3 Komponenten .. PC. .. Frage zu Frage aus DV Arbeit ..

Benutzer8865  (35)

Meistens hier zu finden
Hallo..

Nun .. also es geht um folgendes. Wir schreiben Dienstag eine DV Arbeit,
und gestern erwähnte mein Lehrer bei jemandem eine Frage die wohl drin
vorkommen würde. Er meinte, die antwort müssten wir wissen, wir hätten
es schon so oft durchgekaut.. Aber keiner konnte die Frage vollständig
beantworten..

Welche 3 Komponenten braucht man , damit ein Pc läuft ? (oder eben so ähnlich .. ich denke, er meint, dass man halt mit arbeiten kann.. )

Wir haben..

Hardware
Software

und das dritte fehlt..


Strom und Mensch waren falsch .. :grin:


Weiss das evtl jemand ?

Tinu
 

Benutzer23547  (38)

Verbringt hier viel Zeit
hmm... das kraftwerk das dir den strom für deine kiste macht???
 

Benutzer2610 

Meistens hier zu finden
Interessante Frage ... die ich dir leider auch nicht beantworten kann.
Außer vielleicht Daten/Eingaben. Hard- und Software alleine sind reichlich witzlos.

@Ike & ZumZum
Sie schrieb doch dass Strom falsch ist :zwinker:
 

Benutzer23547  (38)

Verbringt hier viel Zeit
uuuuuuuuuuuupppppppppppppppppsssssss.....
jaja man sollte die fragen genauer lesen :cool1:

aber sonst fällt mir auch nix ein
 

Benutzer8865  (35)

Meistens hier zu finden
Und was sagt ihr zu Peripherie als dritte Antwortmöglichkeit?
 

Benutzer2610 

Meistens hier zu finden
Peripherie besteht auch aus Hardware und Software würde ich sagen ...
 

Benutzer20305 

Meistens hier zu finden
Gehört das Betriebssystem auch zur Software? Eigentlich schon oda?
 

Benutzer6487 

Verbringt hier viel Zeit
Man müßte vielleicht erstmal Grenzen setzen, was Hard- und Software angeht.

Die einen zählen Peripherie dazu, die anderen nicht (Siehe Link).

Ist Software alles, was in elektronischer Form gespeichert wird? Oder nur das, was auch ausgeführt werden kann?

Vielleicht ist nach einer Art Interface gefragt? Dem Interface zwischen Mensch und Maschine, oder dem Interface zwischen Hard- und Software?

Wo genau hört Software auf, und wo genau fängt Hardware an? Wenn die CPU programiert ist, kann man das ja letztendlich auch als Schaltbild und somit als reinen elektrischen Stromkreis betrachten.ISt da dann keine Software mehr?
 

Benutzer16370 

Verbringt hier viel Zeit
Ist imho eine blöde Frage, aber ich glaube er will das hören:
  1. Hardware
  2. Software
  3. Speicher

Jojo, ich kenn' mich da aus, hab' aus einer Laune heraus mal den ECDL gemacht :grin:
Find' die Definition selber scheiße, aber so wird's gelehrt.

Gib' mir doch mal Bescheid, ob mein Vorschlag richtig war Tinu!

Der den "führerschein-für-den-computer"-besitzende
Gitano
 

Benutzer8865  (35)

Meistens hier zu finden
Speicher denke ich nicht,dass das in dieser Form richtig ist.. Speicher gehört
im gewissen Sinne unter der Aufzählung zu Hardware (RAM.. usw..).

Ich denke , es sind die Daten/Informtionen ..

Und so kompliziert muss mans garnicht machen.. wir haben viele Anfänger,
und der Stoff ist noch sehr leicht.. sprich.. Software = alles was man nicht
anfassen kann .. Hardware= alles was man anfassen kann .. von daher brauch
man bei den Definitionen garnicht so weit ausschweifen..es ist ganz simpel .. *g*
 

Benutzer16370 

Verbringt hier viel Zeit
Na gut, dann eben nicht :tongue:
Wenn Du die Arbeit geschrieben hast, würde es mich aber trotzdem interessieren, was der Prof. hören wollte.
Und sollte diese Frage nicht im Test auftauchen, frag' doch mal beim Prof. nach, was die Antwort auf diese Frage wäre.

Bin echt neugierig und abonnier' den Thread gleich mal um am Laufenden zu bleiben.

Halt Dir die Daumen für die Prüfung
Gitano

@ Kirby:
LOL - ja genau - bin da von einem Freund mehr oder weniger hingeschliffen (quasi shanghait) worden.
Der Kurs war Voraussetzung für einen Netzwerkadministratorkurs, den er unbedingt belegen wollte und allein war ihm der ECDL zu langweilig.
Hat mich ~1400€ gekostet der Spaß.
... da sag nochmal einer, ich mach' nix für meine Freunde ... :blablabla
 

Benutzer2610 

Meistens hier zu finden
1.400 €? WOW!
Lernt man da wenigstens irgendwas brauchbares?
 

Benutzer16370 

Verbringt hier viel Zeit
Nicht wirklich -
Wenn man sich hobbymäßig mit dem PC auseinandersetzt, weiß man nach einem Jahr ohnehin alles, was die einem bei dem ECDL-Kurs beibringen wollen.
Grundlegendes über die Hardware
Basisfunktionen von Word, Excel, Powerpoint und Access
Bedienen von Outlook und Google (kein Witz)

Das Ding ist nur, daß es einige Firmen gibt, die in einem Bewerbungsschreiben gerne sehen, daß man den ECDL besitzt, weil sie dann wenigstens wissen, daß der Bewerber zumindest ein bißchen Ahnung von PCs hat (als Lagerist z.B.).
 

Benutzer2610 

Meistens hier zu finden
Google-Bedienung muss man lernen? Ah ja :smile:
Wieder was gelernt :grin:

Also ich glaub ... das Dingen kann ich mir dann schenken.
 

Benutzer13521  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Und für sowas 1.400 € blechen? Haben die sie noch alle?
 
B

Benutzer

Gast
Gitano schrieb:
Hat mich ~1400€ gekostet der Spaß.
... da sag nochmal einer, ich mach' nix für meine Freunde ... :blablabla


1400 euro für ecdl?mach dan auch grad nebenbei, scheine sind immer gut :smile:

30,- euro skillscard + 15,- je prüfung (7 insgesamt)
man kann die prüfungen ja solange wiederholen bis man sie schafft, man muss nur immer zahlen :grin:
 

Benutzer16370 

Verbringt hier viel Zeit
@ bmw-power
LOL - BTW: Ich habe jede Prüfung nur einmal gemacht - waren trotzdem zum damaligen Zeitpunkt ~ 19.000.- ATS
(den Löwenanteil machten natürlich die Kursgebühren aus - das ging soweit ich mich erinnere so um die 2 Monate)
Weils mich jetzt echt interessiert hat, habe ich nachgesehen, was die vom WIFI Österreich zur Zeit für den Kurs nehmen - ist billiger geworden - kostet nur mehr € 1200 - ein Schnäppchen :grin:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren