6 Jahre Beziehung, nun scheint alles auszulaufen...

Benutzer109616 

Sorgt für Gesprächsstoff
Warum noch mit ihr reden?

Sie wird zukünftig einfach den Rolladen runterlassen und dich weiter verarschen...
 

Benutzer117686 

Verbringt hier viel Zeit
Warum noch mit ihr reden?

Sie wird zukünftig einfach den Rolladen runterlassen und dich weiter verarschen...

Ich möchte das sie mir in die Augen sieht wenn sie mich anlügt...
Ich möchte sie danach aus meinem Leben streichen... :cry:

Hat sie schon wieder versucht heute...

Ich schrieb ihr das ich heute vorbeikommen möcht...
Sie meinte, wir sehen uns doch morgen (wegen Sauna)
Und sie hätte sich eigentlich schon drauf gefreut... aber weil ich jetzt wieder so einen Stress mach und sie sehen will, obwohl sie heute Abend keine Zeit hat...
Sie fragte was denn jetzt schon wieder ist, sie dachte wir hätten alles am letzten Donnerstag geklärt...

Man kann sich in Menschen täuschen...

Durch so etwas werde ich wohl auch in Zukunft misstrauisch sein... Erfahrungen prägen einen, ob man dem zukünftigen Partner voll vertraut? Ich hätte das niemals von ihr gedacht...

Wenn ich ihr sage das ihr Bett gestern leer war, wird sie sagen ihr ging es schlecht oder sie ist einfach wieder eingeschlafen usw... oder fragen warum ich ihr nicht vertraue und nachspioniere... :schuettel:
 

Benutzer70315  (32)

Beiträge füllen Bücher
Ich wollte eigentlich nicht mehr schreiben, aber du tust mir leid. Das meine ich 1000prozentig ernst. 9Seiten Thread und nein, wir konnten dir überhaupt nicht helfen. Denn du hast nicht einen Bruchteil von dem umgesetzt was wir dir geraten haben.

Ich möchte das sie mir in die Augen sieht wenn sie mich anlügt, wenn ich sie frage wann sie das letzte mal bei ihm geschlafen hat...
Ich möchte sie noch fragen, warum sie mich die letzten Monate so angelogen hat...
Ich möchte sie fragen, warum sie so feige ist, mir nicht zu sagen was Sache ist...
Ich möchte sie danach aus meinem Leben streichen...

Den ersten Teil kannst du vergessen. Weißt du, was sie grad denkt?
"Boah der nervt. Immer wieder diese sch*** Gefühlsduselei. Mein Neuer ist ne Granate im Bett. Endlich Abwechslung. Aber Gott mein Ex tut mir leid. Der rennt mir hinterher und lässt sein Selbstbewusstsein in der Versenkung verschwinden. Das ist mega unattraktiv. War wohl doch die richtige Entscheidung. Er kann die Wahrheit grad eh nicht ertragen. Wenn er nochmal ankommt, lüge ich ihm weiter ins Gesicht"

Du wirst keine Antworten bekommen. Lösch die Nummer, ihren Account auf irgendwelchen sozialen Plattformen. Willst du nochmal vor ihrem Fenster herumstreunen, während sie es dem anderen besorgt?
 

Benutzer117686 

Verbringt hier viel Zeit
Ich wollte eigentlich nicht mehr schreiben, aber du tust mir leid. Das meine ich 1000prozentig ernst. 9Seiten Thread und nein, wir konnten dir überhaupt nicht helfen. Denn du hast nicht einen Bruchteil von dem umgesetzt was wir dir geraten haben.



Den ersten Teil kannst du vergessen. Weißt du, was sie grad denkt?
"Boah der nervt. Immer wieder diese sch*** Gefühlsduselei. Mein Neuer ist ne Granate im Bett. Endlich Abwechslung. Aber Gott mein Ex tut mir leid. Der rennt mir hinterher und lässt sein Selbstbewusstsein in der Versenkung verschwinden. Das ist mega unattraktiv. War wohl doch die richtige Entscheidung. Er kann die Wahrheit grad eh nicht ertragen. Wenn er nochmal ankommt, lüge ich ihm weiter ins Gesicht"

Du wirst keine Antworten bekommen. Lösch die Nummer, ihren Account auf irgendwelchen sozialen Plattformen. Willst du nochmal vor ihrem Fenster herumstreunen, während sie es dem anderen besorgt?

Die Wahrheit tut weh..... :cry::cry::cry:

Aber jeglichen Kontakt abzubrechen und nicht mehr zu reagieren wird die einzige Möglichkeit bleiben...

"Er" tut mir jetzt schon leid... bis sie den nächst besseren findet, ist er auch altes Eisen... was geht da in einem vor?
Einen Freund oder Freundin zu haben und sich mit anderen vergnügen?

Viele sagen eine Beziehung bringt nichts wenn man dem Partner nicht voll vertraut... sollte man nicht aber immer leicht misstrauisch sein?
Ich habe lange vertraut, und wurde immer misstrauischer bis sich nun so etwas herausgestellt hat und sich meine Vermutung nun bestätigt...
Was bringen Worte des Partners, wenn es nichts als Lügen sind? Woher will man beim nächsten Partner wissen ob er nicht auch lügt? Immer blind vertrauen, und abwarten bis man belogen wird?

Es ist jetzt meine erste Erfahrung dieser Art, sie war ja sozusagen meine erste Freundin...
 

Benutzer70315  (32)

Beiträge füllen Bücher
Du bist ein gebranntes Kind, fürwahr und auch nicht unverständlich angesichts der Tatsache, dass sie dich so lange an der Nase herumgeführt hat :frown: Ich könnte dir jetzt sagen: dass nicht alle Menschen so sind. Dass es Menschen gibt, denen es wie dir sehr daran gelegen ist, eine aufrichtige Beziehung zu führen.

Aber was du jetzt brauchst ist keine neue Freundin. Zumindest nicht sofort. jetzt gilt es die "wunden zu lecken". Dich abzulenken, dich neu zu entdecken und zu verändern. Auch wenn es dir jetzt bitter erscheint, aber auch solche (schlimmen, schmerzhaften) Erfahrungen sind am Ende immer zu etwas gut. Nur lass dich nicht mehr von ihr um den Finger wickeln, es ist vorbei. Sie war zu feige am Ende, diese Beziehung zu einem guten Ende zu führen und dir die Wahrheit zu sagen.
Ich wünsche dir aber, dass du irgendwann nach der Traurigkeit auch Wut empfindest. So eine Wut ist sehr erlösend und kann ungeahnte Kräfte entfachen.
 

Benutzer104498 

Meistens hier zu finden
Hallo "Die eine die ich liebe",

hat sich denn nun etwas getan?
 

Benutzer115816  (35)

Sorgt für Gesprächsstoff
hallölle....

habe mir jetzt den ganzen text durchgelesen von dir.und dazu kann ch nur eins sagen:

-> ICH KÖNNTE KOTZEN!

es ist praktisch so als hätte ich meine beziehung per stille post an jemanden weitergereicht und du hast es in etwas verfälschter weise wieder aufgeschrieben!(ich 24 sie 23)

deine eifersucht verstehe ich voll und ganz!es ist ein absolutes "nogo!" bei seinem besten freund im bett zu schlafen.genau so etwas habe ich auch schon hinter mir!auch wenn da nichts läuft-es verletzt einen als partner ungemein...hat es mich jedenfalls!und ich stellte mir immer wieder die frage warum er und nicht ich??

du schriebst du hast sie öfters mal abgewiesen-was dir auch sehr leid tut->viellleicht war genau das der fehler.
bei mir war es ebenso.so nach 2-3 jahren beziehung ist halt ab und an mal die luft raus,man widmet sich eigenen interessen.deswegen mache ich mir jetzt selbst manchmal vorwürfe.wir sind gerade mal ne woche auseinander.

aber mal im ernst...ist das ein grund bei jemand anderem im bett zu schlafen?
bei uns hat alles gepasst...sie hatte auch ihre fehler->aber diese haben mich keineswegs gestört-das waren so diese kleinigkeiten weswegen ich sie wirklich geliebt habe!ich hätte nicht im traum daran gedacht das sie sich nur wegen etwas weniger aufmerksamkeit soweit von mir weg distanziert das es letzendlich das ende der beziehung bedeutet!

aber ich habe einfach gemerkt das ich ihr das leben,so wie sie es sich vorstellt ,einfach nicht bieten kann ohne das ich mich sehr verbiegen müsste.
bin dann vor 2 wochen mal zu meiner schwester gefahren,die ist bereits 3 fache mama und seit 7 jahren verheiratet(sie ist 9 jahre älter als ich).und wollte einfach mal nen guten rat einholen.da sie mich wahrscheinlich besser kennt von meiner art,character etc als jeder andere sind mir ihre meinungen immer sehr wichtig!

nach erklärung der ganzen situation sagte sie zu mir:"man weiss was man hat->aber man weiß nicht was man bekommen wird!"

ich möchte jetzt hier nicht wie ein macho klingen oder großkotzig...aber wenn sie meint sie wäre bei einem anderen besser dran -soll sie doch dahin gehen.es wird ihr die augen öffnen!dir geht es im nachhinein besser ohne sie-es wird auch diejenige kommen die mit deiner art "so wie du bist" perfekt klarkommt und nicht direkt weil sie von dir etwas weniger zuneigung bekommt sich diese bei jemand anderem zu holen.

natürlich ist die zeit mit ihrem "besten freund" super toll.jeder kerl holt der frau am anfang die sterne vom himmel.aber es auch jahrelang immer wieder aufzufrischen-das schaffen nicht viele! das was du geschafft hast in dem alter sollen erstmal welche nachmachen!das ist nämlich keine selbstverständlichkeit.

kümmere dich nun erstmal um dich.wenn sie die richtige gewesen wäre hätte sie über deine fehler hinweg gesehen und dir geholfen es besser zu machen!ich wünsche dir noch viel glück weiterhin und lenk dich ab etc...quäl dich net so...

mfg
 

Benutzer108429  (31)

Sorgt für Gesprächsstoff
hmmmmmm

ist jezt alles besser geworden oder brauchst du noch jemanden zu reden ?
 

Benutzer117686 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo "Die eine die ich liebe",

hat sich denn nun etwas getan?


Hallo Kiwilein,

ja, es hat sich etwas getan...

Ich wollte aber warten, bevor ich poste um nicht unnötig eine Diskussion loszutreten. Andere haben ja auch "Probleme" da muss ich nicht auch noch wegen jeder Kleinigkeit hier schreiben.

Ich weiß zwar noch immer nicht, wie diese Frau tickt, jedoch sieht es aus, als wären wir auf einem guten Weg, der uns in die selbe Richtung führt.

Heute waren wir gemeinsam bei ihrer Mum zum Kaffee und Kuchen.
Donnerstag bin ich bei ihr zum Film schauen, und am Wochenende werden wir wohl gemeinsam essen gehen.

Es gab in der Zwischenzeit nochmal ein Gespräch (Mittwoch).

Wir waren da in der Sauna, ganz miese Stimmung, da sie Migräne hatte, sie sagte mir das aber erst auf der Fahrt und war dann angepisst, das wir trotzdem da hin gegangen sind.

Nunja, wir redeten dann in der Sauna ein wenig, und sie meinte etwas wegen dem ich sollte den Boden in meinem Haus so und so machen (ich baue bald), und dass sie sonst nicht bei mir einziehen möchte, weil sie sich wohlfühlen müsse in meinem Haus.
Ich meinte darauf hin: Ich habe sowieso ohne dich geplant...

Ihre Reaktion darauf: Von der einen auf die andere Sekunde still... drehte sich weg, Nasse Augen... als hätte sie das getroffen...

Dann war es erst mal gelaufen, auf der Rückfahrt redeten wir dann wieder einigermaßen. Bin dann als wir bei ihr waren noch mit zu ihr rein, als wir drin waren meinte ich mit schwirrt noch was im Kopf rum.

Ich sagte ihr das wir endlich eine richtige Beziehung führen sollten oder es einfach beenden. Das es nicht in meinen Kopf rein geht, das sie bei ihm pennt / gepennt hat und ich ihr nicht glaube, dass sie es nicht mehr tut... naja.
Sie meinte ob ich alles einfach so wegwerfen möchte, sie hatte eine Art Heulkrampf, schlug sich ein paar mal mit den Armen auf die Schenkel und weinte wie noch nie... setzte sich dann aufs Bett und starrte nach unten... sagte nur noch wenig...
Als ich sie dann Fragte, ob wir denn eigentlich noch ein Paar seinen oder eigentlich schon getrennt weil wir absolut nicht wie ein paar sind, sondern so, als stünde die Beziehung nur auf dem Papier...
Meinte sie: Das siehst du an meiner Reaktion gerade...

Es hat sich dann alles gelegt und wieder mal eine Umarmung zum Abschied... am nächsten Tag (Donnerstag Feiertag) schrieb sie, ob wir nicht zusammen den Bauplatz anschauen wollen...
Taten wir dann auch, es lief gut, der beste Tag in diesen 6 Monaten... konnten locker und unverkrampft miteinander. Als ich sie Zuhause ablieferte meinte sie: Schön war es...

Heute waren wir dann bei ihrer Mum zum Kaffe und Kuchen, lief soweit auch ganz gut... :jaa:

---------- Beitrag hinzugefügt um 21:47 -----------

hallölle....

habe mir jetzt den ganzen text durchgelesen von dir.und dazu kann ch nur eins sagen:

-> ICH KÖNNTE KOTZEN!

es ist praktisch so als hätte ich meine beziehung per stille post an jemanden weitergereicht und du hast es in etwas verfälschter weise wieder aufgeschrieben!(ich 24 sie 23)

deine eifersucht verstehe ich voll und ganz!es ist ein absolutes "nogo!" bei seinem besten freund im bett zu schlafen.genau so etwas habe ich auch schon hinter mir!auch wenn da nichts läuft-es verletzt einen als partner ungemein...hat es mich jedenfalls!und ich stellte mir immer wieder die frage warum er und nicht ich??

du schriebst du hast sie öfters mal abgewiesen-was dir auch sehr leid tut->viellleicht war genau das der fehler.
bei mir war es ebenso.so nach 2-3 jahren beziehung ist halt ab und an mal die luft raus,man widmet sich eigenen interessen.deswegen mache ich mir jetzt selbst manchmal vorwürfe.wir sind gerade mal ne woche auseinander.

aber mal im ernst...ist das ein grund bei jemand anderem im bett zu schlafen?
bei uns hat alles gepasst...sie hatte auch ihre fehler->aber diese haben mich keineswegs gestört-das waren so diese kleinigkeiten weswegen ich sie wirklich geliebt habe!ich hätte nicht im traum daran gedacht das sie sich nur wegen etwas weniger aufmerksamkeit soweit von mir weg distanziert das es letzendlich das ende der beziehung bedeutet!

aber ich habe einfach gemerkt das ich ihr das leben,so wie sie es sich vorstellt ,einfach nicht bieten kann ohne das ich mich sehr verbiegen müsste.
bin dann vor 2 wochen mal zu meiner schwester gefahren,die ist bereits 3 fache mama und seit 7 jahren verheiratet(sie ist 9 jahre älter als ich).und wollte einfach mal nen guten rat einholen.da sie mich wahrscheinlich besser kennt von meiner art,character etc als jeder andere sind mir ihre meinungen immer sehr wichtig!

nach erklärung der ganzen situation sagte sie zu mir:"man weiss was man hat->aber man weiß nicht was man bekommen wird!"

ich möchte jetzt hier nicht wie ein macho klingen oder großkotzig...aber wenn sie meint sie wäre bei einem anderen besser dran -soll sie doch dahin gehen.es wird ihr die augen öffnen!dir geht es im nachhinein besser ohne sie-es wird auch diejenige kommen die mit deiner art "so wie du bist" perfekt klarkommt und nicht direkt weil sie von dir etwas weniger zuneigung bekommt sich diese bei jemand anderem zu holen.

natürlich ist die zeit mit ihrem "besten freund" super toll.jeder kerl holt der frau am anfang die sterne vom himmel.aber es auch jahrelang immer wieder aufzufrischen-das schaffen nicht viele! das was du geschafft hast in dem alter sollen erstmal welche nachmachen!das ist nämlich keine selbstverständlichkeit.

kümmere dich nun erstmal um dich.wenn sie die richtige gewesen wäre hätte sie über deine fehler hinweg gesehen und dir geholfen es besser zu machen!ich wünsche dir noch viel glück weiterhin und lenk dich ab etc...quäl dich net so...

mfg

Hm, da werden wohl noch mehrere so eine ähnliche Geschichte erlebt haben.

Sie meint es ist nichts, kein Grund zur Eifersucht, auch wenn sie bei ihm einschläft... es läuft nichts...
Er ist ihr allerbester Freund, noch mehr als ein Bruder für sie...

Sie meint ich soll einfach nicht so viel nachdenken, dann reim ich mir auch nicht solche Sachen zusammen mit Fremdgehen usw. es ist ein absolutes Tabu für sie so etwas zu machen...

Es ist doof wenn eine Beziehung zerbricht, weil der "Alltag" einkehrt... dabei ist es so einfach eine Beziehung interessant zu halten, es sind oft Kleinigkeiten...

Ja ich hab auch nach ein paar Jahren vernachlässigt, nach mir geschaut, nicht nach ihr geschaut wenn sie Probleme hatte usw. dazu mein abweisendes Verhalten... das muss weh tun, wenn der eigene Freund sich bei einem Kuss wegdreht, zu der Freundin sagt: Geh weg, wenn sie kuscheln will usw...
Es tut mir selbst weh, das ich so eine wunderbare Frau so behandelt habe... es tut mir auch einfach nur leid... es ist nunmal so.
Bei mir waren es nicht nur Kleinigkeiten, ich hatte ihr gegenüber ein gleichgültiges Verhalten gezeigt...

Sie hat mein Verhalten aber ausgehalten...

Kein Wunder, dass ich sie damit praktisch in die Arme eines anderen treibe, wo sie Trost und Nähe findet.

man weiss was man hat->aber man weiß nicht was man bekommen wird!

Diesen Spruch finde ich klasse, er stimmt einfach...


natürlich ist die zeit mit ihrem "besten freund" super toll.jeder kerl holt der frau am anfang die sterne vom himmel.aber es auch jahrelang immer wieder aufzufrischen-das schaffen nicht viele! das was du geschafft hast in dem alter sollen erstmal welche nachmachen!das ist nämlich keine selbstverständlichkeit.

Ja, auch ihr bester Kumpel würde sie vielleicht mit der Zeit vernachlässigen...

Wer weiß... ich habe mir früher sehr viel mühe gegeben um sie glücklich zu machen... sollte es so weitergehen, wie ich momentan ein wenig denke, werde ich diese Frau in Zukunft auch wieder auf Händen tragen... :drool:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Als ich sie dann Fragte, ob wir denn eigentlich noch ein Paar seinen oder eigentlich schon getrennt weil wir absolut nicht wie ein paar sind, sondern so, als stünde die Beziehung nur auf dem Papier...
Meinte sie: Das siehst du an meiner Reaktion gerade...
Aha. Und was genau sieht man an ihrer REaktion? :ratlos:
Auf die Tränendrüse hat sie ja schon oft gedrückt und dich damit immer wieder eingewickelt. Aber Tränen halten nunmal keine Beziehung am laufen!!!

Sie meint es ist nichts, kein Grund zur Eifersucht, auch wenn sie bei ihm einschläft... es läuft nichts...
Er ist ihr allerbester Freund, noch mehr als ein Bruder für sie...
Warum heulst du nicht einfach auch mal?
Ich meine, es muss dich doch ungemein verletzen, dass sie absolut nicht bereit ist, an ihrem Kontakt zu ihrem angeblich besten Freund und Bruder irgendwas zu ändern.
Befreundet können die beiden ja auch sein, wenn sie sich kein Bett teilen. DAs machen die wenigsten Freunde, erst recht nicht, wenn feste Partner im Spiel sind. Und das schadet der Freundschaft ganz sicher nicht!
Ich finds eher befremdlich, dass der gute Kerl nicht von sich aus auf den Gedanken kommt, zu seiner "Schwester" zu sagen, dass es wohl besser wäre, getrennt zu schlafen, weils für dich natürlich blöd ist.
Aber kann ja sein, dass deine "Freundin" ihm erzählt, dass ihr längst getrennt seid bzw. es ihr völlig egal ist wie du ihr Verhältnis findest.
Sie meint ich soll einfach nicht so viel nachdenken, dann reim ich mir auch nicht solche Sachen zusammen mit Fremdgehen usw. es ist ein absolutes Tabu für sie so etwas zu machen...
Zumindest ist es für sie kein Tabu, ihr Bett mit anderen Männern zu teilen.
Und mit diesen anderen Männern teilt sie seit Monaten ja nicht nur das Bett, sondern ihr ganzes Leben. Du dagegen bleibst außen vor. :hmm:
Es ist doof wenn eine Beziehung zerbricht, weil der "Alltag" einkehrt... dabei ist es so einfach eine Beziehung interessant zu halten, es sind oft Kleinigkeiten...
Ja ich hab auch nach ein paar Jahren vernachlässigt, nach mir geschaut, nicht nach ihr geschaut wenn sie Probleme hatte usw. dazu mein abweisendes Verhalten... das muss weh tun, wenn der eigene Freund sich bei einem Kuss wegdreht, zu der Freundin sagt: Geh weg, wenn sie kuscheln will usw...
Es tut mir selbst weh, das ich so eine wunderbare Frau so behandelt habe... es tut mir auch einfach nur leid... es ist nunmal so.
Mag sein, dass du Fehler gemacht hast, aber wenn das für sie so unaushaltbar war, dann hätte sie sich einfach trennen sollen. Und zwar endgültig!
Ihr kommts ja ganz gelegen, dass du dir die ganze Schuld gibst und ihr jetzt wieder so hinterher läufst.

Kein Wunder, dass ich sie damit praktisch in die Arme eines anderen treibe, wo sie Trost und Nähe findet.
Genau damit gibst du ihr einen Freifahrtschein. Sie darf fremdgehen und ihr Bett monatelang mit einem Anderen teilen und weil du ja so furchtbar zu ihr warst, darfst du ihr das natürlich auch nicht vorwerfen, sondern musst dich quasi verarschen lassen - zur Strafe!

Optimale Konstellation für sie!
Vermutlich darf sie jetzt auch noch dein Haus einrichten und mitplanen, denn wenn der Fußboden nicht ihren Vorstellungen entspricht, dann bricht sie sicher wieder in Tränen aus.:rolleyes:

Ich wünsch dir, dass du bald aufwachst!!
 

Benutzer117686 

Verbringt hier viel Zeit
Aha. Und was genau sieht man an ihrer REaktion? :ratlos:
Auf die Tränendrüse hat sie ja schon oft gedrückt und dich damit immer wieder eingewickelt. Aber Tränen halten nunmal keine Beziehung am laufen!!!


Warum heulst du nicht einfach auch mal?
Ich meine, es muss dich doch ungemein verletzen, dass sie absolut nicht bereit ist, an ihrem Kontakt zu ihrem angeblich besten Freund und Bruder irgendwas zu ändern.
Befreundet können die beiden ja auch sein, wenn sie sich kein Bett teilen. DAs machen die wenigsten Freunde, erst recht nicht, wenn feste Partner im Spiel sind. Und das schadet der Freundschaft ganz sicher nicht!
Ich finds eher befremdlich, dass der gute Kerl nicht von sich aus auf den Gedanken kommt, zu seiner "Schwester" zu sagen, dass es wohl besser wäre, getrennt zu schlafen, weils für dich natürlich blöd ist.
Aber kann ja sein, dass deine "Freundin" ihm erzählt, dass ihr längst getrennt seid bzw. es ihr völlig egal ist wie du ihr Verhältnis findest.
Zumindest ist es für sie kein Tabu, ihr Bett mit anderen Männern zu teilen.
Und mit diesen anderen Männern teilt sie seit Monaten ja nicht nur das Bett, sondern ihr ganzes Leben. Du dagegen bleibst außen vor. :hmm:


Mag sein, dass du Fehler gemacht hast, aber wenn das für sie so unaushaltbar war, dann hätte sie sich einfach trennen sollen. Und zwar endgültig!
Ihr kommts ja ganz gelegen, dass du dir die ganze Schuld gibst und ihr jetzt wieder so hinterher läufst.


Genau damit gibst du ihr einen Freifahrtschein. Sie darf fremdgehen und ihr Bett monatelang mit einem Anderen teilen und weil du ja so furchtbar zu ihr warst, darfst du ihr das natürlich auch nicht vorwerfen, sondern musst dich quasi verarschen lassen - zur Strafe!

Optimale Konstellation für sie!
Vermutlich darf sie jetzt auch noch dein Haus einrichten und mitplanen, denn wenn der Fußboden nicht ihren Vorstellungen entspricht, dann bricht sie sicher wieder in Tränen aus.:rolleyes:

Ich wünsch dir, dass du bald aufwachst!!


Krava, danke für deinen gut gemeinten Rat...

Ich höre dennoch auf mein Gefühl... und folge dessen Rat.

Du steckst nicht in meiner Situation, und kannst es nicht 100 % so beurteilen wie ich.
Es sind diverse Kleinigkeiten die passiert sind, die mir doch zeigen, das ich es mit ihr nicht aufgeben darf und sollte...
Auch die Gespräche mit ihrer Mum haben mich das ganze anders sehen lassen.

Wenn es auch aus deiner / eurer sich aussichtslos scheint, und alles klar ist... ich tu es nun einfach was ich für richtig halte.

Vielleicht gibt es in ein paar Monaten etwas gutes zu berichten... vielleicht auch nicht.
Ich habe nicht 6 Monate gewartet, um diese Frau jetzt doch aufzugeben... was sind schon diese eigentlich 6 "verschenkten" Monate im Vergleich dazu, wenn vielleicht noch 60 gemeinsame Jahre folgen könnten...

Danke euch allen!
Nehmt es mir bitte nicht übel das ich um eure Hilfe gebeten habe aber eurem Rat doch nicht folge...

Diese Frau... sonst keine... :jaa:

---------- Beitrag hinzugefügt um 22:13 -----------

ist jezt alles besser geworden oder brauchst du noch jemanden zu reden ?

Danke der Nachfrage.

Mein Gefühl sagt es wird gut... :rolleyes:

Was die Realität sagt, ist eine andere Sache...

---------- Beitrag hinzugefügt um 22:14 -----------

Noch eine Frage, wenn ich das hier "als erledigt markiere" kann ich dann nochmals schreiben?

Würde euch gerne nochmals schreiben, wie es geworden ist...
 

Benutzer105247 

Meistens hier zu finden
Du steckst nicht in meiner Situation, und kannst es nicht 100 % so beurteilen wie ich.

Ja, genau desswegen solltest du vielleicht einmal drüber Nachdenken.
Wir stecken nicht in deiner Situation und lassen uns von Gefühlen an der Nase herum führen und einlullen, wir sehen alles klar und rational und auf dieser Basis antworten wir dir auch.

Letztenendes musst du allerdings tun was du für richtig hälst.
 

Benutzer117686 

Verbringt hier viel Zeit
Ja, genau desswegen solltest du vielleicht einmal drüber Nachdenken.
Wir stecken nicht in deiner Situation und lassen uns von Gefühlen an der Nase herum führen und einlullen, wir sehen alles klar und rational und auf dieser Basis antworten wir dir auch.

Letztenendes musst du allerdings tun was du für richtig hälst.


Ihr seht aber manche Dinge nicht, die mir doch zeigen das ich ihr wichtig bin und sie eine Zukunft mir mir an ihrer Seite möchte...

Ich bin im Moment nicht eingelullt, ich denke klar und füge die Infos die ich aufgefasst habe zusammen...
 

Benutzer117686 

Verbringt hier viel Zeit
Mein Gefühl sagt seit einem Jahr, dass mein Ex und ich wieder zusammen kommen. Die Realität sieht anders aus. Wir haben noch guten Kontakt, sind Freunde, aber das wars auch schon.

Wie gesagt, es ist nur ein Gefühl... :rolleyes:

Ich mach jetzt einfach mal... einfach machen...

Wenn ich wieder schreibe kann ich sagen es wurde nichts mehr... und alle wissen das sie recht hatten...

Oder ich schreibe es wurde wieder, besser denn je und alle haben gelernt... und wissen das so eine Kriese nicht zwangsweise so enden muss wie vorhergesagt...

Wenn ich jetzt sagen würde zu "ihr" es ist vorbei, würde nie jemand erfahren ob es nicht anders hätte enden können, ein Selbstversuch für das Forum :tongue:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ich höre dennoch auf mein Gefühl... und folge dessen Rat.
Dagegen ist auch nichts zu sagen, aber ich wundere mich, woher nach wie vor dein positives Gefühl kommt. :ratlos:
Ich denke, da redest du dir wirklich was ein, weil du die Realität einfach nicht wahr haben willst. Das hat nichts mit einem Gefühl zu tun, sondern eher mit einem Wunsch, der dir einfach den Sinn für die Realität nimmt.
Dein Gefühl kann dir nach allem was war doch gar nicht mehr sagen, dass sie dich liebt und mit dir zusammen sein will!!
Du steckst nicht in meiner Situation, und kannst es nicht 100 % so beurteilen wie ich.
Es sind diverse Kleinigkeiten die passiert sind, die mir doch zeigen, das ich es mit ihr nicht aufgeben darf und sollte...
Auch die Gespräche mit ihrer Mum haben mich das ganze anders sehen lassen.
Mit ihrer Mutter hast du darüber gesprochen, dass deine "Freundin" dich die letzten Monate wie Luft behandelt hat, dass sie mit so ziemlich jedem ihr Leben und ihr Bett geteilt hat außer mit dir?!
Vielleicht gibt es in ein paar Monaten etwas gutes zu berichten... vielleicht auch nicht.
Ich habe nicht 6 Monate gewartet, um diese Frau jetzt doch aufzugeben... was sind schon diese eigentlich 6 "verschenkten" Monate im Vergleich dazu, wenn vielleicht noch 60 gemeinsame Jahre folgen könnten...
Diese 6 Monate zeigen zumindest, wie sehr sich deine Freundin von dir entfernt hat.
Und mit ihrem Neuen ist sie doch scheinbar super glücklich, also warum sollte sie ihn für dich aufgeben?
Zumal sie euch ja sogar alle beide haben kann, indem sie jedem von euch erzählt, dass mit dem Anderen nichts läuft. Anscheinend glaubt ihr das beide.
Und sie kann aus den vollen schöpfen.
Wenn du das als Basis für 60 gemeinsame Jahre haben möchtest, bitte.

Ach ja, auch erledigte Themen sind nicht geschlossen. Du kannst jederzeit weiter berichten.
 

Benutzer117686 

Verbringt hier viel Zeit
Ich berichte krava.... :smile:

Danke nochmals auch dir... vielleicht sag ich dir in 2 Monaten, ich hätte auf dich / euch hören sollen...
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ich berichte krava.... :smile:

Danke nochmals auch dir... vielleicht sag ich dir in 2 Monaten, ich hätte auf dich / euch hören sollen...

Glaub nicht, dass ich mich dann freue.

Ich wünsch dir wirklich nichts schlechtes und wenns dein sehnlichster Wunsch ist, mit dieser Frau zusammen zu sein, dann wünsch ich dir, dass er sich erfüllt.
Und falls er sich nicht mehr erfüllt, dann hoffe ich, dass du drüber weg kommst.
 

Benutzer105247 

Meistens hier zu finden
Ihr seht aber manche Dinge nicht, die mir doch zeigen das ich ihr wichtig bin und sie eine Zukunft mir mir an ihrer Seite möchte...

Ich bin im Moment nicht eingelullt, ich denke klar und füge die Infos die ich aufgefasst habe zusammen...

Tja, ich sags ja .... :zwinker:

Berichte später mal, würde mich interessieren wie es denn nun ausgegangen ist.
 

Benutzer6428 

Doctor How
Tja...hab ich leider recht behalten...keine Einsicht...kein Versuch in die Realität zurückzukehren...es wird nur entschuldigt und erklährt, nicht aber vom Pfad abgewichen.. Warum er diese ganzen Romane verfasst hat ist mir aber schleierhaft..wofür war das denn gut? Es hat sich doch rein garnichts geändert und es wurde kein einziger Rat auch nur ernsthaft bedacht. Es gab ganz viele "Für Beitrag bedanken", aber das war's auch schon...

Also...warum? Was hats gebracht? Ich verstehe solche Menschen einfach noch immer nicht...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren