34 und noch nie eine Freundin

Benutzer34738 

Verbringt hier viel Zeit
Übrigens ein schönes Beispiel für deine verdrehte Wahrnehmung der Welt:

Alle hier im Thread erzählen dir sachlich und ohne Zuckerguss, was Sache ist, aber du bildest dir ein, dass du es besser weißt, weil du es ja einige wenige Male so erlebt hast. Du betrachtest negative Erfahrungen als deutlich wichtiger als positive Erfahrungen. Und das ist das Problem. Vielleicht war mal eine Frau sogar in der Vergangenheit nett zu dir und war interessiert, aber du hast es gar nicht wahr genommen oder hast es als "Ach, die meint es nicht ernst", abgetan oder ähnliches.

Seit ich die Änderung in meinem Leben angestoßen habe, sind mir einige Dinge aufgefallen, die ich viel besser als Erfolge zu schätzen weiß, als vorher. Es gab Frauen, die sehr freundlich zu mir waren. Das heißt jetzt nicht, dass die gleich ins Bett mit mir wollten, aber sie fanden mich sympathisch. Und das tat mir sehr gut fürs Ego. An solchen Erlebnissen zehre ich teilweise Tage und dann bin ich auch lockerer und ausgeglichener und was ist? Ich habe mehr solche Erlebnisse.

Beispiel: Ich hatte ein sehr nettes, belangloses Gespräch mit einer Frau mit viel Lächeln und einige Scherzen, meiner Meinung nach schon fast an der Grenze zum Flirt. Mir hat es so viel gebracht, dass ich hier einen guten Eindruck hinterlassen habe, in den folgenden Tagen habe ich einige Frauen angelächelt, weil ich voller Selbstbewusstsein war. Und die haben zurück gelächelt. Das hätte ich mir vor 6 Monaten nicht getraut. Das geht aber nur Schritt für Schritt und am Ende steht vielleicht eine Frau, mit der ich alt werden kann.

Hey, ich habe momentan Bammel davor, dass eine Frau mal ja sagen könnte, wenn ich sie auf einen Kaffee einlade. Aber ich weiß durch meine bisherigen Erfahrungen, dass ich damit dann auch fertig werde. Schritt für Schritt. Einer nach dem anderen.
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
was macht dich denn interessant? dein sonderstatus? :engel:
natürlich, dass er jederzeit alles für eine frau tun würde, für sie da ist, kein eigenes leben hat, und sie die sonne für ihn wäre...

dass nur wenige frauen das wollen? dass die wenigen, die darauf evtl anspringen würden, wohl genauso alleine zuhause hocken, und sich auch nicht in einer singlebörse anmelden? dass er so sicher überhaupt keine chance hat sie zu finden? tjaja, böse böse welt. grausam, gemein und unfair.

lieber TS, gib dir mal die mühe und sieh nicht nur schwarz oder weiss. sicher wollen frauen einen partner, auf den sie sich verlassen können. der für sie da ist, ihr zuhört, bei dem sie sich sicher fühlt. aber sie wollen nicht NUR das.
du meinst, du seiest besser als die "machos", weil die frauen auch auf dich zurückgreifen? nun, frauen wollen genausowenig machos pur. aber wie würdest du dich fühlen, wenn du jetzt eine freundin hättest, sie findet toll was du ihr zu bieten hast, aber das reicht nunmal nicht - und zweimal pro woche geht sie zu bewussten machos, um nen ausgleich zu haben? und, um dein weltbild mal komplett zu erfüllen, lässt sich von ihnen durchvögeln, weil du eben zu sehr "softie" bist. schöne vorstellung? weniger, oder?

genausowenig wie machos perfekt sind und alles was man braucht, sind softies perfekt und alles was man braucht. sie mögen dich vielleicht als ausgleich, wenn sie mit nem macho zusammen sind. andersrum wärs genauso. nur, dass machos durch ihre selbstbewusste, lockere art immernoch interessanter sind als du, und somit die partnerrolle bekommen.


und dann gibt es noch die männer, die die kombination geschafft haben.... das sind dann die, die wirklich perfekt sind, wo man niemanden als ausgleich braucht, und wo einem die beziehung wichtig ist. garkein sooo weiter schritt... du brauchst dich ja nichtmal komplett zu ändern, nur nen bisschen was hinzufügen.



um nochmal den schönen satz vom analytiker aufzugreifen:
1. So gut wie alle Menschen Körbe bekommen. Auch George Clooney-Typen müssen häufig mal umsonst baggern, bis es mal klappt.
richtig. und sogar frauen passiert das. und ich hab auch schon nen jahr lang um eine beziehung mit einem mann gekämpft, für den ich eben - wie du - ALLES getan hätte. mein leben hat sich um ihn gedreht, ich hab mir nichts mehr gewünscht, als eine beziehung mit ihm zu haben, und ich hab jeden tag gelitten. aber irgendwann kommt der punkt, wo man den verstand einschalten sollte. diese situation macht einen fertig, die tatsache, dass der geliebte mensch nicht das selbe für einen empfindet, raubt einen das letzte selbstbewusstsein. spätestens an diesem punkt hat man verloren. ein mensch ohne selbstbewusstsein, ohne eigenes leben, der ist einfach uninteressant. und zwischen "interesse bekunden und gerne zeit miteinander verbringen" und "mein leben dreht sich um deins" liegen welten.
und jetzt hab ich mich wieder nach anderen umgesehen, prompt bestätigung bekommen (denn meine lockere art: die wird geschätzt!), mir gehts wieder gut... und ich kann mich nur über mich selber wundern, dass ich das so spät gemerkt habe. ABER: ich habe draus gelernt. der fehler wird mir nicht wieder passieren. und an dem punkt solltest du so langsam auch sein.


achja: für "mädels" bist du wohl tatsächlich uninteressant, und je älter, desto mehr. sieh zu, frauen in deinem alter anzusprechen.. ansonsten gehst du in nen paar jahren glatt als pädophil durch, und hast endgültig verspielt :zwinker:
 

Benutzer34738 

Verbringt hier viel Zeit
Ich bin mir nicht sicher, was hier als "Mädels" bezeichnet wird. Von welchem Alterssegment reden die einzelnen Leute hier, wenn sie "Mädels" sagen?
 

Benutzer86164  (34)

Sorgt für Gesprächsstoff
Dann komme ich zu dem Entschluss, daß es meine Eltern (und viele andere Paare) schlichtweg total falsch gemacht haben, als sie sich die ewige Treue geschworen haben!
Sorry, aber ich kenne es nicht anders, als daß man füreinander da ist! Und meine Eltern haben es mir so vorgelebt, bis heute! Und sie haben trotzdem Freiräume und ihre eigenen Bereiche! Aber wenn sie nicht immer füreinander da gewesen wären und Probleme zusammen gelöst hätten, wo wären sie heute???
Wenn Du ein Leben nach dem Vorbild Deiner Eltern leben willst (was nicht unbedingt verkehrt sein muss):
Auch Deine Eltern haben sicher erstmal Einsatz zeigen müssen, um sich überhaupt kennen zu lernen.
Was hat denn Dein Vater gemacht, um Deine Mutter kennen zu lernen? Sie ist ihm ja sicher nicht versprochen worden, wie in anderen Kulturen.
 

Benutzer18780 

Geheimdienstchef
Aber warum gibt das andere Geschlecht mir nicht mal die faire Chance ...

.... und ich wüsste nur halt gerne warum alle so denken!Nur dann kann ich doch was ändern.....
du kannst nicht auf "faire chancen" warten, du musst um chancen kämpfen. das ist nunmal "gesetz".

das klingt arrogant. aber einer frau beeindruckst du zu allererst mit deinem auftreten, deinem erscheinungsbild. und damit meine ich noch nicht einmal zwingend der optische eindruck. wenn du einer frau durch wortwitz und co auffällst, zählt das genauso.

erst danach wird sie überhaupt auf die idee kommen, auch deine sonstigen partnerschaftlichen "fähigkeiten" abzutesten.

wenn du die tipps hier liest, dann zielen diese auch genau darauf ab: viel "unterwegs sein", und frauen auffallen, um dir die chancen einzuräumen, bis zum zweiten schritt zu kommen.


--

du kannst in ner partnerbörse doch keine "massenmails schreiben". du bist auf DIESE frau aufmerksam geworden, und deshalb schreibst du ihr auch, warum genau SIE so interessant für dich ist!
Das ist wie bei einem bewerbungsgespräch. da schreibt man auch nicht: ich bin maurer, sie suchen maurer, bitte nehmt mich!
sondern: ich bin maurer, und ich würde wunderbar zu ihnen passen, weil....!!


, aber ich kenne es nicht anders, als daß man füreinander da ist!
füreinander da ist man erst, wenn man ein paar ist. davor bewirbt man sich ständig beim anderen, endlich DER partner sein zu dürfen!

wenn ich eine frau - sagen wir aus der partnerbörse - wäre, und du mir schreibst, dass du für mich da wärst, mich umsorgst, usw....:ratlos:
...dann würde ich mich fragen, warum du mir das anbietest, wo ich mir diese zuwendung noch gar nicht "verdient" habe. würdest du das wohl jeder frau außer mir auch anbieten?
 

Benutzer87777  (47)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ihr habt mir nun einiges mit auf den Weg gegeben.Aber eine Frage habt ihr mir noch nicht beantwortet:
Nevery meint, daß Softies langweilig sind und Frauen dann mal einen brauchen, ders ihnen richtig besorgt. Warum gehen sie bei mir aber nicht soweit?Trauen sie mir das nicht zu????? Glauben sie, ich sei zu doof dafür oder was???? Das ist es doch!!! Ich bin mit Sicherheit kein Langweiler, aber ich bin zurückhaltend und anständig. Ich frage nicht beim zweiten Treffen wann wir ins Bett gehen. Ich warte (vielleicht zu lange?) bis es sich ergibt!

Eine Therapie habe ich schon hintermir, ging ein 3/4 Jahr. Aber es ging mir nur kurze Zeit gut.
Und richtig erkannt:Mein Problem ist, daß ich von meiner Traumfrau nur Ablehnung bekomme, was mich innerlich auffrisst. Ich kann es aber einfach nicht schaffen, von ihr zu kommen, dafür hab ich zu viel mit ihr erlebt!!Und solange ich keine neue Bekanntschaft finde, die mir zeigt, daß es vielleicht noch eine ander Frau gibt, die sich für mich interessiert, solange bleibt das so!

Das Erlebnis mit dem belanglosen, netten Gespräch hatte ich einmal und zehrte auch lange davon.Aber es war nur einmal, und ich halte es für Zufall. Denn ein näheres Kennenlernen war offensichtlich nicht gewünscht. Aber immer wenn ich diejenige sah, strahlte ich, weil ich mich so darüber gefreut hab!

Und dann nochwas:Warum klickt mein Profil mit ehrlicher Altersangabe niemand an???Weil Männer in meinem Alter absolut uninteressant und normalerweise längst vergeben sind!! Ich bin wie ich bereits schrieb in vielen Partnerbörsen angemeldet, aber das Intresse ist gleich null!! Es wird ja nicht mal das Profil angeklickt, das würde sich vielleicht ändern wenn ich mein Alter auf 29 senken würde, was mit einer Lüge verbunden wäre und was ich ablehne (mein Kumpel schafft es mit der Masche immer wieder!!).

Wie soll unter den Voraussetzungen Kontakt zustande kommen???
 

Benutzer18780 

Geheimdienstchef
Warum gehen sie bei mir aber nicht soweit?Trauen sie mir das nicht zu?????
...
Ich warte (vielleicht zu lange?) bis es sich ergibt!

Und dann nochwas:Warum klickt mein Profil mit ehrlicher Altersangabe niemand an???

wie gerade geschrieben (und von dir vermutlihc noch nicht gelesen, wegen zeitüberschneidung): frauen erwarten, dass du auf sie zugehst. zeige ihnen, warum DU für sie interessant sein könntest, und warte nicht darauf, dass sie es irgendwann selbst herausfindet.

zum profil: mich klickt auch keine sau an. wir sind zum einen männer (die werden nunmal weniger häufig "geklickt"), und wir haben kein profilbild.
 

Benutzer70435 

Verbringt hier viel Zeit
Ich glaube nicht, dass du, wie hier oft vorgeschlagen, neue Hobbies brauchst. Viel mehr sieht es danach aus, als müsstest du nur lernen, dein Leben besser zur Geltung zu bringen. Und damit meine ich nicht, dass du vor Frauen mit deinen beruflichen und privaten Erfolgen herumproleten sollst, nein, du solltest dich besser darauf konzentrieren, deine Begeisterung, die du für dein eigenes Sein und Tun aufbringst, besser nach außen zu transportieren.
Die Frauen müssen deine Interessen nicht teilen, um sie interessant finden zu können. Ich gebe dir da mal ein Beispiel aus meinem Interessensgebiet:
Ich bin ganz verrückt nach politischer Literatur. Es kommt öfters vor, dass ich mich in meiner Wohnung verschanze und tagelang nur lese, wenn mir gerade ein spannendes Buch in die Hände gefallen ist, während der Rest der Welt sich gerade in Discos vergnügt oder sonst irgendwas soziales unternimmt.

Wenn mich jemand nach meinem Hobby fragt, von dem ich annehme, dass er es nicht teilt, dann könnte ich davon ausgehen, dass ich ihn mit meinen Schilderungen darüber wohl langweilen werde, er sich ein abfälliges Urteil darüber bildet und einfach sagen: "Na ja, ich lese gern was über Politik."
Mein Gegenüber registriert das, denkt "Aha.", wohl möglich noch mit dem Zusatz "Wohl eine dieser möchtegern-intelligenten Streberinnen..." und ist genau das, was ich ja vermeiden wollte: gelangweilt.

Aber so mache ich es natürlich nicht. Wenn mich jemand fragt, dann denke ich an mein Hobby, fühle mich ein, warum es mich so fasziniert und formuliere mit genau dem Glanz in den Augen, mit der unterschwelligen Aufgeregtheit des Spaßes, den ich empfinde, wenn ich es betreibe... und genau das kommt bei meinem Gegenüber an. Und dann möchte derjenige mehr erfahren, nicht immer die Inhalte von dem, das ich lese, sondern über meine Begeisterung, möchte in Erfahrung bringen, warum ich so darin aufgehe und stellt Fragen.

Die Leute möchten sich unterhalten, wenn sie dich kennenlernen, sie möchten auch von dir unterhalten werden, nicht mit langweiligen Eckdaten, Fakten und standartisiertem Klischeeselbstbewusstsein, sondern mit deiner Persönlichkeit, mit deinen Facetten und Stimmungen. Zeig diese, auch auf die Gefahr hin, dass sie nicht gut ankommen, denn bei wem sie nicht ankommen, der eignet sich sowieso nicht für eine nähere Bekanntschaft, weil es einfach nicht passt.

Das kann man nicht gezielt trainieren, weil sobald man es bewusst betreibt, wirkt es nicht mehr echt. Aber man kann beginnen, sein Leben bewusster wahrzunehmen, intensiver zu fühlen, den Spaß, den man an sich selbst hat, deutlicher zuzulassen. Und dann kommt der Rest ganz von allein.

Du schreibst von deiner Traumfrau und ich denke auch hier liegt ein großer Faktor, weshalb du bei anderen Frauen nicht ankommst. Jede halbwegs empathische Frau hat ein Gespür dafür, dass du geistig und gefühlsmäßig nicht komplett bei ihr bist, wenn du, bewusst oder unterbewusst, noch an einer Anderen hängst.

Deshalb ist mein Tip, da du ja scheinbar bei ihr keine Chancen hast, sie von ihrem Thorn, auf den du sie scheinbar schon seit Jahren gesetzt hast, herunterzuholen. Warum Traumfrau? Sie interessiert sich nicht für dich, jedenfalls nicht auf die Art, auf die du es gern hättest... und das gehört doch, bei aller romantischen Verklärung, irgendwie zu einer großen Liebe dazu.
Eine große, unerfüllte Liebe... das macht sich ganz gut, wenn man gerade Lust hat, melancholisch auf der Couch zu hängen und seinen Hollywood-Hoffentlich-Doch-Noch-Happy-Ending-Geschichten nachzuhängen, aber im Alltag, im wahren Leben, da ist eine etwas weltlichere Liebe doch bei weitem befriedigender.

Ganz wichtig finde ich auch noch anzumerken, dass du Frauen nicht von vorn herein nur auf der "potentielle Freundin"-Schiene kennenlernen solltest. Ich habe einen Bekannten, der ein ähnliches Problem hat wie du und der redet bei etwaigen Dates sofort darüber, was er sich in einer Beziehung wünscht und was er dafür mitbringt.
Das erzeugt ein schlechtes Gefühl der Austauschbarkeit, selbst wenn die Frau selbst sucht. Ich als Frau möchte erst einmal, dass sich jemand für mich als Mensch interessiert... und früher oder später erst für mich als Frau.

Was mich auch direkt auf den nächsten Punkt bringt, das Umsorgen, dieses "einen Partner brauchen". Eine Beziehung kann schön, wichtig, unterstützend und was weiß ich noch alles sein, aber im Zweifelsfall, in den Grundzügen bleibt man Einzelperson.
Die Probleme, die ich habe, sind und bleiben meine Probleme, die ich selbstständig lösen muss... dabei kann mich ein Partner unterstützen, mir gut tun und mich wieder aufbauen, wenn es mir nicht gut geht, aber er kann mir nicht die Lösungsstrategien abnehmen, für die ich selbst, als eigenständige Person, verantwortlich bin.

Wenn du eine Frau suchst, die einen Partner braucht, um mit ihrem Leben klarzukommen, dann suchst du eine Frau mit einem psychischen Problem.


Das schreibe ich jetzt alles, weil ich privat, wie schon erwähnt, mit dem Thema vertraut bin und weil ich es immer wieder unheimlich schade finde, dass in den Grundzügen wahrscheinlich sehr interessante Männer, wegen Erfolglosigkeit bei Frauen sehr verbittern.

Mich persönlich schrecken, und ich denke da kann ich für viele Frauen sprechen, Schüchternheit, Unerfahrenheit, ein introvierter Charakter überhaupt nicht ab; regelrecht widerlich ist mir hingegen diese fast menschenverachtende, selbstschutzgeprägte Haltung, die sich viele Dauersingles angewöhnen und die dann Aussagen wie "Frauen stehen nur auf Arschlöcher", "Ich bin zu intelligent/zu gut/zu nett/wtf" führen.
Es gibt wenig unattraktiveres, als seine Selbstverantwortlichkeit an andere Leute oder an "die gesellschaftlichen Umstände" abzugeben.

Ganz großes BlaBla von mir heute. Ich bin begeistert :grin:
 

Benutzer82836 

Verbringt hier viel Zeit
Nevery meint, daß Softies langweilig sind und Frauen dann mal einen brauchen, ders ihnen richtig besorgt. Warum gehen sie bei mir aber nicht soweit?Trauen sie mir das nicht zu????? Glauben sie, ich sei zu doof dafür oder was???? Das ist es doch!!! Ich bin mit Sicherheit kein Langweiler, aber ich bin zurückhaltend und anständig. Ich frage nicht beim zweiten Treffen wann wir ins Bett gehen. Ich warte (vielleicht zu lange?) bis es sich ergibt!

du liest aber auch nur das, was dir in den Kram passt

darüber hinaus hast du eindeutig einen Helferkomplex
 

Benutzer68942 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab den ganzen Thread jetzt gelesen, und du (TS) beantwortest einige wichtige Fragen irgendwie nicht oder überliest sie.

Was ich zum Beispiel mal interessant fänd, wäre, was du denn bisher getan hast (in der wirklichen Welt!), um Frauen kennenzulernen. Also außer Partnerbörsen.
Es sieht nämlich so aus, als hättest du bisher eigentlich auch noch nie wirklich etwas unternommen.
Vielleicht weil du von vornerein gleich resignierst und denkst, dass es nichts bringt?
Aber eines musst du dir klar machen: Eine Frau wird nicht bei dir an der Tür klingeln und fragen, ob ihr mal nen Kaffee trinken wollt.

Mir sind einige Dinge an deinen Beiträgen aufgefallen. Das meiste wurde auch schon hier erwähnt.
Du erzählst immer von der Frau deiner Träume, deine beste Freundin. Ich denke, da liegt ein ganz großes Problem.
Andere Frauen könnten dir eventuell zeigen, dass es auch andere Frauen gibt... Aber dafür musst du erstmal irgendwo welche kennenlernen. Ihr habt viel zusammen erlebt und du kommst deshalb nicht los? So ist das im Leben, man erlebt viel zusammen mit verschiedenen Menschen, Menschen treten in dein Leben und sie gehen wieder. Jeder Mensch auf der Erde hatte schonmal Liebeskummer und auch die wirst lernen können, damit umzugehen.

Du schreibst von deiner sagenumwobenen Arbeit, die dich sehr einnimmt. Die restliche Zeit die du übrig hast, willst du dich ausruhen.
Aber wie gesagt:
Eine Frau klingelt nicht einfach an deiner Tür.
Mich interessiert - und das interessiert mich wirklich! - was willst du eigentlich gerne hören, was für einen Rat hättest du gerne?
Sollen wir dir sagen, dass so viele Frauen schlecht sind? Wie würde dir das helfen?
Wir können nur versuchen, dir Tipps zu geben.

Letztendlich kennen wir dich nicht. Aber ich kann dir als Frau sagen, wie du auf mich wirkst und was du vermutlich auch ausstrahlst.
Du wirkst, wie so ein lieber netter Teddybär, mit dem frau gerne mal redet, aber keine Beziehung haben will. Du wirkst so, als könntest du einer Frau nicht contra geben, wenn du so etwas schreibst wie "ich tue alles für sie".
Sowas will keine Frau. Ein Mann muss auch mal energisch sein können, selbstbewusst sein.
Bei dir hab ich das Gefühl, du bist einer Frau hörig: Aber das will KEINE Frau. Das liegt auch überhaupt nicht in ihrer Natur.
Im Grunde ist es ja so, Frauen sind das schwache Geschlecht, Männer das Starke. Ergänzt sich ja prima, wenn Männer die Frauen beschützen können. Aber nur beschützen reicht nicht, Zuwendung muss auch sein. Bei dir kommt aber anscheinend NUR die Zuwendung. Kein Selbstbewusstsein, keine Stärke.
Frauen sind aber von Natur nicht darauf eingestellt, ihre Männer zu beschützen. Deshalb passt das sorum nicht.
Das strahlst du wahrscheinlich auch total aus.
Du meinst ja, es läge nicht an deinem Aussehen, aber sowas strahlt man aus. Wenn du Lust hast, poste ein Foto von dir. Vielleicht können andere objektiver beurteilen, ob es an deinem Aussehen nicht vielleicht doch was zu verändern gibt.

Noch aus meiner persönlichen Erfahrung:
In meinem Umfeld (Hobby, zb Chor) gibt es auch Männer, die ich einfach vom Aussehen her nichtmal mit der Kneifzange anfassen würde. Das sind bestimmte Dinge, die Zusammenkommen: Komischer Gesichtsausdruck, irgendwie immer die gleichen abgetragenen Klamotten, vergammelte Zähne... etcpp.
Die können vom Charakter her noch so lieb sein, ich würd sie einfach nicht kennenlernen wollen.
Was ich damit sagen will: Du zäumst das Pferd von hinten auf. Du erwartest in die Disko oder sonstwo hinzugehen und dass die Frauen sich auf dich stürzen, weil sie erkennen, wie lieb und toll du bist.
ABER:
Ersteinmal muss eine Frau dich über deine Ausstrahlung und dein Äußeres beurteilen, zwangsläufig.
Erst danach, wenn es passt, lernt man den Charakter desjenigen kennen. Eine Frau wird dich nicht kennenlernen auf die reine Vermutung, "man der könnte vielleicht lieb sein".
Aber das erwartest du, wenn du schreibst, dass sie dir "keine Chance" geben.
Wie auch, wenn anscheinend der erste Eindruck schon nicht passt?
Deshalb schreiben auch viele hier, dass du an deinem Selbstbewusstsein etc arbeiten solltest. Denn nur, wenn der erste Eindruck und insbesondere die Ausstrahlung gefällt, KANN es überhaupt eine Chance geben, deinen Charakter kennenzulernen.
 

Benutzer87777  (47)

Sorgt für Gesprächsstoff
Das mit meiner Traumfrau ist sicherlich ein großes Problem....aber ich bin ein Mensch und kann nicht einfach wie ein Computer meinen Speicher löschen. Ich war wiegesagt schon in sehr Viele verliebt, aber sie ist und bleibt die Einzige, mit der ich mir wirklich etwas vorstellen könnte.Denn sie ist anders als die Anderen, sie hat mich immer akzeptiert als Mensch und hat mit mir Zeit verbracht, weil sie nämlich nicht wie alle anderen von vorne herein abgeblockt haben! Sie war sich auch nicht zu schade dafür, mit mir loszugehen, wenn es mal um Beratung beim Klamottenkauf oder beim Frisör ging, denn ich kann mich nicht selber sehen, wenn ich eine objektive Betrachtunxweise aus der Sicht einer Frau wünsche! Und dafür bin ich sehr dankbar!

Wenn es drum ging, mit Begeisterung von mir und meinen Hobbies zu erzählen, dann hab ich meine Begeisterung darüber immer rüber gebracht, mit leuchtenden Augen und Überzeugung!Genauso wie ich meinen Beruf immer verteidigt hab und immer wieder allen gezeigt hab, was er mir bedeutet und warum ich ihn so liebe! Ich habe bei allem meine Überzeugung gezeigt! Nur, die Dinge, für die ich mich begeistere, werden von vielen nur verständnislos abgetan, damit kann man niemand anderes begeistern.....ist leider so....

Nur des Pudels Kern ist:Ich müsste erstmal irgendwo eine haben, die überhaupt Interesse an mir hat und sich mit mir unterhält, und da fängt es schon an, schwierig zu werden.Meine sozialen Kontakte sind sehr überschaubar....und den richtigen Ort zu finden, um das zu ändern, ist mir noch nicht gelungen....

was ich noch vergass zum Thema Profil:
Ich habe in all meinen Profilen in den Partnerbörsen mehrere Bilder drin, die ich extra dafür machen liess, denn ich möchte auch gern sehen mit wem ichs zu tun hab!

Trotzdem bin ich im Ü30-Filter drin, also keinerlei Interesse!
In manchen Börsen sind dann deutlich ältere Frauen oder Unfallwagen mit 1-4 Altlasten dabei, die nur einen Zahlemann suchen, nein danke!

Männer mit 34 sind auf der Attraktivitätsliste ganz weit unten!!!
 

Benutzer18780 

Geheimdienstchef
da du jetzt ja ein profilbild drin hast: an deinem aussehen liegts definitiv nicht, du machst einen sehr sympatischen eindruck!

ch müsste erstmal irgendwo eine haben, die überhaupt Interesse an mir hat und sich mit mir unterhält, und da fängt es schon an, schwierig zu werden.Meine sozialen Kontakte sind sehr überschaubar..
richtig. die angebotenen aktivitäten, die dir hier so oft vorgeschlagen wurden zielen alle drauf ab, andere/neue menschen kennenzulernen.
das ist wohl der effektivste weg, dich zu präsentieren!
 

Benutzer87826 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hast ja jetzt nen Bild von dir hier drin... Siehst doch ganz normal aus sag ich ma... Da hab ich aber schon schlimmeres gesehen ^^
Oki ich bin auch keine Frau aber ich denke ma die sehen das auch nich alle anders als ich....

Aber naja.. Was willst du denn höhren ? Ausser das deine Einstellung etwas "falsch" ist usw... ??

Kann jetzt leider keiner hier schreiben: Geh morgen um xx Uhr aus dem Haus und dann steht sie da.....
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
oh man, du machst es einem echt kompliziert :zwinker:
aber da du langsam anfängst auf beiträge einzugehen, führ ich das auch mal weiter.


also, mal angenommen, du hast die wahl zwischen zwei menschen, die dir beide nicht 100% das geben können, was du gerne möchtest. aber einer dieser beiden geht auf dich zu, bringt sich selber gut rüber, wirkt selbstbewusst, fröhlich, und ist von sich überzeugt. der andere wirkt missmutig, sein lächeln wirkt gestellt, er kommt verbittert und arrogant rüber. mit welchen von den beiden unterhält man sich im normalfall wohl eher?
und dabei spielt es - leider - überhaupt keine rolle, WIESO du so bist. ich kann dich ansatzweise verstehen, ständiger misserfolg deprimiert nunmal. aber es geht im moment des kennenlernens eben nicht darum, wieso du so bist, sondern wie du bist.

so, und deswegen kommen diese ganzen fiesen kerle :zwinker: weiter als du, obwohl sie genausowenig perfekt sind.
und, gemeinerweise, sind menschen wie du - nette menschen - auch für einen da, wenns einem schlecht geht. darauf kann man sich verlassen. die anderen sind nicht unbedingt "für einen da", an die kann man sich nicht wenden, wenns einem mies geht. das hast du schon ganz richtig erkannt.
heisst also: bist du mit einem macho zusammen, kannst du immernoch zeit mit dem lieben kerl verbringen und dich von ihm trösten lassen, denn er ist für einen da. ist man mit dem lieben kerl zusammen, ist das gegenstück dazu nicht immer für einen da. also, wenn man möglichst zusammen auf 100% kommen möchte, sagt einem jede logik "nimm den macho zum partner, und den andern zum guten freund".
das ist nicht nett? ja, ganz richtig. die welt ist nicht nett oder fair. sie wirds auch nie sein. es ist auch nicht fair, dass menschen dazu neigen, nur an dem interesse zu haben was eher unerreichbar ist. leider (und das mein ich ernst) ist es aber genau so: bist du immer erreichbar, muss man nie etwas dafür tun, dann wirst du zu einer selbstverständlichkeit, und es ist überhaupt nicht nötig, sich um dich zu kümmern oder dich bei laune zu halten. die anderen hingegen, die vergessen einen, wenn man sich nicht in erinnerung ruft. also muss man sich um sie kümmern.

deine freundin da, die kann sich 100% drauf verlassen, dass du immer für sie da bist, oder? sehr lobenswert von dir. sehr uneigennützig, sehr lieb. aber hatte sie jemals einen grund, sich um dich zu bemühen? mussste sie jemals etwas für dich tun, damit sie dich zum freund hatte?


so, und jetz hör auf, einen ersatz für deine "traumfrau" zu suchen, den gibt es eh nicht, da jeder mensch anders ist. sowieso, ists nicht makaber, dass der traum einer frau für dich wer ist, der dich nicht liebt, der dich ausnutzt? bist du wirklich so masochistisch veranlagt? oder ist die traumfrau nicht eher das, was du in ihr siehst, was du gern hättest, was aber nunmal nicht realität ist? ich würde mal sagen, deine traumfrau ist genau das: ein traum. aber in der realität existiert sie nicht. du projizierst ein bild auf sie, was du gerne hättest, und wozu sie nen paar voraussetzungen erfüllt... mich an ihrer stelle würde das nerven.


bezüglich deines bilds: ja, ich müsste auch sagen, "du bist nicht mein typ". aber das sage ich zu 95% aller männer, also fühl dich deswegen nicht gekränkt. das hat absolut nichts damit zu tun, dass du schlecht aussehen würdest (tust du nicht) oder du zu alt wärest. ICH stehe einfach auf nen komplett anderen typ mann.

aber wenn ich dir nen tip geben darf: dein bild sieht sehr brav aus. um nicht zu sagen niedlich. dir wiederstrebt das jetzt bestimmt :zwinker: aber mach mal nen bild, in etwas weniger braver kleidung, in ner anderen umgebung, ohne niedliche tierchen. von mir aus auch ohne lächeln. wenn du möchtest kann ich dir da noch nen paar vorschläge und beispiele nennen, vielleicht hilft es dir, aber vielleicht meinst du auch das würde nicht zu dir passen und du würdest dich verstellen/damit lügen.
dazu möchte ich noch eins sagen: du MUSST dich verändern, wenn du merkst, dass du so keinen erfolg hast wie du bist. aber zwischen verstellen und verändern sind nen paar unterschiede. veränderung ist gut, jemand, der immer nur starr an dem festhält was er ist, der sich nicht anpassen kann, der kommt eh nicht als partner in frage. der würde nämlich (und da sind wir wieder bei dem punkt von vor zwei seiten) sich selber für perfekt erklären, und nur seine partnerin müsste sich anpassen. kein mensch dieser welt ist so toll, dass ich sowas akzeptieren würde. das wäre mir einfach zu blöd.
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
Ich war wiegesagt schon in sehr Viele verliebt, aber sie ist und bleibt die Einzige, mit der ich mir wirklich etwas vorstellen könnte.

Wenn du wirklich so denkst - nach was suchst du dann eigentlich? Gegen eine so übermächtige Konkurrentin, die du da in deiner Fantasie aufgebaut hast, hat letztendlich keine reale Frau eine Chance. Und es wird auch keine Frau große Lust haben, sich a) an diesem überlebensgroßen Vorbild messen zu lassen, oder b) das Trostpflaster zu spielen, um dir über deinen Liebeskummer hinwegzuhelfen und dann evtl. und ganz vielleicht irgendwann auch mal selber eine Chance bei dir zu haben.

Du sprichst hier immer davon, dass du endlich mal von den Frauen fair behandelt werden willst - findest du es fair, andere als Lückenbüßer zu benutzen, damit du nicht mehr dauernd an deine 'Traumfrau' denken musst? Denn nichts anderes tust du, wenn du mit einer Frau was anfangen willst, obwohl dein Kopf und dein Herz völlig von einer anderen besetzt sind (und du nicht mal glaubst, dass sich das je wirklich ändern wird, wenn wir mal von deiner Aussage oben ausgehen).

Wenn ich merke, dass einem Mann im Hinterkopf ständig noch eine andere Frau rumspukt, dann nehme ich die Beine in die Hand und laufe - denn ich bin mir zu schade, um 2. Wahl zu sein und dauernd um seine volle Aufmerksamkeit und Zuneigung kämpfen zu müssen. Und so geht es sicher nicht nur mir. Also wenn du wirklich ernsthaft eine Beziehung willst, dann wirst du nicht drum rumkommen, zuerst mit der Geschichte um deine 'Traumfrau' abzuschließen, auch wenn das verdammt lang dauert.
 

Benutzer87777  (47)

Sorgt für Gesprächsstoff
Nein, ich möchte einfach nur wissen, ob ich für das Gros der Frauen als " geht überhaupt garnicht" durchgehe und das der Grund ist, warum ich maximal zum " guten Freund" tauge.

Sicher, ich mag keinen Streit. Aber ich vertrete meine Meinung, und das auch gegenüber Frauen. Auch mit meiner lieben Freundin ging ich nicht immer einher, und gab ihr auch Kontra. Ich bin kein notorischer Ja-sager, aber ich möchte ein harmonisches Miteinander. Aber ich vertrete meine Meinung knallhart, und wenn mir was nicht passt dann sage ich es auch!

Auf die Frage, was ich denn ausser Partnerbörsen noch tue...nun, ich probiere bei sich bietender Gelegenheit einfach mal einen netten Kontakt aufzubauen.Zum Beispiel an der Tankstelle, an der ich in der Saison immer tanke. Dort sprang ich schon mehrmals über meinen Schatten und fragte dann irgendwann mal ganz nett, ob ich sie mal aum Kaffee einladen dürfte. Doch leider waren sie vergeben...dann war da die nette Verkäuferin, die ich dann auch mal näher kennen lernen wollte....doch von ihr kam garnichts. Früher (bis vor einem Jahr) hab ich noch viel Zeit mit meiner Freundin verbracht und brauchte ausser ihr nichts und niemand, doch dann kam ihr Freund, und seitdem kann ich an einer Hand abzählen, wie oft ich noch bei ihr war....
Und dann hoffte ich immer über meine Hilfsbereitschaft vielleicht etwas zu erreichen....auch Fehlanzeige.
Wiegesagt, Weggehen schön und gut.Aber wenn ich mich an dem Ort wo ich hingehen soll (Disco) nunmal nicht wohlfühle, dann kann ich auch keine Freude ausstrahlen! Geht nunmal nicht! Und wenn ich in irgend ein Pub gehe und dort einsam an meinem OSaft nuckel kann ich das auch 52x im Jahr machen, ich komme mit niemand ins Gespräch....
Ich hoffe drauf, vielleicht über meine Kollegen mal irgendwie unter neue Leute zu kommen, denn mit denen habe ich täglich zu tun und wir verstehen uns auch gut, da sie genauso natürlich und normal sind wie ich.

Aber ich betone nochmals:Ich leide an Kontakthemmung! Das ist nicht so dahergesagt, sondern wirklich Fakt. Darum ist das Internet für mich noch die letzte Hoffnung, weil ich dort unverbindlich schreiben kann. Aber im Flirten bin ich eine Niete (trotz vieler Bücher), und die Erfahrung zeigte mir nunmal, daß ich von meinem Aussehen her nicht den Vorstellungen der meisten Frauen entspreche....und für sein Gesicht kann niemand was. Ich laufe auch nicht im letzten Hemd durch die Gegend oder gehe mit zerzausten Haaren unrasiert irgendwo hin, sicher nicht!! Aber ich laufe auch nicht mit ner Tube Gel in den Haaren rum und muss mir mit den Händen die Hose festhalten damit ich nicht drüber stolpere!
Solche Typen hasse ich!!

Soviel dazu.
 

Benutzer18780 

Geheimdienstchef
Wiegesagt, Weggehen schön und gut.Aber wenn ich mich an dem Ort wo ich hingehen soll (Disco) nunmal nicht wohlfühle, dann kann ich auch keine Freude ausstrahlen! Geht nunmal nicht! Und wenn ich in irgend ein Pub gehe und dort einsam an meinem OSaft nuckel kann ich das auch 52x im Jahr machen, ich komme mit niemand ins Gespräch....
Ich hoffe drauf, vielleicht über meine Kollegen mal irgendwie unter neue Leute zu kommen, denn mit denen habe ich täglich zu tun und wir verstehen uns auch gut, da sie genauso natürlich und normal sind wie ich.

Aber ich betone nochmals:Ich leide an Kontakthemmung!

dann geht es dir wohl nicht viel anders als mir. mit dem unterschied: ich hab ne freundin.
nun, was habe ich anders gemacht als du? ich geh mit freunden weg, wir gehn irgendwo hin etwas trinken. ich sitze also nicht allein vor meinem getränk :zwinker:.
dadurch komme ich zwangsweise mit fremden leuten in kontakt, da jeder aus der gruppe mal leute mitbringt, die er kennt. dadurch werde ich dann auch mal zu geburtstagen und feste eingeladen von leuten, die ich über 3 ecken kennengelernt habe.

ich halte es deswegen für einen guten weg für dich, viel mit leuten deines bekanntenkreises zu unternehmen und so zu bisher unbekannten frauen kontakt aufzubauen.
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
und für sein Gesicht kann niemand was. Ich laufe auch nicht im letzten Hemd durch die Gegend oder gehe mit zerzausten Haaren unrasiert irgendwo hin, sicher nicht!! Aber ich laufe auch nicht mit ner Tube Gel in den Haaren rum und muss mir mit den Händen die Hose festhalten damit ich nicht drüber stolpere!
Solche Typen hasse ich!!
es geht doch nicht um dein gesicht. dein gesicht ist voll ok. finde ich jedenfalls :zwinker:
aber ich z.b. stehe auf typen in schwarzen klamotten, keinesfalls auf typen in hemden. eher.. den metaller-typen. daran sind schon einige bei mir gescheitert, wirklich nette menschen, die ich auch gerne als freunde habe, aber eben, sie passen nicht zu mir. das ist nichtmal böse gemeint :zwinker:
aber du hast doch noch eine viel extremer vorstellung von einer partnerin. du sagst nicht nur was allgemeines, wie "ich stehe auf den und den typ frau", sondern du sagst "diese frau! genau so muss sie sein! keine andere will ich!" und - das erfüllt doch eh keine. da hat man nichtmal lust drauf.

achja, wenn ich dir noch nen tip geben darf: verwende ausrufezeichen/fragezeichen sparsamer. und vor allem, nicht gehäuft. das wirkt wirklich sehr aggressiv und unangenehm. wenn du sie seltener verwendest, wirken sie genauso ausdrücklich wie wenn du jetz zwei oder drei nimmst :zwinker:
das nur, weil du sagst, dass internet deine hoffnung sei - dann solltest du dich hier auch auszudrücken wissen.
 

Benutzer70435 

Verbringt hier viel Zeit
und für sein Gesicht kann niemand was.


Dein Gesicht ist attraktiv :rolleyes: Figur und Kleidung kann sich auch sehen lassen, an den Haaren würde ich was ändern. Vielleicht komplett Glatze, ist natürlich Geschmacksache, aber bei dem, was man von deiner Kopfform auf dem Bild erahnen kann, kann ich es mir gut vorstellen. Die jetzige Frisur lässt dich älter wirken.

Aber so oder so, am Aussehen kann es nicht liegen bei dir.

Wirft aber natürlich auch die Frage auf nach welcher Art von Frauen du suchst, also wie deine Ansprüche an ihr Aussehen sind.
Das hemmt die Chancen vieler nämlich auch gewaltig, wenn denn als Freundin nur ein personifiziertes Superlativ in Frage kommt.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren