25 Jahre alt, Meine Story!

K

Benutzer

Gast
Ich sehe jetzt schon wieder die Antworten der Frauen auf deinen Post. Ich hier im Forum glaube ich noch nie eine Frau gesehen die auf ALöcher steht. Im realen Leben kenne ich aber zahllose Freundinnen die das offen zugeben, warum auch immer.

Leider kann ich mich nicht in das Hirn einer Frau reindenken und habe nicht allzu viel Erfahrung mit Frauen, daher frag ich das hier ja. Sollte ja berechtigt sein, wenn man keine Ahnung hat wenigstens nachfragen. Und meine bisherige Erfahrung mit Frauen war größtenteils negativ. Und das basierte darauf das ich kein Plan habe und vielleicht auch "zu nett" rüberkomme.
 

Benutzer126248  (34)

Ist noch neu hier
Erm ja, so kann man das von mir Gesagte auch interpretieren. Was ich sagen will: Nett sein ist eine Art Grundvoraussetzung, die niemanden auszeichnet. Natürlich gibt es Frauen, die wirklich auf das "Arschloch" abfahren, aber das sind die wenigsten. Wenn du einer Frau die Tür aufhälst werden die wenigsten "Oh man, was 'ne pussy" denken.

Du "sollst" impliziert, dass dir jemand 'ne Anleitung geben kann. Frauen sind verschieden. Ich glaube das ist ein wichtiger Punkt, den sehr viele Männer vergessen: Wenn 2 Frauen einen hintereinander abweisen, heißt das nicht, dass "die Frauen" einen nicht attraktiv finden. Dating ist letztendlich auch ein "Numbers game": Je mehr Frauen du kennen lernst, desto höher die Chance, die passende zu finden. Die Dauersingles, auch hier im Forum, zeichnen sich oft darin aus, dass sie keine großen sozialen Zirkel haben und ergo auch nicht viele Frauen kennen lernen. Trifft man dann mal eine, die toll ist, wird sie gleich als >Die eine< gesehen und wenns dann nicht klapt, ja dann hat man bei "den Frauen" wieder keine Chance, obwohl es nur eine Abfuhr war.

Gedanken machen sollte man sich, wenn es sagen wir mal bei 10 Frauen die man näher kennen gelernt hat nicht klapt, und selbst das ist noch eine akzeptable Anzahl. Wenn man immer auf die gleiche Art abgewiesen wird (ergo "du bist zu nett") ja dann sollte man sich Gedanken drüber machen, aber sonst...

Es ist ja nicht nur einseitig, dass die Frau den Mann toll finden muss, sondern auch umgekehrt. Ein Cousin von mir ist seitdem er 16 ist ständig vergeben. Geht eine Beziehung in die Brüche, hat er nach spätestens einem Monat wieder eine Beziehung. Knackpunkt aber: Er ist komplett wahllos und nimmt das nächstbeste, das merkt man auch (nicht zuletzt an der inzwischen doch sehr großen Anzahl an Beziehungen), weil er eben nicht allein sein will. Bei seiner letzten Freundin meinte er zu mir noch vorher "boah, ist die hässlich"...nunja. Jemanden wirklich passendes zu finden ist halt schwierig und purer Zufall, aber man kann halt die Chancen erhöhen, indem man mehr Frauen kennen lernt.

Und noch ein Zusatz: "Arschloch" ist auch ein Begriff, der inflationär verwendet wird. Oft verbergen sich dahinter lediglich Männer, die wissen, was sie wollen, dies auch artikulieren und gewisse Ecken und Kanten haben und eben von den Dauersingles als "Arschloch" bezeichnet werden, weil sie es beispielweise wagen bei einer Frau eine Andeutung zu machen - sowas sei ja respektlos!

Wie gesagt, es gibt Frauen, die mögen wirklich ein Arschloch: Ein Mann, der sie schlecht behandelt, überhaupt keine Rücksicht nimmt, etc. Aber das hat meistens mit psychischen Problemen zu tun und ist sicher nicht repräsentativ.

Du sagst das selbst wenn man 10 Absagen bekommt ist das vielleicht noch eine Akzeptable anzahl. Ganz ehrlich......ich komme nicht mal auf Anäherend 10 Frauen bei denen ich es versucht hab. Nicht weil ich mich nicht getraut hab sondern weil ich einfach mit meinen 25 Jahren keine 10 Frauen kennengelernt habe die ich für so interessant hielt sie anzusprechen. Und ja, ich gehe vieeeel auf Partys habe hobbies usw. Aber bis jetzt gab es genau eine Frau bei der ich was versucht hab. Ich verstehe einfach nicht wo die ganzen Männer immer die Frauen kennenlernen. Ich bin jeder hinsicht sozial aktiv. Wahrscheinlich lernen die meisten Männer 10 Frauen pro Jahr kennen die sie interessant finden, bei mir ist das alle 10 Jahre wahrscheinlich eine.

Noch ein kleiner Einwurf zum Thema Frauen. Das jetzt nicht wieder eine "Frauen sind scheisse" Aussage werden, aber ich bin in letzter Zeit schon ziemlich geschockt. Es geht um 2 gute Freundinnen von mir, die sich gegenseitig garnicht kennen. Es sei gesagt das beide super lieb sind und ich gerne Zeit mit den verbringe, tolle Menschen. Beide haben mir in einem Abstand von nur 2 Tagen gesagt wie wichtig es ist das ein Mann Geld hat. Die erste erzählte mir das sie letztens Sex mit jemandem hatte weil er ziemlich viel Geld hat und den neuen BMW fährt. Da war ich schon echt geschockt. Die zweite Freundin erzählte zeigte mir dann einen Typen den sie mega hässlich findet. Sie macht sich sogar immer hässlichkeit lustig. Sie sagte mir aber das sie sofort was mit ihm anfangen würde weil sein Geld ihn sexy macht!!!!!
Hallo????? Ich war echt ziemlich von den Socken. Solche Frauen die so Materiell oder Oberflächlich sind kann ich nämlich weniger ab als Durchfall oder Kaugummi unterm Schuh. Das habe ich denen auch beide so gesagt, aber die denken tatsächlich ihr Verhalten wäre komplett normal.

Ein anderes schon angesprochenes Thema ist meine Flamme die ich gerade hab. Das wird leider immer Schlimmer. Ich denke quasi den ganzen Tag an sie, weiss aber das ich nie irgendwas machen kann, selbst wenn sie sich vielleicht mal trennen sollte. Sie ist halt die Freundin eines guten Freundes, und dieser gute Freund ist der beste Freund meines Mitbewohners. Und wir sind alle samt eine Klicke (Haha ihr wisst welches Wort ich meine). Ich sehe sowohl sie wie auch ihren freund mehrmals die Woche. Wen sie beide zusammen sind und sich küssen usw. schneidet mir das natürlich richtig ins Herz. Ich hab auch echt das bedürfnis das irgendjemandem mitzuteilen aber ich weiss wie viel das Kaputt macht wenn es raus kommt. Die einzige Möglichkeit wäre den Kontakt einzustellen. Das ist aber kaum möglich. Ich müsste sie trotzdem noch oft genug sehen einfach aufgrund meines Mitbewohners. Auch wär es ziemlich auffälig wenn ich jetzt mit niemandem was mehr mache. Und außerdem habe ich mit allen immer eine Super Zeit (Mit der kleinen Ausnahme des Mädels) und will auch nicht alle Partys usw jetzt absagen und dann alleine Zuhause hocken.
Oh man, die Situation scheint echt ziemlich unlösbar zu sein.
 

Benutzer63776 

Beiträge füllen Bücher
Noch ein kleiner Einwurf zum Thema Frauen. Das jetzt nicht wieder eine "Frauen sind scheisse" Aussage werden, aber ich bin in letzter Zeit schon ziemlich geschockt. Es geht um 2 gute Freundinnen von mir, die sich gegenseitig garnicht kennen. Es sei gesagt das beide super lieb sind und ich gerne Zeit mit den verbringe, tolle Menschen. Beide haben mir in einem Abstand von nur 2 Tagen gesagt wie wichtig es ist das ein Mann Geld hat. Die erste erzählte mir das sie letztens Sex mit jemandem hatte weil er ziemlich viel Geld hat und den neuen BMW fährt. Da war ich schon echt geschockt. Die zweite Freundin erzählte zeigte mir dann einen Typen den sie mega hässlich findet. Sie macht sich sogar immer hässlichkeit lustig. Sie sagte mir aber das sie sofort was mit ihm anfangen würde weil sein Geld ihn sexy macht!!!!!
Hallo????? Ich war echt ziemlich von den Socken. Solche Frauen die so Materiell oder Oberflächlich sind kann ich nämlich weniger ab als Durchfall oder Kaugummi unterm Schuh. Das habe ich denen auch beide so gesagt, aber die denken tatsächlich ihr Verhalten wäre komplett normal.

Wow! In einem Absatz von Himmel hoch jauchzend zu Tode betrübt. Vielleicht solltest du mal deinen Umgang bzw. Freundeskreis überdenken!

Was sind sie denn nun? Gute Freundinen, oder doch nur zwei materiell und oberflächliche eingestellte Schnecken? Und dann pflegst du mit diesen "guten Freundinnen", auch noch Umgang, selbst wenn sie dir weniger abgehen als Kaugummi und Durchfall? Eigentlich Zeitverschwendung, wie ich finde. Das relativiert doch deine Aussage "...tolle Menschen" total.

Nun gut, es gibt sie, die Frauen, die auf Geld abfahren und auf Statussymbole (schließlich haben auch Dieter Bohlen und der König von Mallorca ein Recht auf eine Ische). Aber realistisch betrachtet, kann es in Deutschland gar nicht genügend reiche Männer geben, um alle diese "Girlies" zu "befriedigen".

Aber wie willst du auch andere Frauen kennen lernen, wenn du schon eine derzeit (unerreichbare) Flamme hast? In dem du den ganzen Tag an die Frau eines Freundes denkst, bist du doch gar nicht in der Lage einer anderen Frau überhaupt in deinem Leben einen Platz einzuräumen! Dabei ist das Land oder auch deine Uni voll von normalen, nicht materialistisch eingestellten Frauen. Aber wenn du den ganzen Tag nur an eine Unerreichbare denkst, sind weder dein Kopf noch Blick frei auf die vielen Singlefrauen, die sich einen verlässlichen Partner wünschen. Ich finde, du "jammerst" insgesamt schon auf einem hohen Niveau.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer127891 

Öfters im Forum
Also wenn du viel rausgehst und pro Jahr nur eine Frau triffst, die du interessant findest, wäre es vielleicht sinnvoll, die eigenen Ansprüche zu überdenken.
Finde ich auch irgendwie.

@ TE: Freunde schön und gut, aber wenn man permanent in einer Clique herumhängt, wo sich eh frauenmäßig wenig tun kann, verbrätst Du schon eine Menge Zeit, die Du eher zum Kennenlernen einer Singlefrau benötigen würdest. Zum anderen finde ich es auch putzig, wie Du diese beiden Freundinnen für oberflächlich hältst (in Bezug auf Geld), aber Du selber gleichzeitig offenbar zu wenig Zeit ins Kennenlernen fremder Frauen investiert. Es gibt auch Frauen, die findet man auf den ersten Blick nicht attraktiv genug, und wenn man sich die Chance gibt, sie näher kennenzulernen, kann man trotzdem ihrem Charme verfallen. Dann sind die plötzlich doch noch ganz attraktiv. Damit meine ich aber nicht etwas wie Schönsaufen oder krampfhaft etwas Positives suchen. Aber mußt Du selber wissen. Genauso wie Du wissen solltest, ob Du einen Klon von Dir suchen willst oder jemanden, mit dem Du trotz aller Gegensätze respektvoll harmonieren kannst.
 

Benutzer126248  (34)

Ist noch neu hier
Also wenn du viel rausgehst und pro Jahr nur eine Frau triffst, die du interessant findest, wäre es vielleicht sinnvoll, die eigenen Ansprüche zu überdenken. Was suchst du denn, 'nen Victorias Secret Model? Klar, wenn du es bei nur einer Frau pro Jahr versuchst, ist die allgemeine Erfolgschance eine Frau zu kriegen..gering. :/

In meiner Situation ist es doch das erste meine eigenen Ansprüche mal zu überdenken, das hab ich schon so oft gemacht. Aber nein, ich finde meine Ansprüche nicht zu hoch. Ich möchte einfach ein nettes und gepflegtes Mädel mit dem ich mich Unterhalten kann. Das Aussehen ist mir dabei nicht so wichtig solange sie sich nicht gehen lässt. Ich finde das sind wahrscheinlich die Ansprüche die auch Typen haben die schon zig Freundinnen hatten.

Wow! In einem Absatz von Himmel hoch jauchzend zu Tode betrübt. Vielleicht solltest du mal deinen Umgang bzw. Freundeskreis überdenken!

Was sind sie denn nun? Gute Freundinen, oder doch nur zwei materiell und oberflächliche eingestellte Schnecken? Und dann pflegst du mit diesen "guten Freundinnen", auch noch Umgang, selbst wenn sie dir weniger abgehen als Kaugummi und Durchfall? Eigentlich Zeitverschwendung, wie ich finde. Das relativiert doch deine Aussage "...tolle Menschen" total.

Nun gut, es gibt sie, die Frauen, die auf Geld abfahren und auf Statussymbole (schließlich haben auch Dieter Bohlen und der König von Mallorca ein Recht auf eine Ische). Aber realistisch betrachtet, kann es in Deutschland gar nicht genügend reiche Männer geben, um alle diese "Girlies" zu "befriedigen".

Naja ich kenne beide halt schon sehr lange, was soll ich jetzt machen? Die Freundschaft kündigen? Deren Rangehensweise was Männer angeht finde ich zum kotzen. Da muss ich mich zum Glück auch nicht zurückhalten sondern kann denen das so ins Gesicht sagen.

Aber wie willst du auch andere Frauen kennen lernen, wenn du schon eine derzeit (unerreichbare) Flamme hast? In dem du den ganzen Tag an die Frau eines Freundes denkst, bist du doch gar nicht in der Lage einer anderen Frau überhaupt in deinem Leben einen Platz einzuräumen! Dabei ist das Land oder auch deine Uni voll von normalen, nicht materialistisch eingestellten Frauen. Aber wenn du den ganzen Tag nur an eine Unerreichbare denkst, sind weder dein Kopf noch Blick frei auf die vielen Singlefrauen, die sich einen verlässlichen Partner wünschen. Ich finde, du "jammerst" insgesamt schon auf einem hohen Niveau.

Ja da hast du 100% recht. Ich habs mir aber nunmahl nicht ausgesucht. Zeig mir den Schalter den ich drücken muss damit ich aufören darüber nachzudenken! Trotzdem denke ich ja über die Frau auch erst seit einigen Monaten nach. In den ich sag mal 10 Jahren davor hatte ich immer den Kopf frei und da gab es trotzdem kein Unterschied zu jetzt.

Finde ich auch irgendwie.

@ TE: Freunde schön und gut, aber wenn man permanent in einer Clique herumhängt, wo sich eh frauenmäßig wenig tun kann, verbrätst Du schon eine Menge Zeit, die Du eher zum Kennenlernen einer Singlefrau benötigen würdest. Zum anderen finde ich es auch putzig, wie Du diese beiden Freundinnen für oberflächlich hältst (in Bezug auf Geld), aber Du selber gleichzeitig offenbar zu wenig Zeit ins Kennenlernen fremder Frauen investiert. Es gibt auch Frauen, die findet man auf den ersten Blick nicht attraktiv genug, und wenn man sich die Chance gibt, sie näher kennenzulernen, kann man trotzdem ihrem Charme verfallen. Dann sind die plötzlich doch noch ganz attraktiv. Damit meine ich aber nicht etwas wie Schönsaufen oder krampfhaft etwas Positives suchen. Aber mußt Du selber wissen. Genauso wie Du wissen solltest, ob Du einen Klon von Dir suchen willst oder jemanden, mit dem Du trotz aller Gegensätze respektvoll harmonieren kannst.

Also ich verstehe gerade nicht warum ich keine Zeit in das Kennelernen von Frauen stecken soll? Mal als Beispiel meine aktuelle Flamme. Ich hab sie in den ersten paar Monaten garnicht Wahrgenommen. Weder war sie Optisch mein Typ noch hatte sie irgendeine besondere Austrahlung. Dann hat man sich aber besser kennengelernt und ich fand sie toller und toller. Ich würde jede Frau die ich zumindest MINIMAL interessant finde gerne besser Kennenlernen, ich weiss aber einfach nicht wo ich generell Frauen finden soll. Ich höre so oft das welche 3 bis 4 Dates pro Woche haben in ihrer Singlezeit. Und es geht einfach nicht in mein Kopf rein WO die bitte soviele Frauen kennenlernen.
 

Benutzer127891 

Öfters im Forum
Und es geht einfach nicht in mein Kopf rein WO die bitte soviele Frauen kennenlernen.
Hast Du vielleicht einen ganz guten Freund oder Freundin, welche/r mal gezielt zu zweit mit Dir auf die Piste gehen kann, um Dich beim Finden und Baggern zu unterstützen? Wäre vielleicht nicht verkehrt, wenn jemand so gut mit Dir befreundet wäre, daß er/sie Dich coachen und aktiv unterstützen kann....
 

Benutzer126248  (34)

Ist noch neu hier
Hast Du vielleicht einen ganz guten Freund oder Freundin, welche/r mal gezielt zu zweit mit Dir auf die Piste gehen kann, um Dich beim Finden und Baggern zu unterstützen? Wäre vielleicht nicht verkehrt, wenn jemand so gut mit Dir befreundet wäre, daß er/sie Dich coachen und aktiv unterstützen kann....

Also ich muss sagen das ich absolut keine männlichen Freunde hab die wildfremde Frauen ansprechen. Ich glaube das gibt es nicht viel was die mir coachen können. Wie gesagt, mein Problem ist nicht schüchternheit oder das ich nicht weiss wie ich mit Frauen zu reden hab, sondern das es einfach quasi seid Jahren Null Frauen gibt bei denen ich mal mein Glück versuchen würde, da ich einfach trotz völlig Aktiven Sozialleben absolut nirgends Frauen kennenlerne. Wirklich, ich wohne ich einer großen WG, in einem riesen Studentenwohnheim, gehe mindestens alle 2 Wochen auf Studentenpartys oder in Diskos Party machen., auch die ein oder andere Hausparty ist dabei. Alles beste Vorraussetzungen.
 

Benutzer129229  (30)

Ist noch neu hier
hi :smile:
ich finds super wie du dich hier vorgestellt hast, du wirkst sehr sympatisch, realistisch und bodenständig :smile:
nur so nebenbei: neulich hab ich mal iwo gelesen, dass jeder 10. erwachsene in deutschland noch jungfrau ist...
zu deinen fragen:
dass du vielleicht zu nett bist kann ich mir gut vorstellen, denn so wie du dich auch beschreibst genauso haben auch frauen hohe ansprüche...und nett und schüchtern ist halt leider nicht sexy sorry :zwinker:
aus meiner erfahrung kann ich sagen, dass ich männer interessant finde, die so ne mischung aus schüchtern und dreist sind...also schüchtern ist egtl gar kein problem, du musst dir nur ein gesundes selbstbewusstsein aneigenen und alles nicht verkrampft sehen! frauen stehen leider iwie drauf wenn ein typ kein interesse zeigt...also wirkt eine mischung aus zurückhaltend und dann wieder selbstbewusst und locker wahre wunder!!
und wegen deinen ansprüchen...ich hatte früher auch die übelsten vorstellungen wie mein traumtyp aussehen sollte...jetzt bin ich mit jemandem zusammen der fast genau das gegenteil ist, aber sein charakter hat mich einfach umgehaun :grin: UND das erstaunliche ist, jetzt steh ich nur noch auf typen, die so aussehen wie er ... cool eigentlich oder?
du solltest dem ganzen einfach zeit geben...auch wenn du jemanden kennenlernst, die dir nach dem ersten treffen noch nicht zusagt...gib dem ganzen zeit! wenn ihr euch gut versteht hast du notfalls einfach ne gute freundin dazugewonnen! und das ist nämlich auch die quelle, wo man frauen kennenlernt: über freunde :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren