9.Pille vergessen, heute: plötzliches erbrechen

Benutzer118770 

Verbringt hier viel Zeit
Guten morgen ihr lieben!

Ich drehe momentan total durch. Vor ca 3 Wochen habe ich die 9. Pille ( Belissima ) in meinem Blister vergessen. Da ich in der zweiten Einnahmewoche war, nahm ich die Pille- wie in der Packungsbeilage beschrieben- nach. Ich machte mir keine weiteren Sorgen, da laut Internet die Hormonkonzentration bzw der Schutz hoch genug sei, wenn man mind sieben Pillen richtig nacheinander eingenommen hat. Alle restlichen Pillen habe ich wie gewohnt richtig eingenommen. In Woche drei fing dann eine Schmierblutung an u in der Pillenpause hatte ich meine Periode sehr stark.

Heute Nacht ( 2.Pille des neuen Blisters) wachte ich ständig auf, weil ich ein ungewohntes Übelheitsgefühl in mir verspürte. Gerade eben musste ich aus dem Nichts heraus erbrechen. Das musste ich noch nie.
Habe nun total Angst schwanger zu sein. Mein Freund meinte dazu eben, dass seine Schwester das bei ihrer ersten Schwangerschaft auch ständig hatte.
Was soll ich jetzt tun?

Liebe Grüsse
Lotti
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer148471 

Sorgt für Gesprächsstoff
Bei mir machte sich die Schwangerschaft zwar auch durch Erbrechen bemerkbar aber das ist bei jedem unterschiedlich. Am besten ist es wenn du das ganze von einem Arzt abklären lässt. Ich persöhnlich würde jetzt nicht davon ausgehen dass du schwanger bist da du die Pille ja so nachgenommen hast wie es in der packungsbeilage beschrieben steht und du auch deine Periode hattest. Dennoch wie gesagt, geh zum Arzt dann weist du genau Bescheid.
 

Benutzer68709 

Verbringt hier viel Zeit
Das klingt eher nach Magen verdorben oder Magen-Darm-Virus.
Zumindest in der beschriebenen Situation warst du nicht ungeschützt, daher ist eine Schwangerschaft ziemlich unwahrscheinlich. Du kannst aber natürlich trotzdem schon einen Schwangerschaftstest machen, einfach zur Beruhigung.
 
F

Benutzer

Gast
Hey :smile:

Meine schwester hat das zz auch :smile: Und sie ist (so glaube ich) nicht schwanger, sondern hat sich nene fetten virus eingefangen. Entweder du machst einen Test oder gehst zum arzt um zu schauen was da los ist :smile: Ich drück dir die daumen für eine Nicht- schwangerschaft
 

Benutzer99946 

Meistens hier zu finden
Wie die Vorredner schon gesag haben, ein Arzt kann dir da normalerweiße weiterhelfen.
 

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
Hallo L lotti_ ,
für wirkliche Schwangerschaftsanzeichen ist es doch eigentlich noch zu früh, und im Moment geht tatsächlich ein Magen-Darm-Infekt.
Eigentlich dürfte dein Schutz nicht verloren gegangen sein, hast du denn sonst noch etwas "Unübliches" gehabt, zB eine Antibiotika-Einnahme oder Erbrechen oder Durchfall 4 Stunden nach Pilleneinnahme?
Die Blutung unter Pilleneinfluss ist ja eine Hormonentzugsblutung und gibt nicht wirklich Aufschluss über eine mögliche Schwangerschaft, trotzdem würde ich das mal als ein gutes Zeichen zu werten.

Um sicherzugehen, mach 19 Tage nach dem kritischen Sex einen Test- die 19 Tage müssten ja schon vergangen sein, wenn der Vergesser vor 3 Wochen war, oder?
 

Benutzer145676  (31)

Öfters im Forum
An deiner Stelle würde ich, wie hier schon mehrfach erwähnt, zum FA oder einfach nen Schnelltest geholt :zwinker:

Off-Topic:
Eine ähnliche Situation gab es bei mir und meiner Freundin Anfang des Jahres auch.
Wir hatten Sex, während sie Antibiotika einnahm. Sie nahm zwar die Pille, aber die kann ja durch Antibiotika außer Kraft gesetzt werden.
Etwa eine Woche drauf hatte sie Morgenübelkeit und erbrach sich eine Woche lang jeden Morgen einmal.
Danach ging es ihr meistens wieder besser. Das hatte auch sie noch nie gehabt. Wir haben auch mal im Internet nachgeschaut und laut einem "Testrechner" wäre unser Sex auch genau in die sehr fruchtbare Phase gefallen.

Ich war schon fast komplett sicher, dass sie schwanger sein würde (und sie auch).
Wir haben uns dann nen Schnelltest geholt und überraschenderweise zeigte der negativ an. Sie war also nicht schwanger, was für uns beide ne Überraschung war.

Außer der Morgenübelkeit ist dann aber auch nichts weiter auffälliges passiert, auch ihre Tage bekam sie wie gewohnt.
 

Benutzer123832  (26)

Beiträge füllen Bücher
Hast du die erbrochene Pille nachgenommen und sie dann auch nicht wieder erbrochen? Das wäre sonst sehr kritisch, da es in Woche 1 war.
Schwanger kannst du eigentlich nicht sein, weil du nichts falsch gemacht hast.
Schwangerschaftsanzeichen kommen in der Regel auch erst später.
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
Off-Topic:
Wir haben auch mal im Internet nachgeschaut und laut einem "Testrechner" wäre unser Sex auch genau in die sehr fruchtbare Phase gefallen.

Für die Zukunft: Unter Pilleneinnahme gibt es keinen Zyklus und damit auch keine "fruchtbare Phase" mehr, genau dafür nimmt man die Pille ja - deswegen ist es völlig sinnlos, mit einem Zyklusrechner irgendetwas berechnen zu wollen, weil es nichts zu berechnen gibt.
Potenziell fruchtbar ist man unter Pilleneinnahme immer dann, wenn der Schutz außer Kraft ist (z. B. durch Vergesser oder - wie in eurem Fall - Antibiotika).


Wäre die Übelkeit schwangerschaftsbedingt, würde ein Test schon verlässlich anzeigen. Also geh am besten heute direkt in die nächste Drogerie und besorg dir einen Test, der wird dann negativ anzeigen und du kannst dich entspannen.
 
3 Woche(n) später

Benutzer118770 

Verbringt hier viel Zeit
hallo ihr lieben!

vielen dank nochmal für eure schnelle hilfe. ich bin dann so wie ihr mir geraten habt in den nächsten drogeriemarkt und habe mir einen schwangerschaftstest geholt. leider nur einen, den der zeigte mir erstmal "fehler" an. war drauf natürl noch verunsicherter als eh schon. am anderen tag hab ich mir dann noch einen geholt ( mir ist nichts mehr peinlich :grin: ) und der zeigte dann zum glück NICHT SCHWANGER an. nun bin ich beruhigt.

DANKESCHÖN an das forum!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren