Mobbing 3 Wichtige Fragen!!!

Reder   (22)

Benutzer gesperrt
Hallo , ich bin Nico und 14 Jahre Alt,

Vorgeschichte:
Seit 13 Jahren habe ich Multiple Sklerose wegen einer Kompliezierten Früchen Operation da ich nach 7 Monaten Schwangerschaft schon mit meinem Bruder kam, er hat alles (zum Glück) heil überstanden!!

Ich gehe auf eine ganz normale Schule höre nicht mehr allzuoft beleidigungen wie Krüppel...ect. Ich habe einen Freund und mich damit abgefunden das es so ist wie es ist. In der Schule bin ich Gut.

Ich habe einen Bruder (18), eine Schwester (16), und mein Bruder und ich (14). Mein Bruder (18) macht eine Aubildung zum Heilerziehungspfleger und meine Schwester (16) macht ihr Abitur.
Gut , gut.

Meine Eltern sind vor 3 Jahren an den Folgen eines Unfalls gestorben, wir haben es alle recht gut verpackt. Wenn meine Geschwister sich nicht für mich Stark gemacht hätten wäre ich jetzt im Behinderten Heim aber wir sind mit einem Betreuer im Haus geblieben das meine Eltern extra für mich gebaut haben in dem ich besser als gut zurechtkomme

Durch den Rolly bin ich Stark am oberkörper geworden Brauche keine hilfe zum Waserlasen oder sonst was.
Ich lasse mir von Natur aus nicht gerne Helfen ich hasse dieses gefühl abhängich zu sein, kann es nicht haben wenn irgendjemand meint mir helfen zu müssen nur weil ich Runde füsse habe...
Ich habe für alles meine eigenen Methoden gefunden klappt gut und geht schnell...

Fragen:

1: Da mein Bruder 18 ist kann er da nicht das Sorgerecht für uns Beantragen ich kann gut auf mich aufpassen habe meine Medikaments für die Diabetis, Asthma...usw. immer dabei und brauche keine Extrahilfe!

2: Kann es sein das leute in meinem Alter sich von mir Distanzieren weil sie keinen Bock haben mit so einem Abzuhängen??

3: Ich bin ein ganz Normaler Mensch mit ganz Normalem IQ von 128 und ganz normalen wünschen und Träumen... wiso meinen alle man müsse mir helfen ich kann mir nicht helfen lasse kann radtouren per liegerad perfekt meistern aber nein immer der Arme Junge der kein gehirn hat und nicht aufs klo gehen kann nur mein Zwillingsbruder weiß dasich es nicht mag sonst keiner weil die meie bitten nicht hören oder wie???
 

Maeuschen06  

Öfters im Forum
Hi,
dass dir andere Menschen immer helfen wollen liegt vielleicht daran, dass sie sich nicht so gut in deine Situation reinversetzen können. Sie sehen nur okay, da sitzt ein netter Kerl im Rollstuhl, vielleicht kann ich irgendwas machen, damit ihm was leichter fällt. Oder sie denken du hasts eh schon so schwer, da können sie dir doch Dinke abnehmen, die dir nicht so leicht fallen/für die du vielleicht etwas länger brauchst/Dinge, von denen sie nur denken, dass sie dir schwer fallen, weil sie dich einfach nicht so gut kennen. Das hat gar nicht unbedingt was damit zu tun, dass sie dich nicht für normal intelligent nehmen würden. Manchmal ist es vielleicht auch ihre eigene Unsicherheit oder Ungeduld, wenn sie nicht richtig wissen, wie sie mit einer Situation umgehen sollen.
Wenn sie dir nicht zuhören ist das natürlich extrem blöd. Vielleicht kannst du ja zumindest mit deinen Freunden mal in nem ruhigen Moment drüber reden, und versuchen, ihnen klar zu machen, dass du das alleine kannst und vor allem willst? Ich glaube den meisten ist gar nicht klar, dass sie dich damit extrem in deiner Persönlichkeit einschränken, und dich in eine Hilflosigkeit hineinbringen, in der du eigentlich gar nicht bist.

Ich glaube auch nicht, dass sich Leute in deinem Alter von dir distanzieren, weil sie "keinen Bock haben mit so einem abzuhängen", sondern weil sie nicht wissen, wie sie damit umgehen sollen. Weil sie sehen, du bsit irgendwie anders, und nicht einschätzen können, wie anders eigentlich. Sie wissen zu wenig über dich und deine Krankheit, um zu merken, dass du eigentlich ein ganz normaler Typ bist.

Und zu deiner ersten Frage: fragt doch mal beim Jugendamt oder bei einer Beratungsstelle nach. Die können euch da genaue Auskunft drüber geben. Bei wem liegt denn im Moment das Sorgerecht für dich/euch, bzw. wieso willst du das gerne ändern?
 

SchafForPeace  

Echt Schaf
1: Da mein Bruder 18 ist kann er da nicht das Sorgerecht für uns Beantragen ich kann gut auf mich aufpassen habe meine Medikaments für die Diabetis, Asthma...usw. immer dabei und brauche keine Extrahilfe!
frag mal unverbindlich beim jugendamt nach.

WILL dein bruder as denn überhaupt? ist schließlich ne extremgroße menge verantwortung....

2: Kann es sein das leute in meinem Alter sich von mir Distanzieren weil sie keinen Bock haben mit so einem Abzuhängen??
"so einer" wg der behinderung? kp. musst du sie fragen.
ioch schätze eher, sie distanzieren sich unabhängig von der erkrankung von dir.
 

Reder   (22)

Benutzer gesperrt
Gut wir haben alle darüber geredet er wäre einverstanden, schließlich liegt das recht beim jugendamt
und der Betreuer hängt mir immer auf den versen oder wenn eines meiner geschwisster irgendwass in den weg setrllt weil ich ja im "rollstuhl stitz" kann ich ja nichts machen
"Ogott ein wäschekorb im Weg, hilfe wer rettet mich den jetzt"
dann pöpelt er sieimmer an er ist so ganz ok nett... aber irgendwie zubstreng er stellt mich wie ein ... da und dann krieg ich wut...
 

Malin   (33)

Meistens hier zu finden
es kann sein, dass sich andere Jugendliche von dir distanzieren, weil sie deine situation nicht so gut kennen. Sie sind dann überfordert und wissen garnicht wie sie sich richtig dir gegenüber verhalten sollen. Deshalb gehen manche einer solchen Situation eher aus dem Weg. Aber wer dich kennen lernt wird ja sicher schnell heraus finden, dass man vor deinem Rolly keine Angst haben muss :smile:
 

Reder   (22)

Benutzer gesperrt
Ich ja aber er sagt wenn dir etwas Passiert hab ich das theater, gut kann ich verstehen aber wiw gesagt er reagiert über wo er meint es muss sein...
 

Maeuschen06  

Öfters im Forum
Und das ist letztendlich ja auch kein sonderlich guter Grund. Irgendwie muss er dich ja auch deine Grenzen testen lassen, schließlich kann er dich nicht 24/7 beschützen, da musst du ja dann auch alleine klar kommen. Aber sonst hört sich das ja ganz okay an mit deinem Betreuer, oder?
Wie gesagt, fragt doch einfach mal (unverbindlich) beim Jugendamt oder bei ner anderen Beratungsstelle (Caritas oder Diakonie zum Beispiel, die haben oft auch online-Beratung per email zum Bsp.) nach, wie das aussieht mit dem Sorgerecht.
 

Reder   (22)

Benutzer gesperrt
Ich kann auch in die Stadt fahren mit einem Bus ist das nicht weit

---------- Beitrag hinzugefügt um 20:22 -----------

Gut mit Krankheiten wie:
Diabetis, Asthma, Chronische Bronichen Verkrampfung, Hyperaktivität also nicht so ein Terorrkind sondern ich muss immer was tun fahre immer rum Stilhalten ist sehr schwer fürmich... ist das leben nicht einfach
 
A

aiks

Gast
Die anderen Jugendlichen werden dich wahrscheinlich in erster Linie meiden, weil sie nicht wissen, wie sie mit deiner Situation umgehen sollen bzw. weil du nicht alles mitmachen kannst, was andere Jugendliche gerne machen.

Dazu kann ich dir folgende Ratschläge geben:
- versuche mehr aktiv auf Leute zuzugehen. In so einer Situation musst du wohl länger derjenige sein, der den Kontakt baut und aufrecht erhält, damit die Leute dich näher kennenlernen können. Und ja, jetzt werden manche sagen "Wenn es gute Menschen sind, werden sie einen von Anfang an mögen". Fakt ist aber, dass auch nette, tolle Menschen (vorallem in dem Alter) auch ein bisschen verschreckt oder ratlos sein können. Da muss man manchmal ein bisschen länger dran sein.
- da du in der Pubertät bist, ist das wahrscheinlich ein Punkt, den du sowieso gerade durchlebst: Entwickle eine vielseitige Persönlichkeit. Wenn du klare Hobbies und Interessen hast (z.B. Pen und Paper Rollenspiele, bestimmte Musik, etc.), dann lernt man prinzipiell leichter Leute kennen.

Die Sorgerechtsfragen wird dir hier übrigens niemand genau beantworten, da Rechtsberatung in diesem Forum nicht erlaubt ist.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren