25 und vielleicht endlich die 1. Freundin

Benutzer105035  (34)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo bin Männlich 25 Jahre alt und schon sehr lange alleine keine wirklichen sozialen Kontakte nur meine Familie hin und wieder und bin eigentlich nur am Computerspiele Spielen (Shooter, MMORPGs, Strategie und Taktik)

Habe vor 2 Monaten einen Job gefunden in einem Call Center und finde da ein Mädchen sehr interessant und Hübsch Namens Nicole sie ist 19 Jahre jung.
Schau ihr die ganze Zeit nach und ich glaube sie mir auch ein bisschen.

Heute bin ich 2 Plätze neben ihr gesessen und 2 Arbeitskollegen neben und zwischen uns.
Wir 4 kamen irgendwie auf das Thema ob wir uns beide interessant finden bzw. ob sie mir gefällt ich antwortete ja sie sieht eigentlich ganz gut aus.

Nicole und ich wie ich herausfand sind eher Schüchtern.

Die 2 Arbeitskollegen Fragten uns ob wir beide nicht einmal etwas drinken gehen wollen.
Ich fragte dann gleich wie wäre es mit heute lächelnd.
Sie blockte leider ab weil sie morgen um 0800 in die Nachbarregion von unserem Land fährt und sie noch packen muss. (das aber allerdings stimmt da ich das schon vor 2 Tagen wusste dass sie dorthin fährt nur nicht welche Uhrzeit)
Ich Fragte dann wie lange fährst du da mit dem Zug oder Auto?
Sie antwortete mit dem Zug und ich sagte dann: Geht’s mit dem Auto schneller? (da ich einen PKW besitze)

Nach einigen Telefonaten unserer Arbeit und dazwischen manchmal Zeit ist für Smaltalk bohrte die eine Freundin von ihr nach wie viel Freundinnen ich schon hatte.
Ich hatte mir da gedacht ich antworte darauf ehrlich (weil ja Nicole daneben saß und alles mit hören konnte), dass ich noch nie eine Freundin hatte.
Die Bohrung ging weiter ob ich jemals Sex hatte und so ehrlich wie ich bin antwortete ich: mit 11 Prostituierten.
Also Nicole ist etwas interessiert an mir habe ich den Anschein nach dem heutigen blödeln und Gerede miteinander, habe ja nicht alle Details der Gespräche die wir 4 führten hier aufgeschrieben.
Doch ich weis jetzt nicht recht ob ich Nicole mit dieser Antwort etwas verschreckt habe oder ob sie etwas Interesse an mir verloren hat.

Wir haben 17 Stationen mit der U-Bahn den gleichen weg sie leider einen noch längeren als ich.
Sie wirkte bei der Heimfahrt irgendwie etwas desinteressiert an mir (oder kam mir das nur so vor) bzw. (konnte sie es nicht erwarten daheim zu sein) wir beide fanden wenig Gesprächsstoff aber doch ein bisschen.
Sie versuchte dauernd 1 Freundin zu erreichen und hatte aber 2 andere gesprächspartner erreicht.
Ich dachte mir auch bei der Heimfahrt ob ich nicht noch ein paar Stationen weiter mit ihr Fahre, fand es aber dann vielleicht zu aufdringlich und stieg bei meiner Station aus.

Hätte ich da noch länger mit fahren sollen war ich etwas zu ehrlich, oder zu aufdringlich mit dem etwas drinken gehen.

Wäre sehr nett wenn ich ehrliche Antworten darauf bekomme
DANKE !!!
 

Benutzer105448 

Sehr bekannt hier
Deine Ehrlichkeit in allen Ehren, aber wenn es ein No-Go gibt was beim 1. Date eingehalten werden sollte (und das noch vor der "Mein Ex ist so tol" Leier) dann ist es wohl die Sache das man bei ner (bzw in deinem Fall 11) Prostituierten war...

Ich denke mal das würde quasi jede Frau verschrecken.

Du kannst es vielleicht bei der Arbeit versuchen nochmal mit ihr zu reden, aber ich glaube das hat sich erledigt :-/
 

Benutzer91666 

Verbringt hier viel Zeit
Also da warst du am anfang zuu ehrlich .. wenn du es ihr nach einiger zeit mal gebeichtet hättes, wenn da mehr raus geworden wäre okay .. aber so hast du , glaub ich verspielt .. sorry
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ehrlichkeit in allen Ehren - aber 11 "Nutten" - das ist einfach zu viel Info für eine junge unerfahrene Frau ...
Man kann ja zugeben, schon mal mit einer Prostituierten Sex gehabt zu haben - aber Details sollte mann sich schenken.
 

Benutzer106267 

Planet-Liebe Berühmtheit
*AUTSCH*

Sorry, aber das hättest Du Dir lieber verkneifen sollen.....
man muß nicht gleich beim ersten Gespräch alles von sich preisgeben.
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Eine Frau ist immer um ihren sozialen Status bedacht. Das heißt Frauen haben Männer besonders gerne, die von anderen Frauen als attraktiv empfunden werden (wenn andere ihn toll finden muss er ja was interessantes an sich haben) und Männer die keine gesellschaftlichen Tabus (Nutten) brechen. Indem du öffentlich ehrlich warst (was ich dir an sich sich hoch anrechne) und ihre Freundinnen jetzt wissen, dass du nie "eine abbekommen hast", kann sie sich nicht auf dich einlassen, weil das ihren Wert als Frau total heruntersetzen würde.
 

Benutzer105121 

Benutzer gesperrt
Eine Frau ist immer um ihren sozialen Status bedacht. Das heißt Frauen haben Männer besonders gerne, die von anderen Frauen als attraktiv empfunden werden (wenn andere ihn toll finden muss er ja was interessantes an sich haben) und Männer die keine gesellschaftlichen Tabus (Nutten) brechen. Indem du öffentlich ehrlich warst (was ich dir an sich sich hoch anrechne) und ihre Freundinnen jetzt wissen, dass du nie "eine abbekommen hast", kann sie sich nicht auf dich einlassen, weil das ihren Wert als Frau total heruntersetzen würde.

Das trifft so nicht nur für Frauen zu, sondern auch für Männer. Ist leider so. Eine Frau die mit 25 noch keinen Freund hatte, geschweige denn Sex wird es auch unheimlich schwer haben bei jedem Mann. :zwinker:

@TE: Du warst hier wirklich zu offen und ehrlich. Es ist keinesfalls verwerflich, dass du schon mit 11 Nutten Sex hattest. Aber die Toleranz ist in der Gesellschaft diesbezüglich nicht vorhanden. Prostitution ist auch nach tausenden von Jahren immer noch ein Geschäft, dass nicht offen kommuniziert werden darf. Traurig, aber das ist Fakt.
 

Benutzer105035  (34)

Sorgt für Gesprächsstoff
was ist wenn ich ihr von diesem post hier erzähle und sie direkt danach frage ob ich sie verschreckt oder desinteressiert an mich gemacht habe?

bzw sozusagen weh getan habe?
 

Benutzer110506 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich sehe es genauso wie die anderen User. Wenn man sich für eine Person interessiert, sollte man nicht zu voreilig über das eigene Liebesleben aus der Vergangenheit plaudern. Und schon gar nicht über Prostituierte.
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
ich würd ihr netma von der mitgliedschaft hier erzählen, erst recht net, dass du hier über sie redest.
 
L

Benutzer

Gast
Ich vermute auch dass du sie damit ziemlich abgeschreckt hast.
Es wäre natürlich einen Versuch wert und du könntest sie direkt ansprechen, vielleicht ist sie trotzdem bereit dich kennenzulernen. Von deinem Thread hier würde ich allerdings keinesfalls erzählen. Drück dir die Daumen!
 

Benutzer86779  (36)

Sehr bekannt hier
Eine Frau ist immer um ihren sozialen Status bedacht. Das heißt Frauen haben Männer besonders gerne, die von anderen Frauen als attraktiv empfunden werden (wenn andere ihn toll finden muss er ja was interessantes an sich haben) und Männer die keine gesellschaftlichen Tabus (Nutten) brechen. Indem du öffentlich ehrlich warst (was ich dir an sich sich hoch anrechne) und ihre Freundinnen jetzt wissen, dass du nie "eine abbekommen hast", kann sie sich nicht auf dich einlassen, weil das ihren Wert als Frau total heruntersetzen würde.

Off-Topic:
pick up aufklärung von xoxo:grin:.


Ich stimme ihr auf jeden fall zu. du warst zwar ehrlich aber mit dem statement hast du dich selber disqualifiziert. klar sollte man ehrlich sein, aber man sollte auch versuchen gut dazustehen.

das ist wie bei nem bewerbungsgespräch. da sagst du auch nicht "na eigentlich bin ich schon recht faul und pünktlichkeit und genauigkeit sind jetzt nicht meine stärken":grin:. du willst dich ja von deiner schokoladenseite präsentieren.

na ja jetzt auch egal. ist passiert, aber es gibt noch drei milliarden andere frauen auf der welt. sieh es einfach als erfahrung. du hast jetzt gelernt, dass man im ersten gespräch mit einer frau nicht seine erfahrungen mit prostitution zum besten gibt. das ist doch auch schon mal was:grin:.
 

Benutzer70315  (32)

Beiträge füllen Bücher
Okay das Kind ist in den Brunnen gefallen - du hast sie abgeschreckt, dessen bin ich mir doch recht sicher. Ich würde weiter - unaufdringlich(!) - versuchen, mit ihr Kontakt zu halten. Möglicherweise, wenn sie dich näher kennen lernt, wird sie (wieder) Interesse entwickeln. Aber sei auf jeden Fall in nächster Zeit etwas zurückhaltender.
 

Benutzer46224 

Benutzer gesperrt
Eine Frau ist immer um ihren sozialen Status bedacht. Das heißt Frauen haben Männer besonders gerne, die von anderen Frauen als attraktiv empfunden werden (wenn andere ihn toll finden muss er ja was interessantes an sich haben)

Der größte Schwachsinn, den ich seit langem gelesen habe. Ich wähle einen Mann, der MIR gefällt und nicht einen der anderen gefällt. Und mein Männer-Geschmack ist nicht gerade massenkompatibel.

Indem du öffentlich ehrlich warst (was ich dir an sich sich hoch anrechne) und ihre Freundinnen jetzt wissen, dass du nie "eine abbekommen hast", kann sie sich nicht auf dich einlassen, weil das ihren Wert als Frau total heruntersetzen würde.

Hä? Wieso sollte es meinen Wert heruntersetzen, wenn ich mich in einen Mann verliebe, der vor mir noch keine Beziehung hatte? Wieso sollte überhaupt der Wert eines Menschen davon abhängen, wieviele Beziehungen der Partner hatte?
 

Benutzer108286  (27)

Meistens hier zu finden
was ist wenn ich ihr von diesem post hier erzähle und sie direkt danach frage ob ich sie verschreckt oder desinteressiert an mich gemacht habe?

bzw sozusagen weh getan habe?

Willst du es noch schlimmer machen??

Ganz ehrlich, ich finde schon dieses Gespräch, welches ihr da zu viert geführt habt, nicht gerade angenehm und etwas kindisch - wie ich finde, klärt man solche Dinge unter 4 Augen - aber damit, dass du ihr noch verräts, dass du irgendwo im Internet über sie redest ... übersteigst du wohl mehr als nur gewöhnliche Grenzen, zumal sie ja nicht einmal richtig mit dir befreundet ist, wenn ich das richtig verstanden habe
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren