmen? :tongue:

Also ich bin erst wegen Übelkeit überhaupt darauf gekommen, mal nen Test zu machen, die kam aber erst deutlich später als die Regel gekommen wäre... Überhaupt - warum heißt die Regel, etwa weil sie so unregelmäßig kommt? :zwinker:
 

Benutzer15104  (43)

Verbringt hier viel Zeit
Hm ich glaub ich hab mich ohne jammern und mit Ingwerkeksen, Tuc Crackern und Ginger Ale ganz gut geschlagen.

Aber wenn dir 10 Wochen dauerschlecht ist, und zwar net nur morgens, sondern wirklich den ganzen Tag, oder du nachts deswegen entweder net schlafen kannst oder munter wirst, dann ist das nichtmehr lustig :wuerg:

Kat
 

Benutzer4053  (38)

Verbringt hier viel Zeit
@threadstarter: habt ihr eigentlich noch nen test gemacht?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren