41 Jahre Altersunterschied...

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
Erinnert mich an Charlie Chaplin und Oona ... da warens auch um die 40 Jahre und sie hatten immerhin noch acht Kinder zusammen. Der war allerdings auch ziemlich auf junge Mädels fixiert.

Grundsätzlich ist das schon ein sehr heftiger Altersunterschied und es ist schwer vorstellbar, dass die beiden gemeinsame Interessen haben, zumindest auf Dauer. Auch wenn man rüstig ist, kann man mit über 60 ja nun auch nicht mehr mit einem jungen Spund mithalten und während der eine ein Quasi-Renter ist, steigt der andere gerade ins Berusfleben ein, mit Familienplanung wirds auch schwierig, falls das Kind mit beiden Elternteilen aufwachsen soll. Es sind normalerweise zwei verschiedene Welten, in denen sie leben.

Meiden würde ich so ein Paar sicher nicht, solange es im gesetzmäßigen Rahmen liegt, ich wäre einfach irritiert.
 
G

Benutzer

Gast
Ich würds seltsam und komisch finden - aber bitte, wem's gefällt...
 

Benutzer48403  (51)

SenfdazuGeber
Ich für meinen Teil glaub nicht, dass ne Beziehung mit so nem krassen Altersunterschied lange halten kann...Ich denke, jeder wird ja wohl selbst wissen, was er tut.
 

Benutzer81997  (34)

Benutzer gesperrt
Bei 41 Jahren Unterschied ist jeglicher Versuch, es auf Liebe oder sonstwas zu begründen lächerlich.

Viele Antworten von den Usern hier, sind einfach nur dumm.

Dir (Euch) kann man nur raten, schnellst möglich den Kontakt abzubrechen und eventuell einen Therapeuten hinzu zuziehen. Das kann nur krankhaft sein.

Die User die schreiben "solange mich es nicht betrifft" , "wenn ihr euch liebt" sollte man auch mal geistig untersuchen :kopfschue

Soetwas ist viel. rechtlich nicht verboten, aber psychische Schäden sind genrell nicht rechtlich verboten.

Man kann nur hoffen, dass ihr schnell Hilfe findet. Ich wünsche euch nur das Beste! :ratlos:

EDIT: ich hab vergessen, dass so eine Beziehung für eine Frau Sinn machen kann um sich die Kohle des "Alten" zu holen. Aber in diesem Fall, denke ich geht es nicht darum. Das wäre die einzige Begründung!
 

Benutzer34429 

Verbringt hier viel Zeit
wenn man sich mit eine leiche einlassen möchte ,wie soll den das leben aussehen stirb langsam ;ist nicht mein leben
 

Benutzer32133  (51)

Verbringt hier viel Zeit
Bei 41 Jahren Unterschied ist jeglicher Versuch, es auf Liebe oder sonstwas zu begründen lächerlich.

Viele Antworten von den Usern hier, sind einfach nur dumm.

Dir (Euch) kann man nur raten, schnellst möglich den Kontakt abzubrechen und eventuell einen Therapeuten hinzu zuziehen. Das kann nur krankhaft sein.

Die User die schreiben "solange mich es nicht betrifft" , "wenn ihr euch liebt" sollte man auch mal geistig untersuchen :kopfschue

Soetwas ist viel. rechtlich nicht verboten, aber psychische Schäden sind genrell nicht rechtlich verboten.

Man kann nur hoffen, dass ihr schnell Hilfe findet. Ich wünsche euch nur das Beste! :ratlos:

EDIT: ich hab vergessen, dass so eine Beziehung für eine Frau Sinn machen kann um sich die Kohle des "Alten" zu holen. Aber in diesem Fall, denke ich geht es nicht darum. Das wäre die einzige Begründung!

dumm finde ich vorallem deine kommentare hier. psychische schäden bekommen eher leute wie du, die sich über solche dinge aufregen.
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
Ich bin generell kein Freund von großen Altersunterschieden, insofern würde eine Differenz von 43 Jahren bei mir garantiert auf keinerlei Verständnis stoßen. Den Kontakt würde ich nicht abbrechen, vorausgesetzt man lässt mich mit Gesprächen über diese 'Beziehung' in Frieden, denn über solche Albernheiten könnte ich mich nicht ohne gepfefferten Sarkasmus unterhalten.
 

Benutzer76576 

Verbringt hier viel Zeit
muss auch erlich sagen das ich eher "abstoßend" reagieren würde. also nicht angreifend oder so aber naja komisch fänd ichs schon...
 

Benutzer58944 

Meistens hier zu finden
nein, geht ja mal gar nicht. ich würde den Kontakt mit denen abrechen :kopfschue
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ich fänds befremdlich und würde wahrscheinlich nicht unbedingt was damit zu tun haben wollen. Wahrscheinlich ist ja dann nur einer der beiden in meinem Alter und mit jemandem, der 41 Jahre älter ist, kann ich einfach nichts anfangen.
 

Benutzer70315  (32)

Beiträge füllen Bücher
ich führe ja nicht das leben des paares. sie selbst müssen theoretisch ja wissen was sie tun. wir gehen ja hier nicht davon aus, dass eine person davon minderjährig ist.

natürlich würde ich es irgendwo befremdlich finden.
aber ich würds eben akzeptieren.
 

Benutzer12616  (32)

Sehr bekannt hier
Nun, ich könnte keine Beziehung mit jemandem führen, der 43 Jahre älter ist, als ich.
Nicht aus moralischen Gründen, sondern einfach, weil die Differenzen mit Sicherheit viel zu groß wären.
Auch körperlich würde ich einen 62 Jahre alten Mann nicht anziehend finden, denke ich.

Was andere betrifft, so würde ich mich vielleicht etwas wundern, aber wenn's glücklich macht - bitte.
 

Benutzer54458 

Verbringt hier viel Zeit
"Wo die Liebe hinfällt"...
Den Kontakt abbrechen oder ähnliches würde ich sicher nicht. Auch die Beiden nicht verurteilen - wofür auch? Dass sie sich lieben? Dass sie glücklich sind?
Der Altersunterschied ist natürlich schon sehr, sehr krass und schon auch deshalb würde ich mir höchstens eher Sorgen machen, dass es für beide mal schnell unglücklich enden kann.
 

Benutzer79568 

Benutzer gesperrt
Off-Topic:
ist schon erstaunlich, wie wieder einige hier annehmen, dass "er" auf jeden Fall der ältere in der Beziehung sein muss.
 

Benutzer71062 

Meistens hier zu finden
@ Tornadin,

Gesetz der Wahrscheinlichkeit. Kennst dich doch damit aus :zwinker:
 

Benutzer65590 

Beiträge füllen Bücher
...da ich mal nicht davon ausgehe, dass eine Beziehung mit einem derartigen Altersunterschied eine langfristige Sache ist (so oder so :link_alt: ), wüsste ich nicht, was man ernsthaft dagegen einwenden könnte, vorausgesetzt, dass der jüngere Partner in legalem Alter und der Ältere nicht in einer eindeutigen Machtposition wäre. - Sollen die beiden doch ihren Spaß haben.
...
Wenn ein solches Paar allerdings an die Gründung einer Familie incl. Kindern denken würde, wären meiner Meinung nach gewisse Zweifel schon angebracht. Allein aus Rücksicht auf das Wohl der Kinder, denen wohl der eine Elternteil nicht unbedingt lange erhalten bliebe.
 

Benutzer52152 

Meistens hier zu finden
Also ich weiß ja nicht, aber allein bei der Vorstellung wird mir ganz anders. ich kanns schon nicht nachvollziehen, wenn welche aus meiner Stufe mit ihren 19 jahren mit nem 43 Jährigen zusammen sind, aber dann nochmal 20 jahre mehr? also nee...irgendwann hörts auch mal auf. ich finds allein beid er Vorstellung von Geschlechtsverkehr sehr abstoßend. Mal ganz abgesehen von den nicht vorhandenen gemeinsamen interessen, die kann man bei dem Unterschied nicht haben. Man ist zu unterschiedlichen zeiten aufgewachsen, hat andere Vorstelleungen und der eien teil schon viel zu viel Lebenserfahrung..also passt meines erachtens gar nicht und ich würde mich von so was auf jeden Fall distanzieren, weil ich damit nichts anfangen kann!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren