A-Klasse oder Mini, was würdet ihr eher fahren?

Benutzer34514  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Mitfahren würd ich mit beiden. Sowas ist mir relativ wurscht.

Aber kaufen würd ich keinen von beiden.
Beim Mini heute spielt zu viel BMW mit rein, Spritverbrauch und Preis stimmen überhaupt nicht, kein Wunder dank BMW...die haben noch nie ein Auto gebaut, das wenig Sprit durchbläst.
Die alten Minis....wenn ich schon höre Motoröl und Getriebeöl sind zusammen...:wuerg:

A-Klasse ist ne ganz schöne Fehlkonstuktion. Kenn ich leider ausm Bekanntenkreis.
Lima im Eimer nach 50tkm (da erstmal rankommen...Motorausbau), Rost nach 8 Jahren, Heckwischer im Eimer => entweder neue Tachoeinheit oder selber was basteln. 3 Federn gebrochen auf 70tkm 5 Stabis ausgeschlagen. Vorallem im Winter massive Probleme mit festen Bremsen an der Vorderachse.:kopfschue
Kurz nachdem sie ihn dann verkauft ham, ist der Klimakompressor bei etwa 80tkm verreckt.
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich gehe mal davon aus, dass du den neuen Mini meinst...
Das Auto gefällt mir nicht wirklich... so pseudo-alte Autos sind einfach nicht mein Fall.

Eine alter Mini würde mir aber gut gefallen. Das Auto hat einach Stil.

Also klar A-Klasse mit einem sparsamen Diesel (ich fahre auch ziemlich viel mit diesem Auto). Allerdings hat die A-Klasse einen großen Nachteil: Der Wendekreis ist extrem groß! - Einparken ist mit diesem Auto stressiger, als mit einem Kleinbus, großen Kombi, o.ä.
Und noch ein Nachteil: Das Auto ist ziemlich unübersichtilich, was das Einparken auch erschwert (auch hier hatte ich mit Kleinbussen und großen Kombis weniger Probleme).
 

Benutzer56700 

Meistens hier zu finden
Mitfahren würd ich mit beiden. Sowas ist mir relativ wurscht.

Aber kaufen würd ich keinen von beiden.
Beim Mini heute spielt zu viel BMW mit rein, Spritverbrauch und Preis stimmen überhaupt nicht, kein Wunder dank BMW...die haben noch nie ein Auto gebaut, das wenig Sprit durchbläst....

Off-Topic:
Ich kaufe mir auch keinen BMW um Sprit zu sparen, sondern weil mir das Design, das Antriebskonzept, und die Motoren gefallen....:zwinker:
 
A

Benutzer

Gast
da kirby ja auch fast recht. es sind beides keine annehmbaren töfftöffs :kopfschue
 

Benutzer34514  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Ich kaufe mir auch keinen BMW um Sprit zu sparen, sondern weil mir das Design, das Antriebskonzept, und die Motoren gefallen....:zwinker:

Off-Topic:

Ich könnte jetzt ne Markendiskussion vom Zaun brechen, werd ich aber nicht machen. Für mich ist und war BMW immer schon ein Hersteller letzter Güte für mich gleichgesetzt mit Fiat und anderen Konsorten.
Für mich gibt es schon seit mehr als 10 Jahren keine Autos mehr die mir vom Design her gefallen. Für mich alles blos noch Einheitsmist.
Technischer Fortschritt geht für mich Primär auf Haltbarkeit, aber da ist in den letzten Jahren nichts, aber auch nichts geschehen. Die meisten Kisten sehn nach 5 Jahren so aus wie mein Golf nach 15 Jahren.
Vom Spritverbrauch red ich mal garnicht. Eine Bekannte hat nen 318i der Frist mal locker 12-14 Liter im Stadtverkehr. Da kann ich nen T2 mit 2Liter Luftboxer genauso fahren und hab viel mehr Platz. Mal davon abgesehen das man dort alles selber machen kann...
 

Benutzer63483  (41)

Sehr bekannt hier
Danke. Ich musste mich echt zurückhalten, das nicht zu schreiben.
Aber es gibt auch soooooooooo viele Männer, die nen Mini "für ihre Frau" kaufen und dann plötzlich dauernd ihren eigenen Wagen zu Hause lassen... von wegen Frauenauto.


Falsch. Das A-Klasse-Forum ist nicht repräsentativ :tongue:


warum nicht?
Also ist es doch ein Frauenauto, in das die Männer eben auch gerne einsteigen - mich eingeschlossen :zwinker:
 
G

Benutzer

Gast
mini natürlich. fällt nicht um und unbequemer wie eine a-klasse kann er garnicht sein
 

Benutzer23663 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn ich das Geld hätte: lieber ne A-Klasse.

Aber allgemein eher keins von beidem. Da ich bei VW/Audi arbeite wohl eher VW Fox oder Golf oder gar nen Audi A3:grin:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren