5 mal schamlos betrogen worden

Benutzer99912 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich bin seit 8 Jahren mit meiner Frau (32) verheiratet. Für sie ist es die zweite Ehe aus der eine Tochter hervorging und bei uns lebt. Zusammen haben wir eine weitere Tochter (7) bekommen. Ich habe vor einer Woche einen Hinweis von einem alten Kollegen bekommen, das meine Frau mir fremd geht. Er musste es wissen, denn er selber der sie beglückte. Dann habe ich Nachforschungen angestellt, das erste Mal, denn ich habe meiner Frau (leider) immer blind vertraut. Nach dieser Woche bricht alles was ich mir je erarbeitet habe zusammen. Sie hat mich mit 5 Mal betrogen. Weitere Fälle stehen noch zur Klärung aus. Sie ist derzeit in Ägypten im Urlaub daher ist es schwierig sie zur Rede zur stellen. Das schlimme ist, das meine Frau ein leben hat wie man es sich als Frau nur wünschen kann, es fehlt uns nichts. Gesunde, glückliche Kinder, Haus, Auto, alles. Für sie habe ich immer alles edenklich mögliche getan. Alle Übeltäter, also ihre Partner, sind alte Freunde von mir. Mit allen habe ich mittlerweile gesprochen, allen tut es unendlich leid. Es war immer auf Feiern, also war Alkohol im Spiel. Ihre Masche war immer die gleiche, sie redete schlecht über mich, erfand übelste Geschichten über mich und rückte so immer näher an die Männer heran. Dann fing sie an die Männer zu streicheln und bat diese, ihr doch Liebe zu geben die sie ja angeblich von mir nicht bekommt. Immer habe ich sie geliebt und ihr das auch täglich gezeigt. Nicht nur das wir miteinander schliefen, nein auch die kleinen Dinge wie der Kuss zwischendurch usw.
Bei der ganzen Familie herrscht nur noch fassungslosigkeit. Ihre Eltern schämen sich abgrundtief für ihre Tochter. Auch dort hat sie es immer verstanden mich völlig grundlos schölecht zu machen. Das kam auch jetzt erst heraus und alle bedauern ihr das auch noch geglaubt zu haben. Sie hat ein perfektes Netzwerk an Lügen und Intrigen kontrolliert. Sobald drohte, das ich in die Nähe von den Männern kam, z.B. Geburtstage usw., hat sie mir verboten dort hinzugehen. Ich habe, um Streit zu vermeiden, dieses immer akzeptiert. Im übrigen hat sie das alles mittlerweile per SMS gestanden. Ich steh vor einen absoluten Scherbenhaufen. Sie kommt Sonntag aus dem Urlaub, ihre Sachen sind in ihrem Auto verstaut. Das Auto steht bei ihren Eltern. Sie bekommt dort einen Schlüssel für eine Wohnung, die ich ihr gemietet habe. Ich kann mir nie wieder vorstellen dieser Frau ins Gesicht zu gucken geschweige denn sie wieder ins Haus zu lassen. Sie droht sich umzubringen usw., weil sie mich so liebt. Kann ein Mensch einem Menschen dann soetwas antun? Ich nicht. Niemals. Ich war immer treu, immer. Sie drohte immer, mich sofort zu verlassen wenn ich ihr fremd gehen würde. Ich hatte noch nie soetwas im Sinn. Aber auch das war eine ausgeklügelte Taktik von ihr. Wie kann man seinem Partner nur soetwas schreckliches antun?
 
C

Benutzer

Gast
Das schlimme ist, das meine Frau ein leben hat wie man es sich als Frau nur wünschen kann, es fehlt uns nichts. Gesunde, glückliche Kinder, Haus, Auto, alles. Für sie habe ich immer alles edenklich mögliche getan.

Hm, ich lese da nichts von Sexualität. Anscheinend war ihr die Sexualität nicht genug gut? Ich weiss ja nicht, wie offen ihr über das ganze gesprochen hat, aber da sie es vor dir verheimlichen musste, war da natürlich irgendwo der Clinch.

Natürlich ist es nicht schön, da es dich verletzt hat, aber es ist nunmal passiert.
 

Benutzer99912 

Sorgt für Gesprächsstoff
Doch, war absolut vorhanden und immer gut. Sagte sie jedenfalls immer. Sie brauchte viel, das stimmt. Aber geht man dann zu anderen Männern? Ich hatte noch vergessen, das sie auch wild durch die Gegend gesimst hat und eindeutige Angebote gemacht hatte. Da war kein Alkohol im Spiel und ich ging meiner Arbeit nach. Und sie simste Männer an, über die sie immer lästerte, von wegen asozial, dreckig usw.
 
C

Benutzer

Gast
Ich bin der Meinung, dass man den Sex nicht einfach so von anderen holt, sondern erstmals mit seinem Partner redet. Sie sieht das vielleicht anderst, oder hatte eben Angst, deswegen dich zu verlieren und hat es halt so gemacht, nunja dies wird sie wohl sowieso jetzt.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Warum ist sie eigentlich ohne dich im Urlaub?
 

Benutzer99814  (48)

Sorgt für Gesprächsstoff
Mein lieber Schwan, das ist harter Tobak.!!!
Aber das du sie quasi vor die Tür setzt ist das einzzig richtige.
Mir scheint sie hat da ein Psychisches Problem, denn sowas kann ja echt nicht normal sein.
Ich denke aber das ihr miteinander Reden müsst, schon alleine wegen der Kinder.
Was wird denn aus den beiden.???
 

Benutzer95671  (29)

Sorgt für Gesprächsstoff
Das ist in der Tat keine schöne Geschichte.
Kümmer dich jetzt in erster Linie um dich selbst und natürlich um deine Tochter!
Schau zu, dass du dein Leben irgendwie in den Griff kriegst-auch ohne sie. Treff dich mit deinen (wahren) Freunden, übe deine Hobbies aus, tu was immer dir Spaß bringt. Gewinne Abstand. Das du sie quasi schon ausgesiedelt hast finde ich sehr gut.

Und pass ja auf, dass du dich von ihr Frau nicht um den Finger wickeln lässt. Ich würde das Gespräch mit ihr suchen (wenn dir danach ist, wenn nicht ist das natürlich auch durchuas verständlich). Allerdings nur wenn sie bereit ist, ehrlich und offen mit dir zu reden und nicht erneut ein Netz aus Lügen zu spinnen.
 

Benutzer99912 

Sorgt für Gesprächsstoff
Weil der Urlaub schon im Februar gebucht war, am Abfllugtag alles rauskam. Zugegeben hat sie es kurz bevor sie ins Flugzeug gestiegen ist. Ihre Schwester ist aber auch mitgeflogen. Frage ist aber gut, denn das fragen sich alle. Sie hat schamlos mein Vertrauen ausgenutzt, auf der ganzen Linie.

---------- Beitrag hinzugefügt um 20:35 -----------

Natürlich wird sie weiter lügen. Deshalb muss sie auch aus dem Haus. Die Kinder bleiben bei mir (arbeite 3 Tage die Woche von zu Hause aus, Home-Office) und dann das Wochenende. Die anderen 2 Tage wo ich unterwegs bin kommt ihre Mutter her und kümmert sich.

---------- Beitrag hinzugefügt um 20:38 -----------

Sie hat angeboten, in eine Therapie für Verhaltensgestörte zu gehen. Sie weiß wohl das sie krank ist. Die Kinder sind versorgt, teile ich mit ihren Eltern auf.
 

Benutzer90353 

Verbringt hier viel Zeit
Ne Wohnung hätte ich ihr sicherlich nicht gemietet.. soll sie doch zu einem ihrer "lover" ziehen...:ratlos:
 

Benutzer99912 

Sorgt für Gesprächsstoff
Sie hat angeboten, in eine Therapie für Verhaltensgestörte zu gehen. Sie weiß wohl das sie krank ist. Die Kinder sind versorgt, teile ich mit ihren Eltern auf.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Nun ja, ob die Kinder bei dir bleiben oder nicht, das kannst du letztlich nicht allein bestimmen. Das Sorgerecht habt ihr ja prinzipiell gemeinsam.
Und eure Kinder sind in einem Alter, da können sich auch durchaus äußern, wohin sie möchten.
Aber ich hoffe, dass ihr euch da friedlich einigen könnt - zum Wohle der Kinder!

Es ist ja schon oberkrass, dass sie dir kurz bevor sie in den Flieger steigt mal eben gesteht, dass sie dich mehrfach betrogen hat. :eek: Da fehlen einem ja fast die Worte.
Sie räkelt sich jetzt gemütlcih in der Sonne und du stehst vor den Scherben deiner Ehe. :ratlos:
Da weiß man kaum, was man dir raten soll. Außer vielleicht, dir einen Anwalt zu nehmen.

---------- Beitrag hinzugefügt um 22:40 -----------

Sie hat angeboten, in eine Therapie für Verhaltensgestörte zu gehen. Sie weiß wohl das sie krank ist.

Das ist ihr Ding - nicht deins.
 

Benutzer95671  (29)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich finde es sehr beeindruckend, dass du nach so einem Schock, nach so einer Enttäuschung trotzdem einen so klaren Kopf hast und dich so super um die Zukunft deiner Kinder kümmerst und das schon alles geklärt hast. Respekt dafür!
 

Benutzer99912 

Sorgt für Gesprächsstoff
Es haben sich mittlerweile ne Menge alter Freunde gemeldet und bieten mir alle erdenkliche Unterstützung an. Auch die offenbaren sich nun, in sofern, das sie sich immer fragten das ich mich nirgens mehr habe blicken lassen seit ich mit ihr verheiratet bin. Sagen wollte aber keiner was, klar, sie wussten das ich da immer hinter meiner Frau stehe. Sie hat es ja immer verhindert, alles komplett eiskalt geplant und ausgeführt. Das ist mir jetzt absolut klar. Ich werde rausgehen, unter Leute gehen. Im Moment geht es mir aber so schlecht, das ich nicht einmal n Stück Brot essen kann und das jetzt seit 5 Tage. An Schlaf ist ebenfalls nicht zu denken. Habe mir wegen der Situation erst einmal Urlaub genommen.

---------- Beitrag hinzugefügt um 20:52 -----------

Die wollen nichts mit ihr zu tun haben. Sind mittweile auch in Beziehungen. Habe versprochen da nicht weiter drin rumzubohren damit die Partnerinnen nichts herausbekommen.
 

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
Die Frage ist doch eigentlich eher, warum das hier passierte:

Ich habe vor einer Woche einen Hinweis von einem alten Kollegen bekommen, das meine Frau mir fremd geht. Er musste es wissen, denn er selber der sie beglückte.

Hätte der Typ Dir nichts gesagt, hätte Deine Frau dich zwar trotzdem betrogen gehabt,
aber Du hättest davon nichts gewußt, und wärst weiter mit Deiner Frau mehr oder weniger glücklich.

Wie kommt also so einer dazu, sich selber so zu offenbaren?

Vielleicht wollte Deine Frau nicht mehr weiter mit ihm, und er hat es ihr so "heimgezahlt"?

Egal was ist, es ist leider mies von beiden: sowohl der Ehebruch als auch die Beichte von der falschen Person.

Allen Deinen "tollen Freunden" tut es "natürlich tooootaaaal Leid" daß sie Deine Frau - sorry - durchgefickt haben... ach wie rührend...
Von wegen unschuldig, sie haben es mit sich machen lassen, anstatt sie abzulehnen und mit Dir zu reden...

Da siehst Du mal welche "Freunde" Du wirklich hast... traurig.
 

Benutzer99912 

Sorgt für Gesprächsstoff
Der Typ hatte ebenfalls eine Trennung. Sind dann aber wieder zusammen gekommen. Da nichts mehr zwischen den beiden stehen solle hat er es gebeichtet. Seine Frau hat dann darauf bestanden, das ich das erfahre. Sie sagte, das meine Frau eh mehr auf dem Kerbholz hat und dieses jetzt zu 100% bewiesen werden kann. So hat sie praktisch die Welle losgetreten.
 

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
Traurig, sie hat nicht eine Sekunde darüber nachgedacht was dann mit Dir passieren wird.
Hauptsache selber eine "reine Veste" haben, oder was? Eifersüchtig gewesen, oder auch ein Racheakt...
 

Benutzer86779  (36)

Sehr bekannt hier
pass blos auf. die frau wird bestimmt versuchen die haus und kinder abzunehmen. so leicht wirst du sie vermutlich nicht los, da sie sicher auf rache aus ist.

und meistens geben die gerichte bei so was der frau recht egal wie die bez. gescheitert ist.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren