3 Punkte in Flensbuuurg -_-

B

Benutzer

Gast
Hab mir heute 3 Punkte geholt da ich 29 zu schnell war (außerorts)...
Darf jetzt insgesamt 75€ blechen und zur Nachschulung.
Also seid vorsichtig die Geldeintreiber lauern überall :mad:
 

Benutzer33138 

Verbringt hier viel Zeit
Mich haben sie leider mit fast 80 iner Ortschaft geblitzt aber zum Glück kene Probezeit.Wird wohl 85€ und 3 Punkte.Schade um das schöne Geld. Dafür hät ich gut 2 mal Volltanken können, aber vielleicht hab ich ja wie immer Glück und es kommt nix :grin:
 
R

Benutzer

Gast
in der probezeit darf man außerorts max 20 zu schnell, richtig? ab 21 kriegt man ja nen punkt, soweit ich das verstanden habe. wie ist das innerorts, wieviel daf man da drüber ohne nen punkt zu kassieren?

@threadstarter wenn das fahrzeug auf jemand anderen z.b. deinen vater angemeldet ist, dann bekommt er die punkte insofern ihr nicht zur gegenüberstellung geht. der fahrzeughalter kriegt den schrieb.

inv_
 

Benutzer20341 

Sehr bekannt hier
Eric|Draven schrieb:
Mitm Lamborghini wärs Dir net passiert.
So einer ist uns nämlich gestern entwischt. War nicht richtig auf dem Film drauf, ist dann den Anhalteposten ausgewichen und mit Vollgas weggewesen.
Verfolgungsfahrzeug mitm Getriebeschaden ausgefallen.
Schade auch.

Wie das denn ? War der so schnell das der Blitzer zu langsam war ? Und wenn da Anhalteposten an der Strasse stehen und der an denen vorbei ist müssten die doch zumindest das Kennzeichen haben, oder ?
 

Benutzer18780 

Geheimdienstchef
bist auch alt genug, um das selbst verantworten zu können.

immer die bösen bösen geldeintreiber. als ob man nicht damit rechnen könnte.
wer zu schnell fährt, darf auch nicht heulen, wenns ihn dann mal erwischt.


Mim
 
B

Benutzer

Gast
ach ja war 1. Kein Blitzer sondern Laserwumme und 2. Hab ich gerade nen LKW auf gerader Strecke überholt 3. Hat es was die Blitzer angeht überhauptnixmehr mit Verkehrsicherung oder sonst was zu tun sondern ist reine Geldmacherei.
 

Benutzer2191 

Teammitglied im Ruhestand
BurnT schrieb:
3. Hat es was die Blitzer angeht überhauptnixmehr mit Verkehrsicherung oder sonst was zu tun sondern ist reine Geldmacherei.
Es wird niemand zur Kasse gebeten, wer sich an die geltenden Vorschriften haelt... Logische Schlussfolgerung: Keine Abzocke sondern Strafe fuer fehlerhaftes Verhalten (die in meinen Augen generell viel zu niedrig ist)

29 km/h nach Abzug der Toleranz, Dein Tacho zeigt auch mehr an, als Du faehrst, auf gut deutsch, Du bist viel zu schnell gefahren, wenn ich die Strafen verteilen duerfte, waeren das nicht nur 75€ und eine Nachschulung.
(und ja, ich fahre selber auch oft zu schnell, das wuerde ich wahrscheinlich lassen, wenn groessere Strafen drohen wuerden, deswegen bin ich dafuer :smile: )
 

Benutzer31690 

Meistens hier zu finden
Leute, die gerne mehr als erlaubt fahren, sind die Leute, die mich beim Autofahren nerven...
Ich bin noch in der Probezeit, würde aber sonst auch nicht schneller als erlaubt fahren. Wenn ich dan aber 100 fahre, wo nur 100 erlaubt ist, habe ich so oft Drängler hinter mir, die so dicht auffahren, um mir klarzumachen, dass ich schneller fahren soll - sowas ist echt gefährlich und es nervt.
 

Benutzer33138 

Verbringt hier viel Zeit
re_invi schrieb:
in der probezeit darf man außerorts max 20 zu schnell, richtig? ab 21 kriegt man ja nen punkt, soweit ich das verstanden habe. wie ist das innerorts, wieviel daf man da drüber ohne nen punkt zu kassieren?
inv_

ab 21 zu schnell gibt es Punkte
 

Benutzer18780 

Geheimdienstchef
ach ja war 1. Kein Blitzer sondern Laserwumme und 2. Hab ich gerade nen LKW auf gerader Strecke überholt 3. Hat es was die Blitzer angeht überhauptnixmehr mit Verkehrsicherung oder sonst was zu tun sondern ist reine Geldmacherei.

sollen das drei argumente für dich sein, das du der arme an der sache bist?
du lebst in einem staat, in dem es strafe für deine "tat" gibt, und du hast dich darüber hinweggesetzt. jetzt musst du eben damit leben, egal ob du die strafe gerecht findest oder nicht. man kann sich gewisse dinge vorher überlegen.

daedalus hat es schon treffend formuliert. Mir ist egal, ob und warum du zu schnell fährst, aber schau davor lieber in den geldbeutel.

@felin: wenn du nach tacho 100 fährst, dann kann es gut sein, dass du gerade mal 90 fährst. wenn der hinter dir nen genaueren tacho hat, oder zur geschwindigkeit noch die tolleranz der polizei rechnet (wie ich : 100 =ca 110), dann kann das den hinter dir schon nerven. auffahren darf er trotzdem nicht.

Mann im M :bier: nd
 

Benutzer31690 

Meistens hier zu finden
ich fahr ja nicht genau 100, sondern tendiere schon geringfügig höher (max. 110)
Wenn sie wollen, können sie ja überholen, aber nicht auffahren, das macht mich etwas nervös
 
M

Benutzer

Gast
Find ich absolut richtig das du blechen und zur Nachschulung musst!

Wen wollt ihr da blos immer beeindrucken? Ich hab zwar selbst keinen Führerschein, aber mit solchen Rasern fahre ich schon aus Prinzip nicht mit.
Wenn ihr euch selbst tot fahren wollt, ist das euer Problem, aber wenn andere gefährdet werden, hört bei mir die Toleranz auf. Wenn ihr Autorennen fahren wollt, kauft euch ne Playstation!
 

Benutzer1274 

Sehr bekannt hier
Eric|Draven schrieb:
Mitm Lamborghini wärs Dir net passiert.
So einer ist uns nämlich gestern entwischt. War nicht richtig auf dem Film drauf, ist dann den Anhalteposten ausgewichen und mit Vollgas weggewesen.
Verfolgungsfahrzeug mitm Getriebeschaden ausgefallen.
Schade auch.

Aber mal ganz ehrlich... wer 29 zu schnell fährt und in der probezeit ist, hat selber schuld. Geldeintreiberei hin oder her.

Hättet ihr mal den netten Flitzer der ital. Polizei gehabt.. in Rom haben die doch jetzt nen, oh ich sehe, es ist sogar auch ein Lamborghini.. http://www.spiegel.de/auto/aktuell/0,1518,299685,00.html
 
B

Benutzer

Gast
Das Geld ist nicht das Problem :tongue: nur die Nachschulung weiß einer wie lange diee scheisse dauert?? :grin:
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
@BurnT:
Mein Arbeitskollege musste eine Nachschulung machen, es hat ihn glaub ich ca. 500 Euro gekostet außerdem drei Doppelstunden in einer Fahrschule wo er zusammen mit anderen über sein Fehlverhalten diskutieren musste.

Ich finde das mit dem Blitzen übrigens keine Abzocke - egal wo geblitzt wird. Jederman sollte die Höchstgeschwindigkeit auf den unterschiedlichen Straßentypen kennen.
Selbst bin ich auch schon zweimal geblitzt worden einmal innerorts mit 60km/h und einmal an einer Autobahnausfahrt mit 121km/h bei erlaubten 100km/h. Das gab glaub ich 55 Euro Geldbuße und einen Punkt.
Drüber geärgert hab ich mich eigentlich nicht, da ich auf Landstraßen sofern es die Verkehrssituation zulässt generell immer 120km/h fahre. Mir ist bewusst das ich zu zahlen habe wenn ich nun geblitzt werde und das Risiko nehm ich in Kauf. Was ich nun sonderbar finde das ich trotz 120 km/h noch oft genug von Autos überholt werde die mindestens 150 auf dem Tacho haben... Das ist dann meist doch zuviel des Guten auf Landstraßen.
Meiner Meinung nach kann keiner jammern wenn er geblitzt wurde und eine Geldstrafe zahlen muss, immerhin hat er gegen geltentes Recht verstoßen und die meisten fahren auch bewusst zu schnell.
 

Benutzer23485  (53)

Chauvinist
Ein Freund wollte mich mal beeindrucken und hat mir seinen Porsche für eine Probefahrt angeboten, - ich hab mich zuerst nicht getraut, richtig Gas zu geben, also sind wir auf eher ländlichere Straßen ausgewichen, und es kam, wie es kommen mußte .... wir sind auf gerader Landstraße mit 190 km / h an einem Starenkasten vorbeigerauscht, wo 70 erlaubt waren, es machte ein leuchtend oranges "Plink" aus der Dunkelheit heraus ; darauf hab ich dann drei Wochen lang Wasser und Blut geschwitzt. Es kam aber keine Post. Irgendwann hörten wir durch reinen Zufall, daß in derselben Nacht später noch ein LKW Fahrer die Blitze umgefahren und dabei platt gemacht hatte, .....
Ob man so etwas noch als "Glück" bezeichnen kann ? :eek:
 
R

Benutzer

Gast
Grinsekater1968 schrieb:
Ein Freund wollte mich mal beeindrucken und hat mir seinen Porsche für eine Probefahrt angeboten, - ich hab mich zuerst nicht getraut, richtig Gas zu geben, also sind wir auf eher ländlichere Straßen ausgewichen, und es kam, wie es kommen mußte .... wir sind auf gerader Landstraße mit 190 km / h an einem Starenkasten vorbeigerauscht, wo 70 erlaubt waren, es machte ein leuchtend oranges "Plink" aus der Dunkelheit heraus ; darauf hab ich dann drei Wochen lang Wasser und Blut geschwitzt. Es kam aber keine Post. Irgendwann hörten wir durch reinen Zufall, daß in derselben Nacht später noch ein LKW Fahrer die Blitze umgefahren und dabei platt gemacht hatte, .....
Ob man so etwas noch als "Glück" bezeichnen kann ? :eek:

:eek: :eek: :eek: du hast echt verdammtes schwein gehabt! hammer!
 

Benutzer13138 

Verbringt hier viel Zeit
BurnT schrieb:
Das Geld ist nicht das Problem :tongue: nur die Nachschulung weiß einer wie lange diee scheisse dauert?? :grin:


Hast du echt so viel Geld über?
Mein Problem an der Nachschulung wär mehr das Geld dafür, als wie lange das dauert...
das wird nämlich auch nochma einiges kosten....


Achso, und Mitleid hab ich auch nich über für sowas... *g*
wieso auch...???

Selber Schuld würd ich sagen....

& @ Félin: Finds auch nervig wenn einem immer jemand fast im Kofferraum hängt, obwohl man schon schneller fährt als erlaubt... (also so bis maximal 10 zu viel fahr ich auch immer...) wär echt ma schön wenn die mal öfter erwischt werden würden und auch mal so viel zahlen müssten, dass sies nich wieder machen... aber das stört die ja meistens nich...
naja...
 
B

Benutzer

Gast
ne soviel Geld hab ich net über aber ich habe die Zeit für solch einen Schwachsinn nicht -_-

Bin mir keiner Schuld bewusst da können die nachschulen soviel sie wollen :grin:
Normal fahre ich auf dieser Strecke niemals 140 und ein Raser bin ich dazu sicherlich auch nicht so wie es von einigen hier hingestellt wird....

Weiß jemand was auf einen bei einer "Nachschulung!"*würg* alles zukommt?
 

Benutzer18846 

Verbringt hier viel Zeit
BurnT schrieb:
ne soviel Geld hab ich net über aber ich habe die Zeit für solch einen Schwachsinn nicht -_-

Bin mir keiner Schuld bewusst da können die nachschulen soviel sie wollen :grin:
Normal fahre ich auf dieser Strecke niemals 140 und ein Raser bin ich dazu sicherlich auch nicht so wie es von einigen hier hingestellt wird....

Weiß jemand was auf einen bei einer "Nachschulung!"*würg* alles zukommt?

Genau aus diesem Grund ist die Nachschulung bei dir wohl mehr als angebracht....

Ich fahre auch nicht immer genau das was erlaubt ist, sondern ein bisschen schneller... wenn ich dann aber geblitzt werde, bin ich mir bewusst dass nur mich selber die Schuld dafür trifft...

Wenn ich lese was du schreibst, kommt in mir wieder die Idee einer genrellen MPU vor Führerscheinerteilung hoch...dann würden solche Leute die Verkehrssicherheit nämlich nicht mehr gefährden...

Gruß Koyote
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren